Benutzerprofil

Marut

Registriert seit: 06.03.2011
Beiträge: 872
19.04.2017, 15:14 Uhr

Erläuterung Da verwechselst du 2 verschiedene Stempel. Es gibt einmal den Stempel, mit dem der Wähler seine Stimme markiert. Diesen gestempelten Wahlzettel steckt der Wähler wiederum in einen Umschlag, der [...] mehr

19.04.2017, 14:11 Uhr

Schulz ist schon heute nicht mehr glaubwürdig Kaum war Martin Schulz zum Kanzlerkandidat ernannt worden, fing er an über soziale Gerechtigkeit zu reden. Aber wie glaubwürdig ist das - eher wenig. Nachdem Schulz nun seine Fühler auch zur FDP [...] mehr

18.04.2017, 13:01 Uhr

Wohl wahr, aber unmöglich Die Behauptung, dass vor der Bundestagswahl da von Seiten der Regierung nichts mehr passieren wird, ist traurig, aber wohl wahr. Merkel wird alle Widersprüche im Umgang mit der Türkei über sich [...] mehr

18.04.2017, 12:24 Uhr

Fluchtbewegung? Hofft da jemand, aus der Nummer raus zu kommen? Bei der Umsetzung des Brexits gibt es nichts zu gewinnen. Da weiter zu machen ist sicherlich das Ende ihrer politischen Laufbahn. Ich befürchte nur, [...] mehr

16.04.2017, 00:15 Uhr

Immer wieder nacharbeiten Wer wirklich eine langfristige Gewähr haben will, dass auch noch die Ur-ur-Enkel dein Gesicht sehen können, wird nicht drum herumkommen, die Daten immer wieder zu überspielen. So wird einerseits [...] mehr

14.04.2017, 18:42 Uhr

Bis jetzt werden neue Lösungen noch verhindert.... ....denn die alten bringen doch noch so schön (dreckiges) Geld. Wie kommt es, dass zum Beispiel die Forschung der TH Aaachen an Redox-Flow-Batterien seinerzeit von der Politik so torpediert [...] mehr

14.04.2017, 18:27 Uhr

Versorgungsstruktur anders denken Diese (kritische) Betrachtung hat einen Fehler: sie denkt ausschließlich innerhalb des Rahmens eines alten, klassischen Versorgungsmodeles. Es reicht aber nicht aus, nur am Anfang der [...] mehr

14.04.2017, 13:45 Uhr

Ist Bayern bereit? Für Bayern mag das ja stimmen, aber für die CSU-Politikerman(n)schaft stimmt das sicher nicht. Da ist ein patriarchalisches Politik-Grundverständnis immer noch an der Tagesordnung. Und warum in [...] mehr

13.04.2017, 10:20 Uhr

Man darf skeptisch sein Ob sich mit Schulz irgend etwas am Thema "soziale Gerechtigkeit" ändern wird darf zumindest skeptisch gesehen werden. Liebäugelt er doch einerseits mit einer großen Koalition unter seiner [...] mehr

08.04.2017, 03:17 Uhr

Bärendienst erwiesen Mit Verhinderung der UNO-Resolution, die ja erstmal auf die Ermittlung des Giftgasangriffes abzielte, hat Russland Syrien evtl. einen Bärendienst erwiesen. Dadurch war für den Rest der Welt in [...] mehr

07.04.2017, 12:22 Uhr

So einfach ist das nicht Der Verweis auf die Fake-Beweise um den Irak-Krieg zu legitimieren ist richtig und sollte immer zur Vorsicht mahnen. Wenn nun aber Russland eine Resolution, die die genaue Untersuchung des [...] mehr

07.04.2017, 11:36 Uhr

Mehrfach problematisch Zum einen ist die Kritik an einem fehlenden UN-Mandat natürlich verständlich. Andererseits verliert die UN aber an Legitimation, wenn ein Land wie Russland es sich herausnimmt bei [...] mehr

03.04.2017, 16:33 Uhr

Und 1200m Mauer kann sich Spanien wohl leisten Aber das überhaupt so etwas ins Gespräch kommt, zeigt doch, in welcher hilflosen Situation sich GB befindet. Fehleinschätzung der Kräftesituation, kein Plan, wohin das wirklich führen soll und [...] mehr

03.04.2017, 16:25 Uhr

Asterix würde sagen: Sie spinnen, die Britten Da scheinen wohl die Nerven blank zu liegen, da die Briten so langsam merken, was da auf sie zukommt. Sie müssen einfach begreifen, dass sie sich entschieden haben, gehen zu wollen, weil Europa ja so [...] mehr

02.04.2017, 23:35 Uhr

Raus aus dem Euro Nun, bei ihrer Meinung, dass Griechenland den Euro (zumindest teilweise) hätte verlassen sollen, sind sie ja mit Varoufakis einer Meinung - das wollte er auch und hatte es auch bereits vorbereitet [...] mehr

02.04.2017, 13:58 Uhr

Sprachprobleme?? Seine Bücher gibt in deutscher Übersetzung! Die Sprache ist also keine Ausrede! mehr

02.04.2017, 13:53 Uhr

Unterschied Der Schreiber setzt mit seiner doch eher polemischen Behauptung Schulden im privat-ökonomischen Bereich mit Schulden als volkswirtschaftliche Größe gleich. Ein pedantischer Sparkassenfilialleiter [...] mehr

02.04.2017, 13:45 Uhr

Ja, man sollte sie lesen Das kann ich nur bestätigen, die Lektüre gerade des Buches "Das Euro-Paradoxon" hat mir einige erhellende Einsichten über die Entwicklung des/bzw. zum Euro nahe gebracht. Es ist auch [...] mehr

31.03.2017, 00:37 Uhr

Es sind selbstverständlichkeiten, kein komischer Club Man muß bei allem bedenken, dass es auch Länder wie Norwegen gibt, die für ihre Handelsmöglichkeiten mit der EU eine Menge Bedingungen erfüllen müssen und auch dafür bezahlen. Wenn GB die EU [...] mehr

28.03.2017, 01:03 Uhr

Keine Geschichtskenntnisse Wer den Faschismusvorwurf von Frau Wagenknecht mit dem des Erdogan gleichsetzt (nichts anderes heißt es, wenn von "aufs gleiche Niveau sinken" schreibt.) zeigt nur, dass er keine [...] mehr