Benutzerprofil

ditta

Registriert seit: 16.12.2010
Beiträge: 161
   

22.05.2016, 11:04 Uhr Thema: Vor Treffen mit Zentralrat: AfD-Chefin Petry warnt vor weiterer Zuwanderung von Musli Wissenschaftlich und empirisch sauber sind die Äußerungen von Frau Petry. Haß kann ich darin nicht erkennen, nur nüchtern-sachliche Tatsachenbeschreibung und -analyse. Meine befreundeten Muslime sind moderne, gebildete welterfahrene [...] mehr

20.05.2016, 16:56 Uhr Thema: Türkisches Parlament: Kniefall vor Erdogan Lackmustest für Merkel Angesichts bevorstehender Wahlen 2017 sollten es sich die Kanzlerin mit Koalitionsparteien überlegen, ob sie Demokraten oder Diktatoren unterstützen und dann mit ihnen in einen Topf geworfen werden. [...] mehr

17.05.2016, 19:03 Uhr Thema: Milliardenprojekt: China baut riesige Eisenbahnstrecke in Afrika China auf dem Vormarsch Chinesische Unterstützung für Afrikas Wirtschaft und Infrastruktur hat zumeist da angesetzt, wo der Westen aus Arroganz, übertriebenem Profitstreben oder billigem Politkalkül nicht anbeißen wollte. [...] mehr

15.05.2016, 14:30 Uhr Thema: Rechte Talkshowgäste: Wie Pyromanen in der Streichholzfabrik Maulkorberlaß! Noch haben wir eine Art Demokratie - ausgezehrt, abgemagert, ausgemerkelt und dünnhäutig zwar, aber die Grundsatzdokumente unseres Staates und die Worthülsen des Politik-Trosses versuchen krampfhaft [...] mehr

14.05.2016, 12:39 Uhr Thema: Visa-Abkommen: Rückhalt für Merkels Türkei-Deal bröckelt Die Kaiserin ist nackt! Auch wenn man heutzutage als Patriot in die rechte Ecke gestellt wird, ändert das nichts daran, daß es ethisch-moralisch keineswegs verwerflich ist, wenn man als Bürger eines Vaterlandes, ergo [...] mehr

11.05.2016, 11:11 Uhr Thema: Dürre in Äthiopien: Später Regen Mehr differenzieren! Ein kurzer Blick, nur über ein paar Jahre zurück, verzerrt zugleich die Wahrnehmung dieser jüngsten Hungerkrise. Seit 25 Jahren nach einem furchtbaren Bürgerkrieg wurde das Land eines Haile Selassie [...] mehr

01.05.2016, 12:47 Uhr Thema: Stuttgart: AfD verkauft sich als Anti-Establishment-Partei Frontfrauen-Vergleich Danke erst einmal für eine sachliche, durchaus akzeptable Berichterstattung.SPIEGEL kann doch! Als Bürger, der bisher sowohl die Kanzlerin als auch die Frontfrau der AfD live und per TV checken [...] mehr

30.04.2016, 11:10 Uhr Thema: AfD-Programm: 74 Seiten Ausgrenzung war nicht nur eine Forderung Luthers, die man heute als nicht zeitgemäß abtun könnte, sondern eine solche Maxime täte in dieser Zeit unserer Mainstream-Politik, vertreten jetzt auch vom einstmals so [...] mehr

29.04.2016, 11:44 Uhr Thema: Flüchtlinge: EU peilt schmutzigen Deal mit Libyen an Not in Afrika ist in erster Linie das Ergebnis von über 50 Jahren unfähiger, korrupter Regierungspolitik vor Ort und Unterstützung dieser undemokratischen, räuberischen Regimes durch wohlmeinende internationale [...] mehr

28.04.2016, 16:35 Uhr Thema: AfD-Chef Meuthen: "Anti-Islam-Partei - wieder so ein Schlagwort" Menschenrechte und Menschenpflichten in einem wahrhaft humanistischen Sinne sind nicht an Religionen gebunden! Diese Erkenntnis sollte uns leiten, einen kritischen Blick auf alle Religionen zu werfen, welche behaupten, bessere Menschen [...] mehr

