Benutzerprofil

kantundco

Registriert seit: 27.11.2010
Beiträge: 2019
   

15.12.2014, 13:13 Uhr Thema: Pegida-Talk bei Günther Jauch: Wohltuende Klarheit Demokratie also. Ist Demokratie das, was Meinungsführer in einer Talkshow definieren? Die Organisatoren wollten sich nicht äußern. Warum wohl? Weil 10.000 Menschen vielleicht 10.000 Meinungen haben und sich keiner [...] mehr

11.12.2014, 15:12 Uhr Thema: Analyse zu heimlichen Steuererhöhungen: Kühles Progressiönchen Was interessiert mich die Inflation? Die kalte Progression hat Nullkommanull mit der Inflation zu tun. Außer man sieht es rein volkswirtschaftlich und betrachtet das allgemeine Steigen des Lohnniveaus als Inflationsfaktor. Und wenn es [...] mehr

09.12.2014, 19:33 Uhr Thema: 6000-Seiten-Bericht: US-Senat prangert brutale Foltermethoden des CIA an Das Gute am Schlechten. Es ist wirklich erschreckend. So erschreckend, dass ich versuche, das Gute in dem ganzen Vorgang zu erkennen. Und das ist, dass es nun endlich durch Amerikaner selbst ans Tageslicht kam. [...] mehr

09.12.2014, 14:53 Uhr Thema: South Stream: Gabriel hofft trotz Russen-Veto auf die Mega-Pipeline Wieso sollte Putin damit, seinem neuen Bündnispartner... Erdogan auf die Füße treten? Außerdem ist das für Deutschland gut. Denn Deutschland hat mit Northstream neben der Türkei die zweite Gasverteilungsstelle für Europa. Die anderen Ländern können ja [...] mehr

08.12.2014, 16:45 Uhr Thema: Kanzlerin verärgert Frankreich: "Maul zu, Frau #Merkel" Geldbeutel zu Frau #Merkel ... ... möchte man auf diese sozialistische Frechheit antworten. Allein: bei uns gibt es genügend Idioten, die meinen das wertvolle Geld kommt aus der Druckmaschine so wie der Strom aus der Steckdose. mehr

07.12.2014, 20:46 Uhr Thema: Millionengewinne für Investmentbank: Deutsche Steuerzahler finanzieren Goldman Sachs Deutsche Steuerzahler finanzieren noch ganz andere Banken... ...zum Beispiel über die ganzen "Euro-Rettungspakete", die ja nicht den Ländern zugute kommen, sondern den Banken, die mit Staatsanleihen sonst in den Miesen stehen würden. Es gibt nur eine [...] mehr

06.12.2014, 16:19 Uhr Thema: Neue Konzernstrategie: Gazprom wendet sich von Europa ab Wenn man die Kommentare hier so liest,... ... glaubt man teilweise, wir brauchen keine Gaspipelines, sondern Hirnpipelines. Wie sollen wir uns denn vom billigen russischen Gas unabhängig machen? Durch Abhängigkeit vom teuren [...] mehr

03.12.2014, 08:05 Uhr Thema: Kommentar zum Wärmedämmungs-Beschluss: Asozialer Wohnungsbau Endlich wendet sich .... .. die veröffentlichte Meinung gegen diesen Dämmwahnsinn. Energiesparen geht anders als mit gesundheitsschädlichem Zukleistern von Wohnräumen oder gefährlichen "Energiesparlampen". Beide. [...] mehr

30.11.2014, 16:10 Uhr Thema: Gold, Zuwanderung, Steuern: Schweizer stimmen laut Hochrechnung drei Mal mit Nein Ob vernünftig oder nicht... ... wird die Zukunft zeigen. Aber die Schweizer haben wenigstens die Möglichkeit, ihr Schicksal nicht von Parteipolitikern bestimmen zu lassen! mehr

28.11.2014, 20:01 Uhr Thema: Volksabstimmungen in der Schweiz: Gold rein, Ausländer raus Der Vorteil von basisdemokratischen Entscheidungen. Keiner kann sich mehr herausreden. Wer nicht zur Wahl geht, stimmt für die Mehrheit. Bei der Parteienkratur wird über Parteien und nicht über Politik abgestimmt. Bei der Basisdemokratie über die [...] mehr

