Benutzerprofil

Marut

Registriert seit: 06.03.2011
Beiträge: 1221
Seite 1 von 62
15.02.2018, 15:20 Uhr

Grundsatzfrage Die Probleme an der Wohnungsfront wird sich solange nicht ändern, wie Wohnungsbau und Wohnraumvermarktung den freien Marktkräften, also den puren Profitinteressen, ausgeliefert bleibt. Wohnen ist ein [...] mehr

14.02.2018, 20:12 Uhr

Was sagt das aus? Dieser Aussage kann ja auch heissen, dass neue Mobilitätsentwicklungen in D-Land nicht stattfinden, weil der Wähler dazu einfach zu blöd ist. mehr

14.02.2018, 17:03 Uhr

830 Millionen Mit der Zahl, den der HVV in die Diskussion geworfen hat, wohl gemerkt sind es nicht die wahren Kosten, sondern nur der Fahrscheineumsatz, wird so, wie diese Zahl verwendet wird, suggeriert, dass dies [...] mehr

12.02.2018, 13:58 Uhr

Warum sollten nicht die Seeheimer gehen Andersrum wird da ein Schuh draus: Wenn den Seeheimern neue Entwicklungen in der SPD zu wenig wirtschaftsfreundlich sind, dann können sie doch gehen. Genügend Alternativen für lobbyfreundliche [...] mehr

12.02.2018, 13:50 Uhr

Ablenkungsmanöver Stegners Kritik an den Personaldiskussionen in der Partei ist falsch und dient nur dazu, das wahre Problem der "Neu-"Entwicklung der SPD zu verschleiern. Die Befürworter der GroKo [...] mehr

10.02.2018, 12:23 Uhr

Dogma schwarze Null Das Dogma "schwarze Null" ist so ein Unsinn. Wir haben in Deutschland mangels Investitionen die Infrastruktor auf Verschleiß betrieben und jetzt ist sie an allen Ecken renovierungsdürftig. [...] mehr

10.02.2018, 12:07 Uhr

Eingeknickt? In vielen Beiträgen wird den SPD-Verhandlern unterstellt, sie wären an diesem Punkt vor der CDU eingeknickt. Das halte ich für eine gewagte These, denn auch in der SPD, in der auch etliche, die sich [...] mehr

07.02.2018, 12:34 Uhr

Digitales weiter bei der CSU??? Sieht man mal davon ab, dass das Zukunftsthema "Digitales" bei den Verhandlungen zumeist nur auf das Thema "Vernetzung" reduziert worden ist, und somit die wirklichen Grundfragen [...] mehr

03.02.2018, 15:17 Uhr

Nicht das Problem der SPD Wenn hier und in anderen Foren immer mehr Authoren die Meinung äußern, dass die SPD so die Wähler in die Arme der AfD treiben, so ist das kein Problem der SPD sondern zeigt den Gesinnungszustand [...] mehr

01.02.2018, 23:19 Uhr

Unverständliche Relativierung Die Relativierung der Atomkraftgefahr ist unverständlich. Da fehlt es wohl einfach an Wissen und Nachdenken. mehr

01.02.2018, 15:54 Uhr

Sehr begrenzte Sichtweise Bei einem solchen Problem mit nationale Zuständigkeiten zu argumentieren liegt vielleicht z.Zt. ganz im Trend, aber gerade dieses Beispiel zeigt, wie unsinnig national-bezogenes Denken doch sein [...] mehr

31.01.2018, 01:08 Uhr

Aber warum dann? Ich stimme der Einschätzung von Stegner mit dem "blindwütigen Wettbewerb mit der AfD" auf alle Fälle zu. Nur muß sich die SPD dann fragen lassen, warum sie mit einer solchen Partei [...] mehr

30.01.2018, 12:40 Uhr

Brexit-Rücktritt, geht das? Was passiert denn eigentlich, wenn die Britten jetzt einen Rückzieher machen wollen würden. Der Prozeß ist durch die Austrittserklärung letzten März in Gang gesetzt worden. Könnten die Britten [...] mehr

29.01.2018, 00:02 Uhr

SPD-Abstimmung kann so nicht gehen. Es ist zu oberflächlich zu argumentieren, dass die Abstimmung ja um den ausgehandelten Vertrag geht. Im ersten Moment scheint das logisch, aber auf den 2. Blick geht das eben doch nicht. Denn wichtig [...] mehr

28.01.2018, 23:37 Uhr

Makabere Position Die C-Parteien sollen also hart bleiben, damit die Wähler nicht die AfD wählen. Da bedeutet doch nur, dass der Author damit meint, dass man die AfD verhindern kann, wenn man den Wählern nur [...] mehr

25.01.2018, 15:18 Uhr

Bankrotterklärung Die Behauptung, dass ein solches Verbot nichts bringt und die dafür gelieferte Begründung sagt ja nur, dass die Industrie es als ihr Naturrecht ansieht, ihre Profite auf Kosten der Arbeitnehmer ins [...] mehr

22.01.2018, 16:12 Uhr

Vertagen auf 3 1/2 Jahre Das die Situation in 3 1/2 Jahren besser sein könnte, als heute, ist reine Illussion. Es gibt nicht eine Partei, die Merkel zwischen die Finger gekriegt hat, die es auch nur geschafft hat, den [...] mehr

22.01.2018, 15:50 Uhr

Die CDU/CSU muß, die SPD nicht Das Ergebnis des Parteitages zeigt, dass bei der SPD der Drang zum GroKo-Regieren ziemlich gebremst ist. Wenn das nicht zustandekommt, dann wird die Enttäuschung hier sich in Grenzen halten. Natürlich [...] mehr

20.01.2018, 11:30 Uhr

Peinliche Panne Da sind sich die Autoindustrie und Dobrindt Lobbyistenkontakte einig, dass die Industrie natürlich vor Profiteinbußen geschützt werden muß, und dann ist die gekaufte Regierung nicht mal in der Lage, [...] mehr

19.01.2018, 15:23 Uhr

Keine Minderheitsregierung, wirklich? Natürlich hat sie das immer wieder betont, dass eine Minderheitsregierung als permanente Übung in Demokratie ein Greul ist. Sie hat aber genau soviel Angst vor Neuwahlen wie Schulz, denn es hängt [...] mehr

Seite 1 von 62