Benutzerprofil

vidiamus68

Registriert seit: 04.02.2011
Beiträge: 117
   

21.01.2016, 14:01 Uhr Thema: Rededuell in Baden-Württemberg: Ratlose Rhetorik AfD-Wahlprogramm enthält radikales Recht, es will die direkte Demokratie ähnlich der Schweiz einführen, also mehr Mitbestimmung des Volkes, auch neben den nur alle 4 Jahre stattfindenden Wahlen!!! - - - Dies scheuen, wegen des [...] mehr

14.01.2016, 17:33 Uhr Thema: Streit um Steuer-Dokumente: Gutachter wirft EU-Kommission Rechtsbruch vor Der Bürger und Steuerzahler erfährt die Härte der Gesetze, Politiker und politische Organisationen brauchen nichts zu befürchten und werden kaum zur Rechenschaft gezogen. Die repräsentative Demokratie präsentiert ihr wahres, verlogenes Gesicht - der Bürger [...] mehr

09.01.2016, 13:05 Uhr Thema: Treffen in Elmau: G7-Gipfel kostete 112,64 Millionen Euro Dafür ist Geld vorhanden, Steuerzahler und Bürger vor Übergriffen schützen, zu wenig. - - - Die Erosion der repräsentativen Demokratien spiegelt sich in dem Unvermögen Bürgern ein sicheres "Zu Hause"-Gefühl zu geben [...] mehr

08.01.2016, 08:43 Uhr Thema: Wirtschaftskrise: China verliert 100 Milliarden Dollar Reserven - in einem Monat Dollar ist doch keine mit Sicherheiten hinterlegte Währung! Die Chinesen werden nicht besonders traurig sein die Dollars selbst zu "verbrennen" statt durch eine Währungsreform enteignet zu werden. Der Dollar ist doch nur noch eine fiktive Währung. [...] mehr

08.01.2016, 08:17 Uhr Thema: Amnesty-International-Expertin: "Der FC Bayern sollte unbedingt hinter die Kulissen b Sportler sollen richtigere Außenpolitik als die Politiker machen? Politiker fahren auch dort hin - warum verlangt man von den Sportlern Solidarität, wenn die Politik seit Jahrzehnten versagt? Soll das Volk wieder das richten, was Politik versiebt hat? Diese schon [...] mehr

06.01.2016, 18:38 Uhr Thema: Missionen in Mali und Irak: Kabinett beschließt Ausweitung von Bundeswehr-Einsätzen Einst sagten Politiker . . . "wenn nochmals ein Deutscher eine Waffe in die Hand nehmen sollte, dann soll ihm die Hand verdorren!" Welch ein Gesinnungswandel, geschuldet unserem Lieferanten für "westliche [...] mehr

06.01.2016, 18:07 Uhr Thema: Ausblick: Die Illusion vom deutschen Wirtschaftsboom Ungleichheit und politisch gesteuerte Steuern . . . zementieren Ungleichheit bei den Vermögen. Jeder möge selbst seine gesamte Steuerlast berechnen - MWSt auf alles was wir Kaufen, riesige Steuerbelastung auf Mineralöl und Benzin plus andere [...] mehr

06.01.2016, 17:47 Uhr Thema: Arbeitslosenzahl steigt auf 2,681 Millionen Glaube an staatl. Statistik? Besser an den Erlöser glauben, als irdischen politischen "Eliten"! - - - Ob SPD, CDU u.a. Parteien, alle rechnen sie ihre Ergebnisse schön! Ja wir durchschreiten zu Lebzeiten ein Jammertal, [...] mehr

20.11.2015, 18:35 Uhr Thema: Debatte um mehr Anleihekäufe: Weidmann attackiert Draghis Billiggeldkurs Wird Dragees Warnung über zu hohe Steuern immer noch nicht beachtet? Die Wiederholung und Ausweitung dieser aufgezwungenen "Geldschwemme" zeigt doch das er mit der Bemerkung doch scheinbar recht hat; Sinn gemäss: "Die hohen Steuern in der EU verhindern [...] mehr

