Benutzerprofil

xeniabloom

Registriert seit: 01.02.2011
Beiträge: 622
18.01.2015, 21:02 Uhr

Anstelle von Kollegin Amann würde ich mich um diese heiße Luft schämen. Warum kümmert sich Frau Amman nicht um echte Skandale, wie sie sich in der SPD gerade abspielen? mehr

22.10.2014, 14:31 Uhr

Die EVP im EU-Parlament wäre am Zug. Frau Merkels CDU sollte diese Partei aus der Familie der Konservativen ausschließen. Aber dann hat man keine Mehrheit mehr... mehr

02.07.2014, 11:18 Uhr

Schöne PR, für die GROKO, die die eigentlichen Probleme nicht ansprechen will: Juncker: Kommissionspräsident und Schultz: Präsident des Eu-Parlaments Hurra-Meldungen statt sachlicher Analyse, na dann [...] mehr

04.06.2014, 09:25 Uhr

Wäre es nicht an der Zeit, über die Abschaffung des Ehegattensplittings nachzudenken, und das Familiensplitting einzuführen? Aber geht es hier wirklich nur um´s Geld, oder um die gesellschaftliche Anerkennung? mehr

26.05.2014, 13:13 Uhr

Dürfte auch der Bundeswahlleiter so ahnungslos sein? Und wenn der Bundeswahlleiter den Fall di Lorenzo prüft, kann es auch die viele Tausende Doppelstaatler prüfen und vielleicht gleich dazu, warum man in Bremen, so wie bei der vergangenen BTW [...] mehr

18.01.2014, 16:39 Uhr

Steuerpolitik der AfD @Ckurt, in der Tat gibt es Überlegungen in der AfD das Familiensplitting einzuführen und den Freibetrag für Kinder auf ca.8.Tausend €/p.a. festzulegen. mehr

15.01.2014, 07:50 Uhr

Ach, Frau Lisa Schnell, auch Sie werden dahinter kommen, dass man als Journalistin nicht nur Meinung drucken/senden/ ins Netz stellen kann, sondern auch ein kleinwenig der Wahrheit verpflichtet ist. mehr

07.01.2014, 17:49 Uhr

Kein Wort glaube ich dem Beuther. Wenn ich sehe, was die linke Szene in Bremen beim Angriff auf Lucke daraus gemacht hat, bleibt einem die Spucke weg. Nur dass sie nicht behauptet hatten, Lucke hätte [...] mehr

15.12.2013, 18:50 Uhr

Überraschend aber klug @kael? Hat SPON vergessen, was Herr Asmussen in der IKB zu verantworten hat? Jedenfalls scheint es so oder ich habe es übersehen. Und dann der Steigbügelhalter von Draghi? Was ist daran klug? Was hat Herr [...] mehr

19.11.2013, 10:02 Uhr

Köder Den Wunsch die 180 Millionen (wenn das mal reicht...) zu sparen, kann man hier als Köder bezeichnen. Eine EU-Universität oder noch mehr elsässische Behörden, die als Kompensation dem Elysee angeboten [...] mehr

13.11.2013, 19:24 Uhr

optional @hdudeck, ich fürchte, es würde nichts nutzen. Die Griechen würden die Einnahmen nicht versteuern... mehr

23.09.2013, 16:07 Uhr

@marcods Am trefflichsten wäre eine Koalition mit der AfD, die aber leider nicht in Frage kommt. Die Wähler der AfD kommen: 300.000 von der CDU, 450.000 von der FDP, 340.000 von der Linke, 210.000 Nicht-Wähler [...] mehr

01.09.2013, 19:58 Uhr

Liebe Foristen, verzeiht, aber manche haben eine ganz schöne Meise... Die "programmatische Diskussion" gegen die AfD ist Standard in den Medien. Warum nur? Weil die AfD den Eurowährungsverbund in seiner jetzigen [...] mehr

01.09.2013, 17:51 Uhr

Die Bürger lassen sich nicht beirren. Die rechts-links-Diskussion ist Unsinn. Die AfD ist eine moderne Partei mit viel Sachverstand und einer Aufrichtigkeit, die anderen Parteien fremd ist. mehr

01.09.2013, 14:42 Uhr

Heuchler Für wie dumm hält die Regierung den Bürger? Es ist längst beschlossen: Laufzeit der Kredite auf 40 Jahre verlängern, falls Zinsen hinzukommen sollten, werden sie wie 2012 Griechenland zurück [...] mehr

15.04.2013, 10:23 Uhr

Nicht nur Russen, sondern Ukrainer und vor allem Chinesen. MEGA-Cyprus meldete neulich, dass ein chinesischer "Geschäftsmann", der bereits seine 3Millionen auf sein Bankkonto in Zyprus wegen des Kaufs der [...] mehr

09.04.2013, 11:45 Uhr

Endlich! !!! mehr

04.04.2013, 16:46 Uhr

Pannen-Peer zu Besuch bei "normal" Pannen-Holland! Na ja, die Zahlen gleichen sich inzwischen, so um die 26%... mehr

31.03.2013, 17:34 Uhr

Die Ukrainer werden schon wieder vergessen! Alles kümmert sich nur um die Russen... Der Clan von Premierminister Anastasiadis soll während der Verhandlungen mit der EU 21 Millionen € außer Landes gebracht haben, [...] mehr

30.03.2013, 11:20 Uhr

...und während wir auf Zypern schauen, meldet die "Kathimerini"-Zeitung aus Athen, dass für das Jahr 2013-2014, Griechenland 2,7 Mrd € fehlen, weil schon wieder die Griechen, das Verabredete nicht umgesetzt haben. Mittwoch kommt [...] mehr

Kartenbeiträge: 0