Benutzerprofil

ditta

Registriert seit: 16.12.2010
Beiträge: 76
   

23.04.2015, 17:06 Uhr Thema: Hilfe für Flüchtlinge: Trauen wir uns! Mut zur Differenzierung! Kriegsflüchtlinge, aus Syrien z.B., aufzunehmen, ist ein Gebot der Humanität, und die junge Familie in meiner Nachbarschaft verdient meine volle tätige Sympathie. Aber auch Herr Augstein unterläßt [...] mehr

08.04.2015, 17:01 Uhr Thema: Treffen in Moskau: Tsipras und Putin wollen enger zusammenarbeiten Mal bis 10 zählen... Griechenland ist immer noch ein souveräner Staat, egal, welche finanzielle Lasten auf ihm liegen; seine Regierung ist demokratisch gewählt. Die eigenverantwortliche Gestaltung außenpolitischer [...] mehr

29.03.2015, 12:57 Uhr Thema: Ende der EU-Milchquote: Jetzt darf gemolken werden Armes Rindvieh! Quote hin oder her - Gewinnmaximierung auch auf dem Milchsektor bringt die Natur weiter in Bedrängnis: wer denkt also dabei an die Kuh, die total überzüchtet, weidefern und bewegungsarm gequält wird, [...] mehr

25.03.2015, 19:05 Uhr Thema: Massen-Entführung in Nigeria: Boko Harams sadistische Strategie Failed state! Nigeria war noch nie EIN Staat, sondern schleppte seit dem Ende der britischen Kolonialherrschaft 1960 seine gravierenden Geburtsfehler mit sich herum. Die seither wachsende Zahl von Bundesstaaten [...] mehr

22.03.2015, 19:29 Uhr Thema: Solidaritätsaktion: USA starten "Straßenmarsch" durch Osteuropa Menetekel "Der Russe" hat aus eigenem Impuls in der Geschichte der vergangenen 200 Jahre kein Territorium im Westen des großen Reiches besetzt, ohne dazu ein direkten Anstoß aus dieser Richtung [...] mehr

20.03.2015, 12:20 Uhr Thema: Goodluck Jonathan: Nigerias Staatschef verspricht raschen Sieg über Boko Haram Verhängnisvoll radikalisierte soziale Unzufriedenheit Aufmerksamen Beobachter der nigerianischen Verhältnisse, soweit das bei einem derartigen Megastaat - in jeder Beziehung - möglich ist, konnten seit den 1980er Jahren eine Zunahme des sozial [...] mehr

19.03.2015, 17:23 Uhr Thema: 200 Millionen Euro mehr: Gröhe will Versorgung Sterbenskranker verbessern Individualität am Lebensende? Wenn sich Politiker um den Bürger sorgen - und sei es für den Fall eines qualvollen Lebensendes - und Hilfsmaßnahmen finanziellen Charakters vorschlagen, sollte man stutzig werden. Geht es um die [...] mehr

13.03.2015, 17:50 Uhr Thema: Lyrik und Literaturkritik: Weg mit all den Weidenkätzchen! Land der Dichter und Denker? Hurz, Furz - mir ist Herr Wagner schnurz! mehr

06.03.2015, 19:17 Uhr Thema: Streik an Schulen: Ich bin Lehrer, und so viel verdiene ich Gutes Geld für gute Arbeit Niemand versagt den Lehrern in diesem Land ein gutes Einkommen. Der Frust der angestellten Lehrerschaft ist nachvollziehbar, denn das Beamtentum (Relikt vergangener Zeiten, damit unzeitgemäß!) [...] mehr

22.02.2015, 19:28 Uhr Thema: 25 Jahre Treuhand-Anstalt: Die Hass-Behörde Zweite Enteignungswelle des Ostens Nach der antikapitalistisch motivierten und ideologisch begründeten Etablierung von Volkseigentum nach dem Ende des 2. Weltkriegs wurden die Grundlagen für eine allmähliche Akzeptanz dieser neuen [...] mehr

