Benutzerprofil

Marut

Registriert seit: 06.03.2011
Beiträge: 423
   

27.05.2015, 17:08 Uhr Thema: Merkel und die BND-Affäre: Ein Vermerk, zwei Deutungen Nicht ohne Beihilfe "Irgendwann verliert das Publikum das Interesse, irgendwann hören die Fragen auf." Das funktioniert aber nur, wenn Herr Gabriel und die ganze SPD durch aktives Nichtstun Beihilfe leisten. [...] mehr

27.05.2015, 01:20 Uhr Thema: Reaktion auf Irlands Referendum: Vatikan nennt Homo-Ehe "Niederlage für die Menschhei nur verlogen Angesichts der Tatsache, dass gerade auf Grund des Zölibats viele katholische Kirschenmänner einen Ausweg für ihre zwangsaufgestaute Sexualität suchen und eben etliche in der Homosexualität landen, [...] mehr

25.05.2015, 12:50 Uhr Thema: Energiewende: CDU-Vize wirft Gabriel Bruch des Koalitionsvertrags vor Preis/Leistung Ist ja schon beachtlich, wie schnell hier einige ('31 & #33) sind, die Preise aus dem Ärmel zu schütteln. Immerhin gibt es bereits einige Anbieter, die Windgas, bzw Windgasgemisch anbieten - [...] mehr

25.05.2015, 11:43 Uhr Thema: Energiewende: CDU-Vize wirft Gabriel Bruch des Koalitionsvertrags vor Windgas Diese Möglichkeit gibt es allerdings und es ist technisch nichts neues. Anstatt Windkraftwerke an der Küste abzuschalten, wenn weniger Strom gebraucht wird (also gerade in den windigen [...] mehr

25.05.2015, 11:25 Uhr Thema: Energiewende: CDU-Vize wirft Gabriel Bruch des Koalitionsvertrags vor Mit TTIP würde das nicht passieren.... ....denn die Einführung einer Klimaabgabe wäre eine Rentabilitätseinschränkung und Deutschland könnte überall da, wo amerikanische Teilhaber mit im Geschäft sind, vor Sondergerichte gezerrt werden. [...] mehr

25.05.2015, 00:13 Uhr Thema: Kommunalwahlen in Spanien: Konservative und Sozialisten abgestraft Jetzt erst recht Jetzt müssen die Griechen mit noch mehr Härte rechnen. Denn wenn Podemos Gewinne eingefahren hat, dann ist das für die neoliberale-nur-Finanzmarkt-orientierte Welt (und dazu gehört an erster Stelle [...] mehr

25.05.2015, 00:05 Uhr Thema: Eurovision Song Contest 2015: Viel zu harmoniebesoffen Zu welchem Preis Nein, das ist nicht ihre Aufgabe, jedenfalls nicht um jeden Preis. Wenn das Vorteile verschaffen zu sehr auf Kosten anderer geht, dass die berechtigt auf uns sauer sein können, dann stimmt das [...] mehr

24.05.2015, 17:18 Uhr Thema: Eurovision Song Contest 2015: Viel zu harmoniebesoffen deutsche Beliebtheit Man kann dass auch anders interpretieren. Unsere Kandidatin mußte dafür büßen, dass uns Frau Merkel in Europa ziemlich unbeliebt gemacht hat. Mit Geld um sich schmeißen reicht halt nicht, denn [...] mehr

24.05.2015, 13:30 Uhr Thema: Offenlegung der Selektoren: SPD setzt Merkel Frist in BND-Affäre Unglaubwürdig All diese Forderungen sind schon ein ziemlich unglaubwürdiger Unsinn um kurzfristig eine Pressemeldung zu erreichen. Solange Frau Fahimi nicht gleichzeitig definitiv erklärt, was denn passiert, die [...] mehr

21.05.2015, 19:25 Uhr Thema: Cyber-Angriff auf Parlament: IT-Spezialisten können Bundestags-Trojaner nicht stoppen Geschäftsmodel Ich kann mir vorstellen, das derjenige, der sich so die Liste beschafft hat, gutes Geld damit machen kann, wenn er sie denjenigen verkauft, die jetzt nervös geworden sind und sich frage, ob ihre [...] mehr

