Benutzerprofil

MatthiasSchweiz

Registriert seit: 29.11.2010
Beiträge: 1956
Seite 1 von 98
21.04.2018, 04:19 Uhr

2 Parteien die sich an Peinlichkeiten überbieten und sich für nichts zu schade sind. Die Zukunft sieht für die USA düster aus. mehr

16.04.2018, 05:07 Uhr

Dann mal gleich die Frage, warum tun wir nichts, um die kriegerische Aussenpolitik der USA zu stoppen? Warum unterstützen wir sie noch dabei? Alleine der Irakkrieg, für den sich Frau Merkel damals [...] mehr

15.04.2018, 18:49 Uhr

Herr Steinmeier war ja direkt beim grössten Knackpunkt der sich verschlechternden Beziehungen zu Russland dabei: In Kiew, beim vom Westen inszenierten Putsch, wo er dem Chef der rechtsradikalen [...] mehr

15.04.2018, 01:16 Uhr

Schön, wenn wir von der Kanzlerin hören, "Der Militäreinsatz war erforderlich und angemessen" und somit klar wird, dass für sie das Völkerrecht gar nichts zählt, auch wenn sie immer davon [...] mehr

14.04.2018, 06:00 Uhr

Was erwarten Sie? Macron will den grossen Napoleon spielen und Frankreich Einfluss sichern, da können die Briten natürlich nicht einfach zusehen... Echt krank, das Ganze. Von dem scheinbar nicht [...] mehr

14.04.2018, 05:57 Uhr

Die NY Times kann man wohl kaum verdächtigen, pro-russisch zu sein. Ein Artikel dort: "ISIS Used Chemical Arms at Least 52 Times in Syria and Iraq, Report Says". Also, wieso soll das, [...] mehr

13.04.2018, 09:49 Uhr

@23: Sollten die USA eine russische Einrichtung in Syrien beschiessen, werden die garantiert zurückschiessen. mehr

13.04.2018, 09:45 Uhr

Wegen einem drohenden Gesichtsverlust Menschen töten? Dazu ein paar hundert Millionen verpulvern, die man auch für sinnvolle Zwecke verwenden könnte? Wirklich toll. Kann Trump nicht mal die Klappe [...] mehr

12.04.2018, 20:19 Uhr

Ach ja, das Beste habe ich ja vergessen zu erwähnen - ein Gift, das vorher der Öffentlichkeit nicht bekannt gewesen ist, wird ein paar Monate nachdem es in einer bekannten TV-Serie prominent [...] mehr

12.04.2018, 20:14 Uhr

Ihre Behauptung, dass es nur die von Ihnen genannte zwei Möglichkeiten geben würde, ist unhaltbar. Bisher weiss man fast gar nichts, die Herkunft und der Produzent des Giftes ist nicht bekannt, [...] mehr

12.04.2018, 20:01 Uhr

Wer war der Täter? Das Gift können viele hergestellt habe, das Motiv, es so einzusetzen, haben auch viele. Bevor jemand beschuldigt wird, müsste man doch erst mal Beweise liefern, und sich nicht so hysterisch verhalten [...] mehr

12.04.2018, 15:54 Uhr

Macron will sich als grosser Macher inszenieren, Einfluss bekommen, May will nicht auf die Seite gedrängt werden von Frankreich, beide wollen von Problemen ablenken, Resultat, man setzt doch einfach [...] mehr

12.04.2018, 13:59 Uhr

Buffon hätte ich einen schöneren Abgang von der europäischen Bühne gegönnt. Eigentlich hoffe ich, er macht doch noch ein Jahr oder zwei weiter. Aber: Der Real-Spieler wird im Strafraum von hinten [...] mehr

12.04.2018, 04:04 Uhr

Vermeintliches Foul? Ich finde es schade für Buffon, dass er nicht mal noch die CL gewinnt (gut, nächstes Jahr vielleicht), aber das Foul zum Elfmeter war ein Foul. mehr

11.04.2018, 20:30 Uhr

Eigentlich stimme ich dem Artikel einigermassen zu, aber Herr Kuzmany schreibt zwar von einem "mutmasslichen" Giftgasangriff, gleichzeitig stellt er es jedoch wieder so dar, als ob [...] mehr

11.04.2018, 00:26 Uhr

Na ja, das 2:0 von ManCity hätte gelten müssen, aber vor dem 1:0 war es dafür ganz klar ein Foul das hätte gepfiffen werden müssen. In der ersten Hälfte musste man wirklich mit Liverpool zittern, aber [...] mehr

10.04.2018, 23:36 Uhr

Ein mutmasslicher Giftgaseinsatz, wo man nichts darüber weiss, nicht einmal, ob er so stattgefunden hat, wie von den islamistischen Terroristen dargestellt, welche selber sogar ganz oben auf der [...] mehr

07.04.2018, 14:34 Uhr

Llarena unabhänig? Ganz sicher nicht, er handelt danach, was Madrid will, nicht nach Recht und Gesetz. Und seit den Wahlen wurde bisher jeder mögliche neue Präsident Kataloniens mit an den Haaren [...] mehr

04.04.2018, 20:40 Uhr

GB, EU und auch D machen sich doch nur noch mehr lächerlich in diesem Fall, wo es den oben genannten nur darum geht, eine künstliche Einigkeit zu erzeugen. Sonst würden sie warten, bis bewiesen wäre, [...] mehr

28.03.2018, 04:53 Uhr

Einfach absurd, wir stehen den Briten bei, auch wenn sie ihre Behauptungen nicht beweisen können? Wenigstens noch ein paar wenige vernünftige Politiker gibt es noch, aber eben, leider nur wenige. Und [...] mehr

Seite 1 von 98