Benutzerprofil

BettyB.

Registriert seit: 22.01.2011
Beiträge: 5701
06.12.2016, 18:28 Uhr

Tja,... Es lohnte sich eben doch, eine Lebensversicherung abzuschließen, denn wer bekommt für sein Geld schon fast risikolos mehr Prozente? mehr

05.12.2016, 18:24 Uhr

Lustig Dumm sollten Politiker wahrlich nicht sein, doch Abitur müssen sie nun wirklich nicht haben. Und dass allein das Abitur wahrlich keine auszeichnende Kennzeichnung dafür ist, Menschen anleiten, [...] mehr

04.12.2016, 18:56 Uhr

Jeje Nun auch hier der Selbstmord, der aber doch keine Mord ist, sondern eine gezielte, oft sogar länger abgewägte Selbsttötung. Der sich selbst Tötende entzieht sich, er ermordet sich aber nicht. [...] mehr

01.12.2016, 20:30 Uhr

Wäre toll Die Briten sollten mehr zahlen als ihr Brutto-EU-Beitrag beträgt, vom Nettö- ganz zu schweigen. Das Gute daran, als Binnenmarkt wird die EU bestehen bleiben, auch wenn der Euro kippt und das [...] mehr

01.12.2016, 20:26 Uhr

Streit um des Kaiers Bart Da streiten sich die Leut´ herum und vergessen, dass demnächst Italien aussteigt und dann Frankreich. So what? Statt zu streiten, sollten die Brüssler EU-Politiker sich einen Job suchen. Schulz hat [...] mehr

29.11.2016, 19:14 Uhr

Seltsam... Warum soll ich jetzt wissen, wen ich im nächsten Jahr wählen soll, wenn doch nicht nur noch viel Wasser den Rhein hinunter fließt, sondern nicht nur die Bankenkrise auf- und die EU auseinander brechen [...] mehr

28.11.2016, 18:36 Uhr

Sanktionen? Ja! Aber doch wohl eher gegen die Staaten, die völkerrechtswidrig in Syrien kämpfen oder rechtswidrig handelnde Rebellen unterstützen. Also dann mal los mit Sanktionen gegen die USA, die Türkei, Saudi [...] mehr

28.11.2016, 10:49 Uhr

Toll... Ich bin zwar völlig ungeeignet für meinen Job, weiß auch gar nicht, warum ich mich gerade für ihn beworben habe, und überhaupt nicht, wieso man mich nicht schon entlassen hat die Elf erinnern mich an [...] mehr

28.11.2016, 10:38 Uhr

Seltsam... Im Gegensatz zu Köppel hatte ich das Gefühl, dass in den deutschen, aber auch den von mir gelesenen internationalen Medien geradezu unkritisch mit Trumps Äußerungen umgegangen wurde. Wer hinterfragte, [...] mehr

28.11.2016, 10:26 Uhr

Klar doch Wäre ich Franzose und Linker oder Le Pen-Anhänger und hätte ich bei der Vorwahl der Republikaner wählen können, hätte ich auch nicht nur 2 Euro bezahlt, um meine Chancen zu verbessern, und Fillon und [...] mehr

26.11.2016, 16:11 Uhr

Seltsam Eigentlich böte sich an, zu vergleichen, wie viele Studenten in den einzelnen Ländern pro Kopf der Einwohner studieren, aber vielleicht kommt das ja noch in einigen Jahren... mehr

26.11.2016, 15:26 Uhr

Und wieder Die Legende lebt. Nein, nicht Fidel Castro, sondern die Legende, er sei zur Zeit des Umsturzes bereits Kommunist gewesen. Castro war damals zweifelsohne als Gegner des von den USA unterstützten [...] mehr

23.11.2016, 10:57 Uhr

Schnellladesäulen, überall Schnellladesäulen Irgendwie seltsam, in Hamburg scheint es mehr Friseure und Kaffeeläden zu geben als Schnellladesäulen, aber das stört wohl nur Elektroautofahrer und nicht Journalisten... mehr

22.11.2016, 19:12 Uhr

Tja, die Mitbestimmer wollen mitbestimmen Innerparteiliche Mitbestimmung sollte selbstverständlich sein, überparteiliche bei der Kandidatenauswahl aber wohl kaum, denn wer meint schon, dass z.B. ein AfDler oder ein Linker sich bei der Wahl [...] mehr

22.11.2016, 19:06 Uhr

Gerechte Strafe Da die Medienvertreter durch ihre andauernde und fast ausschließlich unkritische Berichterstattung Trump erst großgeschrieben haben, sollten sie sich jetzt weder wundern und erst recht nicht beklagen? [...] mehr

22.11.2016, 18:51 Uhr

Fürchterlich Das sieht aus wie eine Verschwörung gegen unserer Amitesse Merkel. Trump zerstört ihre Vorstellung von dem "Immer an der Seite der USA", nachdem sie "UdSSR" ja aus bekannten [...] mehr

20.11.2016, 18:47 Uhr

Sonderbar Sonderbar, da wird gegen die eigentliche Absicht der Kanzlerin der beliebteste und anerkannteste Politiker der derzeitigen Bundesrepublik als Kandidat der SPD ernannt, CDU und CSU stimmen dem zu, weil [...] mehr

20.11.2016, 18:39 Uhr

Irgendwie schräg Würde Merkel nicht antreten, brächte sie ihrer Partei und somit ihrer geschichtlichen Bewertung riesigen Schaden bei, denn sie hat keinen Nachfolger, keine Nachfolgerin aufgebaut, niemandem wenigstens [...] mehr

20.11.2016, 14:45 Uhr

Sie will ihren Ruf also doch nicht ruinieren Da Merkel eine Machtübergabe innerhalb der CDU nicht vorbereitet hatte, war doch eigentlich klar, dass sie würde antreten müssen, wollte sie nicht ihren Ruf beschädigen. Wer sollte wohl sonst für die [...] mehr

16.11.2016, 19:21 Uhr

Aber nicht mit der CDU... Es wäre einfach. Einkommenssteuerspitzensatz hoch, Finanzgewinne nicht mehr deckeln und Steuerfahnder einstellen. Doch auch mit unser jetzt wohl etwas verwirrten Amitesse Merkel ist das nicht zu [...] mehr

Kartenbeiträge: 0