Benutzerprofil

Gebr.Engels

Registriert seit: 25.11.2010
Beiträge: 539
   

28.05.2016, 18:21 Uhr Thema: Neue Studie: In 25 Jahren müssen wir vielleicht bis 73 arbeiten So ein Quatsch Nur weil die INSM-Tortenschmeisser sich verrechnet haben müssen jetzt alle bis 90 arbeiten. Oder anders gesagt, weil es von diesen genauso geplant war. mehr

12.05.2016, 23:50 Uhr Thema: Umverteilung nach oben: Ökonom Fratzscher gibt Regierung Mitschuld am AfD-Erfolg Sklaventreiber oder? An sich sollen Leiharbeiter ja nur für "Auftragsspitzen" eines Unternehmens eingesetzt werden. Deshalb ist dem Arbeitgeber hierfür auch ein höheres Salär als bei einem Festangestellten [...] mehr

10.05.2016, 11:56 Uhr Thema: Britische Unternehmer: Zahl der Brexit-Befürworter wächst Hier betreiben Sie aber Geschichtsklitterung erster kajüte, als 1968 die übriggebliebenen englischen Automarken (Austin, Riley, Morris, Wolseley, Rover u.a.) zu British Leyland (Spitzname: British [...] mehr

04.05.2016, 11:59 Uhr Thema: Freihandelsabkommen: Der TTIP-Zeitplan ist kaum zu schaffen So oder so Der Wirtschaft wäre es doch am liebsten, man würde die EU und am besten gleich ganz Nordamerika inkl. Kanada zusammenfassen. Mit einem EuroDollar als Währung, und einem geklonten Kanzler/in (aus [...] mehr

27.04.2016, 15:52 Uhr Thema: Neuer Milliardenstreit: Plötzlich ist die Griechenland-Krise wieder da suboptimal "Zu erwarten sei vielmehr, dass man sich am Ende schon irgendwie einigen werde." -Dies denke ich auch, man wird die Investoren nicht fallenlassen, (denn um die geht es primär bei der ganzen [...] mehr

20.04.2016, 11:03 Uhr Thema: Warnung der Bank of England: Brexit-Angst könnte Wirtschaft schon jetzt schaden Wir hams ja EU ist wenn Deutschland zahlt oder haftet. Dann muß D. eben die 5,6 Mrd (Ausgleichszahlung von GB an die EU) auch noch übernehmen -macht den Kohl auch nicht mehr fett, und der Olivengürtel ist ja eh [...] mehr

14.04.2016, 12:22 Uhr Thema: Nach 15 Jahren: Argentinien darf wieder Schulden machen Deshalb betragen die weltweiten Leitzinsen - ja genau ...Null (Ansonsten könnten die die keine Schulden haben sich ja auch nicht weiterverschulden, wie z.B. Griechenland). mehr

12.04.2016, 12:15 Uhr Thema: Faule Kredite: Italien stützt Banken mit milliardenschweren Fonds Same procedure as every year James Wenn man diesen (privaten) Banken ständig ihre Verluste verstaatlicht, dann sollte man diese Institute doch am besten gleich ganz verstaatlichen, so könnte wahrscheinlich am allerbesten noch größerer [...] mehr

11.03.2016, 15:37 Uhr Thema: DIW-Chef Fratzscher: "Die soziale Marktwirtschaft existiert nicht mehr" Gerechtigkeit -welch obszönes Wort Oft vergisst man das Deutschland nur zum Teil Marktwirtschaftlich organisiert ist, die Beamten und Politiker leben sozusagen in einer "staatlichen Wertschöpfung" (also wie in der DDR) und [...] mehr

10.03.2016, 18:50 Uhr Thema: EZB senkt Zins auf Null: Volles Risiko Und ich sach noch... Draghi lass das sein, aber er will wie üblich nicht hören. -und das Ergebnis: Wie ich höhrte sind ausländische Investoren verschreckt weil sie dachten: Wenn der Draghi zu solch drastischen Massnahmen [...] mehr