22.10.2015, 23:40 Uhr Thema: Flüchtlingskrise: Merkel will europäischen Grenzschutz Was will sie denn nun? Offene oder beschützte Grenzen? Als der Friedens-Nobel-Preis für sie noch greifbar war verstieß sie gegen EU-Verträge und diffamierte Orban, der sich an die EU-Verträge hielt und Flüchtlinge nur kontrolliert durch die Außengrenzen [...] mehr

22.10.2015, 23:11 Uhr Thema: Nach Attentat auf Kölner Politikerin: Reker nimmt Wahl zur Oberbürgermeisterin an Rechte Verbindung? In Köln war die Bewegung "Pro Köln". Ziel war die Verhinderung des Baus der Moschee in Köln. Der Widerstand wurde angeheizt so lange bis anders religiöse Architekten als Islamisten mit dem [...] mehr

25.08.2015, 18:17 Uhr Thema: Flüchtlingspolitik: Es heißt jetzt Refugee Moralisch, Ethisch und Völkerrecht fragwürdiges Verhalten der westlichen Politik ist verantwortlich für die jetzigen Flüchtlingsströme - aber Ermahnungen diese Politik zu ändern werden von Politikern auch mit Hilfe der Medien alternativlos vom Tisch [...] mehr

25.08.2015, 17:55 Uhr Thema: Internationales Schiedsgericht: Russland muss Schadensersatz nach Greenpeace-Affäre z Verletzung des intern. Rechtes - Dies wird im "guten" Westen und besonders von einem Staat dessen Unterstützung von der Kanzlerin zur "Staatsräson" erhoben wurde. Sie hält sich auch nicht an die EU-Verträge - [...] mehr

21.04.2015, 20:32 Uhr Thema: Defizit-Bericht 2014: Europa rechnet seine Schulden schön Schön gerechnet - auch in diesem Artikel Deutschland hat unter Berücksichtigung der Bürgschaften für den Euro eine Verschuldung von mehr als 300% !!! Diese Realität wird, auch mit Hilfe der Medien, dem "dummen" Wähler als nicht [...] mehr

23.03.2015, 19:18 Uhr Thema: Tsipras-Besuch bei Merkel: Letzte Hoffnung Die Volkstribunen aus Griechenland müssen lernen und feststellen, das die EU aus einem Kartell von kapitalistischen Knechten besteht, welche aus Eigennutz ihre Völker auf den Märkten der globalen Hochfinanz wie Sklaven verhökern und [...] mehr

22.03.2015, 18:57 Uhr Thema: Rechenschaftsbericht: AfD nimmt mehr als sieben Millionen Euro ein Rechts-, Linkspopulistisch ist doch eine Sauce - die AfD hat nach einer breit gestreuten Führungsriege nun auch, wie alle Parteien, ihren Platzhirsch und sich damit den "demokratischen" Parteien angepaßt. - - - Wer [...] mehr

22.03.2015, 16:51 Uhr Thema: Neue Strategie gegen Flüchtlinge: EU will "echten Abschreckungseffekt produzieren" Den selben Gedanken habe ich auch, in die USA weiterschicken! Das Verursacher-Prinzip! Der der es produziert soll auch die Folgekosten übernehmen, auch pol. Verursachtes - eine Empfehlung zur Aufnahme in TTIP! Das wäre ein Fressen für [...] mehr

22.03.2015, 16:26 Uhr Thema: Mögliches Mordmotiv: Nemzow soll USA bei Sanktionsliste geholfen haben Wem nutzt es? fragte man im alten Rom bei Morden. So die Überschrift zu Kommentar 51. mehr

22.03.2015, 16:10 Uhr Thema: Mögliches Mordmotiv: Nemzow soll USA bei Sanktionsliste geholfen haben Im alten Rom fragte man bei Morden: Ohne von dt. Medien verteilte Scheuklappen kommt nicht nur Putin in den fragwürdigen "Genuss" dieses Todesfalles. Wie die Reaktionen in den so "lupenreinen" westlichen Demokratien [...] mehr

24.01.2015, 16:38 Uhr Thema: Baltikum: Russische Luftwaffe fliegt Scheinangriffe gegen Nato-Staaten Nato, USA haben das Selbe gemacht, zwar ist dies schon etwas her, aber geschehen. Heute wird der wund geschossen geglaubte russische Bär auch wieder durch die Stationierung von Raketen an seinen Grenzen gereizt. Damals in der Türkei, [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0