25.11.2014, 13:30 Uhr Thema: Protest gegen Muslime und Flüchtlingsheime: Der Brave-Bürger-Fremdenhass Vielleicht wäre es einfach mal ein gutes Signal... ... an die Herrschaften Wutbürger, wenn bekannte Politiker und Staatsvertreter (Merkel, Gauck, ein paar "Würdeträger" der SPD, der Grünen, der Kirchen etc.) Flüchtlinge und Asylbewerber bei [...] mehr

18.11.2014, 18:27 Uhr Thema: Wege zur Gleichberechtigung: Sag das T-Wort nicht! Ach Charlybird! Der Edeldeutsche ist doch schon im überzeugten Grünen/Grünwähler verkörpert, die die Welt am deutschen Wesen genesen lassen will (auch wenn er es nicht sagt). Ansonsten gefällt mir der Begriff [...] mehr

18.11.2014, 11:44 Uhr Thema: Volksabstimmung in der Schweiz: Eine Frage des Goldes So what? Fragen Sie mal einen Bauern, ob er bei den Hamsterfahrten früher lieber Zigaretten oder z.B. Goldschmuck angenommen hat. Barren hatten nur die richtig Reichen. mehr

18.11.2014, 11:42 Uhr Thema: Volksabstimmung in der Schweiz: Eine Frage des Goldes Aha! Und Geldscheine haben genau welchen Wert? 1,5 Cent? Brennwert? Sorry, aber dieses Argument von Ihnen ist an Ignoranz kaum zu überbieten. mehr

18.11.2014, 11:40 Uhr Thema: Volksabstimmung in der Schweiz: Eine Frage des Goldes Stimmt so nicht! Wenn ich Gold verleihe bringt es ebenso Rendite oder Zinsen wie Geld. Wenn ich Geld nicht verleihe, sondern in den Tresor oder unters Kopfkissen packe, bringt es auch keine Rendite. Mit wenig [...] mehr

18.11.2014, 11:37 Uhr Thema: Volksabstimmung in der Schweiz: Eine Frage des Goldes Gold kann man essen... .... Im Gegensatz zu Immobilien, Geldscheinen etc. bekommt man von Gold nicht einmal Bauchweh. Gold eignet sicher nicht als Zahlungsmittel in einer globalisierten und digitalisierten Wirtschaft. Aber [...] mehr

18.11.2014, 00:38 Uhr Thema: Europäische Zentralbank: Warum Anleihekäufe nicht zu Inflation führen Was aber Münchau.... ... die gute Bank ihre Reserve bei der Zentralbank runterfährt, dieses Geld aber nicht als Kredit in die Realwirtschaft vergibt, sondern lustig damit herumspekuliert, zum Beispiel mit Weizenoptionen [...] mehr

15.11.2014, 10:40 Uhr Thema: G20-Gipfel in Brisbane: Im Schatten Russlands Die lahme Ente quakt nur noch... Auf Obama hatten viele demokratisch Gesinnte viele Hoffnungen gesetzt und wurden bitter enttäuscht. Die außenpolitische und die humane Bilanz ist verheerend. Der Angriff auf Putin entlarvend. Ich bin [...] mehr

12.11.2014, 13:30 Uhr Thema: Peter Bofinger: Wirtschaftsweiser widerspricht gemeinsamem Gutachten Wie krank! Sparorgien? Das Wort ist schon semantisch vollkommen unsinnig. Investitionen? Das bedeutet Geld auszugeben, das man in gleicherHöhe plus Rendite zurückerhält. Und, wenn man dafür eine [...] mehr

12.11.2014, 13:22 Uhr Thema: Peter Bofinger: Wirtschaftsweiser widerspricht gemeinsamem Gutachten Hä? Man hat den Finanzmarkt doch reguliert. Es wurden doch Banken gerettet ohne Ende, direkt und indirekt als "Eurorettung". Man hätte sie einfach pleite gehen lassen sollen, also [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0