Benutzerprofil

BettyB.

Registriert seit: 22.01.2011
Beiträge: 5772
27.02.2017, 19:11 Uhr

Nun ja,... Merkel bildete zuletzt das Feindbild der AfD und von Seehofer wurde sie indirekt unterstützt. Schulz hat dem Spuk erst einmal ein Ende bereitet. Die Frage bleibt, ob die die Konservativen [...] mehr

27.02.2017, 15:02 Uhr

Dann mal los... England mit wenigstens stark geschwächtem Londoner Bankenzentrum und ohne schottisches Öl. Dann bleibt ihnen Tee, weil ihnen wohl selbst die Whiskeyvorräte ausgehen dürften. Das Problem dabei: [...] mehr

25.02.2017, 15:42 Uhr

Irre Von den deutschen Europäern, denen Merkel wahrlich fast jede gute Aussicht für ein friedfertiges anationalistisches Miteinander natürlich kein Wort, Ihnen bleibt aber nur die Hoffnung auf Schulz, da [...] mehr

25.02.2017, 15:29 Uhr

Nun ja,... Ein Aufruf gegen die Konservativen in CDUCSU! Wahrlich kein schlechter Aufruf zur Anwahl von Merkel. Weiter so... mehr

21.02.2017, 11:51 Uhr

Tja, die Arbeitgeber... Wer niemals arbeitslos war, weiß nicht, dass er Hartz 4 erst bekommt, wenn er keine Kohle mehr hat. Ansonsten sollte der Protest wohl die Wählerschaft für Schulz aufrütteln. Dafür den Arbeitgebern [...] mehr

20.02.2017, 13:59 Uhr

Welche Aufregung Wer sich über Kreationismus nicht wundert, wer den Glauben an den einen wahrhaftig richtigen Gott und nicht an einen der anderen oder keinen für verteidigungswürdig hält, der mag die Existenz von [...] mehr

20.02.2017, 13:49 Uhr

Toll... Solche Kommentare sind einfach toll. Und Fleischhauer hat wie immer recht. In coolness warten... Das sollte übrigens wenigstens als Wort in die deutsche Sprache übernommen werden sollte, denn [...] mehr

20.02.2017, 13:43 Uhr

Gefährliche Nebenwirkungen Wenn jeder seinen Hanf selbst anbauen dürfte, würde der illegale Markt ausgetrocknet, die Ärzte hätten weniger zu verschreiben, die Apotheker weniger Umsatz und die Pharmaindustrie ebenso. Eben: [...] mehr

20.02.2017, 13:33 Uhr

Nicht wirklich beruhigend Pence mag behaupten, was er will, ja sogar wollen, was immer er will, denn wenn Trump es nicht will, steht er ohne Regenschirm wo er nass wird. Aber es ist ja so schön, auf jemanden zu vertrauen, auch [...] mehr

19.02.2017, 16:41 Uhr

Ist doch einfach Wenn man gegen Muslime etwas hat, muss man jene unterstützen, die am aggressivsten die Verbreitung des Islam unterstützen. Zu den Folgen siehe [...] mehr

19.02.2017, 16:35 Uhr

Stolz breitet sich aus Die Fragen hätten kaum zurückhaltender sein können, wenn man bedenkt, dass die Saudis nicht nur in Deutschland, aber natürlich auch in Syrien aggressiv die Ausbreitung eines radikalen Islam [...] mehr

18.02.2017, 19:52 Uhr

Nun ja Deutsche Gewerkschaftler kämpfen für prozentuale Lohnsteigerungen anstatt wie die US-Amerikaner durch einen "Kampftag" auf den Missstand der Ungleichbezahlung hinzuweisen. Verständlich, denn [...] mehr

18.02.2017, 19:33 Uhr

Guter Hinweis Solche Artikel beleben die Freude an SPON. Nette Werbung, gut verpackt. Schließlich will man egal welchen Modetrend mitmachen und wenn man nicht in München wohnt, kann man ja dreimal die Woche [...] mehr

18.02.2017, 19:18 Uhr

Warum nicht? Nun, erzogen in einem System, in dem der Unterschied, ja das Wohlerleben des Einzelnen das Ziel ist, wird kaum jemand darauf kommen. dass Gleichheit auch Einkommensgleichheit bedeuten könnte. Selbst [...] mehr

18.02.2017, 18:51 Uhr

Irgendwie bleibt da etwas offen... Wie ist es möglich mit einem Einkommen von unter 1000 Euro verantwortlich ein Kind in die Welt zu setzen? Und wieso sollte die Bundesregierung mit einer kurzzeitig prozentual höher angesetzten [...] mehr

15.02.2017, 19:09 Uhr

Nun ja... Eine kurzzeitige Zurückhaltung wird Netanjahus Wunsch nach Groß-Israel nicht stören, denn der denkt bestimmt in längeren Zeiträumen als Trump... mehr

15.02.2017, 18:44 Uhr

Die Kontonummer war´s? Das ist der Knaller des Jahres. Was hat der Projektverantwortliche vorher gemacht? Ablage, da er das Alphabet ja kannte? mehr

14.02.2017, 19:59 Uhr

Nun ja,.. Das mit der Würde ist ja so eine Sache. Die letzten drei Bundespräsidenten haben dem Amt jeder in seiner Weise etwas von seiner Würde genommen, ein nicht wirklich würdevoller Rücktritt aus [...] mehr

13.02.2017, 19:11 Uhr

Nun ja,... Europäische Erfahrung gepaart mit sozialem Gewissen, das passt in diese Zeit wie der sprichwörtliche Deckel auf den Topf. Schulz könnte nicht nur ausgleichen, was Seehofer angerichtet hat, um Merkel [...] mehr

13.02.2017, 19:05 Uhr

Tja, ein Problem Lesen Sie dazu mal folgenden Artikel: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/martin-schulz-und-donald-trump-schraeger-vergleich-kolumne-a-1134277.html. Dezente, aber etwas versteckte und somit [...] mehr