Benutzerprofil

jumbing

Registriert seit: 16.02.2011
Beiträge: 624
20.03.2017, 12:39 Uhr

Aus die Merkel ! Es ist allerhöchste Zeit, daß eine derart phlegmatische Kanzlerin, die bei genauerer Betrachtung absolut NICHTS Positives geleistet hat, ihr Amt verliert. Damit wendet man Schaden vom deutschen Volke [...] mehr

17.03.2017, 09:59 Uhr

Zitat aus dem Artikel: "Wer, wenn nicht Merkel, soll Trump die Grenzen aufzeigen ?" Es sollte auch dem Autor klar sein, daß der Schwanz nicht mit dem Hund wedelt und von unserer [...] mehr

12.03.2017, 10:53 Uhr

Herr Hecking ignoriert geflissentlich, daß der machtbesessene Sultan in Ankara versucht, seinen Einfluß auf die Türken in anderen Ländern zu verstärken, um dann Einfluß auf deren Politik nehmen zu [...] mehr

08.03.2017, 18:40 Uhr

Endlich haben die deutschen Kleingeister wieder ein Thema, über das sie sich aufregen können. mehr

08.03.2017, 14:04 Uhr

Steinbrück hat damals eine scheinheilige und wissentlich unsachliche Debatte um seine Nebeneinkünfte massiv geschadet, obwohl damals die Sachlage nicht anders war als heute. Bin mal gespannt, wie [...] mehr

08.03.2017, 12:35 Uhr

Boykott Dieser Vorfall und auch das chinesische Geschäftsgebaren im Allgemeinen zeigt, daß man chinesische Produkte boykottieren sollte. Ich persönlich praktiziere dies schon seit 2 Jahren. mehr

07.03.2017, 18:18 Uhr

"Man könnte glatt Fußball spielen im neuen SUV von Skoda". Als seriöses Testergebnis geht da sicher nicht durch ! mehr

07.03.2017, 18:12 Uhr

Auch in Deutschland und der EU wird fleißig Lobbyarbeit betrieben und massiv Einfluß auf Gesetze genommen ! - Denkanstoß eines Trump-Gegners. mehr

07.03.2017, 11:13 Uhr

An die Kritiker des Standpunkts von Vera Jourová : Wer die Grundrechte in Europa mißachtet, wie das gegenwärtig in Polen und Ugarn geschieht, muß sich sehr wohl gefallen lassen, daß dies nicht [...] mehr

06.03.2017, 10:27 Uhr

Es ist beschämend, wie unsere verantwortlichen Politiker, Allen voran Merkel, sich von diesem türkischen Idioten vorführen lassen. Sie sollten sich ein Beispiel nehmen an den Reaktionen von Österreich [...] mehr

04.03.2017, 10:15 Uhr

Sehr geehrter Herr Strobel : Die Repräsentanten der EU in Brüssel als Anti-Demokraten zu bezeichnen oder ihn mit Trump zu vergleichen, ist Wahlkampfrhetorik aus der untersten Schublade und zeigt nur, [...] mehr

04.03.2017, 10:04 Uhr

An alle, die vorab jetzt schon Schulz kritisieren und ihm unterstellen, daß er deutsches Steuergeld verschenken wird : Glaubt jemand wirklich ernsthaft daran, daß die Milliarden, die Merkel und [...] mehr

02.03.2017, 19:32 Uhr

Die spanische Konzernmutter ACS ist als skrupellos bekannt und hat sicher keine Hemmungen, diese Mauer zu bauen. mehr

01.03.2017, 16:49 Uhr

Wenn jemand wie Herr D. Yücel in einem Artikel der TAZ im Jahre 2011 einen für Deutschland und seine Bürger wenig schmeichelhaften Artikel mit dem Satz abschließt " Etwas Besseres als Deutschland [...] mehr

28.02.2017, 12:55 Uhr

Die meisten Foristen argumentieren immer noch über die Moral eines "deutschen" Unternehmens und nehmen nicht zur Kenntnis, daß Hochtief schon seit einigen Jahren zur spanischen ACS-Gruppe [...] mehr

21.02.2017, 09:04 Uhr

Weil nun erstmalig seit über 10 Jahren die Renten um einen mehr als symbolischen Betrag gestiegen sind, leben die Rentner im Paradies. Das ist das Märchen, das ein ein Herr Kampeter erzählt. Und Fakt [...] mehr

19.02.2017, 10:51 Uhr

Der Chef der griechischen Notenbank nimmt also Nordkorea als Beispiel für die Folgen eines Grexits und übersieht dabei geflissentlich, daß die Folgen eines Austritts aus der EU weit weniger dramatisch [...] mehr

18.02.2017, 10:44 Uhr

Das Verhalten unserer Bundesregierung ist einfach nur beschämend. Aber wer sich "alternativlos" dem türkischen Sultan anbiedert, hat wohl jeden Handlungsspielraum verloren. mehr

16.02.2017, 10:05 Uhr

Wer immer noch nicht mitbekommen hat, daß das Kapital längst die Macht übernommen hat, glaubt auch noch an den Weihnachtsmann. Unsere Regierungen sind nur noch Marionetten von Mammons Gnaden. mehr

15.02.2017, 09:46 Uhr

Wie ist es möglich, daß PSA mit 180.000 Mitarbeitern 3 Millionen PKW´s rentabel fertigt, während Opel mit 38.000 Miarbeitern es nicht schafft, 1,1 Millionen PKW´s ohne Verluste auf den Markt zu [...] mehr