Benutzerprofil

sushiboi

Registriert seit: 29.11.2010
Beiträge: 310
Seite 1 von 16
14.10.2017, 10:06 Uhr

Stand der Grünen Dass die Grünen längst bei den "etablierten" Parteien angekommen sind, wurde doch spätestens bei der letzten Bundestagswahl deutlich. Deshalb braucht die ja auch keiner mehr und ihr [...] mehr

14.10.2017, 03:42 Uhr

Den Kindern kann man nie die Schuld geben" Bei der sprachlichen "Kompetenz" selbst der Leiterin des Instituts zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen wundert einen wirklich nichts mehr. mehr

22.09.2017, 00:48 Uhr

Vier von fünf Minijobbern verzichten auf Altersabsicherung. Ein Autor, der so etwas schreibt, muss Lobbyist der Initiative für Neue (un)soziale Marktwirschaft sein. Oder hat dieses Denken schon so weit um sich gegriffen, dass selbst Reporter nicht mehr merken, [...] mehr

20.09.2017, 02:01 Uhr

Protestparteien im Osten? Wie wäre es mit fehlender Stammwählerschaft auf Grund der historischen Entwicklung? Wenn ich mir anschaue, wie viele CDU/CSU, SPD oder FDP wählen, nur weil sie das schon immer bzw. sogar schon die [...] mehr

11.09.2017, 10:25 Uhr

Die schwach ausgeprägte Zahlungsmoral überrascht nur diejenigen, die sonst nicht viel mit "Leistungsträgern" zu tun haben. Andererseits ist deren Einstellung "für mich das meiste" selbst zu Lasten berechtigter Ansprüche anderer [...] mehr

03.09.2017, 07:05 Uhr

Verletzung des Atomwaffensperrvertrages und Aufrüstung mit Atomwaffen ist eine der logischen Konsequenzen aus den Kriegen in Afghanistan, im Irak, in Syrien und in mehreren nordafrikanischen Staaten inkl. Libyen. Warnende Stimmen gab es [...] mehr

02.09.2017, 00:21 Uhr

Assad-Regime, türkisches bzw. Erdogan-Regime, israelisches bzw. das Netanjahu-Regime... Da gab es vor kurzem ein Mal einen Artikel, der die journalistische Arbeit des Spiegel kritisch betrachtete und dabei auf [...] mehr

01.09.2017, 08:14 Uhr

Danaergeschenk Man sollte vielleicht erwähnen, wer die gegenwärtige Spirale von Diplomatenausweisungen in Gang gesetzt hat: Obama als eine seiner letzten Amtshandlungen als Präsident. Trumps erste und direkte [...] mehr

23.08.2017, 08:39 Uhr

Zum Glück für das Klischee waren es weiße Herrenmenschen und keine schwarzen, gelben, braunen oder grünen. Apropos: Warum heißt es eigentlich Herrenmenschen? Gehören Frauen doch nicht dazu? mehr

17.08.2017, 19:08 Uhr

Glückwunsch zu dieser journalistischen Meisterleistung! Ein hervorragender Artikel, aber hervorragend heißt auch, dass er eben eine Ausnahme darstellt. Wenn man sich die anderen Artikel anschaut, dann ist da das übliche Einerlei, ähnlich interessant wie [...] mehr

15.08.2017, 05:55 Uhr

Die eigentliche Nachricht ist doch, dass die Antriebsstufen für die Raketen vermutlich aus der Ukraine kamen, denn der Hauptabnehmer auf dem russischen Markt darf aus politischen Gründen der Ukraine nicht mehr beliefert werden. Bedanken [...] mehr

08.08.2017, 12:39 Uhr

Weder Trumps Unterstützung für US-amerikanische Kohle- und Frackinggasindustrie noch Obamas Renaissance der Atomkraft sind für Umweltfreunde erfreulich. Da nehmen sich die beiden Präsidenten nicht [...] mehr

22.07.2017, 02:32 Uhr

Wer hat denn diese Entwicklung angestoßen? Die Diffamierung von Leuten, die Kritik an Politik oder auch der Einseitigkeit der Berichterstattung in den MSM kritisierten, war und ist doch allgegenwärtig. Dass sich jetzt ausgerechnet ein Blatt [...] mehr

18.07.2017, 15:02 Uhr

Englischkenntnisse der Autoren? Trump hat lie gesagt, dass er die Produktion von Waren, die unter seinem Namen hergestellt werden, zurück in die Staaten holen will. Bei einigen anderen Produkten hat seine Politik jedoch tatsächlich [...] mehr

14.07.2017, 07:18 Uhr

Ein Präsident der sich wie Normalbürger aber auch politische und wirtschaftliche Führungspersonen verhält? Unglaublich? Nicht, dass ich es gut finden würde. Aber wer paar mal Treffen der sogenannten [...] mehr

12.07.2017, 18:42 Uhr

Staatsvergötterung? Wohl eher Dünkel und Sicherung der eigenen Pfründe Denn so dumm können auch Politiker und selbsternannte Elite nicht sein, als das sie noch an den Staat, dessen Vertreter sie eigentlich sein [...] mehr

08.07.2017, 17:01 Uhr

Kurzfassung de Maizière: "Wer nicht für uns ist, ist gegen uns." Das hatten wir schon öfters, auch ikn der deutschen Geschichte, und es ist nie gut ausgegangen, wenn sich Politiker derart positionierten. Wie man [...] mehr

27.06.2017, 11:18 Uhr

Die SPD ist mal wieder letzter bei diesem Thema. Alle anderen haben sich daran schon abgearbeitet. Das zeigt wieder mal nur, der Schulz bringt es einfach nicht, auch wenn er ständig bemüht ist, sein Fähnchen [...] mehr

20.05.2017, 03:27 Uhr

"Der Typ" Comey musste (lt. Artikel) also weg, weil er dem Präsidentn die Loyalität verweigerte. Glaubt der Autor ernsthaft, dass Merkel oder irgendein anderes Staatsoberhaupt anders handeln würde? mehr

28.03.2017, 15:43 Uhr

Persönliche Kritik Chefs, die auf persönliche Weise austeilen können (was wohl leider auf die Mehrzahl zutrifft), sollten auch persönlich einstecken können. Wenn sie das nicht können, sind sie einfach auf dem falschen [...] mehr

Seite 1 von 16