Benutzerprofil

OskarVernon

Registriert seit: 02.01.2011
Beiträge: 3815
Seite 1 von 191
09.10.2017, 19:07 Uhr

Nein, muss er (oder auch sie) nicht! Mit solchem "Begriffsgeklapper" macht man sich eher unbeliebt: Ich wende mich da meistens mit Grausen ab, dann hat wieder mal so ein selbsternannter [...] mehr

08.10.2017, 12:20 Uhr

Sie treffen den Nagel auf den Kopf: Von den etablierten Parteien weiß ich seit längerem in aller Ausführlichkeit, was sie [b]Anderen[b/] Gutes tun wollen. Ich selbst komme da nur als Objekt vor, [...] mehr

08.10.2017, 11:31 Uhr

Von allen im Bundestag vertretenen Parteien will die AfD am wenigsten bevormundend und verbietend in meinen Lebensstil eingreifen, deswegen hab ich sie in erster Linie gewählt. Mit den [...] mehr

01.10.2017, 13:55 Uhr

Wenn sich selbst Experten nicht einig sind, beweist das, dass es die eine Wahrheit nicht gibt: Die der rechten Vereinfacher ebensowenig wie die ihrer Gegner, die insofern auch nichts anderes sind [...] mehr

01.10.2017, 11:22 Uhr

Was wollen Sie denen denn sagen - außer dass alles, was sie zur Protestwahl bewogen hat, genau *so* gut und richtig ist, ihre ureigenen Anliegen also auch weiterhin keinesfalls berücksichtigt, [...] mehr

28.09.2017, 20:03 Uhr

Offensichtlich genügt das: Gut 87% der Wähler (und alle Nichtwähler, also insgesamt über 90 % der Wahlberechtigten!) haben im Grunde für "weiter so" votiert: Demokratie live und in [...] mehr

28.09.2017, 12:39 Uhr

Im Gegenteil: Er ist Sozi alter Schule! Ein Relikt aus einer Zeit, da die traditionsreiche Arbeiterpartei SPD tatsächlich noch die Interessen der "kleinen Leute" vertreten hat. Deren [...] mehr

28.09.2017, 10:19 Uhr

Nein, das heißt nur, dass wir Provinzler in vielen Dingen andere Vorstellungen haben als urbane Eliten in Berin und anderswo. Was bei allseitigem Willen zu friedlicher Koexistenz gar kein Problem [...] mehr

24.09.2017, 16:09 Uhr

Stimmt leider: Dem wird allzuoft mit vielen Worten nicht mehr gesagt als "Deine Anliegen interessieren uns eigentlich überhaupt nicht" oder noch schlimmer "Das muss so sein [...] mehr

24.09.2017, 15:28 Uhr

Die könnten sehr wohl, wenn sie wollten: Jede Partei entscheidet selbst, wie sie sich positioniert, wer also ihre Zielgruppe sein soll und wer nicht. Bis dahin ein ganz normaler Vorgang: Keine [...] mehr

24.09.2017, 13:47 Uhr

Eine inhaltliche Auseinandersetzung mit den (oft eigentlich unpolitischen!) Anliegen vieler Wähler hätte viel zum sang- und klanglosen Untergang der AfD beitragen können, fand aber leider auch nur [...] mehr

23.09.2017, 21:31 Uhr

Mir machen die Etablierten auch kein Angebot - jedenfalls keins, das ich gern annehmen würde. Bei denen komme ich parteiübergreifend nur als so eine Art Nutzvieh vor, das bezahlen und sich ohne [...] mehr

23.09.2017, 11:03 Uhr

Stimmt - und gilt (egal wie die nächste Bundesregierung aussieht!) auch für alle, die dieser zur Macht verholfen haben, und sei es als Nichtwähler oder durch Votum für eine chancenlose [...] mehr

20.09.2017, 21:39 Uhr

Sie unterschätzen, glaube ich, dass ein paar hundert Flüchtlinge in einer bis dahin beschaulichen Kleinstadt am Ende der Welt ganz andere Auswirkungen haben als tausende in einer Großstadt. Und [...] mehr

07.09.2017, 14:31 Uhr

.... hat die keineswegs exklusiv: Nichts und niemand hindert die anderen Parteien, Wählern auf ihre Fragen überzeugendere Antworten zu geben als die AfD. Diese als schlecht und falsch abzutun ist [...] mehr

04.09.2017, 18:22 Uhr

So wenig ich solche Veranstaltungen mag: Es geht nicht darum, in einem Debattierklub den Preis für den besten Vortrag des Abends zu gewinnen. Zweck der Übung ist ganz schlicht, die eine oder [...] mehr

03.09.2017, 18:16 Uhr

Stimmt, genau wie bei allen anderen, die sich aus Leichtsinn selber Schaden zufügen - oder wormöglich gar vorsätzlich Dritten: Völlig selbstverständlich, dass da die Allgemeinheit fürs [...] mehr

02.09.2017, 15:17 Uhr

Dafür sichern Sie den Arbeitsplatz einer hiesigen Näherin, und der Umwelt hilft´s auch ein wenig. Aber eine Illusion muss ich Ihnen dann doch nehmen: Klamotten "Made in Germany" zum [...] mehr

02.09.2017, 13:12 Uhr

Selbstverständlich können Sie das, auch bei den allermeisten anderen Produkten: Niemand zwingt Sie, Waren aus zweifelhaften Produktionsverhältnissen zu kaufen, die unter immenser Umweltbelastung [...] mehr

02.09.2017, 11:45 Uhr

Weil man sich mit Plädoyers für heimische (DE/EU) Produkte mit entsprechenden Sozial-/Ökostandards und kurzen Transportwegen nur allzuoft in die rechte Ecke gestellt sieht: "Deutsche, kauft [...] mehr

Seite 1 von 191