Benutzerprofil

optimah

Registriert seit: 21.01.2011
Beiträge: 492
   

29.07.2015, 08:16 Uhr Thema: Verkaufszahlen : VW überholt Toyota Dass die Marge zu gering sei, wird schon immer denn deutschen Autobauern nachgesagt. Trotzdem haben sie sich ganz gut gehalten. Vielleicht liegt es daran, dass Deutschland nicht einen so großen [...] mehr

29.05.2015, 18:18 Uhr Thema: Sparprogramm: Siemens-Chef gibt Energiepolitik Mitschuld am Jobabbau PV- und Windkraft-Zubau im Ausland Irgendwie sind Sie nicht auf dem Laufenden: Nachdem die PV und WK inzwischen ein Preis-Niveau erreicht hat, dass man damit ganz gut leben kann, tut man in Deutschland alles um einen weiteren [...] mehr

28.05.2015, 20:21 Uhr Thema: Klimawandel: Norwegischer Staatsfonds soll raus aus der Kohle Auch den Indern ist irgendwann die Kohle zu dreckig Momentan meinen die Inder wohl, dass Kohlestrom billiger ist. Aber irgendwann ist ihnen die Kohleverstromung zu dreckig und sie werden auf EE umstellen. Da gibt es auch in Indien genügend [...] mehr

28.05.2015, 19:36 Uhr Thema: Klimawandel: Norwegischer Staatsfonds soll raus aus der Kohle Das war Anfang Februar 2012. Das war Anfang Februar 2012. Bei den niedrigen Temperaturen ist der Wirkungsgrad von PV-Anlagen höher, so dass sie bei einer kalten Hochdruckwetterlage schon ganz ordentlich einspeisen. Der [...] mehr

22.05.2015, 19:34 Uhr Thema: Gewerkschaftsvorschlag: Gabriel prüft Abwrackprämie für Öl- und Gasheizungen Davon kommen ca. 2 Milliarden EU in China an Nach China gehen ca. 2 Milliarden EU, d.h. 90% der Wertschöpfung ist im Inland (vielleicht kennt jemand die genauen Zahlen). mehr

24.04.2015, 12:57 Uhr Thema: Klimaschutzabgabe: Umweltbundesamt sieht 4700 Kohle-Jobs gefährdet Wie haetten Sie es denn gerne? Wollen wir eine teure Energieversorgung mit vielen Jobs oder eine billige Versorgung mit wenigen Jobs? mehr

24.04.2015, 12:54 Uhr Thema: Klimaschutzabgabe: Umweltbundesamt sieht 4700 Kohle-Jobs gefährdet Das sind doch Peanuts Also Motorenleistung gibt es mehr als genug. Ja, man kann mit jedem Motor auch Strom erzeugen, und was Flexibilitaet betrifft, lassen Motoren keine Wuensche offen. mehr

22.04.2015, 20:59 Uhr Thema: Strommarktgesetz: Unions-Abgeordnete meutern wegen Gabriels Energieplänen Irgendwo scheint immer die Sonne und weht der Wind Also irgendwo scheint immer die Sonne und weht der Wind. Eine Lösung wäre ein sehr großräumiges Stromnetz. Man kann auch grosse Speicher bauen, oder Strom in Gas umwandeln. Die billigste Variante [...] mehr

17.04.2015, 18:10 Uhr Thema: Planungschaos: Regierung vermasselt Start bei neuer Stromzähler-Generation Datenaustausch technisch verhindern zu 2) 20.000 KW/h per anno. Was ist das? zu 3) Eigentlich genügt es, wenn alle 15 Minuten der momentane Strompreis gesendet wird. Kann man es nicht technisch verhindern, dass weitere Daten [...] mehr

17.04.2015, 17:46 Uhr Thema: Planungschaos: Regierung vermasselt Start bei neuer Stromzähler-Generation Etwas weiter denken Sie sollten etwas weiter denken. Vielleicht haben Sie eine Gas- oder Ölheizung. Dann könnten Sie das Kesselwasser elektrisch aufheizen, wenn der Strom billiger als der Brennstoff ist. Je nach [...] mehr

