Benutzerprofil

skorpianne

Registriert seit: 04.02.2011
Beiträge: 1152
   

27.02.2015, 09:47 Uhr Thema: Kommentar zur Griechenland-Hilfe: Raus aus den Schulden! Die Immerhin Immerhin hat man daran gedacht, dass die Schulden beim Staatsbankrott und Rückkehr zur eigenen Währung in Euro bestehen bleiben und, eben weil es kein Insolvenzrecht gibt, die Forderungen [...] mehr

27.02.2015, 09:41 Uhr Thema: Kommentar zur Griechenland-Hilfe: Raus aus den Schulden! Weh tun? "Für die Geldgeber wäre das keine angenehme Lösung: Vor allem Ländern wie Spanien oder Portugal, die selbst eine schwere Zeit durchmachen, würde der Verzicht auf Milliardenkredite wehtun. " [...] mehr

25.02.2015, 12:27 Uhr Thema: Fatales Studien-Ergebnis: Europa glaubt nicht mehr an Europa Menschen Ich fürchte, dass diese Menschen nur einfach nicht wissen, was der Euro für Vorteile hat. Starke Schwankungen in den Wechselkursen der nationalen Währungen stören die Handelsbeziehungen und haben [...] mehr

25.02.2015, 12:16 Uhr Thema: Fatales Studien-Ergebnis: Europa glaubt nicht mehr an Europa Schimmer Es ist eher so, dass alle, die in der "freien Marktwirtschaft gelernt haben" (sic!) wissen, dass die Bilanz eines Jahres so viel Aussagekraft über Erfolg und Mißerfolg hat, wie eine [...] mehr

24.02.2015, 13:27 Uhr Thema: Wirtschaftsboom: Deutscher Staat schafft Milliardenüberschuss Vergleich Erstens könnten Sie ja das Erbe ausschlagen..... zweitens: auch in Ihrem Beispiel kann der Wert des Hauses ja die Schulden übersteigen. Die "Erben des Staats" erhalten dafür ja Straßen, [...] mehr

24.02.2015, 11:16 Uhr Thema: Wirtschaftsboom: Deutscher Staat schafft Milliardenüberschuss Brücke Die Schiersteiner Brücke musste gesperrt werden, weil sich bei Bauarbeiten ein Pfeiler geneigt hat. gebaut wird die neue Brücke ja schon seit einiger Zeit. Allerdings sollte daran mit Hochdruck [...] mehr

24.02.2015, 11:06 Uhr Thema: Wirtschaftsboom: Deutscher Staat schafft Milliardenüberschuss Wie Wie? Die Zinsen für die laufenden Notkredite wurden gesenkt und die EFSF-Kredite über 2020 hinaus gestundet. Die Ersparnis für Athen: fünf Milliarden Euro bis 2014. Die Mindereinnahmen für den [...] mehr

24.02.2015, 10:59 Uhr Thema: Wirtschaftsboom: Deutscher Staat schafft Milliardenüberschuss Profitieren ...das sind rd. 232 € für jeden, da kommt man nicht weit mit... mehr

23.02.2015, 18:32 Uhr Thema: Kolumne: Besser ein Teil des Geldes weg als die ganze Kohle Verbal abrüsten Der "deutsche Wutbürger" möchte 62 Pro*zent der Deut*schen sind für den Ver*bleib Grie*chen*lands in der Eu*rozo*ne. Dies ergab eine Em*nid-Um*fra*ge. 54 Prozent wollen die Griechen, lt. [...] mehr

23.02.2015, 12:16 Uhr Thema: Hilfe für Flüchtlinge: Kirchen nehmen immer mehr Asylbewerber auf Sorry Kirchenasyl - das bezweifeln auch die Vertreter von katholischer und evangelischer Kirche nicht - steht im Konflikt mit weltlichem Recht, wird aber bislang vom Staat toleriert. mehr

23.02.2015, 08:19 Uhr Thema: Schuldenkrise: Griechenland schickt Reformliste an Geldgeber Ganz einfach Es werden Kredite zur Rückzahlung bzw. Umschuldung des Staates fällig. Die ELA ist ausschließlich für die Liquidität der banken gedacht und darf nicht für die Staatsfinanzierung verwendet werden. [...] mehr

22.02.2015, 15:31 Uhr Thema: "Stimmt's oder hab ich Recht?": So mindern Sie Ihre Miete Nee Die 214.000 vermieten mehr als 2 Wohnungen. Der Rest nur eine. Also vermieten die 214.0000 den größten Teil der Wohnungen, sind also Gesellschaften mit sehr vielen Mietwohnungen. Logik, halt. mehr

22.02.2015, 15:26 Uhr Thema: Schuldenkrise: Griechenland schickt Reformliste an Geldgeber Wissen wir nicht Das alles wissen wir nicht. Warten wir doch erst mal ab, was die Vorschläge sind. Griechenland ist ein souveränes Land, auch wenn es überschuldet ist. Und wenn die vorgeschlagenen Maßnahmen [...] mehr

21.02.2015, 15:18 Uhr Thema: Einigung im Schulden-Streit: Unionspolitiker kündigen Ärger wegen Griechenlandhilfe a Geschwätz Bevor Sie weiter zetern: der größte Teil des deutschen Anteils an dem Rettungspaket der Griechen sind Garantien. da fließen keine "Steuergelder". Und das bleibt auch so, so lange [...] mehr

20.02.2015, 17:07 Uhr Thema: Persönliche Fehden im Griechenland-Streit: Stolz und Vorurteil Chance Ich finde ja auch, dass man das tun sollte. Dennoch eine Anmerkung: die Griechen müssen nicht für die Banken bluten, sondern dafür, dass sie sich Sachen ( auf Kredit) geleistet haben, die sie sich [...] mehr

20.02.2015, 16:48 Uhr Thema: Streit mit Griechenland: Merkel schlägt moderate Töne an Und Mal davon abgesehen, dass rd. 16% in D armutsgefährdet sind: ob die "unter der Armutsgrenze vegetieren" wissen wir nicht. In G ist die Zahl derer, die Armutsgefährdet sind, höher. Also [...] mehr

20.02.2015, 16:46 Uhr Thema: Streit mit Griechenland: Merkel schlägt moderate Töne an Schlecht Dafür hat man ja auch Staatsdiener, die einen als Fachmann hierzu beraten. Was haben Sie all die Jahre als "Beamter der Bundesregierung" ( was auch immer das sein soll) gemacht? mehr

20.02.2015, 12:54 Uhr Thema: Griechenlands Brief an die Euro-Gruppe: Das Ringen um Athens Antrag Moral Wie verdient Deutschland sich denn "dumm und dämlich" an den Schulden anderer Länder? Der Zins liegt unter dem, den Deutschland bezahlt und eine Tilgung muss auch erst ab 2020 erfolgen. [...] mehr

20.02.2015, 05:50 Uhr Thema: Kommentar zum griechischen Hilfsantrag: Einmal noch und dann nie wieder Punkt Sehr schön auf den Punkt gebracht, um was es überhaupt geht. Wir müssen die Griechen nicht "bestrafen". Das tun sie schon selbst. mehr

19.02.2015, 19:30 Uhr Thema: Griechenlands Brief an die Euro-Gruppe: Das Ringen um Athens Antrag Demokratie Ob es " das Geburtsland der Demokratie" sei mal dahin gestellt. Znd spielt auch keine Rolle. Was wird denn passieren, wenn wir keine gemeinsame Linie finden? G geht pleite und wir [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0