Benutzerprofil

maggi1947

Registriert seit: 28.12.2010
Beiträge: 371
06.01.2016, 18:02 Uhr

Kuschelbär Jetzt kuschelt er schon ganz offen mit AfD und nähert sich auch Pegida und der NPD an, aber ob er dort die Pressewahrheiten erfährt? Es gibt so viele Presseorgane und Medien, da wird doch wohl was [...] mehr

10.11.2014, 10:46 Uhr

nanu Bisher wurde in vielen Medien immer so getan, als ob Weselkski derjenige wäre, der allein für Streik oder für Verständigung mit der Bahn zuständig wäre. Erstmals lese ich jetzt endlich, dass es [...] mehr

07.11.2014, 10:27 Uhr

dumm Ausgesprochen dumm, was der General da von sich gibt. Aber Militärs können wohl nur die Sprache der gegenseiti- gen Eskalation. Wenn Russland dann ebenso reagiert, wird das Geschrei groß sein und [...] mehr

07.11.2014, 07:47 Uhr

aus den Augen, aus dem Sinn Wenn man Flüchtlinge in Industriegebiete abschiebt, muss sich der deutsche Normalbürger auch nicht mehr mit ihrem Schicksal beschäftigen. Aber ob das dazu geeignet ist, sie zu integrieren? mehr

03.11.2014, 15:05 Uhr

Gratulation ... ... zu diesem tollen Wahlergebnis. Ich verstehe nur nicht, warum man das Ergebnis nicht schon in der letzten Woche bekannt gegeben hat. Da stand es doch sicherlich schon fest. mehr

30.10.2014, 12:49 Uhr

Wusste man das ... ... nicht schon, als die ersten Berechnungen gemacht wurden? Auf jeden Fall aber hat Dobrindt gezeigt, dass er nicht faul war, sonder äußerst aktiv, wenn auch alles "für die Katz" sein wird. [...] mehr

19.10.2014, 13:05 Uhr

gut, dass ... ... wir das jetzt auch wissen. mehr

29.09.2014, 13:09 Uhr

es ist ein doppelter Skandal Zum einen sind die Vorkommnisse ein Skandal, der nicht unbeantwortet werden darf. Zum anderen empfinde ich die Anschuldigung der CDU als Skandal, die sich nicht schämt, mit diesen Vorkommnissen [...] mehr

19.08.2014, 09:52 Uhr

mir scheint, dass es ... ...hier eher um die Sicherheit der Gewinne der Rüstungsindustrie geht als um die nationale Sicherheit. mehr

10.08.2014, 10:01 Uhr

hätte ich nicht gedacht, dass ... ... von Röttgen dieser Vorschlag kommt. Er hat ja Recht, wenn er Flüchtlingen Asyl bieten will, aber das ist sicherlich nicht die einzige Möglichkeit, den Flüchtlingen zu helfen, aber dazu muss Geld [...] mehr

07.08.2014, 18:49 Uhr

Stück für Stück ... ... lässt sich die Nato in diesen Konflikt ziehen. Nicht nur, dass praktisch Ost und West auf dem Weg in einen Wirtschaftskrieg sind, jetzt geht es noch einen Schritt darüber hinaus. Haben nicht viele [...] mehr

04.08.2014, 09:44 Uhr

vorbildhaft Wer nicht lernen will, muss fühlen. Ich denke, auch in anderen Ländern wäre diese Option sinnvoll, z.B. in Deutschland, wo eine Geschwindigkeitsübertretung häufig noch als Kavaliersdelikt gilt. Auf [...] mehr

03.08.2014, 17:47 Uhr

warum nur ... ... versucht SPON, hier nochmals ein totes Pferd zu reiten? Lasst den Mann doch in Frieden, schließlich bezahlt seine Familie die Wohnung. mehr

02.08.2014, 16:33 Uhr

Wäre das nicht ... ... eine Problematik, die das Verfassungsgericht klären könnte? mehr

28.07.2014, 07:50 Uhr

Schließlich müssen ... ... die Steigerungen bei den Vorstandsvergütungen erwirtschaftet werden und das geht eben nur durch Lohnverzicht der neuen Mitarbeiter. mehr

27.07.2014, 12:52 Uhr

Bei der BND-Feststellung ... ... scheint mir eher der inbrünstige Wunsch als die Tatsachen der Vater dieser Aussage zu sein. mehr

21.07.2014, 15:54 Uhr

sollte man ... ... nicht erst einmal die "letzten Beweise" abwarten, bevor Schuldzuweisungen ausgesprochen werden? Meines Wissens wird ein Abschuss ebenfalls nur unterstellt, es fehlt auch hier der [...] mehr

06.07.2014, 14:55 Uhr

Fouls passieren in jedem Spiel, ... ... allerdings bricht dabei selten ein Lendenwirbel, aber es kann zu Brüchen, Sehnenabrissen usw. kommen . Über das Risiko müssen sich die Spieler bewusst sein. Ich finde die Aufregung recht [...] mehr

04.07.2014, 13:05 Uhr

arme Unternehmer Nicht nur, dass sie jetzt mit dem Mindestlohn belästigt werden, nun sollen sie sogar noch Erbschaftssteuer zahlen. Kein Wunder, dass sie unzufrieden sind. Dabei bedaure ich nicht so sehr den [...] mehr

04.07.2014, 08:36 Uhr

akademisches Gerede Möglicherweise mag Weidmann ja Recht mit seinem Gerede gegen den Mindestlohn haben, er ignoriert allerdings die Befindlichkeit und die Lebensumstände derjenigen, die weniger als diesen Mindestlohn [...] mehr

Kartenbeiträge: 0