21.02.2015, 18:13 Uhr Thema: Merkels Privataudienz beim Papst: Mutti trifft Papa Leiser Hilfeschrei einer Hilflosen? Unter der Ägide der erfahrenen Akteure von Sant'Egidio wurde seinerzeit für den heillos verfahrenen und opferreichen Bürgerkrieg in Mosambik zwischen Regierung und der bewaffneten Oppositionspartei [...] mehr

14.02.2015, 23:58 Uhr Thema: TV-Beitrag zu Putin: Ehemalige Bürgerrechtler rügen MDR für Umgang mit Stasi-Spitzel Verschlafene Bürgerrechtler Da bringt der MDR, der mit permanenten Mottenkistenprogrammen und senilen Volksmusiksendungen den Ossi weiterhin verdummen will, mal etwas scheinbar Objektivierendes, und da hagelt es Kritik der [...] mehr

06.02.2015, 19:09 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Krieg oder Frieden - auf Merkel kommt es an Duo Merkel-Hollande auf Reisen Nimmt jemand ernsthaft an, daß Merkel und Hollande in Moskau ergebnisorientierte Verhandlungen führen werden? Sollen sie nicht eher die zynische Legitimation für eine Verstärkung des amerikanischen [...] mehr

26.01.2015, 21:10 Uhr Thema: Freihandelsabkommen TTIP: USA sollen bei EU-Gesetzen mitreden Globaltotalititarismus Die aus den Geheimverhandlungen eher zufällig heraussickernden Meldungsschnipsel zu Umfang und Inhalten von TTIP, das mittlerweile unseren Koalitionären eine geradezu heilige Herzensangelegenheit ist [...] mehr

19.01.2015, 19:45 Uhr Thema: Afrikanische Union: Merkel will geplante Truppe gegen Boko Haram unterstützen Mal genau hinsehen Gegen Boko Haram in der angedachten Weise vorzugehen bedeutete eine Verschärfung und Eskalation des Problems! Die Akteure von Boko Haram haben als Nachfolger der seinerzeitigen sozialen [...] mehr

19.01.2015, 19:05 Uhr Thema: Oxfam-Studie: Das reichste Prozent besitzt mehr als alle anderen zusammen Verstaatlichen? Man sollte sich bitteschön daran erinnern, daß es auch auf deutschem Boden nach 1945 eine massive Umverteilung in Gestalt der Verstaatlichungswelle von Boden und Privateigentum an Produktionsmitteln [...] mehr

04.01.2015, 17:24 Uhr Thema: Agrarminister Schmidt zu TTIP: "Wir können nicht mehr jede Wurst schützen" Wer nicht kämpft, hat schon verloren! TTIP-Ablehnung ist nicht Chlorhühnchen-Phobie, wie uns die Politik weiszumachen versucht! TTIP bedeutet, dem Schlächter unser aller Interessen und denen unserer Kindeskinder noch das Messer in die [...] mehr

09.12.2014, 19:04 Uhr Thema: CDU-Parteitag: Merkels Projekt 2017 Merkelismus Na, das Parteivolk der CDU zeigt mittlerweile unter Merkel einen geradezu somnambulen Charakter : nicht mehr denken, nicht mehr mitbestimmen, nicht mehr entscheiden und die Augen vor dem trüben Morgen [...] mehr

07.12.2014, 20:56 Uhr Thema: Forstwirtschaft: Das große Geholze Wer hat dich, ach, du deutscher Wald... Wer offenen Auges durch Ortschaften geht, die sich nicht gerade Cities nennen können, wird baß erstaunt sein ob der palisadenartigen Holzmauern in und an bebauten Grundstücken: Diese Riesenvorräte in [...] mehr

04.12.2014, 19:30 Uhr Thema: Merkel und die Deutschen: Nation im Tiefschlaf Bleierne Zeit Die Kanzlerin langweilig, einschläfernd, dogmatische Mantras, nebulöse Visionen, unauffällig gepflegte Rückversicherungskontakte zu den Mächtigen im Revier, gnadenlose Disziplinierung von Unbequemen, [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0