Benutzerprofil

leoaul

Registriert seit: 17.01.2011
Beiträge: 264
   

28.05.2015, 23:11 Uhr Thema: Leserblog 1168: "Warum tut Ihr Haus sich das an?" Auch der SPIEGEL ist korrupt. Muss er sich doch des schnöden Mammons Willen dem olympischen Zeitgeist beugen. Dieser Geist heißt immer schneller, schriller, kurzlebiger und blöder. Noch blöder aber [...] mehr

25.05.2015, 14:28 Uhr Thema: Leserblog 1168: "Mehr der Wahrheit verpflichtet" Lügenpresse ist bös. Aber bös ist auch, wenn mir im TV auf allen Sendern ein falsches Bild der vermuteten Zustimmung in der Bevölkerung oder den Zuschauern vermittelt wird. In den Publikumssendungen [...] mehr

25.05.2015, 12:56 Uhr Thema: Leserblog 1168: "Wie wertvoll das Gut Presse ist" Das Thema "Die gesellschaftliche Verantwortung von Journalisten" ist unvollständig". Die Antwort gibt Podewils mit :"Themen, die früher große Debatten nach sich gezogen haben, [...] mehr

23.05.2015, 19:16 Uhr Thema: Leserblog 1168: "Diffuse Schuldgefühle der Leser?" Es gibt nicht nur "The German Angst", es gibt auch die Lust an der Geißelung. Wie anders ist zu verstehen, dass die Engländer (deren Kolonialsünden treffen uns jeden Tag), die Japaner (Pearl [...] mehr

16.05.2015, 12:08 Uhr Thema: Leserblog 1168: "Miteinander gegen die Verblödung" Gemeinsam gegen die Verbödung ist zwar gut gemeint, aber wesentlich zu langsam. Schneller sind doch die immer Zahlreicheren, die das Programm der Verkaufssender als ein vollwertiges [...] mehr

12.05.2015, 09:39 Uhr Thema: Leserblog 1168: "Nicht mehr alles schlucken" Hallo Redaktion! Ich habe gestern den Text zur gesellschaftlichen Verantwortung der Journalisten eingestellt. Leider habe ich das Heute-Journal mit der Heute-Schow verwechselt. Anbei die [...] mehr

11.05.2015, 14:12 Uhr Thema: Interaktive Karte: Fünf Wahrheiten über die Briten-Wahl Alle Diskussion über den Ausgang und die damit verbundene Sitzverteilung läuft doch eigentlich darauf hinaus, ob etwas nur dann demokratisch ist, wenn es auch sachlich richtig ist, oder ob es auch [...] mehr

07.05.2015, 09:37 Uhr Thema: Leserblog 1168: "Oft will man mehr" Herr Glate: Ein Volltreffer! Die ach so anspruchsvollen Heroen des Voll-Wissens, das sie aber nur in ihren speziellen Disziplinen und dann auch häufig nur subjektiv haben, mokieren sich zwar über [...] mehr

05.05.2015, 09:17 Uhr Thema: Leserblog 1168: "Bloß nicht drüber schreiben" Leider gibt es zum SPIEGEL keine Alternative. Leider deshalb, weil die Republik eine gebrauchen könnte. Einer zuviel ist immer noch besser als Einer zu wenig. Auch wäre eine Konkurrenz (Focus ist doch [...] mehr

04.05.2015, 14:06 Uhr Thema: Leserblog 1168: "Haben die nichts Besseres auf Lager?" Im Detail nahezu alles richtig, aber in der Summe zum Teil unrealistisch. Der SPIEGEL ist eine Publikums-Zeit- und Reiz-Schrift. Auf allen Schultern Wasser tragen kann man (und der SPIEGEL) auch im [...] mehr

