Benutzerprofil

team_gleichklang_de

Registriert seit: 14.12.2010
Beiträge: 334
24.07.2014, 22:42 Uhr

Sanktionen sind keine Lösung Was sollen die Sanktionen bewirken? Sinnvoller wäre es, die Sanktionen sein zu lassen und miteinander vernünftig ins Gespräch zu kommen. Putin ist fraglos ein Autokrat. Mit Autokraten müssen wir auch [...] mehr

19.07.2014, 13:43 Uhr

Unerträgliche Instrumentalisierung der Toten Es zeigt erneut, wie dünn die haut der Zivilisation ist, wenn nun die Toten gnadenlos für politische Zwecke instrumentalisiert werden. An vorderster Front offenbar der ukrainische Premier, der diese [...] mehr

18.07.2014, 11:37 Uhr

Das ist Krieg Diese Tragödie, in der 295 Menschen über der Ost-Ukraine nichtsahnend in den Tod gerissen wurde, ruft uns erneut ins Gedächtnis, was Krieg eigentlich ist. Denn über die ukrainischen Opfer des Krieges [...] mehr

15.07.2014, 10:39 Uhr

Ergebnis verheerender westlicher Politik Die Grüne Spitzenpolitikerin Marieluise Beck äußerte in Anbetracht des Beschlusses zum Eingreifen der NATO in Libyen Folgendes: "Ich bin erleichtert, dass die Weltgemeinschaft aus der [...] mehr

14.07.2014, 23:17 Uhr

Wir sind mitverantwortlich Die Verantwortlichen bei uns sind diejenigen Kräfte, die den gewaltsamen "Regime-Wechsel" in Libyen unterstützten und den bewaffneten Kampf gegen das Assad Regime forcierten. Sie haben [...] mehr

12.07.2014, 13:25 Uhr

Unabhängig berichten als erster Schritt zum Frieden Schön wäre es, wenn sich der Spiegel entschließen könnte, künftig unabhängiger zu berichten, quasi als medialer Beitrag zum Frieden. Dass der Spiegel gemeinsam mit anderen westlichen Medieneinseitig [...] mehr

21.06.2014, 11:34 Uhr

"Waffenruhe" Die Waffenruhe dient nach Auskunft der Regierung dazu, dass die Rebellen ihre Waffen niederlegen können. Wer dies nicht tue, werde, so sagte es der Präsident, vernichtet. Verhandelt soll werden, aber [...] mehr

13.06.2014, 11:09 Uhr

Groteske Menschenverachtung Es ist grotesk: In Syrien kämpft mittlerweile die durch die USA unterstützte Syrian Revolutionary Front (SRF) nach Aussage ihres Kommandanten Jamal Maarouf gemeinsam mit der offiziellen Repräsentantin [...] mehr

12.06.2014, 16:25 Uhr

Hööle auf Erden durch Westliche intervention Die Hölle auf Erden haben wir den Menschen im Irak bereitet. Gleiches haben wir für die Menschen in Libyen geschaffen. Syrien teilt ein ähnliches Schicksal. Wir sollten den Wahn erkennen, der uns [...] mehr

11.06.2014, 21:30 Uhr

Der spiegel vergisst einen zentralen faktor: durch die unterstützung bewaffnetet kräfte in syrien direkt nach der komplettzerstörung des libyschen staates hat die obama administration erst diw [...] mehr

30.05.2014, 01:40 Uhr

Noch andere Gründe zur Besorgnis Wenn missliebige Regime mit Luftangriffen und Raketen gegen Rebellen vovorgingen, de in Gebieten agierten, wo Zivilisten lebte, dann sprach der Westen unisoni von ungeheuerlichen Verbrechen. Nun lesen [...] mehr

27.05.2014, 12:31 Uhr

"I'm not afraid. If I was afraid, I wouldn't be here.", diese Worte von Chaturon Chaisang während er von den Soldaten abgeführt wurde, wäre es wert gewesen, im Artikel erwähnt zu werden [...] mehr

26.05.2014, 03:17 Uhr

Erschreckende Junta-Befürwortung Während die Putschisten Militärgerichte für Zivilisten einführen und alles tun, um ihre illegale Macht zu festigen, ist es erschreckend, wie sehr in Foren immer wieder sich Verteidiger dieses [...] mehr

25.05.2014, 10:49 Uhr

Widerstand geht weiter Trotz Verbot und militärischer Präsenz, trotz Verschleppung zahlreicher Aktivisten, Medienzensur und Informationsblockade, beginnt der Widerstand gegen die Junta zuzunehmen. Derzeit fehlt es noch an [...] mehr

24.05.2014, 23:59 Uhr

Uninformiertheit Diejenigen, die hier immer den Milliardenreichtum von Thaksin in den Vordergrund stellen, wissen offenbar nicht, dass er unter den Milliarden Thailandes noch der ärmere ist und dass alle anderen [...] mehr

24.05.2014, 17:32 Uhr

Widerstand wächst Schön wäre es, wenn der Spiegel auch einmal von dem wachsenden Widerstand der Menschen in Thailand berichten würde. Trotz Verbot versammeln sich immer wieder Menschen, zahlreiche Plakate, wie No Coup, [...] mehr

23.05.2014, 00:23 Uhr

Bedauerliche Kollaboration Es ist bedauerlich, dass gerade auch in Thailand lebende Deutsche immer wieder dadurch auffallen, dass sie den Militärputsch rechtfertigen und schönreden, so wie sie auch das Massaker 20120 [...] mehr

22.05.2014, 16:18 Uhr

Verbrechen gegen das eigenen Volk Die Rechtfertigung dieses Verbrechens gegen das eigene Volk ist unerträglich. Am Putschistenführer klebt das Blut der massakrierten Kinder, Frauen und Männer aus dem Jahr 2010. Das thailändischen Volk [...] mehr

20.05.2014, 21:00 Uhr

Widerwärtige Entwicklung Wie widerwärtig sind wir geworden, wenn wir nunmehr unsere machtpolitischen Positionen auch mithilfe milliardenschwerer, korrupter Oligarchen verteidigen lassen wollen. Sind die Stahlarbeiter der [...] mehr

20.05.2014, 11:37 Uhr

Thailand steht am Scheideweg Das thailändische Volk hat seine Demokratietauglichkeit unter Beweis gestellt, indem es immer wieder seit 15 Jahren gegen die thailändischen traditionelle Machtelite stimmt. Bei jeder freien Wahl - [...] mehr

Kartenbeiträge: 0