Benutzerprofil

wissen007

Registriert seit: 25.12.2010
Beiträge: 133
11.11.2016, 17:38 Uhr

Glückwunsch reudiger Endlich ein Blogger mit Niveau. Jeder Buchstabe seines Beitrages ist zu unterstützen. Insbesondere ist dieser Satz außerordentlich wertvoll: "Im Gegensatz zur Meinung der Ökojünger, wird [...] mehr

12.07.2016, 10:34 Uhr

Wie Unfug zu Wissen wird Sicherlich sagen die 1,8 Mrd. Überstunden erst mal wenig aus. Aber mit ein wenig Mathematik erhält man bewertbare Aussagen. Also das Jahr hat etwa 200 Arbeitstage zu je 8 Stunden. Das bedeutet, ein [...] mehr

13.05.2016, 18:01 Uhr

Irrsinn, Irrsinn,... Man kann nur heulen über so viel Blödsinn in den wenigen Sätzen. Es darf doch wohl die Frage erlaubt sein, woher der Strom nachts bei schwachem Wind herkommt, wenn keine ausreichenden [...] mehr

17.01.2016, 19:22 Uhr

Das Perpetuum mobile 1. Art ist geboren!!! Herr "gernotkloss" hat uns ein Perpetuum mobile 1. Art beschrieben - bitte noch einmal den Physikunterricht besuchen. Im Übrigen spricht er in seinem Beitrag von 1 MW/h. Moderne [...] mehr

17.01.2016, 19:07 Uhr

Die Energiewende erfordert nach karl-felix (@ 51) ... den Netz- und Speicherausbau. Schön, das wäre schon mal ein Denkansatz für eine sichere Versorgung der Steckdose mit Strom. Aber wie sieht es mit der Realität aus? Aktuell haben wir in [...] mehr

17.01.2016, 14:49 Uhr

Ein denkender Querdenker ... ... ist total überfordert und besitzt Null-Wissen. Ich darf daran erinnern, dass Trotz der vielen Windkraft- und Photovoltaikanlagen immer noch 2/3 des benötigten Stroms aus Kohle und Kernkraft [...] mehr

15.01.2016, 22:18 Uhr

Vorwarnung an jene Deutsche, die den EUR-Raum verlassen wollen Hoffentlich lesen viele Deutsche, die lauthals verkünden, dass Deutschland die D-Mark wieder einführen soll, diesen Artikel. Die Auswirkungen dieser Maßnahme würden für den Exportweltmeister noch [...] mehr

13.10.2015, 22:01 Uhr

Das Wetter schickt die Rechnung Der Preis pro kWh steigt, weil die Stromproduktion aus regenerativen Energiequellen angestiegen ist! Jeder BWL-Student lernt aber, dass eine steigende Erzeugung den Preis fallen lässt. Offensichtlich [...] mehr

13.03.2014, 10:13 Uhr

@novasun Viele guten Ansätze in Ihrem Bericht - aber leider nicht immer die richtigen Schlussfolgerungen gezogen. Besonders schlimm ihre letzte Aussage: " diejenigen Ingenieure die solche Systeme [...] mehr

08.03.2014, 15:23 Uhr

@2,@4,@5 und @6 Zur Klarstellung: ich habe nicht geschrieben, dass die regenarativen Energien daran Schuld sind. Ich habe aber festgestellt, dass nur 2 Fehler in Frage kommen - ein Kuezschluss im Netz oder ein [...] mehr

08.03.2014, 14:12 Uhr

Sichere Stromversorgung!!! Wenn die Information stimmt, dass 4 Generatoren gleichzeitig ausgefallen sind, dann ist das die Stromversorgung, auf die sich Deutschland in den nächsten Jahren einstellen sollte. Mit den Generatoren [...] mehr

17.01.2014, 14:40 Uhr

Leute, Leute,... Das aktuelle Ergebnis der Energiewende kann auf der EEX-Transparenzplattform (Link: http://www.transparency.eex.com/de/) eingesehen werden. Dargestellt ist im linken Diagram die heutige Stromerzeugung [...] mehr

16.01.2014, 17:22 Uhr

Ja, so sieht die Realität aus Am Ende des SPON-Beitrages steht: "Die Braunkohle steht bei Umweltschützern nicht nur wegen der Verwandlung ganzer Landstriche in Mondlandschaften in der Kritik. Die Kraftwerke, in denen die [...] mehr

16.01.2014, 12:13 Uhr

Problem mit der Finanzierung???? In Anbetracht, dass wir jedes Jahr etwa 20 Milliarden € für die Subvention der erneuerbaren Energien gemäß EEG-Umlage zu zahlen haben (nur weil wir sichere KKW abschalten), sind wohl die 60 Milliarden [...] mehr

11.01.2014, 12:52 Uhr

Beweise??? In dem von Ihnen genannten Link: http://www.sueddeutsche.de/geld/studie-zu-energiekosten-das-maerchen-vom-teuren-oekostrom-1.1515904[/url][/QUOTE] kann ich nur starke Behauptungen lesen. Beweise für [...] mehr

11.01.2014, 10:28 Uhr

@Viel-Wind-um-Nichts Das ist ein Irrtum; Das von Ihnen investierte Geld ist weg, und zwar 100%ig. Genauso wie die jährlichen Subventionen des deutschen Michel für die erneuerbaren Energien - in 2012 17,3 Milliarden Euro, [...] mehr

01.01.2014, 18:42 Uhr

Energiewende ist der Stolperstein Das größte Risiko für Merkels neuer Regierung ist die Energiewende. Wurde doch unlängst in den Nachrichten als Erfolg dargestellt, dass die Kosten für Strom in 2014 nur moderat steigen werden, weil [...] mehr

03.12.2013, 12:48 Uhr

@u.loose; großer Irrtum Die rot-grüne Regierung hat in ihrem GKV-Modernisierungsgesetz Kapitalleistungen bzw. Kapitalabfindungen nach § 229 Abs. 1 Satz 3 SGB V nachträglich beitragspflichtig gestellt. Für den Umfang der [...] mehr

09.11.2013, 21:32 Uhr

Direktvermarktung von Strom aus Ökostromanlagen Endlich hat auch die Politik verstanden, dass das EEG und das Energiewirtschaftsgesetz zusammen wachsen müssen. Damit gilt dann die Forderung aus dem Energiewirtschaftsgesetz "eine möglichst [...] mehr

15.10.2013, 10:31 Uhr

Zahlmeister Deutschland Die EEG-Umlage, ursprünglich eingeführt im Jahr 2000, ist das zentrale Förderinstrument für den Ausbau der erneuerbaren Energien. Wind-, Solar- und Biogasanlagen können am Markt noch nicht mit Kohle- [...] mehr

Kartenbeiträge: 0