Benutzerprofil

tatsache2011

Registriert seit: 07.02.2011 Letzte Aktivität: 19.08.2014, 14:10 Uhr
Beiträge: 3592
   

27.08.2014, 21:40 Uhr Thema: Pressekompass: Mollath-Urteil - Schuld und Freiheit Versagen der Gutachter Von Prof. Pfäfflin hat Herr Mollath sich untersuchen lassen und wurde wegen Schwarzgeld-Wahn in der Psychiatrie festgehalten. Jetzt wurde Herr Mollath davon freigesprochen. Realitätsfern war [...] mehr

26.08.2014, 10:06 Uhr Thema: Prozess in Regensburg: Mollath ficht Freispruch-Urteil an Für viele waren es gefährliche Bankgeschäfte und sie haben ihr Erspartes verloren. Frau K. - die erste Attestausstellerin - hat ja bestätigt, das die Geschäfte nicht positiv waren. So sind die [...] mehr

25.08.2014, 10:40 Uhr Thema: Prozess in Regensburg: Mollath ficht Freispruch-Urteil an Wie ist denn das Geld in die Schweiz gekommen? Überweisung hätte ja Spuren hinterlassen. Ein Geldbote hieß Walker, deshalb bekam er den Spitzname. Das können Sie alles in der Dokumentation [...] mehr

25.08.2014, 10:26 Uhr Thema: Prozess in Regensburg: Mollath ficht Freispruch-Urteil an Sorgfalt Urteilsbegründung Die Sorgfalt der Urteilsbegründung ist nur bei Einlegung der Revision wichtig. Nur nach Einlegung der Revision prüft das BGH. Deshalb hat Herr Mollath Revision eingelegt und erzwingt die [...] mehr

24.08.2014, 22:48 Uhr Thema: Prozess in Regensburg: Mollath ficht Freispruch-Urteil an Sorgfalt Urteilsbegründung Das Urteil muss nur vor dem BGH bestehen, wenn Revision eingelegt wurde. Das Urteil wird erst geschrieben, wenn feststeht, dass Revision eingelegt wurde oder nicht. Das berüchtigte Urteil von [...] mehr

24.08.2014, 21:13 Uhr Thema: Prozess in Regensburg: Mollath ficht Freispruch-Urteil an Geldkoffer Sollte Herr Mollath weiterhin die Beihilfe zur Steuerhinterziehung der Bank und der Angestellten ignorieren ? Oder sich selber mit seinen Autos weiter daran beteiligen, die Geldkoffer in die [...] mehr

24.08.2014, 20:40 Uhr Thema: Prozess in Regensburg: Mollath ficht Freispruch-Urteil an Ja, aber die Urteilsbegründung muss revisionssicher verfasst werden. So einfach irgendetwas ohne Begründung behaupten oder an Haaren herbeigezogene Argumentation geht nicht. Das macht Arbeit und [...] mehr

24.08.2014, 20:05 Uhr Thema: Prozess in Regensburg: Mollath ficht Freispruch-Urteil an Herr Mollath behauptet, dass seine damalige Frau aus dem Auto sprang, bevor er anhielt. mehr

24.08.2014, 18:01 Uhr Thema: Prozess in Regensburg: Mollath ficht Freispruch-Urteil an Richtig Diese Tatsachen erschweren die schriftliche Urteilsbegründung, die durch Einlegen der Revision erzwungen wird. Da sind einige Juristen und interessierte Laien gespannt auf die Argumentation. mehr

23.08.2014, 11:55 Uhr Thema: Prozess in Regensburg: Mollath ficht Freispruch-Urteil an Realität und Wahn Das Urteil zum Reifenstechen war Realität. Tatsächlich war Reifenstechen durch Herrn Mollath nicht Realität. An welche Regel soll sich Herr Mollath halten? Im System "Wahn und [...] mehr

22.08.2014, 22:55 Uhr Thema: Prozess in Regensburg: Mollath ficht Freispruch-Urteil an Arbeitsweise Nein, die "knallharte" schriftliche Unterlage ist geeignet zur Feststellung der Realität oder des Wahns. Ich schrieb: "In den Unterlagen lag auch das Schreiben der Bank HVB, [...] mehr

22.08.2014, 22:29 Uhr Thema: Prozess in Regensburg: Mollath ficht Freispruch-Urteil an Gutachten Die angeblichen Tatsachen in den Gutachten wurden von Prof. Nedopil "zerlegt". Lächerlich ist das Gutachten, das das Gewissen zu "hört innere Stimmen" gemacht hat. Da lacht [...] mehr

22.08.2014, 22:07 Uhr Thema: Prozess in Regensburg: Mollath ficht Freispruch-Urteil an In den Unterlagen lag auch das Schreiben der Bank HVB, dass aufgrund seiner Angaben die Revision eingeschaltet wurde. Pflicht der Ärzte wäre gewesen, den Bericht über das Gericht anzufordern, [...] mehr

22.08.2014, 21:41 Uhr Thema: Prozess in Regensburg: Mollath ficht Freispruch-Urteil an Falsche Behauptungen Verfahren sind aufgrund Herrn Mollaths alten Unterlagen 2013 eröffnet worden. Der Ausgang unterliegt dem Steuergeheimnis. Nicht die Polizei sondern die Bank wollte damals weitere Unterlagen von [...] mehr

22.08.2014, 21:29 Uhr Thema: Prozess in Regensburg: Mollath ficht Freispruch-Urteil an Das stimmt wohl nicht. Der Antrag Revision muss innerhalb einer Woche erfolgen. Da liegt das Urteil nur mündlich vor. Daraufhin muss innerhalb 8 Wochen die Urteilsbegründung schriftlich [...] mehr

22.08.2014, 20:57 Uhr Thema: Prozess in Regensburg: Mollath ficht Freispruch-Urteil an Interessant fand ich die Gutachten der Psychiater, einfach lächerlich. Wen hat Herr Mollath denunziert ? Die Steuerhinterzieher und die Helfer. mehr

22.08.2014, 20:00 Uhr Thema: Prozess in Regensburg: Mollath ficht Freispruch-Urteil an Warum Revision ? Mit der Revision erzwingt Herr Mollath eine schriftliche Urteilsbegründung. Wie ärgerlich, das macht Arbeit. Wie ärgerlich, zu diesem Prozess gibt es Prozessmitschriften, die schwerlich der [...] mehr

22.08.2014, 19:30 Uhr Thema: Prozess in Regensburg: Mollath ficht Freispruch-Urteil an 1) Herr Mollath hat mit 2 Gutachtern gesprochen. 2) Warum soll sich Herr Mollath als Gesunder behandeln lassen ? 3) Er wurde entlassen ohne Behandlung mit Medikamenten. 4) er wurde vom OLG [...] mehr

22.08.2014, 18:52 Uhr Thema: Prozess in Regensburg: Mollath ficht Freispruch-Urteil an Wie bitte ? Können Sie Ihren Satz erläutern ? mehr

22.08.2014, 16:53 Uhr Thema: Prozess in Regensburg: Mollath ficht Freispruch-Urteil an Die Sprechstundenhilfe log beim Attest und sagte im Verfahren 2006 unter Eid anders aus als im neuen Verfahren 2014. Macht nicht`s, dann wurde eben damals falsch protokolliert. Ganz einfach. mehr

   
Kartenbeiträge: 0