Benutzerprofil

Gebr.Engels

Registriert seit: 25.11.2010
Beiträge: 597
06.03.2017, 08:47 Uhr

Aus diesem Grund wird in Berlin anscheinend ja ein Schuldenschnitt für Griechenland angedacht, was ja eigentlich widersinnig ist so kurz vor Wahlen. Allerdings muß man ja die Prozentuale [...] mehr

05.03.2017, 13:31 Uhr

Verschiedene Klubs mit jeweils eigenen Zielen und Regeln Die obige Beschreibung tfifft doch genau den Zustand der jetzigen EU, und ist der Grund warum diese sich selber blockiert. Der Text ist geradezu ein Paradebeipiel wie ein Einäugiger den phantastischen [...] mehr

04.03.2017, 11:36 Uhr

Der Mensch ist nunmal ein Herdentier, -Leithammel gefolgt von Neidhammeln. Allerdings, sich über diese Tatsache lustig zu machen finde ich irgendwie billig, vor allem wenn man sich bei genauer [...] mehr

01.03.2017, 12:20 Uhr

Wer es glaubt Von den Zahlen mal abgesehn, wenn man sich schon die ganzen Arbeitsangebote in den diversen Jobgazetten ansieht, alles nur Dienstleister (zumindest hier im Norden) -nicht eine richtige Firma die noch [...] mehr

24.02.2017, 11:48 Uhr

Ach Angela Nicht nur Juncker hat etwas gesagt, nein auch Angela Merkel: Merkel hatte gesagt, die Geschichte der letzten Jahre habe gezeigt, "dass es auch eine EU mit verschiedenen Geschwindigkeiten geben [...] mehr

23.02.2017, 21:39 Uhr

Soli Das ist jetzt aber wie ich finde DIE Gelegenheit für Merkle/Schäuble den Soli abzuschaffen, schliesslich ist Wahljahr. (Fällt mir gerade ein, weil in der Überschrift was von Wiedervereinigung steht) mehr

17.02.2017, 17:10 Uhr

Auf lange Sicht.... Irgendwann vielleicht, aber wenn man dann für 10Mio Dollar höchstens noch nen rostigen Ford bekommt ist der Staat seine Schulden größtenteils los -bei einer Währungsreform auch (siehe 30er-Jahre). [...] mehr

17.02.2017, 09:36 Uhr

Bitte um Aufklärung Wie bitte -wegen der schwächelnden Weltwirtschaft? -das kann überhaupt nicht sein, überall auf der Welt feiern die Börsen schließlich neue Höchststände. mehr

12.02.2017, 20:35 Uhr

Rundumschelle Sie erinnern mich irgendwie an einen bestimmten Fußballtrainer aus Italien, der war auch sehr lustig. Aber hier geht es um etwas anderes, und zwar das einige Länder in der EU in der Lage sind zu [...] mehr

04.02.2017, 13:56 Uhr

Bankenrettungs-Union Zum Thema "Einhaltung von Regeln in der EU" nur das jüngste Beispiel: Monte dei Peschi. Diese Bank ist nicht Systemrelevant, darf nach EU-Regeln also nicht gerettet werden - was wird [...] mehr

03.02.2017, 14:14 Uhr

Hupe wenn du einen Imobilienkredit haben möchtest Hupe wenn du einen Imobilienkredit haben möchtest, so stand es in den Schaufenstern einiger US-Banken vor 2008. Mehr brauchte es nicht um einen solchen Kredit zu bekommen, man brauchte nur ein Auto [...] mehr

24.01.2017, 21:50 Uhr

Es beißt die Maus keinen Faden ab Die USA sind an allem Schuld! die haben der Welt die Finanz und Bankenkrise von 2006-???? (die dotcom-blase will ich hier garnicht erwähnen) beschert -auch wenn Mutti noch so oft beteuert jetzt sei [...] mehr

17.01.2017, 13:41 Uhr

Klartext Es wurde hier schon mehrach angedeutet, die "Globalisierung" ist nicht (oder nur z.T.) die Ursache der Probleme von heute. Eine wie ich finde sehr gute Beschreibung der Vorgänge im [...] mehr

03.01.2017, 14:46 Uhr

Unsinn Die durchschnittlichen Reallöhne in Deutschland sinken, -und zwar seit Jahrzehnten. schauen sie sich nur mal die Reallohnentwicklung von 2000-2008 an (H-Boeckler Stiftung) ; [...] mehr

02.01.2017, 16:41 Uhr

Allerdings ist es sehr viel wahrscheinlicher das man 100% Verlust macht als 1000% Gewinn :) mehr

24.12.2016, 17:07 Uhr

Die niedrigen Zinsen haben auch viel mit der Tatsache zu tun dass viele Staaten und Firmen (vor allem in Südeuropa) enorm hoch verschuldet sind, diese könnten ihre Anleihen usw. sonst kaum mehr [...] mehr

09.12.2016, 12:29 Uhr

Notstände Ich meine: Wenn es diese ganzen "Anleihekäufe" d.h. Staatenfinanzierung und Bankenunterstützung , auch ESFS,EFS,ESM-Dingens, sowie Nullzinsen (motivation: Pampert die Börsen) -nicht gäbe, [...] mehr

07.12.2016, 09:35 Uhr

Lange Rede -kurzer Sinn. Zitat aus dem Artikel: "....die wie keine andere für den Niedergang der mit faulen Krediten überladenen Geldhäuser Italiens steht." Die "Italienischen Geldhäuser" sind ja nun [...] mehr

27.11.2016, 14:55 Uhr

Was denn? Die europäischen Steuerzahler haben die Banken bis Ende 2012 doch schon mit 1,6 gestützt. Jetzt kann Herr Draghi doch nochmal fleissig Euros drucken und die Sache ist geritzt (oder Bankrott). [...] mehr

22.11.2016, 14:20 Uhr

"Wir brauchen gute Löhne, die sicherstellen, dass Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer am Wohlstandszuwachs teilhaben. Schließlich tragen sie mit ihrer Arbeit maßgeblich dazu bei." Zitat [...] mehr