Benutzerprofil

karl-felix

Registriert seit: 26.02.2011
Beiträge: 15440
   

25.10.2014, 13:03 Uhr Thema: EU-Klimagipfel: Ab jetzt macht jeder wie er will Ach woher. Deutschland befindet sich, wohlwollend betrachtet irgendwo im Mittelfeld der grossen Player in Sachen Umweltschutz- Pessimisten sagen wir hinken hinterher. Die Polen verdrecken die [...] mehr

25.10.2014, 12:30 Uhr Thema: Umwelt-Strategie beim EU-Gipfel: Merkels Klimawandel Das ist falsch. In Deutschland ist der Ausstoss klimaschädlicher Gase seit Beginn der Energiewende im Jahre 2000 deutlich zurückgegangen und in den USA sehen wir ganz deutlich den Rückgang der [...] mehr

25.10.2014, 12:09 Uhr Thema: Umwelt-Strategie beim EU-Gipfel: Merkels Klimawandel Und das ist Ihre Antwort darauf, dass Deutschland über keine ausreichenden nuklear-fossilen Energieträger verfügt um seine Bevölkerung mit ausreichender Energie zu versorgen zu vertretbaren Preisen ? [...] mehr

25.10.2014, 11:56 Uhr Thema: Umwelt-Strategie beim EU-Gipfel: Merkels Klimawandel Und sich weiterhin keine Gedanken zu machen, wie denn die Energieversorgung der Menschheit aussehen soll, wenn die nuklear-fossile Energieversorgung zusammengebrochen ist. Sich weiterhin keine [...] mehr

24.10.2014, 23:30 Uhr Thema: Umwelt-Strategie beim EU-Gipfel: Merkels Klimawandel Nun Nicht im Ansatz berühren Sie das Problem der Unbezahlbarkeit/Unverfügbarkeit nuklear-fossiler Energieträger für unsere Kinder. Nicht im Ansatz berücksichtigen Sie den Missbrauch unserer [...] mehr

24.10.2014, 17:29 Uhr Thema: EU-Klimagipfel: Ab jetzt macht jeder wie er will Gestatten Sie mir 3 Anmerkungen: 1) Fracking ist weder ökologisch noch ökonomisch sinnvoll. ökologisch weil es kein Problem löst sondern nur vergrössert und die Lösung herausschiebt - ökonomisch da die [...] mehr

24.10.2014, 17:13 Uhr Thema: EU-Klimagipfel: Ab jetzt macht jeder wie er will Ich empfehle Ihnen einmal den Bericht an den Club of Rom zu lesen. Bekannt auch als die Grenzen des Wachstums. Vielleicht überdenken Sie dann Ihre Aussage noch einmal. Sie werden verblüfft sein, [...] mehr

24.10.2014, 16:58 Uhr Thema: Umwelt-Strategie beim EU-Gipfel: Merkels Klimawandel Nun finden Sie Ihre Einlassung nicht absurd als Rechtfertigung, weiterhin Energie zu verschwenden ? Wie dumm ist z.B. Ihre Aussage " Dämmung usw. bedeutet nichts als Rationierung"? Das [...] mehr

24.10.2014, 14:07 Uhr Thema: Elektroauto-Pionier: Daimler steigt als Großaktionär bei Tesla aus Nun ja, wer braucht kein Geld. Nur zu Ihrer Information. Im letzten Jahr hat Daimler einen operativen Gewinn von 8.000.000.000 Euro erzielt. In diesem Jahr soll der Gewinn noch höher als 8 [...] mehr

24.10.2014, 11:19 Uhr Thema: Elektroauto-Pionier: Daimler steigt als Großaktionär bei Tesla aus Schauen Sie sich die Kurse an, werden täglich veröffentlicht. Ob Sie zu Höchstkursen verkaufen oder nicht, ist Ihre kaufmännische Entscheidung. Ich tendiere eher dazu, zu niedrigeren Kursen zu verkaufen. [...] mehr

