Benutzerprofil

F.X.Fischer

Registriert seit: 03.02.2006
Beiträge: 1161
   

19.12.2014, 12:29 Uhr Thema: Wandel in Kuba: Opposition fordert Freilassung aller politischen Häftlinge arrogant und überheblich Vermeintliche Sieger? - Wo denn? Zur Mafia? - Zwei Millionen? Diese Menschen verließen ihre Heimat unter Gefahren, Risiken für Leib und Leben und unter Zurücklassung ihres Hab und Guts und [...] mehr

19.12.2014, 12:20 Uhr Thema: Wandel in Kuba: Opposition fordert Freilassung aller politischen Häftlinge Pinochet - Castro Eine Komission unter Führung der chilenischen Sozialdemokraten ermittelte für die Herrschaft Pinochtes knapp 3.000 Todesopfer, - die Opfer der kubanische Revolution und ihre folgende Herrschaft [...] mehr

19.12.2014, 11:29 Uhr Thema: Wandel in Kuba: Opposition fordert Freilassung aller politischen Häftlinge Abstimmung mit den Füßen ... jedenfalls leben von 13 Millionen Kubanern zwei Millionen im Exil und es wären wohl um einiges mehr, wenn Kuba nicht durch das Meer wirkungsvoller isoliert wäre als die DDR seinerzeit durch [...] mehr

18.12.2014, 15:49 Uhr Thema: Neue Kuba-Politik der USA: Schluss mit albanischem Kompott Halbwegs gescheite Menschen ... Aha, - ist dann die heutige Hungermisere in Nordkorea auch auf ein US-Embargo zurückzuführen? Oder der Zusammenbruch der Ostblockstaaten und der SU 1989? Oder die Zigmillionen Huntertoten in Maos [...] mehr

18.12.2014, 15:46 Uhr Thema: Neue Kuba-Politik der USA: Schluss mit albanischem Kompott Kuba eine Projektionsfläche für die Träume, Utopien und Phantastereien Man merkt immer wieder, dass Kuba eine Projektionsfläche ist, für antikapitalistische Träume, Utopien und Phantastereien westlicher Wohlstandsjugendlicher! Aber bisher haben es so ziemlich alle [...] mehr

18.12.2014, 11:01 Uhr Thema: USA und Kuba: Eine Feindschaft geht in Rente Kuba eine Projektionsfläche für die Träume, Utopien und Phantastereien Man merkt immer wieder, dass Kuba eine Projektionsfläche ist, für die Träume, Utopien und Phantastereien westlicher Wohlstandsjugendlicher! Ganz ehrlich: wie weit kann es her sein mit einem Land, [...] mehr

18.12.2014, 08:47 Uhr Thema: Befreiter Kuba-Häftling Alan Gross: Private Freude, politischer Urknall .. oder ein Aktivist ...vielleicht war er ja auch ein "Aktivist" und "Freiheitskämpfer"!? Die letzte Diktatur Amerikas hat einen hohen Prozentsatz seiner Landeskinder ins Exil getrieben: Kuba [...] mehr

27.11.2014, 14:38 Uhr Thema: Kampf gegen Epidemie: Test von Ebola-Impfstoff startet vielversprechend böse Pharmakonzerne? Vor kurzem hat man dem Westen und den Pharmakonzernen noch vorgeworfen, dass sie erst aktiv werden, wenn westliche Länder betroffen sind und sie vorher nichts getan hätten! Man kann's machen wie [...] mehr

18.11.2014, 10:51 Uhr Thema: Trotz Verbot: Japan beantragt Walfangerlaubnis für die Antarktis Zwergwale nicht vom Aussterben bedroht! Wenn Zwergwale nicht vom Aussterben bedroht sind, dann ist gegen die Jagd eigentlich nichts zu sagen! mehr

04.11.2014, 08:20 Uhr Thema: Pharmatests in der DDR: "Das waren Geschäfte mit einem diktatorischen Staat" ... eher ein Wenn die Ärzte vor Ort (...beim Patienten) Vertreter der Pharmakonzerne waren, dann liegt die Schuld bei diesen, - waren aber die Aufgabenverteilung solchermaßen, daß DDR-Ärzte den Patienten [...] mehr

