Benutzerprofil

gadus

Registriert seit: 01.02.2011
Beiträge: 116
   

08.10.2014, 02:31 Uhr Thema: Kannibalische Fische: Hecht frisst Hecht Invasive Art? Der Hecht ist und war schon immer in europäischen Gewässern heimisch und mitnichten eine "invasive Art". mehr

05.08.2014, 11:08 Uhr Thema: Dicker Fang: Walhai fährt durch chinesische Stadt selber schlau machen, dann kommentieren... Eben nicht, die Angaben SIND falsch. Walhaie sind nun mal KEINE "Pflanzenfresser". Punkt. Wie Sie, so Sie sich schlau machen wollen, z.B. das Review Paper von Rowat & Brooks (2012) [...] mehr

14.02.2014, 10:02 Uhr Thema: Party-Logbuch Kiel: Hocker dir einen Karge und unwirtliche Landschaft? Naja, so wie Sie im Minutentakt Beiträge absondern, scheint sich in Ihrem Umfeld auch nicht gerade viel zu ereignen ;) Nebenbei: Waren Sie schon mal in Kiel? mehr

29.12.2013, 22:39 Uhr Thema: Sierra Leone für Entdecker: "Touristen wollen Tänze sehen" Volle Zustimmung! Volle Zustimmung, eingeschränkt auch Ihrem Vorredner: Ich weiß nicht, was sich seit dem letzten meiner zahlreichen Besuche (Juni 2011) dort getan hat, aber ich nehme stark an, dass eine [...] mehr

27.12.2013, 16:48 Uhr Thema: Widrige Meeresströmungen: Die unglaubliche Reise der Aale Oder dann, wenn endlich die Heuchelei quasi aller Fischereiverbände ein Ende hat, nach der Besatzmaßnahmen mit irgendwo an der Atlantikküste gefangenen, vorgestreckten Satzaalen in x-beliebigen [...] mehr

14.10.2013, 23:07 Uhr Thema: Konkurrenzkampf: Europäische Mini-Krebse fressen amerikanische Invasoren "Facepalm", oder wie das heißt... Ihre seltsame Verquickung von "ich habe in der Schule nicht aufgepasst" und Argumenten, die sich schon hart an der Grenze zum Kreationisten-Fundus bewegen, kann dennoch nicht über die [...] mehr

22.08.2013, 13:03 Uhr Thema: Hawaii: Forschungsprojekt soll Ursachen der Hai-Angriffe klären Vielleicht klappts ja! Prinzipiell wird dadurch ja das eigentliche Finning komplett verboten (zumindest in EU-Gewässern und auf EU-Fahrzeugen). Ein weiterer Vorteil ist aber auch, dass eben deutlich schwieriger [...] mehr

22.08.2013, 11:51 Uhr Thema: Hawaii: Forschungsprojekt soll Ursachen der Hai-Angriffe klären Nein. Das steht zwar zu befürchten, ist aber aus folgenden Gründen trotzdem als weniger kritisch zu betrachten: 1. Ein Hauptargument GEGEN die neue "FNA" (fins naturally attached) [...] mehr

22.08.2013, 11:11 Uhr Thema: Hawaii: Forschungsprojekt soll Ursachen der Hai-Angriffe klären Suchfunktion ist klasse! Finning: Hai-Verstümmelung jetzt EU-weit verboten - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/finning-hai-verstuemmelung-jetzt-eu-weit-verboten-a-910115.html) Eu stoppt [...] mehr

22.08.2013, 10:43 Uhr Thema: Hawaii: Forschungsprojekt soll Ursachen der Hai-Angriffe klären Unwissenheit schützt nicht zwangsweise Schöner Allgemeinplatz. Gilt im übrigen für mehr oder weniger JEDES Meer. Ich lache immer über die "hier gibts doch keine Haie!"-Touristen am Atlantik, im Mittelmeer etc... Haie [...] mehr

