Benutzerprofil

sushiboi

Registriert seit: 29.11.2010
Beiträge: 214
   

07.03.2015, 12:28 Uhr Thema: Bulldozer gegen Weltkulturerbe: IS-Milizen erklären der Vergangenheit den Krieg Demokratieaufbau war doch eines der Ziele mit dem Bush den Krieg gegen den Irak vom Zaun gebrochen hat. In den Nachkriegswirren, die das Land gerade durchläuft, rollen dann halt auch mal ein paar Köpfe von Statuen [...] mehr

28.02.2015, 13:39 Uhr Thema: Nordkorea: Kim Jong Un schwört seine Armee auf "Krieg" ein geballte Faust Also das ist ja nicht mal ein Fäustchen. Bei der Gestik ist es recht zweifelhaft, ob das wenigstens der Versuch einer zur Faust geballten Hand sein soll. Aber zur ülichen Rethorik, westlich wie [...] mehr

07.02.2015, 21:41 Uhr Thema: 70. Jahrestag des Kriegsendes: Putins Einladung bringt Merkel in Bedrängnis Bedrängnis? Nein Chance für Diplomatie, egal ob man jetzt an reguläre ausländische Truppen oder Freischärler auf beiden Seiten des Ukrainekonfliktes glaubt. mehr

07.02.2015, 21:28 Uhr Thema: Kollegenschelte: ARD-Mann Fröhder geißelt "Tagesschau" und "Tagesthemen" Hinterfragt werden Parteiprogramme und nachrichtenrelevante Informationen schon noch, nur halt nicht mehr in den entsprechenden traditionellen Sendungen. Dafür gibt es heute extra3 und Die Anstalt. [...] mehr

06.02.2015, 10:26 Uhr Thema: Verweigerte Überflugerlaubnis: Russland blockierte Bundeswehr-Flüge nach Afghanistan Entziehen der Überflugerlaubnis Selbst das können wir besser als die bösen Russen. Als der große Bruder auch nur vermutete, dass Snowden sich als diplomatisches Gepäck nach Südamerika absetzen könnte, haben alle betreffenden [...] mehr

03.02.2015, 10:50 Uhr Thema: Ehe-Trend: Sozialer Aufstieg durch Heirat wird schwieriger Logik Das ist nun mal vollkommener Quatsch. Sozialer Aufstieg durch Heirat war auch vorher nur die Ausnahme. So groß ist das Angebot an Alphas nämlich nicht. Ganz davon abgesehen sind die >>Ursachen mehr

23.12.2014, 04:38 Uhr Thema: Pegida-Aufmarsch in Dresden: Schwarz-Rot-Dumpf Schwarz-Rot-Dumpf Egal ob dies die Einstellung des Autors ist oder nicht und selbst wenn diese in verschiedener Hinsicht gut sein mag, die Darstellung, und dann auch noch öffentlich, als "dumpf" ist in keiner [...] mehr

13.12.2014, 16:52 Uhr Thema: "Nuss-Affäre" bei Korean Air: Knien vor der Tochter des Chefs Man sollte nicht vergessen, dass dieses "Fehlverhalten" eine übliche Form des Umgangs ist. Der einzige Grund, weshalb das diesmal zu Konsequenzen geführt hat, war die [...] mehr

13.12.2014, 16:45 Uhr Thema: "Nuss-Affäre" bei Korean Air: Knien vor der Tochter des Chefs Keiner schreibt irgendwelchen Ländern vor wie sie sich zu verhalten haben. Aber moderne Demokratien, so unperfekt sie insbesondere in ihrer Staatsform auch sein mögen, basieren auf bestimmten [...] mehr

13.12.2014, 16:40 Uhr Thema: "Nuss-Affäre" bei Korean Air: Knien vor der Tochter des Chefs Auch in Japan kniet man auf dem Boden und zwar bis die Stirn den Boden berührt, beide Hände flach neben dem Kopf auf dem Boden liegend. Auch das eine Geste der Entschuldigung, die in dieser [...] mehr

