Benutzerprofil

charlybird

Registriert seit: 09.02.2011
Beiträge: 4842
Seite 1 von 243
16.08.2018, 01:50 Uhr

Mich interessiert eigentlich nicht der Vergleich, sondern die Substanz. Jemand der ca. 1000 Euro plus Aufstockung verdient ist eigentlich ein Transferempfänger mit einem Arbeitsplatz, der nur einem nützt. ER oder sie sollte also seinen/ihren [...] mehr

15.08.2018, 21:48 Uhr

Andere Bundesländer schlecht reden ? Hä ? Ich würde explizit bei dieser Studie zum einen gerne die Parameter wissen, zum anderen besteht darüber doch sicherlich kein Zweifel, dass ein hoher [...] mehr

15.08.2018, 19:39 Uhr

Dennoch bleibt der hohe Ausländeranteil von denen ich geschrieben habe und der pädagogisch irgendwie auch kompensiert werden muss. In Sachsen gibt es keinen, in Bayern wird er möglichst klein gehalten [...] mehr

15.08.2018, 18:46 Uhr

Das alles wundert mich bei Trumps Whitehouse-Wonder eigentlich nicht mehr. Ich würde mir aber wünschen, dass die hiesigen Medien, die eine breitere Bevölkerung erreichen, einmal die glorreichen [...] mehr

15.08.2018, 18:35 Uhr

Meine Güte, wie einäugig kann man denn noch sein, all das immer an irgendeiner politischen Ausrichtung festzumachen. Wie hoch ist der Ausländerteil und damit auch schulpflichtigen Kinder in Sachsen ? Und wie [...] mehr

15.08.2018, 16:26 Uhr

Die Studie entstammt dem Hütherschen Wirtschaftsladen IW, der auch gerne mal hanebüchene Prognosen von überbordenden Arbeitslosenzahlen bei Einführung von Mindestlöhnen und ähnlichem abgegeben hat. Die Parameter [...] mehr

15.08.2018, 13:16 Uhr

Das ist eine äußerst sinnvolle Maßnahme und sollte mit vernünftigem Hintergrund auch hier zur Nachahmung empfohlen werden. mehr

15.08.2018, 12:31 Uhr

Erdogan sollte seinem Land dadurch helfen, dass er den Weg für eine rechtsstaatliche Politik freimacht. Das aber wird schwierig, weil er sich selbst derart bereichert hat, sowie seine Familie und Günstlinge in verantwortliche Positionen [...] mehr

15.08.2018, 12:11 Uhr

Wenn ich kurz meinen Senf dazu geben dürfte: Viele Menschen kommen noch hierher, weil bei ihnen oft noch die irrige Meinung vorherrscht, sie seien hier willkommen. Dieses wird dadurch verstärkt, dass [...] mehr

14.08.2018, 13:58 Uhr

Kann mich sogar praxisnah an die 70/80er Jahre erinnern, almost same procedure, und wie man sieht hat sich bis heute nichts geändert, außer dass die Autos fast alle gleich aussehen und die Staus häufiger und länger sind als früher. Damals haben die Grünen [...] mehr

14.08.2018, 11:09 Uhr

Mit besseren Beispielen als den gerade von Ihnen aufgelisteten, kann man eigentlich nicht beschreiben was Plattitüden sind. Sie haben da allerdings noch eine vergessen, die hieß früher immer: ''Dann geht doch nach [...] mehr

14.08.2018, 09:56 Uhr

Das erzählen Sie mal den Polizeibeamten, Supermarktkassierer*innen , Straßenbahnfahrer*innen , Bäckerreifachverkäuferin*innen , Handwerker*innen, Taxifahrer*innen, Altenpfleger*innen, etc., die übrigens gar nicht in [...] mehr

14.08.2018, 02:18 Uhr

Scheint nicht gut auszusehen für Herrn E. der den Mittelpunkt der Erde, namens Türkei, mit getragener Eitelkeit und Selbstanbetung in die glorreiche Zukunft des neuen Osmanentums leiten wollte. Er wird notgedrungen beim IWF betteln müssen, [...] mehr

14.08.2018, 02:00 Uhr

Was Laschet macht ist scheinheilig. Sich entschuldigen und dann den politischen Gegner dafür verantwortlich machen ist immer dumm. Jede Menge Polizeiamateure in ausgewählten Kommunen haben sich vorführen lassen, wie Tanzbären auf dem [...] mehr

13.08.2018, 22:19 Uhr

Seien Sie mir nicht böse, aber dieses: ''Wo ist es denn besser als hier ?'', ist die nächste Plattitüde. Sie können doch nicht ernsthaft, die anstehende Not bei bezahlbaren Wohnungen leugnen, den [...] mehr

13.08.2018, 21:19 Uhr

Merken Sie gar nicht, dass Sie mit diesen Stereotypen genau den konservativen Landpostillen nacheifern. Alles Plattitüden. Die SPD hat Deutschland, nicht Venezuela, zum Billiglohnland gemacht. Der Mindestlohn, die [...] mehr

13.08.2018, 19:27 Uhr

Sehen Sie, Sie begreifen es nicht. Man nimmt die kärglichen Brosamen, die die SPD angeblich der großen Politik abringt, um dann doch festzustellen, Sch...ße, es reicht nicht für die Leute. Anschließend [...] mehr

13.08.2018, 17:44 Uhr

Man merkt der SPD an, dass sie den Schmollmund jetzt schön quetscht, weil sie selbst keinen Aufbruch, weder parlamentsintern noch außerparlamentarisch, hinbekommen hat. Wie und mit wem auch. Mit Kühnert ? Kluges Kerlchen, [...] mehr

13.08.2018, 17:11 Uhr

Das Problem der FDP ist allerdings, dass sie NUR selbstbewusst ist und man fragt sich allgemein: Warum ? Sicherlich nicht, weil es zugegebenermaßen politischen Schwachsinn gibt. Aber da sollte die FDP sich in Zurückhaltung üben, [...] mehr

13.08.2018, 16:08 Uhr

Ich benutze dieses blöde Wort ''Mutti'' für Frau Dr. zum ersten mal, aber es wird genauso Zeit, es einmal zu benutzen, wie die Notwenigkeit, dass Mutti nun bald geht. Denn Mutti sollte zumindest so weit [...] mehr

Seite 1 von 243