Benutzerprofil

Marellon

Registriert seit: 07.03.2011
Beiträge: 294
   

02.03.2015, 17:11 Uhr Thema: Ende im Edathy-Prozess: Gestraft fürs Leben Von der Strafbarkeit einer Neigung Es ist nicht strafbar und nicht verwerflich, eine Neigung zu haben. Man darf geneigt sein, seinen Nachbarn niederzumetzeln, kleine, nackte Jungen zu betrachten, Bauernhöfe in Brand zu stecken und [...] mehr

02.03.2015, 06:15 Uhr Thema: Skurriles Mitarbeitergespräch: "Ich bin zuversichtlich, gegen Bestechung zu wehren" Neuer Nachbar Was machen Sie, wenn Sie einen neuen, freundlichen Nachbarn bekommen - einen aus Irgendwonistan -, der irgend etwas tut, das man hierzulande nicht tut? Gleich die Polizei und die Jugenbehörde und die [...] mehr

28.02.2015, 23:48 Uhr Thema: BGH-Urteil: Mieter müssen Parkett-Getrappel hinnehmen Lümmel und Rotzmädchen und Nieten Wer in einer Parkett- oder Steinbodenwohnung mit lauten Schuhen rumstöckelt, obwohl unter ihm Leute wohnen, ist ein Lümmel oder Rotzmädchen der besonders rücksichtslosen Art, der es am Anstand fehlen [...] mehr

26.02.2015, 19:20 Uhr Thema: Festnahme auf dem Campus: Student soll Waffenhändler sein Stumpfes Machogehabe Einen Studenten - ob er nun mit ein paar Schusswaffen handelt oder nicht - auf diese Weise festnehmen, ist stumpfes Machogehabe. Man kann den Beschuldigten vor der Uni anhalten, sich ausweisen und ihn [...] mehr

26.02.2015, 04:18 Uhr Thema: Ärztliche Behandlungsfehler: "Unglücklich gelaufen" Mitschuld Stellt man ein gefährliches Fehlverhalten fest - als Betroffener oder als Zeuge - und unternimmt man nichts dagegen, weil man noch mal glimpflich davongekommen ist oder weil man nur Zeuge ist, macht [...] mehr

18.02.2015, 16:42 Uhr Thema: Urteil des Bundesgerichtshofs: Etappensieg für qualmenden Mieter Beim Geifern übersehen Beim Geifern wird übersehen, dass es nicht um das Rauchen des Mieters in seiner Wohnung geht, sondern um Dreck und Gestank in den gemeinschaftlichen Räumen. Das ist Rauchern i.d.R. egal und braucht [...] mehr

15.02.2015, 13:24 Uhr Thema: Terrorgefahr: Polizei sagt Braunschweiger Karnevalszug ab Blödsinn Blödsinn. Entweder hat man einen glaubhaften Hinweis auf eine Gefahr, und dann kann man diesen Hinweis mindestens benennen, wenn nicht gar die Gefahr ausschalten - oder man hat nichts Glaubhaftes. [...] mehr

09.02.2015, 12:21 Uhr Thema: Kommissar vor Gericht: Die schützende Hand des Staates Wilhelminisch "Bei den Schlussplädoyers will das Gericht die Öffentlichkeit ausschließen. Wieso?" - Weil's halt in der Beamtenschaft da und dort und hie und da immer noch wilhelminisch zu- und hergeht. [...] mehr

09.02.2015, 07:55 Uhr Thema: Steuerbetrugsklage in den USA: Schweizer Banker am Frankfurter Flughafen festgenommen Vor dem Aufkochen der Häme Bevor nun Kommentatoren ihre Häme aufkochen: Haftbefehl aus den USA? Ist nach europäischen Massstäben und nach den Regeln des gesunden Menschenverstandes nichrs wert: Ein immer lausiger werdenden, [...] mehr

05.02.2015, 19:21 Uhr Thema: Venedig im Morgengrauen: Wer früher aufsteht, sieht mehr von der Stadt Himmelherrgott! Himmelherrgott! Warum schaut niemand den Praktikanten auf die Finger?! "Blaue Gondeln an ihren Anlegepfählen"...?! Die Gondeln sind nicht blau, sondern schwarz. Das weiss in der Regel schon [...] mehr