27.04.2016, 12:44 Uhr Thema: Physiognomien der Macht: Das Prinzip Maas Dann schon Jogi! Die Erscheinungsbildanalyse beider SPD-Politiker mag stimmen. Aber man weiß ja, daß Schlüsse vom Äußeren auf Charakter und Persönlichkeitsstruktur täuschen - heutzutzage umso mehr, wo denn Experten [...] mehr

22.04.2016, 18:17 Uhr Thema: Streitthema TTIP: Obamas hässliches Mitbringsel Chlorhühnchen und Autoblinker gehen mir glatt den Rücken runter! Die Thematisierung dieser Petitessen ist ja nur ein Ablenkungsmanöver! Fakt Nummer eins ist: Europa wird den Interessen der US-Global Player unterworfen - ein für [...] mehr

20.04.2016, 12:14 Uhr Thema: US-Vorwahlen: Die guten Seiten des Donald Trump Erfrischend anders Zum ersten sind einmal einige halbwegs fairen Einschätzungen zu Trump gut, danke dafür. Fakt ist, daß Clinton für die weitere Ausbreitung der "Falken" steht, welche den bisherigen [...] mehr

16.04.2016, 14:02 Uhr Thema: Flugzeugflotte der Bundesregierung: Ein neuer Jet für Kanzlerin und Co. Sinnloser Technik-Pomp Warum bedarf es in einem Zeitalter der elektronischen Maximalkommunikation, zeitgleich über Kontinente hinweg, mit Skype, Konferenzschaltung etc. überhaupt noch grundsätzlich des allerseits [...] mehr

13.04.2016, 17:20 Uhr Thema: Mit Einschränkungen: EU-Parlament unterstützt Glyphosat-Zulassung Glühbirne vs. Glyphosat Der EU-Irrsinn sollte ein Ende haben: dieselben Politiker, welche aus fadenscheinigen Gründen uns EU-Bürgern den Gebrauch einer simplen und keineswegs umweltschädigenden Glühbirne versagten, haben [...] mehr

12.04.2016, 11:56 Uhr Thema: SPD: Nahles kündigt Gesamtkonzept für Rente an Alterssicherung grundsätzlich denken Noch immer erfreut sich mit hoffnungsvoller Erwartung ein großer Teil der berufstätigen Menschen im Land an der Aussicht auf eine Pension, die ihm, Kontinuität der Beschäftigung vorausgesetzt, ein [...] mehr

21.03.2016, 18:48 Uhr Thema: Reisetipps für Obama: Kuba drückt aufs Tempo Cuba libre! Bei aller Euphorie über die bald zu erwartende und vielerorts erwünschte Öffnung Kubas sei zu hoffen, daß das Land in der Lage bleibt, nicht nur die einzigartigen kulturellen Attraktionen zu [...] mehr

19.03.2016, 12:14 Uhr Thema: Merkels Flüchtlings-Deal mit der Türkei: Ihr Erfolg, ihre Verantwortung Pyrrhussieg Die Imponderabilien dieses angeblich zu feiernden Erfolges werden ausgeblendet und daraus erwächst Verblendung. Diese läßt nicht erkennen, welche Folgen diese neuen Manöver unserer Kanzlerin haben [...] mehr

15.03.2016, 11:30 Uhr Thema: Putin-Befehl: Teilabzug aus Syrien beginnt - russische Soldaten packen ein Wer heilt, hat Recht Die militärische Intervention Rußlands in Syrien war - ob uns das gefällt oder nicht - rechtlich sauber. Schließlich konnte das nicht von den viel länger währenden, dubiosen Bemühungen der USA und [...] mehr

10.03.2016, 13:19 Uhr Thema: Trotz Plagiaten: Darum darf von der Leyen ihren Doktor behalten Ehrenwert? Die "Promotionsschwäche" der Frau Ministerin ist nicht eigentlich Ausdruck einer zu bemängelnden Lockerheit im Umgang mit den Grundregeln ernsthaften wissenschaftlichen Arbeitens, sondern [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0