13.04.2015, 19:24 Uhr Thema: Müllers Memo: Der Kapitalismus funktioniert nicht mehr Das Risiko schlägt zurück Könnte es auch sein, dass viele Unternehmen (bis auf Apple, Google, Facebook und andere aus dem Metier) den Glauben an die Stabilität des eigenen und den des weltweiten Markt verloren haben? In [...] mehr

06.04.2015, 13:35 Uhr Thema: Evangelische Kirche: "Trauer und Scham über Luthers krude Thesen" Evangelisch und Unsinn Beides steht für das Gleiche. Nur weiter so mit der unendlichen Beliebigkeit. Auch sollten jetzt all die, die dem Unsinn frönen, Abbitte tun für das, was ihre Altvorderen je getan haben. mehr

02.04.2015, 13:46 Uhr Thema: Germanophobie in Europa: Warum ich Angela Merkel verteidige Und mitten drin der SPIEGEL In Nr. 13 freuen sich die Generäle "des Herrn", dass Frau Merkel mit ihnen so euphorisch nach oben blickt. Ihr Bild ist zwar hineinversetzt, aber das macht man ja so, wenn man erkennbar das [...] mehr

21.03.2015, 11:17 Uhr Thema: John Milios abgelöst: Syriza schasst Chefökonom Jetzt werden auch noch die eigenen Mahner geköpft. Nicht nur die Griechen, auch Juncker und Schulz sind an allem Schuld. Seit über 20 Jahren ist Juncker in verschiedenen Funktionen nahezu ununterbrochen an den Schalthebeln der EU. Er hat deren [...] mehr

20.03.2015, 19:02 Uhr Thema: Krisentreffen in Brüssel: Der Gipfel der Gesichtswahrung Was sagt eigentlich das europäische Parlament zu dem ganzem Problem? Von dort hört man so gut wie? NICHTS! Wozu ist es gut, wenn dort keine Meinung besteht? Das Parlament befindet sich in seiner [...] mehr

03.03.2015, 14:54 Uhr Thema: Unionsabgeordnete gegen Griechenland-Hilfe: Die Neinsager Warum ist krumm nicht gerade? Die Zeichen der griechischen Krankheit bleiben unübersehbar. Weil kein Schuldenschnitt, gehen die Hausmacht- Chaoten von Syriza auf die Straßen und zündeln. Dabei würde selbst ein Schuldenschnitt am [...] mehr

03.03.2015, 09:59 Uhr Thema: Umsatzplus im Einzelhandel: Will ich, kauf ich Geteilte Welt Das stimmt und stimmt nicht. Ein Teil des Handels (Technik, PKW, Kommunikation, Reisen, Freizeit) profitiert davon. Aber wenn es um höhere Ansprüche bei Ausstattung, Kleidung, Schuhe, [...] mehr

27.02.2015, 17:19 Uhr Thema: Griechenland-Abstimmung im Bundestag: Im Sommer droht Merkel das nächste Drama Griechenland, ein demokratisches Trauerspiel. In den Nachrichten sehen wir heute bereits die Zeichen der maßlosen Ungeduld. Weil kein Schuldenschnitt, gehen die Chaoten als Hausmacht von Syriza, bereits auf die Straßen und zünden an. Dabei würde [...] mehr

12.02.2015, 09:16 Uhr Thema: Edathy-Ausschuss: Zeuge Hartmann macht die Genossen nervös Wie es auch gewesen sein könnte Friedrich informiert im Herbst 2013 die SPD-Spitze über Gefahren (welche, ist unerheblich) bezüglich E. bei der Besetzung des Justizministeriums. Als Quelle werden das BKA und Kanada genannt. Selbst [...] mehr

11.02.2015, 21:43 Uhr Thema: Wahlbeteiligung: Landtagswahlen laufen schleppend an Die Erklärung dafür Die Kaskade bzw. der Trend (von Ausnahmen abgesehen) der Wahlbeteiligungen lautet:Bund noch und wieder um 71%. Länder um 45-55%. Kommunen/Räte um 35-45%. Kommunen/Personen um 25-35%. Europa allein [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0