28.10.2014, 20:39 Uhr Thema: Die übelsten Tiraden aus dem "Bayernkurier": "Entmenschte Vandalen-Horden" vom hohen Ross herunterzusteigen .... so? Und was ist dann aber erst mit jenen, die ganz wörtlich und deutlich zu Gewalt aufrufen und Menschen "...Schweine" nennnen? Und das im Namen millionenfacher Massenmörder? [...] mehr

28.10.2014, 20:10 Uhr Thema: Die übelsten Tiraden aus dem "Bayernkurier": "Entmenschte Vandalen-Horden" ... gestohlen bleiben ...scheinbar nicht das Umbringen und Masskrieren von Zigmillionen: darum kann mir Mao und Lenin genauso gestohlen bleiben wie ein Hitler und Mussolini! Auch ich hatte mal meine wilde pubertäre [...] mehr

28.10.2014, 20:06 Uhr Thema: Die übelsten Tiraden aus dem "Bayernkurier": "Entmenschte Vandalen-Horden" Nochmal ganz langsam: Nochmal ganz langsam: - wo hat der Bayernkurier zu Gewalt aufgerufen, - so wie seine Kritiker zum "Bewaffneten Kampf", "Gewalt gegen Sachen" oder "Weltrevolution"! [...] mehr

28.10.2014, 19:25 Uhr Thema: Die übelsten Tiraden aus dem "Bayernkurier": "Entmenschte Vandalen-Horden" Paradies für braunes Gesocks ... ein Paradies für "braunes Gesocks" scheint eher die DDR gewesen zu sein, die vor dem Mauerfall für ihre ach so vorbildliche Aufarbeitung der Geschichte und ihren tollen [...] mehr

28.10.2014, 19:19 Uhr Thema: Die übelsten Tiraden aus dem "Bayernkurier": "Entmenschte Vandalen-Horden" ...wer redet denn von Ihnen... In diesem Artikel geht es um die angebliche Hetze des Bayernkuriers, - dieser Vorwurf bezieht sich hauptsächlich an die linke Szene der 1960 und 70er (Achtundsechziger): sie sehen aus diesr Zeit [...] mehr

28.10.2014, 18:41 Uhr Thema: Die übelsten Tiraden aus dem "Bayernkurier": "Entmenschte Vandalen-Horden" Schuß ging nach hinten los ... jedenfalls laut PISA besser als die langjährig SPD-regierten Bundesländer! Der Schuß ging nach hinten los! mehr

28.10.2014, 18:39 Uhr Thema: Die übelsten Tiraden aus dem "Bayernkurier": "Entmenschte Vandalen-Horden" erschüttert den Überlegenheitsanspruch, kränkt die Eitelkeit … und wenn all das stimmt, so ist dies immer noch tausendmal besser, als millionenfache Massenmörder wie Mao, Lenin, Kim il Sung oder Pol Pot zu glorifizieren: bei denen ist es nicht mit [...] mehr

28.10.2014, 16:29 Uhr Thema: Die übelsten Tiraden aus dem "Bayernkurier": "Entmenschte Vandalen-Horden" Vergleiche Diese „wütenden Regierungsgegner“ haben im Namen von millionenfachen Massenmördern wie Mao, Lenin, Pol Pot und Kim il Sung Gewalt, Bewaffneten Kampf und Weltrevolution propagiert!!!!! Wer hat [...] mehr

28.10.2014, 13:56 Uhr Thema: Die übelsten Tiraden aus dem "Bayernkurier": "Entmenschte Vandalen-Horden" Begriffe wie ...wer gebrauchte den Begriffe wie "Bullenschweine", "Schweinestaat" und "Schweinesystem": Die CSU oder die Achtundsechziger? mehr

28.10.2014, 13:54 Uhr Thema: Die übelsten Tiraden aus dem "Bayernkurier": "Entmenschte Vandalen-Horden" Vergleich: Che und FJS ... ich wollte damit eigentlich nur zum Ausdruck bringen, dass es zur gelinde gesagt bedenklichen Guevara-Verehrung der 68er kein Gegenstück auf der konservativen Seite gab! Überhaupt könnte man [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0