Benutzerprofil

Marellon

Registriert seit: 07.03.2011
Beiträge: 307
   

21.05.2015, 12:13 Uhr Thema: 70 Jahre Kriegsende: Mein Opa und der Hitlergruß Ach, Mädchen... "Für meine Schweizer Mitschüler ist der Zweite Weltkrieg wahrscheinlich nichts anderes als die Französische Revolution." - Ach, Mädchen... Was für eine Vermutung! In der Schweiz haben [...] mehr

05.05.2015, 16:14 Uhr Thema: Jeep Renegade Limited: F*** Off-Road Lügen nachplappern Die "Testmannschaft" kommt auf 9,3 Liter Verbrauch - aber die Redaktion plappert die Lügen des Herstellers nach und publiziert gehorsam das Datenblatt, das 6,0 Liter angibt. Seriöse [...] mehr

21.04.2015, 07:44 Uhr Thema: Katastrophe von Vajont: Warum der Berg in den Stausee stürzte Kann alles heute abgerechnet werden? Sie erkennen "nur". Richtig. Sie erkennen "nur". Nämlich wenig. Und Sie sind nicht wirklich so arrogant, wie Ihr Text vermuten lässt, nicht wahr? Und Sie wissen, dass ein [...] mehr

20.04.2015, 04:14 Uhr Thema: Europa und die Einwanderung: Legalize it! Unausgegoren Der Gedanke ist ein Ansatz, und als Ansatz ist er nicht ausgegoren. Ich würde auch in die Schweiz oder nach Schweden streben, ginge es mir in Mali wirtschaftlich schlecht, das ist nicht zu bestreiten. [...] mehr

08.04.2015, 10:35 Uhr Thema: Junge Banker in London: Deal! Jetzt hört doch endlich mal damit auf, diese Burschen "Banker" zu nennen. Das sind keine Banker und erst recht keine Banquiers, sondern simple Bankangestellte. Und wenn wir schon dabei sind: [...] mehr

08.04.2015, 09:05 Uhr Thema: Verweis auf Informationsfreiheit: Schüler verlangt Freigabe der Abi-Aufgaben - vor de Armselig? Armselig! Einer der Kommentatoren hat die Tat des Schülers "armselig" genannt. Armselig sind eher die Reaktion und der Hintergrund vieler Kommentatoren, denen wohl jede Freude an einem Spaß, an einer [...] mehr

30.03.2015, 17:44 Uhr Thema: Ein rätselhafter Patient: Seltsame Luftnot Rauchbeginnn in der Klinik Fällt hier über den fruchtlosen "Ich-rauche-gern-und-sterbe-lieber-früher"-Diskussionen niemandem auf, dass es offenbar einer entgleisten 16-Jährigen erlaubt und ermöglicht wird, in einer [...] mehr

27.03.2015, 13:56 Uhr Thema: Appell eines Lehrers: Vergesst PowerPoint Wird Powerpoint im Beruf erwartet? Nichts spricht dagegen, Schülern beizubringen, wie man einen Powerpointvortrag hält. Und sicher wird in manchen Unternehmen "erwartet, dass Vorträge mit Powerpoint unterstützt werden". [...] mehr

18.03.2015, 00:31 Uhr Thema: Gymnasiast darf nicht zur Schule: Vier Tage Zwangspause Jämmerlich Es ist nicht davon auszugehen, dsss der 16-jährige Lümmel und Täter geklagt hat; das werden seine Eltern getan haben. Sie haben damit ihrem Sprössling ein Beispiel jämmerlichen Benehmens geboten. mehr

16.03.2015, 08:31 Uhr Thema: PSG-Pleite in Bordeaux: Ibrahimovic pöbelt über Schiedsrichter Entschuldigungen Erstens kann man sich nicht selbst ent-schuldigen, man kann nur um Ent-schuldigung bitten. Aber was will man denn schon von einem Fussballer erwarten, wenn das auch Politiker nicht begreifen. [...] mehr

