Benutzerprofil

anon11

Registriert seit: 08.12.2010
Beiträge: 914
29.03.2013, 15:18 Uhr

Die sind sogar viel erfolgreicher und haben es dazu noch nicht mal nötig wie 10jährige Pfadfinder mit aufgenähten Abzeichen rumzulaufen. ;) Aber auf der Aussenwirkung basiert ja das ganze [...] mehr

29.03.2013, 13:05 Uhr

Naja, warum soll es bei so kriminellen Gruppierungen anders sein als sonst auch. Andere schmarotzen als Doktortitelbetrügerinnen im EU Parlament. Anstand und Ehre kann man von beiden Gruppen [...] mehr

29.03.2013, 12:58 Uhr

Gemeinsames Korea? Wer soll in dem dann verstrahlten Land denn dann noch leben können? mehr

28.03.2013, 20:00 Uhr

Werden Euros aus Zypern jetzt speziell markiert? Nicht das man , illegal aus Zypern, an der Kapitalverkehrskontrolle vorbei, geschmuggelte "Schwarzgeldeuros" angedreht bekommt. Und [...] mehr

28.03.2013, 10:48 Uhr

Doch hoffentlich startet Randale und weited sich zu einem Volksaufstand aus, der auf die anderen Euroländer übergreift und die EU-Diktatur sowie den Euro vernichten. mehr

28.03.2013, 08:37 Uhr

Kein Problem, da wird einfach das Zypern-Modell angewendet und die Sparer enteignet. Spanier und Griechen sind ja wohl keine besseren Menschen als Zyprioten,das man dort nict so handeln könnte. mehr

28.03.2013, 06:32 Uhr

Ja, Deutschland hat kein Geld mehr für euch übrig. Das Geld braucht Deutschland zur Rettung von prahistörischen Pleiteländern, und einer Steinzeitwährung ;) mehr

28.03.2013, 06:25 Uhr

Jaja, der von der Presse inszenierte Papst-Hype ist schon lustig. ;) Extra 3 hat das schon zusammengestellt. https://www.youtube.com/watch?v=KeXIKx1A2pw mehr

27.03.2013, 10:01 Uhr

Wird auchhöchste Zeit das diese Sekten ihren Vereinsbeiträge selber eintreiben müssen, so wie jeder andere Kegel oder Karnevalsverein auch. Es ist nicht Aufgabe des Staates die Mitgliedsbeiträge [...] mehr

27.03.2013, 08:17 Uhr

Das heisst doch nur, das Deutschland sich nur noch um die eigenen Finanzen kümmern sollte und keinerlei Risiken/Bürgschaften für fremde Länder eingehen darf, damit, wenn die Krise hier ankommt kein [...] mehr

26.03.2013, 12:00 Uhr

Solange man die Banken nicht pleite gehen lässt, wurde das Geld nicht "verloren" sondern es wird von Zypern und der EU-Diktatur gestohlen. mehr

26.03.2013, 07:28 Uhr

Jeh länger die geschlossen bleiben , desto weniger vertrauenswürdig sind die Banken. Egal wann die wieder aufmachen, als Kunde würde ich dort auch die Konten leer räumen. Selbst [...] mehr

25.03.2013, 14:45 Uhr

Na, dann ist die Lösung doch ganz einfach. Keinerlei Rettungen, Bürgschaften, Rettungsfondbeteiligung mehr für fremde Pleiteländer. Deutschland verlässt den Euro und diese verschissene [...] mehr

25.03.2013, 12:47 Uhr

Und ? Das ist doch das einzig richtige , das die Leute ihr Geld so schnell wie möglich aus dem von der EU kastrierten Banklenparadies abziehen. Das ist deren gutes Recht, egal ob es Schwwrzgeld [...] mehr

24.03.2013, 16:37 Uhr

"Sparhysterie der Merkel" ? Dieser fremde Pleitestaat geht Deutschland nichts an, es muss endlich Schluss sein mit der Rettung fremder Länder und fremder Banken. Jede Nation ist für [...] mehr

24.03.2013, 16:09 Uhr

Kein Problem, das gleiche passiert doch jedes Wochenende in etlichen Fussballstadien und da bezahlt der Steuerzahler auch den Polizeieinsatz. mehr

24.03.2013, 09:25 Uhr

Was hat es einen deutschen Politiker oder den deutschen Steuerzahler zu interessieren wie es einem fremden Land wie Zypern zukünftig geht. 10 Milliarden müssen von Steuerzahlern anderer Länder [...] mehr

24.03.2013, 07:27 Uhr

Und , was ist jetzt das Problem? Lasst die Menschen doch kaufen was sie wollen und für die welche wirklich Probleme haben ist es nur von Vorteil wenn alles richtig deklariert ist ohne das sie [...] mehr

23.03.2013, 21:34 Uhr

Toll, wenn juckt es ob da nun reiche Konteninhaber zahlen müssen oder alle . Wichtig ist mit wieviel bürgt Deutschland nun wieder für ein fremdes Land und welche Sicherheiten gibt es? Wenn es keine [...] mehr

23.03.2013, 13:49 Uhr

Nö, Zypern muss Pleite gehen weil es den europäischen Verträgne entspricht. No-Bail-Out ,fremde Pleiteländer müssen sich selbst retten und nicht durch Steuergelder anderer Länder. mehr

Kartenbeiträge: 0