07.03.2016, 20:01 Uhr Thema: Geldschwemme der EZB: Wie Draghi die nächste Immobilienblase aufpumpt Das ist wirlich schön Hr. Draghi ...schön falsch. Denn der Konjunkturzyklus und die Krise gehören zur Marktwirtschaft wie das Wasser zum Meer. Alle Jahre wieder übersteigt das mögliche Angebot die Zahlungskräftige Nachfrage (diese [...] mehr

23.02.2016, 14:16 Uhr Thema: Ifo-Index fällt zum dritten Mal in Folge Hajek "In den Krisen bricht eine gesellschaftliche Epidemie aus, welche allen früheren Epochen als ein Widersinn erschienen wäre - die Epidemie der Überproduktion. Die Gesellschaft findet sich [...] mehr

09.02.2016, 18:14 Uhr Thema: Dax unter 9000 Punkten: Angst vor dem Absturz Die Zeche wird natürlich wieder der Bürger (vor allem in D) zahlen, diesmal habe ich aber zweifel das er überhaupt jemals das nötige Geld dafür aufbringen kann. Vor einigen Jahren 2013 haben [...] mehr

09.02.2016, 12:55 Uhr Thema: Ex-Verfassungsgerichtspräsident: "Grundrecht auf Bargeld" Bares ist wahres Es gibt einen wichtigen Unterschied zwischen Bargeld und "Plastikgeld", beim Bargeld garantiert die Bundesbank bzw. die EZB dem Eigentümer den "Gegenwert". Beim Plastikgeld tut [...] mehr

08.02.2016, 16:08 Uhr Thema: Ölpreisverfall: Dax rutscht unter 9000 Punkte @Beitrag 21 Andererseits wurde der DAX (bzw. die Börse) in den letzten Jahrzehnten immer mehr in den Vordergrund gerückt, als Gradmesser für die "Stärke und Wirtschaftskraft Deutschlands", vorher war es [...] mehr

06.02.2016, 16:54 Uhr Thema: Aktien und Fonds: Geld anlegen - so klappt es bei jedem Börsennachrichten Tipps vom Börsenratgeber für diese Woche: Das Eis ist endlich gebrochen -auf dem wir standen, und mit ihm gleich der ganze Damm. Immerhin bei Pups-Windeln ist noch Luft nach oben. Wir sehen aber [...] mehr

24.01.2016, 21:59 Uhr Thema: Kontinent der Krisen: Was passiert, wenn Europa scheitert Der Euro war der gröbste Fehler Denn wie sich gezeigt hat, wollen die einzelnen Nationalstaaten die Macht über ihre eigenen Finanzen nicht an ein EU-Gremium delegieren (welches dann von gewählten Abgeordneten kontrolliert wird). [...] mehr

30.12.2015, 19:37 Uhr Thema: Dax-Bilanz 2015: Mit diesen Aktien hätten Sie ein Vermögen machen können 1929 Zum Thema Aktien schaue ich mir immer wieder den Film "der Schwarze Freitag" von 1966 mit Curd Jürgens an. https://www.youtube.com/watch?v=y8l7udPD790 In der Untersuchungskommission zum [...] mehr

26.12.2015, 11:18 Uhr Thema: Währungssystem in der Krise: Daran wird der Euro zerbrechen Nach dem Motto: Seiet froh und glücklich, es hätte alles noch viel schlimmer kommen -und ich war froh und glücklich..... Der entschlossene Einsatz von EZB-Draghi besteht in nichts weiterem als [...] mehr

21.12.2015, 20:45 Uhr Thema: "Querfront"-Debatte: Links und Rechts, alles eins? Ein leidiges Thema Wie ich solche Themen hasse; die Nazis beschweren sich: "Warum dürfen wir unsere Symbole nicht zeigen, aber die linken dürfen es" Die "Mitte" mosert: Links und rechts; alles der [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0