12.03.2015, 09:37 Uhr Thema: Unschuldig im Todestrakt: Zum Tode verurteilt, freigesprochen, nie entschädigt Üble Großmäuler Wenn irgendwelche Dikatorenstaaten solche Untaten begehen, passt das ja noch. Aber dass die USA, die ständig von Menschenrechten schwätzen, sich benehmen wie ein mieser Diktatorenhaufen, zeigt, welche [...] mehr

10.03.2015, 06:15 Uhr Thema: Elisabeth von Thurn und Taxis: Der Fauxpas der Prinzessin Na und?! Na und? Haben die Vollgegessenen mangels Aufmerksamkeit und Hirn nichts Anderes anderes zum Empören gefunden?! Eine Obdachlose liest in Paris Vogue, der Kommentar dazu lautet "Paris ist voller [...] mehr

09.03.2015, 06:10 Uhr Thema: Kommentar zur Gehaltsgleichheit: Kein Gesetz ändert den Unterschied Nix Gescheites Man könnte nun darauf verweisen, dass dieses Frau Schwesig mal Steuerfahndungsprüferin war und sagen, da könnte ja nix Gescheites draus werden... Frau Sch. verfolgt ganz einfach ihre eigenen [...] mehr

02.03.2015, 17:11 Uhr Thema: Ende im Edathy-Prozess: Gestraft fürs Leben Von der Strafbarkeit einer Neigung Es ist nicht strafbar und nicht verwerflich, eine Neigung zu haben. Man darf geneigt sein, seinen Nachbarn niederzumetzeln, kleine, nackte Jungen zu betrachten, Bauernhöfe in Brand zu stecken und [...] mehr

02.03.2015, 06:15 Uhr Thema: Skurriles Mitarbeitergespräch: "Ich bin zuversichtlich, gegen Bestechung zu wehren" Neuer Nachbar Was machen Sie, wenn Sie einen neuen, freundlichen Nachbarn bekommen - einen aus Irgendwonistan -, der irgend etwas tut, das man hierzulande nicht tut? Gleich die Polizei und die Jugenbehörde und die [...] mehr

28.02.2015, 23:48 Uhr Thema: BGH-Urteil: Mieter müssen Parkett-Getrappel hinnehmen Lümmel und Rotzmädchen und Nieten Wer in einer Parkett- oder Steinbodenwohnung mit lauten Schuhen rumstöckelt, obwohl unter ihm Leute wohnen, ist ein Lümmel oder Rotzmädchen der besonders rücksichtslosen Art, der es am Anstand fehlen [...] mehr

26.02.2015, 19:20 Uhr Thema: Festnahme auf dem Campus: Student soll Waffenhändler sein Stumpfes Machogehabe Einen Studenten - ob er nun mit ein paar Schusswaffen handelt oder nicht - auf diese Weise festnehmen, ist stumpfes Machogehabe. Man kann den Beschuldigten vor der Uni anhalten, sich ausweisen und ihn [...] mehr

26.02.2015, 04:18 Uhr Thema: Ärztliche Behandlungsfehler: "Unglücklich gelaufen" Mitschuld Stellt man ein gefährliches Fehlverhalten fest - als Betroffener oder als Zeuge - und unternimmt man nichts dagegen, weil man noch mal glimpflich davongekommen ist oder weil man nur Zeuge ist, macht [...] mehr

18.02.2015, 16:42 Uhr Thema: Urteil des Bundesgerichtshofs: Etappensieg für qualmenden Mieter Beim Geifern übersehen Beim Geifern wird übersehen, dass es nicht um das Rauchen des Mieters in seiner Wohnung geht, sondern um Dreck und Gestank in den gemeinschaftlichen Räumen. Das ist Rauchern i.d.R. egal und braucht [...] mehr

15.02.2015, 13:24 Uhr Thema: Terrorgefahr: Polizei sagt Braunschweiger Karnevalszug ab Blödsinn Blödsinn. Entweder hat man einen glaubhaften Hinweis auf eine Gefahr, und dann kann man diesen Hinweis mindestens benennen, wenn nicht gar die Gefahr ausschalten - oder man hat nichts Glaubhaftes. [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0