20.05.2015, 13:44 Uhr Thema: Folgen des Lokführer-Ausstands: Mega-Bahnstreik - Mietwagen werden knapp Viel zu selten... ...melden sich hier Betroffene, wie sie zu Wort. Die meisten in der Bevölkerung haben zum Thema Bahn sicher viel zu wenig Ahnung, um sich eine fundierte Meinung zu leisten. So sind dann auch die [...] mehr

20.05.2015, 13:35 Uhr Thema: Folgen des Lokführer-Ausstands: Mega-Bahnstreik - Mietwagen werden knapp Wenn jeder... ...nur seine individuellen Probleme sieht, dann können wir ja die meisten Grundrechte abschaffen. Dieser egoistische Ansatz "ich habe ein Problem", also haben die anderen unrecht, ist [...] mehr

20.05.2015, 12:39 Uhr Thema: Folgen des Lokführer-Ausstands: Mega-Bahnstreik - Mietwagen werden knapp Frage an die DB Die Bahn muß sich schon fragen lassen, warum sie ein solches Chaos aktiv in Kauf nimmt, nur weil sie keine 2 Tarifverträge abschließen will. Das um so mehr, als eine Einigung zu den leistungsbezogenen [...] mehr

20.05.2015, 11:39 Uhr Thema: Griechenland vor der Pleite: Syriza droht mit Zahlungsstopp Anfang Juni Endlich machen Sie sollten es doch endlich machen. Mit dem Wohlverhalten gegenüber dem Euro-"Helfern" werden sie sowieso keine Chance haben, ein Bein auf die Erde bekommen. Wenn man sich ansieht, was nach [...] mehr

19.05.2015, 18:53 Uhr Thema: Widerstand gegen NSA-Sonderermittler: "Da kann auch Benedikt XVI. kommen" Passt ins Bild Das ganze Vorgehen ist doch nur ein weiteres Beispiel für die Abschaffungstendenzen der Demokratie. Wir haben das Parlament zwar gewählt, aber prüfen darf es nicht. Immer mehr Aufgaben werden nach [...] mehr

19.05.2015, 11:54 Uhr Thema: Umstrittener Textilsdiscounter: So biegt sich der Kik-Chef die Fakten zurecht Nicht zu Ende gedacht. Die Menschen im zusammengestürtzten Fabrikgebäude sind gestorben! Sind es ihnen zu wenige, um Erwähnung zu finden? Die anderen gefährden ihre Gesundheit und sterben erheblich frühen. Also [...] mehr

19.05.2015, 10:58 Uhr Thema: Umstrittener Textilsdiscounter: So biegt sich der Kik-Chef die Fakten zurecht Über Leichen Das ist ja ein tolles Argument. Da wir in Deutschland alle so arm sind, dass wir uns keine fünft-Hose leisten können, die korrekt produziert wurde, ist es schon zu vertreten, das für die 5., 6. [...] mehr

18.05.2015, 22:06 Uhr Thema: Lockerung der Klimaschutz-Strafabgabe: Gabriel will Kohlemeilern CO2-Nachlass gewähre gesicherte Zukunft Na, damit dürfte der Job nach der Politik ja gesichert sein. Soviel Wohlverhalten wird sicher belohnt. mehr

18.05.2015, 12:56 Uhr Thema: Umfrage: Anhänger von SPD und Union lehnen Fracking-Pläne ab ales im Zusammenhang mit TTIP sehen Alle solche Gesetze müssen im Zusammenhang mit TTIP gesehen werden. Wird TTIP erst beschlossen, dann werden wir nicht mehr dahinter zurückgehen können. Das jetzt beschlossene Frakinggesetz wird auf [...] mehr

18.05.2015, 00:21 Uhr Thema: BND-Affäre: Gabriel tönt, die Union zürnt Zwickmühle für die SPD Für die SPD entsteht aus dieser Situation eine unglückliche Lage. Einerseits besitzt das Thema das Potential, dass Frau Merkel Schaden an ihrer Beliebtheit nimmt (das merkt man schon an ihrer [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0