Benutzerprofil

gadus

Registriert seit: 01.02.2011
Beiträge: 124
   

20.02.2015, 10:59 Uhr Thema: Weißer Hai: Geschlechtsreif frühestens mit Mitte 20 Ursache und Wirkung? Glauben Sie mir, so viele Weiße Haie KANN es gar nicht geben, dass dadurch der Bestand auch nur irgendeiner gemeinsam "genutzten" Ressource irgendwie nachweisbar beeinträchtigt würde. mehr

20.02.2015, 09:29 Uhr Thema: Weißer Hai: Geschlechtsreif frühestens mit Mitte 20 Falsche Schlüsse zusammengebastelt. "...druch die totale Ueberfischung ist doch gar nicht genug Nahrung fuer die Tiere mehr vorhanden." Ein leider trauriges Beispiel dafür, wie Versatzstücke aus diversen [...] mehr

20.02.2015, 09:28 Uhr Thema: Weißer Hai: Geschlechtsreif frühestens mit Mitte 20 Falsche Schlüsse zusammengebastelt. "...druch die totale Ueberfischung ist doch gar nicht genug Nahrung fuer die Tiere mehr vorhanden." Ein leider trauriges Beispiel dafür, wie Versatzstücke aus diversen [...] mehr

16.02.2015, 12:02 Uhr Thema: Mehr Fischschutz, wenig Einbußen: Forscher fordern Stopp der Hochseefischerei Aber auch ihr Teichwirt macht aus Forellen keine Pflanzenfresser. Wenn er auf Pellets mit hohem Sojaanteil zurückgreift und das quasi "bio"-mässig betreibt - fein! Wenn nicht, macht das [...] mehr

16.02.2015, 11:38 Uhr Thema: Mehr Fischschutz, wenig Einbußen: Forscher fordern Stopp der Hochseefischerei Zu kurz gedacht Ja, Forellen, die höchstwahrscheinlich mit Futterpellets gefüttert werden, die zum Großteil aus industriell gefischten "Hochseefischen" (ganz stark vereinfacht...) bestehen... mehr

16.02.2015, 11:00 Uhr Thema: Mehr Fischschutz, wenig Einbußen: Forscher fordern Stopp der Hochseefischerei Das stimmt zum Glück nicht. Letztes Jahr wurde ein Roter Thun in der Jammerbugt angespült - und auch anderweitig häufen sich Sichtungen in den nördlichen Nordseeanrainern und [...] mehr

21.01.2015, 23:57 Uhr Thema: Zwei Sprengsätze entdeckt: Handgranate in Kölner Autohaus explodiert Keine Sie hat er offenbar von der Beschneidung jeglicher Orthographieregeln überzeugt. mehr

15.01.2015, 07:16 Uhr Thema: Anstieg der Ozeane seit 1900: Rätselhafter Sprung des Meeresspiegels verblüfft Forsch Na dann veröffentlichen SIE doch mal... ...eine Gegendarstellung in der Nature oder Science. Glauben Sie allen ernstes, dass man in einer "Premier League"-Zeitschrift, die wie alle anderen wissenschaftlichen Zeitschriften [...] mehr

08.10.2014, 02:31 Uhr Thema: Kannibalische Fische: Hecht frisst Hecht Invasive Art? Der Hecht ist und war schon immer in europäischen Gewässern heimisch und mitnichten eine "invasive Art". mehr

05.08.2014, 11:08 Uhr Thema: Dicker Fang: Walhai fährt durch chinesische Stadt selber schlau machen, dann kommentieren... Eben nicht, die Angaben SIND falsch. Walhaie sind nun mal KEINE "Pflanzenfresser". Punkt. Wie Sie, so Sie sich schlau machen wollen, z.B. das Review Paper von Rowat & Brooks (2012) [...] mehr

14.02.2014, 10:02 Uhr Thema: Party-Logbuch Kiel: Hocker dir einen Karge und unwirtliche Landschaft? Naja, so wie Sie im Minutentakt Beiträge absondern, scheint sich in Ihrem Umfeld auch nicht gerade viel zu ereignen ;) Nebenbei: Waren Sie schon mal in Kiel? mehr

29.12.2013, 22:39 Uhr Thema: Sierra Leone für Entdecker: "Touristen wollen Tänze sehen" Volle Zustimmung! Volle Zustimmung, eingeschränkt auch Ihrem Vorredner: Ich weiß nicht, was sich seit dem letzten meiner zahlreichen Besuche (Juni 2011) dort getan hat, aber ich nehme stark an, dass eine [...] mehr

27.12.2013, 16:48 Uhr Thema: Widrige Meeresströmungen: Die unglaubliche Reise der Aale Oder dann, wenn endlich die Heuchelei quasi aller Fischereiverbände ein Ende hat, nach der Besatzmaßnahmen mit irgendwo an der Atlantikküste gefangenen, vorgestreckten Satzaalen in x-beliebigen [...] mehr

14.10.2013, 23:07 Uhr Thema: Konkurrenzkampf: Europäische Mini-Krebse fressen amerikanische Invasoren "Facepalm", oder wie das heißt... Ihre seltsame Verquickung von "ich habe in der Schule nicht aufgepasst" und Argumenten, die sich schon hart an der Grenze zum Kreationisten-Fundus bewegen, kann dennoch nicht über die [...] mehr

22.08.2013, 13:03 Uhr Thema: Hawaii: Forschungsprojekt soll Ursachen der Hai-Angriffe klären Vielleicht klappts ja! Prinzipiell wird dadurch ja das eigentliche Finning komplett verboten (zumindest in EU-Gewässern und auf EU-Fahrzeugen). Ein weiterer Vorteil ist aber auch, dass eben deutlich schwieriger [...] mehr

22.08.2013, 11:51 Uhr Thema: Hawaii: Forschungsprojekt soll Ursachen der Hai-Angriffe klären Nein. Das steht zwar zu befürchten, ist aber aus folgenden Gründen trotzdem als weniger kritisch zu betrachten: 1. Ein Hauptargument GEGEN die neue "FNA" (fins naturally attached) [...] mehr

22.08.2013, 11:11 Uhr Thema: Hawaii: Forschungsprojekt soll Ursachen der Hai-Angriffe klären Suchfunktion ist klasse! Finning: Hai-Verstümmelung jetzt EU-weit verboten - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/finning-hai-verstuemmelung-jetzt-eu-weit-verboten-a-910115.html) Eu stoppt [...] mehr

22.08.2013, 10:43 Uhr Thema: Hawaii: Forschungsprojekt soll Ursachen der Hai-Angriffe klären Unwissenheit schützt nicht zwangsweise Schöner Allgemeinplatz. Gilt im übrigen für mehr oder weniger JEDES Meer. Ich lache immer über die "hier gibts doch keine Haie!"-Touristen am Atlantik, im Mittelmeer etc... Haie [...] mehr

22.08.2013, 10:16 Uhr Thema: Hawaii: Forschungsprojekt soll Ursachen der Hai-Angriffe klären Quelle Meyer CG, Clark TB, Papastamatiou YP, Whitney NM, Holland KN (2009) Long-term movements of tiger sharks (Galeocerdo cuvier) in Hawaii. Marine Ecology Progress Series. 381: 223–235 mehr

21.08.2013, 13:57 Uhr Thema: Hawaii: Forschungsprojekt soll Ursachen der Hai-Angriffe klären .... Müssen Sie von ihrem Desinteresse und ihren polemischen Allgemeinplätzen unbedingt auf die Interessenslage anderer schließen? Wieso bedienen Sie sich zur Untermauerung Ihrer Ignoranz eigentlich [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0