Benutzerprofil

Progressor

Registriert seit: 11.02.2011 Letzte Aktivität: 12.08.2014, 14:18 Uhr
Beiträge: 2730
   

12.08.2014, 13:57 Uhr Thema: Weltweite Konflikte: Bundesregierung erwartet schwächeres Wachstum Na ja Der spingende Punkt ist, dass nunmehr verstärkt Schätzwerte Einzug ins BIP finden. Ich unterstelle dem Statistischen Bundesamt mal nichts (wird das BIP nicht von der Bundesbank berechnet?) [...] mehr

11.08.2014, 18:30 Uhr Thema: Bundesbank: Staat spart 120 Milliarden Euro durch Niedrigzinsen Ganz einfach Wenn der Staat keine neuen Schulden mehr gemacht hätte, dann wäre Deutschland in eine Rezession gerutscht. So einfach ist das! mehr

11.08.2014, 18:15 Uhr Thema: Bundesbank: Staat spart 120 Milliarden Euro durch Niedrigzinsen Milchmädchenrechnung Wenn man die Belastung des Bundes genau berechnen will, dann gilt es die Inflationsrate zu berücksichtigen. Realzinssatz = Nominalzins - Inflation Und da sieht die Sache schonmal nicht mehr so [...] mehr

09.08.2014, 20:13 Uhr Thema: Wirtschaftspolitik: Unions-Fraktionsvize Fuchs kritisiert fehlenden Mut Merkels Der Produktivitätsfaktor Der Produktivitätsfaktor (nicht zu verwechseln mit dem Produktionsfaktor, wie das im Web oft geschieht) sagt aus, wie viele Leute eine einzelne Person in der Lage ist mit allen Güter zu versorgen [...] mehr

09.08.2014, 19:13 Uhr Thema: Wirtschaftspolitik: Unions-Fraktionsvize Fuchs kritisiert fehlenden Mut Merkels Thema Gentechnik und Fracking Die Kanzlerin behandelt diese beiden Themen stiefmütterlich, weil sie die GRÜNEN nicht nochmal bei 20 % sehen will. Diese würden nämlich so gewählt werden und zwar auch aus dem erzkonservativen Lager. [...] mehr

09.08.2014, 19:02 Uhr Thema: Wirtschaftspolitik: Unions-Fraktionsvize Fuchs kritisiert fehlenden Mut Merkels Thema Wettbewerbsfähigkeit Verfügt eine Volkswirtschaft über eine eigene, voll konvertierbare Währung, dann sorgen sehr starke und gute Marktkräfte via Wechselkurs dafür, dass die Leistungsbilanz ausgeglichen ist. Ist dies der [...] mehr

09.08.2014, 18:50 Uhr Thema: Wirtschaftspolitik: Unions-Fraktionsvize Fuchs kritisiert fehlenden Mut Merkels Nein 1. Wenn jemand mit 18 Jahren ins Berufsleben eintritt, dann hat er kein Abitur und schon gar keine Hochschulbildung. Er ist also gering qualifiziert und schafft daher beim Eintritt ins [...] mehr

07.08.2014, 16:34 Uhr Thema: Mario Draghi: EZB warnt vor Folgen politischer Krisen für die Eurozone Augenwischerei Natürlich hat Draghi recht mit seinen Warnungen. Besonders das Embargo gegen Russland wird sich stark negativ auswirken. Das ist aber nicht der Punkt. Weltweit ist die Geldpolitik am Ende. Der auf [...] mehr

04.08.2014, 13:49 Uhr Thema: Reaktion auf Weidmann: Deutsche Top-Manager lehnen kräftiges Lohnplus ab Was Sache ist In einem Gemeinschaftswährungsraum übernehmen die Löhne (besser: die Lohnstückkosten) die Aufgabe der dann fehlenden Wechselkurse die Leistungsbilanzen zum Ausgleich zu bringen. Leistungsbilanzdefzit [...] mehr

04.08.2014, 13:35 Uhr Thema: Reaktion auf Weidmann: Deutsche Top-Manager lehnen kräftiges Lohnplus ab War klar Die Unternehmen welche Gewinne machen, sollen ihre Mitarbeiter nicht daran beteiligen, weil sonst die schwächeren Unternehmen in Bedrängnis kommen. Komisch, warum habe ich mir das gleich [...] mehr

