Benutzerprofil

Marut

Registriert seit: 06.03.2011
Beiträge: 1054
Seite 1 von 53
19.09.2017, 16:17 Uhr

kleiner Ort in Griechenland Ich schreibe diesen Beitrag aus Griechenland. Ich mache hier jedes Jahr 3 Monate "Urlaub", muß deshalb als Freiberufler meine Kunden weiter bedienen. Hier geht das prima: keine Unterkunft, [...] mehr

19.09.2017, 16:01 Uhr

Dankbar in 20 Jahren? Aber genau so funktioniert es bei uns nicht! Mit "Dankbarkeitsversprechen" in 20 Jahren kann heute kein Konzernvorstand eine Blume gewinnen, er muß Rendite heute vorlegen. Da aber nunmal [...] mehr

19.09.2017, 10:35 Uhr

Warum das Kreuzchen machen Warum soll man denn nur dann ein Kreuzchen machen, wenn die zu wählende Partei ein potentielle Machtposition auch nutzt, bzw. kann man es sich ja auch schenken. Politische Arbeit ist auch in der [...] mehr

17.09.2017, 14:53 Uhr

Keine eTransporter aus Deutschland??? Der Autor darf dabei aber nicht die sehr erfolgreiche Eigenproduktion von eTransportern der Post vergessen. Ihren Ursprung hat diese Entwicklung darin, dass alle angefragten deutschen Hersteller [...] mehr

17.09.2017, 14:35 Uhr

Massenanteil unwichtig Der Massenanteil von Lithium in der Erdkruste ist eine ziemlich irrelevante Größe. Die Abbaubarkeit ist letztendlich wichtig, um industriell eine Bewertung vorzunehmen. Da zeigt sich aber, dass [...] mehr

17.09.2017, 14:20 Uhr

Der Hang, sich an der Vergangenheit festzuklmmern. Dieses nach hinter gerichtete gesellschaftliche Wunschdenken zieht sich durch fast alle Beiträge hier, die eine solche Entwicklung für unwahrscheinlich/-möglich halten. Geht man davon aus, dass sich [...] mehr

11.09.2017, 15:17 Uhr

Verbrennerfrust? Hier schreibt wohl ein unverbesserlicher Vertreter der Verbrenner-Zunft, der positive Nachrichten von der eAutofront nicht ertragen kann. mehr

06.09.2017, 19:48 Uhr

So ein Unsinn Orban macht halt nicht, was er soll, auch nicht austreten. mehr

06.09.2017, 19:22 Uhr

Egoistische Souveränität hat auch eine Kehrseite Im Prinzip ja, aber genauso wie sie dann autonom selbst bestimmen wollen, müssen sie sich diesen Egoismus auch nicht von den anderen finanzieren lassen. mehr

06.09.2017, 19:17 Uhr

Warum in Frage stellen Die Ungarn stellen doch nicht das Rechtssystem in Frage, genausowenig wie ein Betrüger das Zivilrecht in Frage stellt. Wirklich in Frage gestellt würde das EU-System, wenn jetzt die andere [...] mehr

06.09.2017, 17:32 Uhr

Die älteren Wähler sind es nicht! Die Kritik an der Deutschen (Nicht-)Netzpolitik ist sicher richtig und kann nicht laut genug wiederholt werden. Eine Begründung, die sich dann aber mit der Alterstruktur der Wählerschaft [...] mehr

04.09.2017, 16:19 Uhr

Bedingtes Landeverbot Es wäre ja keine schlechte Idee, ein generelles Landeverbot einerseits auszusprechen, andererseits aber zu erklären, dass das erste Flugzeug, in dem alle verhafteten Bundesbürger drinnensitzen, [...] mehr

03.09.2017, 00:53 Uhr

Ja ja, die Verfassung Wer sich da so schnell auf des Grundgesetz beruft, sollte bedenken, dass es dort auch noch andere in Artikel 14 gibt: hier wird klar festgestellt, das Eigentum verpflichtet, es auch dem [...] mehr

03.09.2017, 00:34 Uhr

Wie weit geht's noch Es wird immer deutlicher, dass die Türkei ausprobiert "na, wie weit geht es noch". Aber genau diese Frage sollte sich die deutsche Regierung schleunigst auch stellen. Es ist unerträglich, [...] mehr

01.09.2017, 15:38 Uhr

Gesetze stören Durch dieses Vorgehen zeigt Porsche die Grundeinstellung der deutschen Autoindustrie zum Staat. Wenn die Regierung die Wünsche der Auto-Lobby nicht wunschgemäß erfüllt, dann sind unliebsame Handlungen [...] mehr

01.09.2017, 10:45 Uhr

Sie wollen es ja nicht anders Einmal können die Arbeitnehmer ja noch froh sein, dass nach dem unstillbaren Durst der Reichen in diesem Land, sogar noch etwas für sie abfällt. Aus der Tatsache, dass die Betrogenen dieser [...] mehr

31.08.2017, 12:22 Uhr

Ideologische Vorstellungen Natürlich hat es mit der ideologischen Position der Parteien zu tun, ob sie die ökologischen Warnungen ernstnehmen oder doch lieber die Angebote der Lobbyisten vorziehen. Ausserdem können die [...] mehr

31.08.2017, 10:51 Uhr

Pure Angst Aus diesem Beitrag spricht die pure Angst vor Veränderungen. Dafür geht der Forist soweit, dem Menschen die mittelmäßige intellektuele Leistung einer Solchen Veränderung auf ein Jahrhundert [...] mehr

31.08.2017, 10:46 Uhr

Mal eine andere Sichtweise Wenn die, die glauben, das alles was sich bewegt, Krach machen und stinken muß, die also meinen, dass die Abschaffung des Verbrenners zwangsläufig zum Fußgänger zurückführt, ihre Argumente daraus [...] mehr

28.08.2017, 16:22 Uhr

Hallo, prangert nur an!? Was soll denn diese schräge Argumentation? Mit ein bißchen Rest-Nachdenken sollte der Forist erkennen, dass man ja nur das anprangern kann, was man auch für real existent hält. Dem Anprangern geht [...] mehr

Seite 1 von 53