Benutzerprofil

tatsache2011

Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 3809
   

25.11.2014, 19:28 Uhr Thema: Klimaschutz: Regierung erwägt CO2-Einsparziel für Energiekonzerne Preisbildung EEG-Umlage Irrt sich Liesschen Müller wiedermal, wie so oft ? Die EEG-Umlage sinkt durch teurere Gaskraftwerke! Zitat aus Spiegel: "... die Großhandelspreise für Strom "moderat" steigen. [...] mehr

25.11.2014, 17:44 Uhr Thema: Länderfinanzausgleich: Kauder lehnt rot-grüne Vorschläge zu Soli-Reform ab Demnach gibt es die Sektsteuer schon 112 Jahre. Der Soli kann nur "länger bleiben", wenn die Sektsteuer abgeschafft wird. ;-) mehr

25.11.2014, 17:07 Uhr Thema: Klimaschutz: Regierung erwägt CO2-Einsparziel für Energiekonzerne Das "CO2-Kontingent" darf natürlich nicht für Exportstrom verbraucht werden. Wenn PV und Windkraft vorhanden sind, müssen die Kohlekraftwerke gedrosselt werden. mehr

25.11.2014, 14:39 Uhr Thema: Gurlitt-Sammlung in die Schweiz: Taskforce "Ahnungslos" Vererbt wurde nur das Eigentum von Herrn Gurlitt. Bei den strittigen Bildern muss Deutschland erst noch feststellen, wem die Bilder gehören. Eventuelle Ansprüche sind also an Deutschland zu [...] mehr

25.11.2014, 14:20 Uhr Thema: Nazi-Kunstschatz: Berner Kunstmuseum will Gurlitt-Erbe annehmen Herr Gurlitt hat einen Notar aus Baden-Württemberg (!) ins Krankenhaus kommen lassen. Außerdem hat sein Anwalt sicherlich darauf geachtet, dass die Testierfähigkeit ärztlich bestätigt wurde. mehr

25.11.2014, 13:17 Uhr Thema: Kohlekraftwerke: Gabriel verkündet Abkehr von Klimaschutzzielen Risiko der Kernkraft ist unkalkulierbar Sie meinen, das Risiko der Kernkraft ist so hoch, dass hohe Prämien verlangt werden. Es ist schlimmer. Schäden durch Kernkraft sind in Haus-, Hausrat, KFZ-Versicherungen immer ausgeschlossen. [...] mehr

24.11.2014, 17:22 Uhr Thema: Kunsterbe: Gurlitt-Sammlung geht in die Schweiz, Raubkunst bleibt in Deutschland Eigentümer und Besitzer Richtig schrieb der Forist : "kann nur Eigentum vererbt werden". Der Staat hatte die Bilder bei Herrn Gurlitt beschlagnahmt. Damit hat nun der Staat zu prüfen, welche Bilder rechtmässig [...] mehr

22.11.2014, 11:43 Uhr Thema: Umweltschutz: China verordnet sich Energiediät - ab 2020 Energiemix Atomstrom muss weg, weil er der teuerste Strom ist, wenn die externen Kosten mitgerechnet werden. Die Politiker gestalten und fördern z.B. den privaten PV-Strom vom Dach. mehr

21.11.2014, 17:38 Uhr Thema: Umweltschutz: China verordnet sich Energiediät - ab 2020 Gründe Am Ende des Artikels stehen die Gründe."... die Großhandelspreise für Strom "moderat" steigen. Die in ihrem Betrieb derzeit teureren Gaskraftwerke würden sich in der Folge mehr [...] mehr

21.11.2014, 16:57 Uhr Thema: Ärger um Gabriels Klimapolitik: Regierung bekräftigt Kohleschutzziele Marktpreis "An der Strombörse bestimmt das letzte Gebot, das noch einen Zuschlag erhält, den Strompreis (Market Clearing Price). Der Preis für Strom wird also durch das jeweils teuerste Kraftwerk bestimmt, [...] mehr

21.11.2014, 13:30 Uhr Thema: Energie-Umfrage: Strompreise sollen erstmals seit 14 Jahren sinken Energie-Kosten Der deutsche Haushalt zahlt erheblich weniger.20.000 kWh mit 5,84 cent für Erdgas +110 € Grundgebühr ergibt nur 1278 €.Also 1500 € weniger als in Frankreich.Die EEG-Umlage ist dagegen ein Schnäppchen. [...] mehr

21.11.2014, 13:16 Uhr Thema: Energie-Umfrage: Strompreise sollen erstmals seit 14 Jahren sinken Die bleiben Fach-Experten Staat oder EVU ist unerheblich.Wohin gehören die Fach-Experten für durchgerostete Atommüll-Fässer? mehr

20.11.2014, 15:15 Uhr Thema: Ärger um Gabriels Klimapolitik: Regierung bekräftigt Kohleschutzziele Zitat hieraus:"Zudem werden immer mehr Betriebe und Privatleute zu Eigenversorgern. Dadurch schrumpft der Marktanteil der Energiewirtschaft." mehr

20.11.2014, 15:10 Uhr Thema: Ärger um Gabriels Klimapolitik: Regierung bekräftigt Kohleschutzziele Hieraus ein Zitat:"Braunkohlkraftwerke laufen als so genannte Grundlastkraftwerke. Doch Windräder und Solarzellen produzieren mittlerweile in Spitzenzeiten so viel Strom, dass die Grundlast nicht [...] mehr

20.11.2014, 13:18 Uhr Thema: Ärger um Gabriels Klimapolitik: Regierung bekräftigt Kohleschutzziele Wovon werden die Kosten bezahlt? Die Back-Up-Kosten sind in der Kalkulation des Strompreises enthalten. "Denn die Großhandelspreise, zu denen die Energiekonzerne ihren Strom einkaufen, [...] mehr

20.11.2014, 12:55 Uhr Thema: Energie-Umfrage: Strompreise sollen erstmals seit 14 Jahren sinken Wenn der Betreiber des Windparks pleite geht, hat der Investor Geld verloren. Die Windräder laufen weiter. mehr

20.11.2014, 12:50 Uhr Thema: Energie-Umfrage: Strompreise sollen erstmals seit 14 Jahren sinken Ach, die Fach-Experten der ASSE und andere vergessen (?) mehr

20.11.2014, 12:22 Uhr Thema: Energie-Umfrage: Strompreise sollen erstmals seit 14 Jahren sinken Stromparadies ? Sie verwechseln das mit der Einführung der Atomkraft. Damals behaupteten die Atomfreunde (Atomdurchsetzer), dass sich in Zukunft keine Stromzähler mehr lohnen. Die "strahlenden Zeiten" [...] mehr

20.11.2014, 12:12 Uhr Thema: Energie-Umfrage: Strompreise sollen erstmals seit 14 Jahren sinken Zulage für AAG (Atom-Austiegs-Gesetz) kommt bestimmt ? cent je kWh. Zur Entlastung wird EEG um 0,1 cent gesenkt. mehr

20.11.2014, 11:37 Uhr Thema: Ärger um Gabriels Klimapolitik: Regierung bekräftigt Kohleschutzziele Preisbeeinflussung Was denn nun ? Werden die Gas-KW gebraucht oder nicht ? Sie werden selbstverständlich gebraucht und liefern sehr teuren Strom, wenn keine Sonne scheint. Welchen Einfluss hat das auf den [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0