17.04.2015, 17:24 Uhr Thema: Planungschaos: Regierung vermasselt Start bei neuer Stromzähler-Generation Der Bestangepasste profitiert Der Bestangepasste profitiert (Survival of the Fittest) - so ist das Leben. Vielleicht sind wir einfach verwöhnt. In der Atom-Nation Frankreich ist da schon lange so. Wenn der Strom nicht reicht, [...] mehr

17.04.2015, 17:15 Uhr Thema: Planungschaos: Regierung vermasselt Start bei neuer Stromzähler-Generation Keine Abgaben auf den Arbeitspreis Sie haben recht, bei über 20 Cent je KWh auf den Arbeitspreis koennen sich keine Marktkräfte entwickeln. Da macht auch ein intelligenter Stromzähler wenig Sinn. Deshalb predige ich schon [...] mehr

29.03.2015, 14:03 Uhr Thema: Streit über Sommerzeit: Eine Stunde für die Ewigkeit Zustimmung Auch ich finde es schön, wenn nach der Arbeit noch die Sonne scheint und man noch den Abend geniessen kann. Als Morgenmensch bin ich eh morgens leistungsfähiger. Leider scheint die Sonne im Winter [...] mehr

27.03.2015, 18:26 Uhr Thema: Netzüberlastung: Großflächiger Stromausfall in Holland AKW und Kohle-KW sind nicht die erste Wahl Sie haben recht, der Wind weht nicht immer und man braucht flexible KW um dies zu kompensieren. Atom-, Kohle- oder ander Groß-KW sind jedoch nicht die erste Wahl. Besser sind Heiz-KW, [...] mehr

21.03.2015, 18:01 Uhr Thema: Klimaschutz: Gabriel will neue Abgabe für alte Kohle-Meiler einführen Flexible KW statt konventioneller Grundlast-KW Der Begriff Grundlast ist nicht zielführend. Wir brauchen KW, die sich flexibel an den Bedarf anpassen. Da sind konventionelle Groß-KW nicht die erste Warh. mehr

20.03.2015, 19:39 Uhr Thema: Klimaschutz: Gabriel will neue Abgabe für alte Kohle-Meiler einführen Stromsteuer durch Brennstoff-Steuer ersetzen Man sollte die Stromsteuer von 2.05 Cent je KWh vollständig durch eine Brennstoff-Steuer ersetzen: - Gas- und Ölsteuer (zahlen Privatkunden heute schon) - Kohlesteuer entsprechend dem CO2-Ausstoss [...] mehr

20.03.2015, 19:26 Uhr Thema: Energiewende: Regierung plant neue Industrierabatte für Ökostrom Wo ist der Abgrund? Heute morgen wurde in SWR2 von einem Südafrikaner berichtet, der mit PV, Windkraft und Batterien sich für 35T EU eine autarke Stromversorgung aufgebaut hat, die wesentlich stabiler ist, als die [...] mehr

20.03.2015, 19:04 Uhr Thema: Energiewende: Regierung plant neue Industrierabatte für Ökostrom Energiewende ist eine Pascalsche Wette Volle Zustimmung! Deshalb ist für mich die Energiewende eine Pascalsche Wette. Selbst wenn mal Mehrkosten von 1-2% des BIP entstehen, dann dürfte Deutschland nicht daran zusammenbrechen, da die [...] mehr

20.03.2015, 18:55 Uhr Thema: Energiewende: Regierung plant neue Industrierabatte für Ökostrom Nicht jeder Energie ist gleichermaßen nutzbar. Die Sache ist komplizierter, denn nach dem Energie-Erhaltungssatz geht Energie nicht verloren, sondern wird nur in weniger nutzbare Energie umgewandelt. mehr

19.03.2015, 20:15 Uhr Thema: Debatte um Fake-Videos: Danke, für die Nebelkerze, Herr Böhmermann Satire sollte nicht das politische Klima vergiften Das Leben bietet genug Realsatire, da ist oft gar keine Überzeichnung durch Satiriker notwendig. Satire kann gefährlich werden, wenn sie nicht sofort als solche erkannt wird. In diesem Fall [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0