Benutzerprofil

Bondurant

Registriert seit: 07.12.2010
Beiträge: 14964
07.12.2016, 10:54 Uhr

das ist auch so. Deswegen wägt man zwischen Risiko und Nutzen ab. Eigentlich. mehr

07.12.2016, 10:33 Uhr

Das sind allerdings zwei Voraussetzungen, die nicht zwingend gleichzeitig vorliegen. Bei der letzteren stimme ich Ihnen zu, bei der ersten nicht. Warum verknüpfen Sie das? Romantiker? mehr

06.12.2016, 17:48 Uhr

Und im Übrigen gibt es auch Afghanen (z.B.) mit deutschem Pass. Insofern ist die Zahl nicht aussagekräftig. mehr

06.12.2016, 16:47 Uhr

Sie verstehen da was falsch: es geht nicht um persönliche Betroffenheit als solche. Es geht darum, dass Menschen gesellschaftliche Veränderungen vorbehaltlos gutheißen, von denen sie selbst [...] mehr

06.12.2016, 15:31 Uhr

Die Fremde ihr Geheimnis ... zu enthüllen, sie neu zu zeigen, das kann nicht funktionieren. ist eine passende Bezeichnung. Sie offenbart nicht und niemals, welchen Prinzipien sie folgt. Es wäre wirklich [...] mehr

06.12.2016, 15:22 Uhr

Das eigentlich Interessante ist dabei, dass Herr Grönemeyer von sich selbst vermutlich glaubt, er sei nach wie vor der ganz normale Bochumer Junge. Echt. mehr

06.12.2016, 12:39 Uhr

Das Übliche: Abgehobener Künstler (Berlin – London, alles klar) beklagt Dummheit der Massen. Selbstkritik kommt nur insoweit auf, als man sich bescheinigt, seinen Erziehungsauftrag nicht ernst genug [...] mehr

05.12.2016, 18:15 Uhr

Noch schlimmer er ist Buchhändler! Das waren schon immer die klassischen Besserwisser, die von nichts richtig eine Ahnung hatten. mehr

05.12.2016, 17:50 Uhr

Ihr Problem: wie wollen Sie das denn definieren? Was sind denn - z.B. - Verbindungen? Nur schlagende oder meinen Sie auch den Kumpel aus dem Kegelkclub? Darf der einem keinen guten Job empfehlen, [...] mehr

05.12.2016, 17:44 Uhr

Nun vor einiger Zeit konnte ich eine französische(!) Dokumentation auf arte sehen. Dort hieß es, Reagan sei ein so ungewöhnlich intelligenter Mensch gewesen, dass er dies sogar verbergen musste, um [...] mehr

05.12.2016, 17:42 Uhr

Fluch der bösen Taten Wer in den Siebzigerjahren aufgewachsen ist, kennt den Ton. Auch damals wurde das System mit viel Geschrei zu Grabe getragen. Der Unterschied zu heute ist: Niemand wäre auf die Idee gekommen, dass die [...] mehr

05.12.2016, 16:40 Uhr

Außer durch die "Willkommenskultur". mehr

05.12.2016, 15:59 Uhr

das gilt aber nur für Vorhersagen, die weniger intelligente Menschen machn wollen. mehr

02.12.2016, 16:26 Uhr

Frauenwestern wie schön. Wenn es allerdings auf diesem Niveau Wunderbar, wie Hanna Schygulla als rabiate Gärtnerin ihre langweilige Nachbarin zusammenfaltet: "Schon eine harte Herausforderung, der einzige [...] mehr

02.12.2016, 15:39 Uhr

Seliger Gedächtnisschwund Sie vergessen dabei allerdings, dass Sie seinerzeit erstmal der Deutschen Bundespost DM 35 (17,90 €) monatlich überweisen mussten, um überhaupt telefonieren zu können. mehr

02.12.2016, 13:53 Uhr

Ich weiß was Sie meinen aber damit liegen Sie gar nicht mal so richtig: für den professionellen Einbrecher, dem es um größere Werte geht, ist die Frage des schnellen Abtransports der Beute manchmal conditio sine qua non [...] mehr

02.12.2016, 13:37 Uhr

Wenn das so ist Im übrigen wiederum eine technischen Frage: wenn ich drei Bekannten von mir meinen Wohnungsschlüssel gebe, heißt das nicht, dass die Tür jedem offenstünde. Also, haben meine "Updater" [...] mehr

01.12.2016, 18:09 Uhr

Die entscheidenden Fakten sind unbekannt Offenbar ist sie [Petra Hinz] eine tüchtige Frau. Der Weg in den Bundestag ist keine Kleinigkeit. Es gelang ihr zweimal, ihren Wahlkreis direkt zu erobern, beim dritten Mal zog sie über einen sicheren [...] mehr

01.12.2016, 18:07 Uhr

Eine angebrachte Vorsichtsmaßnahme wäre, die Geräte so einzustellen, dass sie erst nach Einrichtung eines individuellen Passwortes etc. benutzt werden können. mehr

01.12.2016, 18:04 Uhr

gestern haben irgendwelche Studenten im Fernsehen vorgeführt, wie leicht sie die Steuerung eines Wasserwerkes übernehmen könnten. Kommentar: "dass das noch keiner gemacht hat, kann nur daran liegen, dass [...] mehr

Kartenbeiträge: 0