22.08.2013, 10:16 Uhr Thema: Hawaii: Forschungsprojekt soll Ursachen der Hai-Angriffe klären Quelle Meyer CG, Clark TB, Papastamatiou YP, Whitney NM, Holland KN (2009) Long-term movements of tiger sharks (Galeocerdo cuvier) in Hawaii. Marine Ecology Progress Series. 381: 223–235 mehr

21.08.2013, 13:57 Uhr Thema: Hawaii: Forschungsprojekt soll Ursachen der Hai-Angriffe klären .... Müssen Sie von ihrem Desinteresse und ihren polemischen Allgemeinplätzen unbedingt auf die Interessenslage anderer schließen? Wieso bedienen Sie sich zur Untermauerung Ihrer Ignoranz eigentlich [...] mehr

19.08.2013, 14:51 Uhr Thema: Schwimmerin im Fehmarnbelt: 15 Stunden gegen die Strömung - dann kam die Panik Da sind nicht nur die Arme weich... ...sondern, mir scheint, auch einiges im Oberstübchen :) Die Feuerqualle, Energievampir par Excellence, sorgte da wohl glücklicherweise für ein irdisches Ende der Aktion :) mehr

31.07.2013, 13:09 Uhr Thema: Heringskrieg im Nordatlantik: EU jagt die "Wikingerräuber" Das stimmt so aber nicht, wenn man bedenkt, dass durch die selbst erteilten Fangquoten der Isländer und Färöer die Gesamtfangmenge für nachhaltige Bewirtschaftung ein und des selben Bestands mal [...] mehr

31.07.2013, 10:18 Uhr Thema: Heringskrieg im Nordatlantik: EU jagt die "Wikingerräuber" Nur bedingt richtig. Das ist nur bedingt richtig. Fakt ist, dass Makrele und auch Hering unter EU- und Norweger-Regime im Nordostatlantik hachhaltig gefangen wurden bzw. werden. Das Problem ist, dass Norwegen und [...] mehr

31.07.2013, 10:14 Uhr Thema: Heringskrieg im Nordatlantik: EU jagt die "Wikingerräuber" Alter Hut, immer noch falsch Auch wenn dieses Lamento noch so oft heruntergebetet wird - richtiger wird es dadurch nicht. Der Großteil der Fänge der EU-Flotte wird in Afrika vermarktet, darüberhinaus werden auf den Trawlern [...] mehr

31.07.2013, 10:10 Uhr Thema: Heringskrieg im Nordatlantik: EU jagt die "Wikingerräuber" Sammelsurium an Fehlern. Ist Ihr Beitrag ironisch gemeint? Entsprechend Ihren Behauptungen müssten SIE ja Naturschützer sein, denn offenbar sind Ihnen Zusammenhänge in marinen Nahrungsketten gänzlich unbekannt. Oder [...] mehr

09.07.2013, 11:31 Uhr Thema: Finning: Hai-Verstümmelung jetzt EU-weit verboten Nein, ist schon seit 2003 (m.W.) verboten. Aber dank eine großzügigen Auslegung diverser Schlupflöcher vor allem seitens der Spanischen und Portugiesischen Flotte war das Verbot eher symbolischer [...] mehr

09.07.2013, 10:48 Uhr Thema: Finning: Hai-Verstümmelung jetzt EU-weit verboten Sind Sie sich sicher, dass Sie überhaupt eine Ahnung haben, wovon sie reden? Spanien und Portugal und damit die EU sind mit an der Weltspitze was den Export von Haiflossen angeht. Und die [...] mehr

09.07.2013, 10:45 Uhr Thema: Finning: Hai-Verstümmelung jetzt EU-weit verboten Ja, aber... Dennoch muss sich durch das endlich endgültige Finning-Verbot nicht zwangsweise auch eine Reduktion der Haifänge ergeben... mehr

   
Kartenbeiträge: 0