10.12.2014, 05:51 Uhr Thema: Pegida-Aufmärsche: "Das ist ein politisches Pulverfass" dass Weihnachten in Für den Sozialwissenschaftler mag das nebensächlich erscheinen, für den Normalbürger ist so etwas identitätsstiftend und damit vor allem eines: die Stabilität einer Gesellschaft fördernd. Es ist [...] mehr

07.12.2014, 14:22 Uhr Thema: Tod von Tugce Albayrak: Schläger Sanel M. war betrunken Sicher die Integration war es nicht, zumindest nicht nach den vorliegenden Infos. Aber einen ehrgeizigen(sic!) 14- bis 15-jährigen für sein schulisches Scheitern persönlich verantwortlich zu [...] mehr

09.11.2014, 07:53 Uhr Thema: Aufgewachsen unter Spitzeln: Das schwere Erbe der Stasi-Kinder Mit der "ausrutschenden" Hand fängt es immer an. Das Problem ist, dass damit schon die eigentlich Hemmschwelle gefallen ist. Es ist bei Kindern in erster Linie eine Frage von Physik und [...] mehr

21.10.2014, 08:22 Uhr Thema: Angriff auf Donezk: Ukrainische Armee soll Streubomben eingesetzt haben Damit werden praktisch ganze Landstriche für viele Jahre vermint. So wird die Bevölkerung auch zukünftig immer wieder daran erinnert werden, was die eigene Regierung da angestellt hat. Die Gefahr einer Befriedung der Region ist für die nächsten Jahre sicher gebannt. [...] mehr

19.10.2014, 11:21 Uhr Thema: Tote "Gorch Fock"-Kadettin: Zeugin erhebt schwere Vorwürfe gegen Schiffsarzt Stiefel, Schlafprobleme etc. alles egal Wenn die Ertrunkene tatsächlich kein Wasser in der Lunge hatte, ist sie auch nicht ertrunken. Ergo liegt eine andere Todesursache vor, und die muss ermittelt werden! mehr

06.10.2014, 09:50 Uhr Thema: Schwere Geheimdienstpanne: Französischer Agent soll zu al-Qaida übergelaufen sein Das würde zumindest erklären warum die bisherigen Angriffe offensichtlich nahezu keine Wirkung auf die Angriffsfähigkeiten des IS hatten. Der eine Überläufer scheint wichtiger zu sein, als viele Hundert oder wenn Kobane fällt [...] mehr

05.10.2014, 06:52 Uhr Thema: Exiljournalisten in Deutschland: "Es wäre besser gewesen, wenn ich dageblieben wäre" Die Kommentare zu lesen ist mehr als erschreckend. Ein Fassbinder könnte offensichtlich seine Filme auch heute noch mit gleicher Aktualität drehen. Wieso hat die AfD eigentlich nur 10% bekommen oder [...] mehr

29.09.2014, 08:25 Uhr Thema: Kommentar zum Sturz von Despoten: Diktatur kann erträglicher sein als Anarchie versagende Staaten sind schlechteste Wahl zumindest für das einfache Volk. Und es ist eigentlich auch kaum anzunehmen, dass dies den Verantwortlichen in den Machtzentren nicht schon längst klar (geworden) ist. Apropos Kungelei: wir waren [...] mehr

28.06.2014, 15:27 Uhr Thema: Männer-Domäne Hochschulprofessur: Frauen in die erste Reihe unbefristete Stellen [/quote]Unterhalb der Professur gibt es in der Wissenschaft kaum unbefristete Stellen. Vielen jungen Frauen ist diese Karriereperspektive zu unsicher - gerade wenn sie noch eine Familie gründen [...] mehr

26.06.2014, 01:00 Uhr Thema: Umstrittenes Gesetz: Japans Regierung will Tanzverbot aufheben Das ist die kreative Auslegung des Gesetzes. Die meisten Klubs öffnen ja doch schon in den Abdenstunden, auch wenn ein Teil der Klientel, wie offensichtlich auch Sie, erst gegen oder nach [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0