Benutzerprofil

mirinord

Registriert seit: 06.03.2011
Beiträge: 15
   

07.12.2014, 21:47 Uhr Thema: Das Buch der Bücher: "Zum historischen Kern wurde einfach hinzugedichtet" So viel historisches Bewusstsein ist leider nicht allgemein vorauszusetzen. Ich empfehle immer, mal eine historische Landkarte zu Rate zu ziehen - und dann zu überlegen, mit welchen Strategien man heute wohl reagieren würde, wenn [...] mehr

07.12.2014, 21:26 Uhr Thema: Das Buch der Bücher: "Zum historischen Kern wurde einfach hinzugedichtet" Weil die wahren Gründe für Gewalt meist nicht religiöser Natur sind, sondern wirtschaftliche und politische Interessen - die werden auch von Atheisten verfolgt - und weil auch der Atheismus in eine totalitäre Ideologie umschlagen [...] mehr

07.12.2014, 21:22 Uhr Thema: Das Buch der Bücher: "Zum historischen Kern wurde einfach hinzugedichtet" Wer die Bibel gelesen hat, weiß, dass in ihr um das angemessene Gottesbild gerungen wird, dass sie kein eindimensionales Gottesbild hergibt, auch nicht das des "lieben Gottes". Wenn ich die Bibel als menschliches Buch [...] mehr

07.12.2014, 21:00 Uhr Thema: Das Buch der Bücher: "Zum historischen Kern wurde einfach hinzugedichtet" Ja, deshalb beginnt auch die amerikanische Unabhängigkeitserklärung mit den Worten "Wir halten diese Wahrheiten für ausgemacht, daß alle Menschen gleich erschaffen worden, daß sie von ihrem Schöpfer mit [...] mehr

07.12.2014, 20:52 Uhr Thema: Das Buch der Bücher: "Zum historischen Kern wurde einfach hinzugedichtet" Sehr praktisch, wenn man jede Weltanschauung, die in Gewalt umschlägt, mit dem Etikett "Religion" abserviert und meint, darunter auch Weltanschauungen fassen zu können, die ausdrücklich mit dem Ziel [...] mehr

07.12.2014, 20:44 Uhr Thema: Das Buch der Bücher: "Zum historischen Kern wurde einfach hinzugedichtet" Ich bin in meinem Leben vor allem Theologen begegnet, die das so sahen - und mit den Prinzipien der historisch-kritischen Theologie bin ich in meiner Schulzeit im Religionsunterricht vertraut gemacht worden - in einem [...] mehr

07.12.2014, 19:25 Uhr Thema: Das Buch der Bücher: "Zum historischen Kern wurde einfach hinzugedichtet" Natürlich muss man kein Christ sein, um christliche Werte zu leben. Für die Diskussion wäre allerdings hilfreich, wenn Agnostiker und Atheisten anerkennen würden, dass man auch nichtfundamentalistisch Christ sein kann und es möglich [...] mehr

07.12.2014, 18:02 Uhr Thema: Das Buch der Bücher: "Zum historischen Kern wurde einfach hinzugedichtet" Als Theologin kann ich nur herzlich lachen, wenn ich lese: "haben doch schon die Autoren und Wissenschaftler Christopher Hitchens und Prof. Richard Dawkins bestens recheriert" Dass die Bibel eine von Menschen mit bestimmten Interessen verfasste [...] mehr

30.06.2014, 13:45 Uhr Thema: Evangelische Kirche: EKD-Chef Schneider tritt zurück Zölibat ... sei der Hinweis erlaubt, dass dies einem katholischen Priester nicht passieren kann - der Vorteil des Zölibats wird hier wieder einmal deutlich![/QUOTE] Der Preis des Zölibats ist dann [...] mehr

04.01.2014, 17:57 Uhr Thema: Mehr Zeit für die Kinder: Deutschlands neue Väter Soll ich Gabriel ernsthaft bewundern? Weil er seine Tochter einmal pro Woche von der Kita abholt? Man stelle sich vor, Andrea Nahles hätte es gewagt, sich eines solchen elterlichen Engagements zu rühmen. Aber die Reaktionen hier im Forum [...] mehr

27.01.2013, 17:17 Uhr Thema: Sexismus-Debatte: FDP spricht von Schlammschlacht gegen Brüderle Dass die FDP Brüderle als Hoffnungsträger sieht, ist genau das Problem. Für Frauen ist er es jedenfalls nicht - das hat der Sternartikel jedenfalls klar gemacht und insofern war der Zeitpunkt der Veröffentlichung gar nicht so falsch. mehr

30.06.2011, 17:09 Uhr Thema: PID-Debatte bei "Hart aber fair": Tiefschläge im Namen des Lebens Menschlichkeit Und wieder stellt sich die Frage, was menschlicher ist. Die Rechte einer lebenden Person zu berücksichtigen oder einer noch nicht geborenen Person. Nun, für das Ungeborene geht es um Leben oder [...] mehr

30.06.2011, 12:04 Uhr Thema: PID-Debatte bei "Hart aber fair": Tiefschläge im Namen des Lebens Anfragen Das Auslands"argument" ist als solches keines - oder akzeptieren die Befürworter auch die Leihmutterschaft? Denn dafür fahren deutsche Paare auch ins Ausland, z.B. nach Indien. Auch nicht [...] mehr

30.06.2011, 11:43 Uhr Thema: PID-Debatte bei "Hart aber fair": Tiefschläge im Namen des Lebens Bild zur PID Mir scheint das Bild, das auf Spiegel online zur PID gezeigt wird, eine andere Methode der Fortplanzungsmedizin zu zeigen, nämlich ICSI, wo einer Eizelle ein Spermium injiziert wird. Bei der PID wird [...] mehr

06.03.2011, 19:40 Uhr Thema: Islam-Debatte: Warum der Minister recht hat Ach wie christlich So naiv kann Herr Matussek gar nicht sein, dass er sich nicht die Frage stellt, aus welchem Grund der Minister diese "historische" Bemerkung macht. Wenn dann gleich zu Anfang von [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0