Benutzerprofil

charlybird

Registriert seit: 09.02.2011
Beiträge: 3454
Seite 1 von 173
24.06.2017, 12:34 Uhr

Die Grünen sollten und müssen diese Forderung beibehalten. Es ist eine Forderung und noch kein Gesetz, aber ein Ziel. Umwelt und Soziales sollten wieder die Kerngebiete der Grünen werden, sonst könnten sie [...] mehr

23.06.2017, 18:33 Uhr

Ja, ja, das sind die typischen Zuckungen hyperkonservativer Einfallslosigkeit. Schauen Sie sich die realen Zahlen der Vermögensentwicklung in diesem Land an, die möglichen Arbeitsplätze, die Geld ''bringen '', schon fast lachhaft, die [...] mehr

23.06.2017, 14:54 Uhr

Wäre es nicht so traurig und gefährlich für viele Menschen, so kann man einfach feststellen, die Türkei verkommt zur lächerlichen Farce eines Staates, der sich leider auch noch viel zu wichtig nimmt. Dieses Land beginnt [...] mehr

23.06.2017, 14:44 Uhr

Mir scheint die großartige Evolution der Türkei selbst scheint eine geistig moralische Kehrtwende in das Jahr 632 AD zu machen. Hoffen wir mal, dass die vielen durchaus segensreichen, technischen Erfindungen [...] mehr

23.06.2017, 14:29 Uhr

Ist ja alles schön und gut. Aber als die wichtigen, immer erreichbar sein wollenden Herrschaften vor gut 25 Jahren mit ihren Kilobriketts in den teuren Restaurants mit hoffenden Blick auf ihr Spielzeug DEN Anruf erwarteten, [...] mehr

23.06.2017, 13:02 Uhr

Wenn die SPD sich beizeiten richtungsweisend aufgestellt hätte und zwar auf die linke Seite, anstatt den sozialdemokratischen Kostümtiger zu geben, könnte man dem guten Mann diese Warnung tatsächlich abnehmen. So, nimmt man es einfach nur zu Kenntnis. Und [...] mehr

22.06.2017, 18:03 Uhr

Das ist die beste und zutreffendste Analyse, die ich seit Monaten über Merkel gelesen habe. Und sie ist nicht einmal verletzend gegenüber der Person Merkel, sonder schlichte Erkenntnis. Ich habe gerade einen [...] mehr

22.06.2017, 14:27 Uhr

Sie denken sehr kurzsichtig, gut, dass Sie nicht der Regierung sitzen. :-) Und wie kam dieser Jetzt-Zustand zustande ? Sie definieren Leistung offenbar als Quartalsgeschäft und den Staat als ihren Geschäftsträger. Er ist [...] mehr

22.06.2017, 14:08 Uhr

Steuern sind ja eigentlich nur für den dramatisch, der sie nicht zahlen kann.:-) Und wenn man ein geringes Gehalt hat, schmerzt es mehr, als bei einem großen. Nichtsdestotrotz beträgt zB. der Part der [...] mehr

22.06.2017, 13:45 Uhr

Zunächst einmal ist ein Teil der Transferempfänger sicherlich in Lohn in Brot gewesen und haben Abgaben und Steuern an die Gemeinschaft entrichtet und würden es auch weiter tun, so sie könnten. Und der [...] mehr

22.06.2017, 12:11 Uhr

Schauen Sie sich einmal die Positionen der Gesamtsteuereinnahmen an und dann werden Sie feststellen, dass Verbrauchssteuern einen nicht unwesentlichen Teil dieses Komplexes ausmachen. Und die zahlt selbst ein [...] mehr

22.06.2017, 11:50 Uhr

Stimmt, die Cum-Exler arbeiteten ungefähr zwei bis drei Minuten, ich glaube länger darf der Transaktionsvorgang gar nicht dauern, wenn man die MwSt doppelt kassieren möchte, was ja hier das schwer [...] mehr

21.06.2017, 11:58 Uhr

Ja, sexistische Werbung ist blöd und ich finde sogar unangenehm. Sozusagen fremdschämend blöd. Und frauen-und männerverachtende ( soll es auch schon geben ) sowieso. Firmen, die davon nicht lassen können, sprechen damit oft schon [...] mehr

20.06.2017, 14:31 Uhr

Die Basiskosten ( Miete, Energie) in den Zentren, wo es noch Arbeit gibt, ist doch eigentlich der wunde Punkt geworden. Es ist ein Unterschied, ob ich von 1200 netto, 600 Tacken Miete plus Energiekosten abdrücken [...] mehr

19.06.2017, 21:16 Uhr

Ihre These über den geretteten Allerwertesten der deutschen Wirtschaft, bzw. des Arbeitsmarktes, stimmt so ganz einfach nicht. Der Hauptinput war das Einfrieren der Löhne plus einer individuellen [...] mehr

19.06.2017, 18:55 Uhr

Und Tschüss, Genosse Schulz. Politik nach dem Motto: ''wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass'', wird nicht gehen. Das alles kommt ja schon fast einer moderaten CDU gleich, die auch in Teilen Erkenntnisse [...] mehr

19.06.2017, 17:22 Uhr

Wenn sich führende Staatsoberhäupter aus 20 Nationen zu einem Treffen verabreden und es werden abertausende von Demonstranten erwartet, unglücklicherweise leider auch gewaltbereite Langweiler, stimmt eigentlich etwas nicht mehr mit der [...] mehr

19.06.2017, 17:00 Uhr

Ihr Beitrag hat etwas kabarettistisches. Sie werfen den Kommentatoren Ahnungslosigkeit vor, weisen auf die Komplexität des Themas hin, geben sich als Fachwissender aus, da in der Branche tätig, um dann [...] mehr

19.06.2017, 12:01 Uhr

Sagt Ihnen das Föderalismusprinzip etwas ? Warum sollte man eine GK nicht auch so lenken können ? In Prinzip ist es doch das Geschäftsmodell Krankenkasse, dass sich selbst erschlägt. Eine gesetzliche Kasse, plus Premiumoption könnte [...] mehr

17.06.2017, 17:36 Uhr

Beck hat das vollkommen richtig gemacht, auch wenn es noch andere Themen gibt, die dringend zu verbessern wären und auch auf die Gefahr hin mit Häme bedacht zu werden. Kann man ja hier schon in epischer Breite bewundern. Die GRünen brauchen [...] mehr

Seite 1 von 173