05.02.2015, 16:27 Uhr Thema: Strafbefehl wegen Verkehrsgefährdung: Notarzt soll für Rettungseinsatz 4500 Euro zahl Einmal mehr: Staatsanwalt In diesem Fall wäre der Staatsanwalt wohl kaum gezwungen gewesen, den Strafbefehl zu erlassen. Aber einmal mehr zeigt sich: Staatsanwalt werden wohl in vielen Fällen Leute, die ein [...] mehr

05.02.2015, 09:06 Uhr Thema: Forderung der IG Bau: Rentner sollen große Wohnungen räumen Makler?! Zuschüsse für Makler?! Der Steuerzahler soll also aufkommen für die Honorare der Makler, einer der nutzlosesten Berufsgruppen?! Was soll der Bürger eigentlich noch alles mittragen? Erstaunlich, diese [...] mehr

31.01.2015, 20:30 Uhr Thema: Russin unter Spionage-Verdacht: Die Hausfrau, die zu viel sah Nüchtern bitte Ganz nüchtern bitte, auch wenn man - wie ich - die russische Vorgehensweise überhaupt nicht mag: Die Dame hat einer fremden Macht Truppenaktivitäten ihres Landes gemeldet. Das ist in keinem Land [...] mehr

30.01.2015, 10:09 Uhr Thema: Rat vom WG-Psychologen: Meine Mitbewohnerin hat Sex in unseren Zimmern Geht es diesem Psychologen noch gut?! Geht es diesem Psychologen noch gut?! Eine Ratsuchende schildert ihm ihre Not, die sich juristisch ziemlich klar umschreiben lässt, und er meint, es sei unausweichlich, dass die Ratsuchende die Flucht [...] mehr

29.01.2015, 17:22 Uhr Thema: Polizeigewalt in Texas: Empörung nach tödlichen Schüssen auf 17-Jährige Hysteriker Die USA sind zu einer Bande von Hysterikern verkommen. Das zeigt sich an ihren Politikern, an ihren Gerichten und eben auch an ihren Polizisten. Nur eine Bande von Hysterikern schiesst mehrmals in [...] mehr

28.01.2015, 11:40 Uhr Thema: Nordkorea: Kim macht sich gen Westen auf Mal ganz ruhig... Mal ganz ruhig... Das ständige Verspotten der nordkoreanischen Führung bringt nichts Gescheites, und die meisten Kommentatoren hier würden an der Stelle von Kim Jong-Un kaum anders handeln (können) [...] mehr

22.01.2015, 08:56 Uhr Thema: Vor Reise in die USA: Londons Bürgermeister begleicht US-Steuerschuld Wegelagerer Zeigt nur einmal mehr, was für üble, elende Wegelagerer die USA sind: verlangen von jemandem, der mit den USA nichts mehr zu tun hat, Steuern für einen Geschäftsvorfall, der mit den USA absolut nichts [...] mehr

21.01.2015, 08:06 Uhr Thema: +++ DerMorgen live +++: Obama begeistert US-Bürger mit Rede zur Lage der Nation Dumme Fragen Man sagt ja, es gebe keine dummen Fragen. Doch, gibt es. Man könnte versuchen, sich selbst kundig zu machen, bevor man über dieses blödsinnige Twitterding der Welt zeigt, wie unwissend man ist. - Das [...] mehr

20.01.2015, 08:38 Uhr Thema: Mit Baby in Burma: Wo Kinder alles dürfen Egal Mir ist egal, wie Sie erreichen, dass Ihr Tom im Restaurant nicht Spinat und Gabeln um sich wirft. Wenn Sie's nur erreichen. mehr

18.01.2015, 21:50 Uhr Thema: Franken-Freigabe: Schweizer Arbeitgeber wollen Löhne senken Bedauerlich Es ist bedauerlich, dass sich hier so viele Schreiber blamieren mit ihren Behauptungen zu wirtschaftlichen Abläufen, zum "Geld drucken", zur Verkraftbarkeit der Kürzung von Schweizer Löhnen [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0