04.08.2014, 12:49 Uhr Thema: Reaktion auf Weidmann: Deutsche Top-Manager lehnen kräftiges Lohnplus ab Nicht in Schwierigkeiten kommen lassen Das Ansinnen der Top-Manager ist einleuchtend. Die Tarifparteien sollen bei ihren Überlegungen ob höhere Gehälter ja oder nein, das betreffende Unternehmen berücksichtigen. Sie sollten sich die [...] mehr

02.08.2014, 15:34 Uhr Thema: Kredit-Rating: Moody's stuft Griechenlands Bonität besser ein Vergisss es Das rezessiv wirkende Mickerwachstum ist nicht auf den Tourismus zurück zu führen, sondern auf die 2014 wiederum streigende Staatsverschuldung. Wenn Moodys trotzdem etwas besser einstuft, dann ist [...] mehr

30.07.2014, 18:18 Uhr Thema: Teuerungsrate: Inflation fällt auf niedrigsten Wert seit Anfang 2010 Guten Morgen! Ihr Vorhalt trotzt nur so, man weiss nicht wo man anfangen soll. 1. Wir leben nicht in einer "Freien Marktwirtschaft". Das ist ein Modell und nirgends auf der Welt realisiert. 2. [...] mehr

30.07.2014, 17:49 Uhr Thema: Aufschwung: Spaniens Wirtschaft wächst so stark wie zuletzt 2007 Na ja Es ist halt so, dass wir einer perfiden Infrastruktur des Betrügens ausgesetzt sind. Über die Arbeitslosenquote müssen wir schon lange nicht mehr diskutieren. Das BIP erfuhr in diesem Jahr auch [...] mehr

30.07.2014, 17:41 Uhr Thema: Aufschwung: Spaniens Wirtschaft wächst so stark wie zuletzt 2007 Na ja Es ist nicht so. Die Frage ist, ob es so sein könnte. Wie könnten Unternehmen angeregt werden mehr zu investieren, wie z.B. im Handelsblatt ständig beweint wird. Es ist ganz einfach: - [...] mehr

30.07.2014, 17:35 Uhr Thema: Aufschwung: Spaniens Wirtschaft wächst so stark wie zuletzt 2007 Ich habe die herausgelegten Ratenkredite seit 1999 gefunden und diese inflationsbereinigt. Bis 2013 stiegen diese um rund 10 % um ca. 15 Milliarden. Dem gegenüber steht eine Erhöhung der Sparsumme [...] mehr

30.07.2014, 16:47 Uhr Thema: Aufschwung: Spaniens Wirtschaft wächst so stark wie zuletzt 2007 Worauf soll das hinauslaufen? Wenn die privaten Haushalte und die Unternehmen in Boomphasen ihre Verschuldung weiter erhöhen würden, gäbe es keinen Abschwung. Den haben wir aber nun mal immer. Sie sind also der Meinung die [...] mehr

30.07.2014, 15:54 Uhr Thema: Aufschwung: Spaniens Wirtschaft wächst so stark wie zuletzt 2007 Ein bissl Boom-Theorie Nehmen wir an die Wirtschaftssubjekte sehen die kommende konjunkturelle Entwicklung positiv. Sie werden daher eher geneigt sein Kredite aufzunehmen. Durch erhöhter Konsum der privaten Haushalte [...] mehr

30.07.2014, 15:38 Uhr Thema: Aufschwung: Spaniens Wirtschaft wächst so stark wie zuletzt 2007 Wo der Hammer hängt In einem Gemeinschaftswährungsraum übernehmen die Löhne (besser gesagt die Lohnstückkosten) die Aufgabe der dann fehlenden Wechselkurse die Leistungsbilanzen zum Ausgleich zu bringen. Hat ein Land so [...] mehr

30.07.2014, 15:17 Uhr Thema: Aufschwung: Spaniens Wirtschaft wächst so stark wie zuletzt 2007 Ein bissl Wachstumstheorie Wirtschaftswachstum = Erhöhung der nachfragewirksamen Geldmenge (im Vergleich zum Vorjahr; bezüglich BIP-relevanter Produkte) - Inflation Die Nachfrageerhöhung fällt jedoch nicht vom Himmel. Durch [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0