Benutzerprofil

karl-felix

Registriert seit: 26.02.2011
Beiträge: 23724
Seite 1 von 1187
29.06.2017, 11:29 Uhr

Gott 1)der Gerechte, Frank Bauer Albert . Ein Güterzug voller Kohlen , von der polnischen Grenze bis zum Pazifik bei Wladi-Wostok verschwindet in unseren Kohlekraftwerken ohne gibt's nicht eine [...] mehr

29.06.2017, 11:15 Uhr

Nein 1)Solaranlagen müssen Sie nicht reduzieren , das ist ja das geniale an der Natur: die macht das selber. 2) Und ja, Solaranlagen können die grossen Gewinner des Klimawandels sein . Vermutlich [...] mehr

29.06.2017, 11:01 Uhr

Das war das erste, was mit 1995 in den Sinn kam , als ich neben meine Solarkollektoren von 1978 die Solarmodule montierte. Warum nicht übereinander und warmes Wasser und Strom auf dem gleichen [...] mehr

29.06.2017, 10:58 Uhr

Das ist ja einer der grossen Vorteile der PV . Lange Leitungen vermeiden . Dezentral erzeugten Strom direkt vor Ort nutzen .Deshalb mähe ich des Nachts und im Regen meinen Rasen nicht [...] mehr

29.06.2017, 00:07 Uhr

Was um an die Prognos Studie zu erinnern , die im Falle eines atomaren Supergaues in Mitteleuropa/Deutschland Schäden bis zu 9 Billionen ermittelte, gerade mal für die Beileidspostkarten an einen [...] mehr

28.06.2017, 23:58 Uhr

Na,ja im übernächsten Jahr geht die erste 1.400 MW HGÜ von Norwegen nach Deutschland in Betrieb . Durch Pumpen verändert sich der Wasserspiegel der Unterbecken nicht um einen einzigen Zentimeter. [...] mehr

28.06.2017, 23:39 Uhr

Ziemlich unsinnig Ihre Einlassung, denn ein Konzept speichert keinen Strom . Momentan diskutieren die Experten , ob zusätzliche Speicher ab ca. 40% EE-Strom im Netz erforderlich sind oder erst ab ca. 60% [...] mehr

28.06.2017, 16:23 Uhr

Nein RWE hat seinen Ökostrom bereits für das Jahr 2019 verkauft. Aus Ihrer Steckdose kommt nichts anderes als aus der Ihres Nachbarn . Nur eingespeist wird eben deutlich mehr Ökostrom als [...] mehr

28.06.2017, 16:19 Uhr

Das spielt doch gar keine Rolle. Entscheidend ist, dass unsere AKW und KKW völlig überflüssig werden wenn es keine Kunden mehr gibt, die deren Strom kaufen wollen . Sie sehen den Effekt doch jetzt [...] mehr

28.06.2017, 15:19 Uhr

Das ist doch in Ordnung, denn die Folge ist, wie jeder sieht : Ausser allen alten AKW gehen reihenweise schmutzige fossile Großkraftwerke vom Netz und der Anteil des Ökostromes an unserer [...] mehr

28.06.2017, 15:06 Uhr

Wie 1)kommen Sie darauf ? Erst ab ca. 15 km brauchen sitzen Sie auf dem Fahrrad länger als im Auto. Da ist im Vergleich zum E-Roller vielleicht 5 Minuten Unterschied. Deshalb hat der einfach keine [...] mehr

28.06.2017, 14:57 Uhr

Das finde ich gut. Die Leute verstehen was vom Geschäft und Konkurrenz belebt das . Jeder Kunde von Bahn-Ökostrom ist einer weniger für die Betreiber der großen AKW und KKW . Der Preis spielt eh keine [...] mehr

27.06.2017, 23:53 Uhr

Sie verwechseln Fahrräder mit Autos, die stehen allerdings 90% des Jahres nur irgendwo auf irgendwelchen Parkplätzen und Garagen , Sie Stratege. E-Roller gibt es bei uns in Deutschland ab ca. 200 [...] mehr

27.06.2017, 23:26 Uhr

Na,ja Interessant für die E-Mobilität ist aber, dass Akkus deutlich billiger werden ( allein in 2016 sanken die Preise um 25 % ) und gleichzeitig Leistungssteigerungen bis zu 30% zu erwarten sind und [...] mehr

27.06.2017, 23:03 Uhr

Na,ja für einen Einkommensmillionär wie den Markenvorstand von VW sind die Spritkosten mit Sicherheit nicht das Ausschlaggebende , wenn er sagt : " Ich kann mir nicht vorstellen , dass ein [...] mehr

27.06.2017, 22:53 Uhr

Nun 1)ja. Was wahr ist muss nun einmal wahr bleiben , auch wenn es Ihnen in der heutigen Zeit nicht in den Kram passt. 2) Das Problem ist da. Zumindest sagt das VW und jeder, der auch nur gas [...] mehr

27.06.2017, 16:13 Uhr

Na,ja Bei der Post fiel die Entscheidung ganz schnell. Für den deutschen Dieselfahrer ist Peking, Athen , Oslo oder Paris weit weg. Sollten erst einmal Köln , Berlin, Stuttgart , Frankfurt und [...] mehr

27.06.2017, 16:01 Uhr

Na,ja 1)Genau Ihre Denke war bei den Kutschern und Walölhändlern und Ochsenknechten des 19. Jahrhunderts weitverbreitet. Die Kutscher, Ochsenknechte und Walölhändler gibt es heute nicht mehr. Und [...] mehr

27.06.2017, 14:50 Uhr

Ich halte das auch für vernünftig, vernünftiger sind nur die E-Bikes. Da tut man auch noch was für seine Gesundheit und hält den Kreislauf in Schwung- das kann alles was der E-Roller auch kann und [...] mehr

27.06.2017, 14:16 Uhr

Und was ändert das daran , das die Zeit der Diesel/Benzinverbrenner zu Ende geht wie seinerzeit dasder Sä#nften , dere Rikscha, des Ochsengespannes und der Kutsche ? Der Antrieb ändert sich, das [...] mehr

Seite 1 von 1187