Benutzerprofil

autopoiesis

Registriert seit: 29.01.2011
Beiträge: 551
   

18.12.2014, 12:25 Uhr Thema: Edathy-Auftritt in Berlin: "Es war falsch, die Filme zu bestellen, aber es war legal" Also, wenn das Verfahren gegen Edathy wirklich eingestellt werden sollte, wandere ich aus Deutschland aus. In einem Unrechtsstaat will ich nicht leben. mehr

16.12.2014, 10:28 Uhr Thema: Urteil des Verfassungsgerichts: NPD scheitert mit Maulkorb-Forderung für Schwesig Ganz klar ein richtiges Urteil. Schwesig ist Mitglied einer Partei und natürlich darf und muss sie parteiisch sein. Ein Erfolg der Klage hätte dazu geführt, dass Minister gar nicht mehr ihren Mund [...] mehr

15.12.2014, 11:41 Uhr Thema: "Wetten, dass..?"-Beerdigung: Jetzt bleibt nur noch der "Tatort" lügner. Ich habe noch nie einen Artikel in den "Print-Medien" gelesen, in dem DSDS oder das Dschungelcamp "gehypt" worden. mehr

15.12.2014, 11:32 Uhr Thema: "Wetten, dass..?"-Beerdigung: Jetzt bleibt nur noch der "Tatort" Ich gebe dem User "h.has" vollkommen Recht: Sie verbreiten hier Verschwörungstheorien. Markus Lanz ist ein objektiv betrachtet inkompetenter Moderator. Man konnte nur Schlechtes über [...] mehr

13.12.2014, 10:00 Uhr Thema: Bundespräsident zu Flüchtlingen: Gauck wünscht sich weniger Beachtung für Pegida & Co Können wir den Bundespräsidenten nicht endlich mal direkt wählen? Ich will nicht ständig von jemandem "regiert" werden, der nicht die Meinung des Volkes vertritt, sondern sogar gegen die [...] mehr

13.12.2014, 03:01 Uhr Thema: Wort des Jahres: "Lichtgrenze" schlägt "schwarze Null" Und dass das Wort "Russlandversteher" es auf Platz 4 geschafft hat, ist eine bodenlose Frechheit, da es zweifelsohne ein Unwort ist. mehr

13.12.2014, 02:58 Uhr Thema: Wort des Jahres: "Lichtgrenze" schlägt "schwarze Null" Und schon wieder ist ein Wort zum "Wort des Jahres" gekürt worden, welches bei den Lesern keinerlei Erinnerung hervorruft. So macht die Wahl des Wortes des Jahres keine Sinn; ich musste erst [...] mehr

05.12.2014, 16:25 Uhr Thema: Kommentar zu Thüringen: Ramelows wichtigste Aufgabe Ach ja? Dann können Sie sicherlich besagte Stellen zitieren, in denen die Linke angeblich die Demokratie abschaffen will. mehr

05.12.2014, 16:12 Uhr Thema: CDU Baden-Württemberg: Wolf soll Kretschmann herausfordern Für die CDU, insbesondere für die baden-württembergische, interessiere ich mich überhaupt nicht, aber ich freue mich jedes Mal, wenn Mitgliederbefragungen immer mehr zum Standard werden. [...] mehr

05.12.2014, 15:23 Uhr Thema: Kommentar zu Thüringen: Ramelows wichtigste Aufgabe Oh ja! Noch 2007 würdigte ein baden-württembergischer Ministerpräsidenten einen seiner Vorgänger, welcher bis zu seinem Lebensende stolz auf seine Nazi-Verbrechen war, und leugnete sogar dessen [...] mehr

05.12.2014, 14:52 Uhr Thema: Kommentar zu Thüringen: Ramelows wichtigste Aufgabe Mehrheit heißt >50%. *Sonst nichts!!* Und mir ist unbekannt, dass die Veränderung des Stimmenanteils definiert, wer Verlierer und wer Gewinner ist. Man kann umgekehrt auch sagen: Mehr als [...] mehr

05.12.2014, 14:26 Uhr Thema: Reaktionen auf Ramelow-Wahl: "Thüringen ist ein Signal für den Bund" Eben. Jeder, der sich über die vom Wähler gewollte rot-rot-grüne Landesregierung echauffiert, hat noch nie eine der drei beteiligten Parteien gewählt. Danke für Ihre Ehrlichkeit! mehr

05.12.2014, 13:44 Uhr Thema: Kommentar zu Thüringen: Ramelows wichtigste Aufgabe Sie mögen vielleicht nicht der Einzige sein, Sie sind aber offensichtlich in der Minderheit. [qoute]Die CDU mit den meist gewählten Stimmen verliert, weil sich Parteien zusammenschließen die [...] mehr

05.12.2014, 13:41 Uhr Thema: Kommentar zu Thüringen: Ramelows wichtigste Aufgabe An wie viel Realitätsverlust darf ein Mensch eigentlich leiden, dass er ernsthaft glaubt, die CDU, die Wahl offensichtlich verloren hat, hätte die Wahl gewonnen? mehr

05.12.2014, 13:31 Uhr Thema: Kommentar zu Thüringen: Ramelows wichtigste Aufgabe Der Vorwurf der Machtgeilheit ist irgendwie fehl am Platze, denn bei einzigen alternativen Koalitionsmöglichkeit, nämlich schwarz-rot, wäre die SPD ebenfalls an der Regierung beteiligt. Und wenn [...] mehr

05.12.2014, 13:23 Uhr Thema: Kommentar zu Thüringen: Ramelows wichtigste Aufgabe Christen können gläubig und laizistisch zugleich sein, was auf die meisten Anhänger dieser Religion auch tatsächlich zutrifft. Dementsprechend ist Ramelow Laizist, so wie es sich für einen [...] mehr

05.12.2014, 13:17 Uhr Thema: Kommentar zu Thüringen: Ramelows wichtigste Aufgabe Wie schön, dass Lieberknecht vor fünf Jahren drei Wahlgänge brauchte. mehr

05.12.2014, 05:40 Uhr Thema: Thüringen: Rot-Rot-Grün unterschreibt Koalitionsvertrag Die CDU-Anhänger müssen endlich lernen, dass die stärkste Partei nicht automatisch die Wahlgewinnerin ist. Das Einzige, was der sog. "Wählerwille" widerspiegelt, ist die Tatsache, dass [...] mehr

05.12.2014, 04:00 Uhr Thema: Thüringen: Rot-Rot-Grün unterschreibt Koalitionsvertrag Wie bitte? Da wollen wir mal nachrechnen: Linke: 265.425 Stimmen SPD: 116.889 Stimmen Grüne: 53.395 Stimmen Macht zusammen: 435.709 Stimmen CDU: 315.096 Stimmen So, wie kommen Sie [...] mehr

03.12.2014, 15:09 Uhr Thema: Nominierung durch SPD: Hans-Peter Bartels soll neuer Wehrbeauftragter werden Bartels hat seinen Wehrdienst abgeleistet; er ist also für dieses Amt geeignet. Vielleicht sollten Sie sich Ihres blinden Hasses gegenüber der SPD entledigen und ihren Namen in "Parteiische [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0