Benutzerprofil

Epaminaidos

Registriert seit: 02.02.2011
Beiträge: 480
Seite 1 von 24
12.05.2017, 17:37 Uhr

Ich freue mich wirklich auf den September. Denn dann muss ich dieses Argument hoffentlich nicht mehr hören. Denn ab diesem September gilt für neue Typgenehmigungen bei Benzinern der gleiche [...] mehr

12.05.2017, 17:34 Uhr

Hätte Dobrindt das richtig verstanden, würde er die Autoindustrie darauf trimmen, zuverlässig halbwegs saubere Autos zu bauen und die ganzen Mauscheleien beenden. Denn das ist zukunftsfähig. Wenn [...] mehr

10.05.2017, 13:43 Uhr

Will der nicht? Ich dachte, Schulz will gewählt werden? Aktuell ist die ganze EU gerade kurz davor auseinander zu fliegen. In vielen Ländern sind europakritische Parteien auf dem Vormarsch. Und in dieser Situation [...] mehr

02.05.2017, 22:44 Uhr

Endlich! Endlich macht mal eine Stadt Ernst. Die Sperrung von nur zwei Straßen ist natürlich viel zu wenig, aber zumindest mal ein Anfang. Hoffentlich folgen schnell andere Städte. Es tut mir ehrlich leid für [...] mehr

26.04.2017, 15:38 Uhr

Also mir ist es ziemlich egal, welche Stickoxide und ähnliche Schadstoffe Flugzeuge in 10.000m Höhe oder Schiffe irgendwo auf dem Meer produzieren. Von denen atme ich praktisch nichts ein. Nicht [...] mehr

26.04.2017, 13:50 Uhr

Selbst dann kommt es noch auf den Umfang der Abschaltung an. An anderer Stelle in der Norm steht, dass der Hersteller das Auto so zu konstruieren hat, dass die Emissionen über die ganze [...] mehr

26.04.2017, 13:42 Uhr

Danke für den Link. Das ist ein Urteil zur Zulässigkeit der Abschalteinrichtung zu VW. Spannend wären Urteil zu den anderen Autoherstellern, deren Abschalteinrichtungen Dobrindt aktuell als legal [...] mehr

26.04.2017, 12:48 Uhr

Bitte auch die Absätze in der Nähe davon zitieren: "Die von dem Hersteller ergriffenen technischen Maßnahmen müssen außerdem sicherstellen, dass die Auspuff- und Verdunstungsemissionen [...] mehr

26.04.2017, 11:23 Uhr

Diese Erklärung greift zu kurz. Selbst wenn die Hersteller keine Werbung machen dürften, hätten die Hersteller betrogen. Einfach weil die Autos sonst teurer wären und die Kunden [...] mehr

26.04.2017, 11:00 Uhr

Der einzige Unterschied ist, dass die USA das kontrollieren wollen und die Deutschen nicht. Ich habe den Originaltext gerade nicht parat. Es geht um zwei wesentliche Punkte: 1.) Die [...] mehr

26.04.2017, 10:50 Uhr

Wenn sie es denn wenigstens "nur" still ausgesessen hätten. Statt dessen hat Zetsche 2015 noch große Töne gespuckt, dass bei Daimler auf keinen Fall manipuliert wird. Ich dachte damals [...] mehr

25.04.2017, 08:29 Uhr

An #26 Die Grenzwerte selbst gelten nur im Labor. Allerdings ist vorgeschrieben, dass die Abgasreinigung unter normalen Bedingungen auch auf der Straße funktionieren muss. Es ist inzwischen vielfach [...] mehr

25.04.2017, 08:23 Uhr

An #8 LKW haben exakt den gleichen Skandal vor gut 10 Jahren gehabt. Seit dem werden die auch auf der Straße getestet und stoßen oft weniger Sticloxide aus als PKW mehr

24.04.2017, 20:59 Uhr

Da vergessen Sie aber die ganzen negativen Auswirkungen von Autos. Allen voran Lärm und Dreck. Unter dem Strich ist Autofahren sogar noch subventioniert. Das hat sogar schon die Autoindustrie [...] mehr

24.04.2017, 20:57 Uhr

Eigentlich ist es genau anders herum. Autos sind vollkommen ungeeignet, um in der Nähe von Menschen bewegt zu werden. Da sieht man schon daran, wie viel Infrastruktur nötig ist, damit es nicht [...] mehr

31.03.2017, 14:02 Uhr

Genau liegt das Wahrnehmungsproblem. Es ist einfach ein Fakt, dass praktisch alle Autofahrer ständig falsch fahren. Dazu genügen schon Geschwindigkeits- und Abstandsverstöße. mehr

31.03.2017, 10:14 Uhr

Beschimpfungen Ist es nicht schön? Achilles prangert zwei Gruppen von Verkehrsteilnehmern an, die sich nicht benehmen können. Die Radfahrer hier im Forum pflichten ihm bei und finde beide Gruppen nervig. Ganz [...] mehr

31.03.2017, 07:03 Uhr

Natürlich helfen Strafen auch gegen Fehler. Nur mal ein Extrembeispiel: Würden Sie beim Abbiegen einen Radfahrer übersehen, wenn Sie wüssten, dass bei jedem Fehler Ihr Auto eingezogen würde? [...] mehr

31.03.2017, 07:01 Uhr

Bei solchen Aussagen wird mir schlecht! Soll sich der Radfahrer noch bedanken, dass Sie ihn nicht überfahren haben oder wie? Fakt ist: Sie haben auf den Radfahrer zu achten. Da helfen auch keine [...] mehr

29.03.2017, 18:59 Uhr

Das ist Quatsch. Für Benziner gab es jahrelang überhaupt keine Grenzwerte, weil sie einfach kein Feinstaubproblem hatten. Seit 2009 gibt es diese Grenzwerte auch dort und sie sind praktisch [...] mehr

Seite 1 von 24