Benutzerprofil

BettyB.

Registriert seit: 22.01.2011
Beiträge: 6040
Seite 1 von 303
09.12.2017, 11:49 Uhr

Ein Besenstiel als Gegenkandidat Problem erkannt und nicht gebannt. Das wahrlich vortreffliche Besenstielbeispiel richtet sich selbstverständlich gegen den "BERUFSPOLITIKER" Kretschmer und nicht gegen Chrupalla. Ob Bernd [...] mehr

08.12.2017, 18:18 Uhr

Dank den Jusos Gewiss, irgendwie scheint der Bundespräsident die SPD in eine Falle gelockt zu haben, doch mit der durch die Jusos ausgewiesenen Gegnerschaft gegen die GroKo und durch die gleichzeitige [...] mehr

04.12.2017, 19:00 Uhr

Interessanter Wandel Vom Liberalismus-Fan US-amerikanischer Schule über den Karriereknick zum Ökonom mit Verständnis für staatliche Leistungen. Vielleich brauchen nicht nur viele der Ökonomen eigentlich eine solche [...] mehr

04.12.2017, 12:46 Uhr

Überraschendes Ergebnis Da zwingen die Reichenschützer der FDP die SPD quasi in die Koalition, wissend, dass die die Reichenschätzerin Merkel noch intensiver ausbremsen werden als bereits mit mäßigem Erfolg in der [...] mehr

03.12.2017, 12:39 Uhr

Forderung untermauern Nun ja, etwas zu Eigenrettung zu fordern ohne etwas anzubieten, ist wahrlich frivol, zumal die treibende Kraft die Angst vor Neuwahlen sein dürfte. Und Kauder sollte deshalb nicht nur die Präsenz bei [...] mehr

30.11.2017, 17:20 Uhr

Ein Wort zuviel? Eine Methode, um sicherzustellen, dass die falschen Leute an die Spitze gelangen, ist der Bierzelttest. Wieso also "nicht"? mehr

24.11.2017, 18:28 Uhr

Sozial war so etwas von gestern... Richtig so. Warum auch in der Koalition soziale Ziele durchsetzen, von denen man in der vorherigen nicht einmal zu träumen gewagt hat? Warum auch jetzt das Scheitern der rechten Versuchsjamaikanern [...] mehr

24.11.2017, 18:21 Uhr

Sozial ist so was von gestern Selbst die Jung-SPDler wollen nicht, dass in einer möglichen großen Koalition durch den Druck der SPD eine sozialere Politik durchgesetzt werden kann, weshalb sollten die Schwarzgelben da auf die [...] mehr

24.11.2017, 17:52 Uhr

klar doch Die christlichen Reichenschützer sollen und dürfen nicht gestoppt werden - und schon gar nicht von Sozis, die z.B. höhere Spitzensteuersätze durchsetzen könnten. Da setzt man doch lieber auf [...] mehr

24.11.2017, 17:42 Uhr

Es geht ihnen eben nicht um Politik, sondern um ihre persönliche Macht Gut zu verstehen, dass die Jung-SPDler die einmalige Chance nicht nutzen wollen, den christlichen Reichenschützern soziales Handeln abringen zu können und zugleich darzulegen, dass die [...] mehr

21.11.2017, 11:18 Uhr

Toll Die Reichen bekommen, was sie zu Recht von Trump erwarten konnten, Mittelschicht und Arme, die Trump wählten, bekommen, was sie hätten erwarten können. Und Trump handelt nach dem Grundsatz: Jedem das [...] mehr

21.11.2017, 11:12 Uhr

Klar doch in nackter Angst vor dem drohenden Wahldesaster für die gescheiterten Kanzlerin entdecken die Reichenschützer das Geld der Allgemeinheit und wollen sparen. Wie verständlich! Wenn die SPD nun die [...] mehr

20.11.2017, 16:18 Uhr

Irgendwie halbherzig Das irre Zusammenspiel von Lindner und Seehofer konnte letztendlich nicht gut ausgehen, weil die Grünen nicht als die Schuldigen dastehen wollten. Lindner wollte meines Erachtens keine Koalition [...] mehr

20.11.2017, 15:59 Uhr

Schon seltsam Im Oktober 2001 stellte Panasonic in Zusammenarbeit mit Toyota auf einer speziellen Umweltschutzausstellung in Freiburg einen Brennstoffzellenmotor vor. Der Panasonic-Geschäftsführer Seinosuke Kuraku [...] mehr

20.11.2017, 09:27 Uhr

Von Anfang an Merkels Verhandlungsführunh scheint seltsam hewesen zu sein, allein es war ihr wohl klar, dass die FDPler sich ihre Partei auf keinen Fall zerreiben lassen wollten. In aufrichtiger Unaufrichtigkeit [...] mehr

18.11.2017, 19:08 Uhr

Vergessen oder verharmlosend Andrew Stroehlein wies darauf hin, dass Jaroslav Stanik, Sekretär des Parlamentklubs der tschechischen rechtsradikalen SPD sagte: " Juden, Homosexuelle und Roma sollten vergast werden." Und [...] mehr

17.11.2017, 19:38 Uhr

Alle Seiten Wieso bei allen ihn verlassenden Göttern sollte Seehofer auf seinen Traum verzichten, wenigstens Kanzlerkandidat werden zu können? vor der Wahl gelang es ihm zwar nicht, Merkel entscheidend zu [...] mehr

17.11.2017, 19:34 Uhr

Keine Frage Die VWler sollten sich lieber mal anschauen, was die Toyota-Leitung zu Wasserstoffantrieben sagt, aber das war ja auch schon jahrelang bekannt und wurde immer negiert, um an der Uralttechnik ohne [...] mehr

17.11.2017, 19:08 Uhr

Ein Mann wie ein Baum hat einen Traum Wenigstens einmal Kanzlerkandidat so wie nicht nur Strauß; sondern auch Stoiber. und Seehofer träumt nicht nur, er versucht mit dem Scheitern der Regierungsbildung Merkel zu schwächen und seinen [...] mehr

11.11.2017, 22:33 Uhr

Interessant Nachdem Merkel beim Leipziger Parteitag der CDU dereinst als Entstaalicherin die damaligen FDPler noch übertrumpfte, kann sie jetzt mit ihnen unter der Leitung von Lindner ihre Herzenswünsche [...] mehr

Seite 1 von 303