24.10.2014, 11:14 Uhr Thema: Elektroauto-Pionier: Daimler steigt als Großaktionär bei Tesla aus Nun wenn Sie das beleidigt, Da bin ich Ärgeres gewohnt. Ich jedenfalls finde schon, dass einer, der einen Millionengewinn damit begründet, dass sich ein Investment nicht gelohnt habe, dröhnend gegen [...] mehr

23.10.2014, 15:55 Uhr Thema: Umwelt-Strategie beim EU-Gipfel: Merkels Klimawandel Das Problem bei AKW - wir haben ja Gott sei Dank in ein paar Jahren keine mehr - ist die eines jeden technischen Apparates: Mit zunehmender Alterung erreichen Sie irgendwann den Punkt, da lohnt es [...] mehr

23.10.2014, 13:58 Uhr Thema: Umwelt-Strategie beim EU-Gipfel: Merkels Klimawandel Na klar, was meinen Sie denn, weshalb nicht nur China sondern auch Europa und Amerika weiss, dass nur über die Nutzung von EE die Schäden zu begrenzen sind. Die fördern die EE nicht nur so massiv [...] mehr

23.10.2014, 13:51 Uhr Thema: Umwelt-Strategie beim EU-Gipfel: Merkels Klimawandel Nun ja. Wen immer Sie als Träumer bezeichnen . Nur mal so unter uns Betschwestern. Die kWh Strom aus dem ersten Eon Solarpark kostete vor gut 25 Jahren 3,70 DM . Der Spiegel 37/ S.61: "Die [...] mehr

23.10.2014, 13:38 Uhr Thema: Umwelt-Strategie beim EU-Gipfel: Merkels Klimawandel Das sollten Sie nicht unterschätzen. 1 Amerikaner emittiert ( statistisch ) soviel Luftschadstoffe wie 10 Inder, ein Deutscher allein soviel wie zwei Chinesen. Grob gesagt. Wir paar westlichen [...] mehr

23.10.2014, 13:29 Uhr Thema: Umwelt-Strategie beim EU-Gipfel: Merkels Klimawandel Nun Sie beschreiben die Situation sehr gut. Zusätzlich zu den Vulkanausbrüchen nutzt der Mensch die Atmosphäre, die Luft - unser wichtigstes Lebensmittel - als kostenlose/billige Gasmüllkippe und [...] mehr

23.10.2014, 13:13 Uhr Thema: Umwelt-Strategie beim EU-Gipfel: Merkels Klimawandel Nun Wasserdampf ist unsichtbar. Ein natürlicher Bestandteil unserer Luft, in schwankender Sättigung. Ihre Unterstellung in allen Ehren. aber Sie müssen nicht unbedingt von sich auf andere [...] mehr

23.10.2014, 00:44 Uhr Thema: Klima: September bricht Temperaturrekord Nun die lösen das biologische Problem des Menschen- der nur in einem sehr schmalen Temperaturbereich lebens- und arbeitsfähig ist - mit ungeheuer grossem Energieaufwand z.B. mit Klimaanlagen und [...] mehr

22.10.2014, 17:12 Uhr Thema: Ungarn und die USA: Orbán treibt es zu weit Sie scheinen nichts daran zu finden, dass ukrainische Neonazis und Ultranationalisten zusammen mit westlicher Hilfe und amerikanischem Geld den gewählten ukrainischen Präsidenten stürzten und glauben, [...] mehr

22.10.2014, 16:56 Uhr Thema: Elektroauto-Pionier: Daimler steigt als Großaktionär bei Tesla aus Ich bewundere die Brillianz Ihrer Argumentation. Gott sei Dank sieht das die Welt und Daimler anders als Sie. Der Mensch ist doch ein vernunftbegabtes Wesen. Selbst Ausnahmen bestätigen da nur die [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0