Benutzerprofil

Litajao

Registriert seit: 15.03.2011
Beiträge: 1867
   

30.11.2012, 13:27 Uhr Thema: Griechenland-Hilfen: Schäubles unerklärbare Euro-Kosten Das ist wohl eine sehr vereinfachte Milchmädchenrechnung, denn wer glaubt, dass nach einem Schuldenschnitt von 100% Schluss sei, glaubt wohl auch an den Weihnachtsmann. Nach diesem [...] mehr

30.11.2012, 13:17 Uhr Thema: Griechenland-Hilfen: Schäubles unerklärbare Euro-Kosten Und das Ergebnis ist: UNFAEHIG! Egal wie Sie es drehen und wenden, es ist einfach so, dass diese Politiker absolut unfähig sind. Zu Anfang der Krise glaubte ich, dass nur einige wenige Politiker, wie [...] mehr

30.11.2012, 10:12 Uhr Thema: Palästinas Uno-Anerkennung: Triumph über den Erzfeind Israel Schon sehr traurig! Eigentlich müsste doch ein Volk, das durch die Deutschen so viel Leid, so viel Not erlebt hat, aus der Vergangenheit gelernt haben und begreifen, dass Land stehlen, ein Volk in ein [...] mehr

30.11.2012, 09:42 Uhr Thema: Griechenland-Hilfen: Schäubles unerklärbare Euro-Kosten Chaos komplett Das Perfide ist aber, dass der Lottoschein das Vielfache eines möglichen Gewinnes kostet. Wie ich gerade las, vergleicht ja Schäuble die Griechenlandkrise mit dem Zusammenbruch der [...] mehr

30.11.2012, 08:39 Uhr Thema: Griechenland-Hilfen: Schäubles unerklärbare Euro-Kosten Pest mit Cholera austreiben! Keiner, vor allem Schäuble, haben eine Lösung, wissen was zu tun ist. Sogar Steinmeier weiß inzwischen, dass hier ein Hirntoter mit Maschinen = Euro am Leben erhalten werden soll, weiß [...] mehr

29.11.2012, 18:02 Uhr Thema: Neue Milliardenhilfe: Bundestag soll Griechenland-Paket im Eiltempo durchwinken Noch'n Versuch Hallo Blondi, jetzt bin ich aber traurig. Ich habe doch so sehr gehofft, dass sich unser wahrheitsliebender Mark Aurel endlich outet, zugibt, dass er entweder/oder/sowohl als auch [...] mehr

29.11.2012, 11:53 Uhr Thema: Neue Griechenlandhilfe: Schäuble räumt Etat-Belastung in Milliardenhöhe ein Welchem Überschuss? Deutschland exportiert also seine Produkte, seine Waren und bekommt dafür "riesige Überschüsse". Meinten Sie vielleicht "rissige" Überschüsse, denn in der Euro-Zone [...] mehr

29.11.2012, 10:17 Uhr Thema: Neue Griechenlandhilfe: Schäuble räumt Etat-Belastung in Milliardenhöhe ein Fast Zustimmung! Hallo Social Distortion, würde Ihnen 100% zustimmen, nur warum scheiben Sie "fast"? Kennen Sie etwa Einen oder Eine? mfg Li mehr

29.11.2012, 10:02 Uhr Thema: Deutsche Bank: Abgeordnete scheitern an den Mauer-Bankern Sie scheitern an sich! Diese Abgeordneten scheitern an der Finanz-Lobby, aber sie scheitern auch an sich. Die Politik hat die Wege geebnet für dieses Chaos, die Macht der Banken-Mafia, die sich über solche [...] mehr

29.11.2012, 09:47 Uhr Thema: Neue Griechenlandhilfe: Schäuble räumt Etat-Belastung in Milliardenhöhe ein Ach plötzlich! Plötzlich räumt Lugenbeutel Schäuble eine läppische Milliardenbelastung ein. All seine Lügengebäude werden sich nun nach und nach in Luft auflösen, wie sie es ja auch bisher schon taten. [...] mehr

29.11.2012, 07:56 Uhr Thema: Neue Griechenlandhilfe: Schäuble räumt Etat-Belastung in Milliardenhöhe ein Richtig erkannt! Wie ich sehe, haben Sie den Sachverhalt richtig erkannt, denn es ist ja egal, ob man das Geld für Griechenland oder "sonst" für andere Dinge hinaus schmeißt. Und was die [...] mehr

28.11.2012, 17:34 Uhr Thema: Neue Milliardenhilfe: Bundestag soll Griechenland-Paket im Eiltempo durchwinken Glaube ich nicht! Hallo Wibo2, ich glaube, dass unser Freund nicht einmal eine FHS besucht hat, denn er bringt außer Schlagworten, zitieren von Wikipedia und googeln nichts auf die Reihe, meint, wenn er [...] mehr

28.11.2012, 17:03 Uhr Thema: Schuldenkrise: Euro-Minister zweifeln an neuem Defizitziel für Griechenland Was für Zweifel? Da gibt es doch gar keine Zweifel. Es ist doch 100% sicher, dass der Schuldenstand, egal ob 124%, 333% oder 500% niemals erreicht werden wird. Fakt ist, dass Griechenland jedes Jahr [...] mehr

28.11.2012, 10:39 Uhr Thema: Neue Milliardenhilfe: Bundestag soll Griechenland-Paket im Eiltempo durchwinken Welche Brille? Lieber Mini-Drache, leider kann ich mich an Ihrem SINN-Ideologisch getrübten Beitrag nicht beteiligen. Da ich dieses Buch auch schon gelesen habe, aber nur ein Mal, da es reichte, [...] mehr

28.11.2012, 09:04 Uhr Thema: Neue Milliardenhilfe: Bundestag soll Griechenland-Paket im Eiltempo durchwinken Alles erklären! Sinn hat schon so viel geschrieben, so viel gesagt, so viel erklärt, dass er immer wieder mal Recht hat. Ich kann mich nur wundern, warum man plötzlich Sinn so sehr lobt. [...] mehr

28.11.2012, 08:03 Uhr Thema: Neue Milliardenhilfe: Bundestag soll Griechenland-Paket im Eiltempo durchwinken Richtig Ich kann mich auch nur wundern, warum man plötzlich Sinn so sehr lobt. Offensichtlich ist den meisten Foristen entgangen, dass Sinn ein absoluter Ultra-Neo-Liberalist war und wohl auch [...] mehr

27.11.2012, 18:04 Uhr Thema: Votum zur Griechenhilfe: SPD kritisiert Express-Abstimmung im Bundestag Hab wohl was überlesen Habe wohl überlesen, wie hoch denn der Anteil von Deutschland an den 44 Milliarden ist. Wie hoch ist er denn und wie ist er abgesichert??????? Abnick-Steinmeier hat sich mal wieder voll [...] mehr

27.11.2012, 17:52 Uhr Thema: Neue Milliardenhilfe: Bundestag soll Griechenland-Paket im Eiltempo durchwinken Viel zu unreif Vielleicht ein Möchtegern-Troll. Auch ich gehe davon aus, dass MA1957 absolut kein Dipl. Ökonom, noch ein Volljurist ist, da seine Antworten zwar gut gegoogelt sind, aber ihm einfach das [...] mehr

27.11.2012, 17:43 Uhr Thema: Neue Milliardenhilfe: Bundestag soll Griechenland-Paket im Eiltempo durchwinken Sehr geehrter Dipl. Ökonom und Volljurist Marcaurel 1957, offensichtlich haben Sie wieder mal nicht verstanden, was der Unterschied zwischen der Realität und Ihren Träumen ist. zu a) [...] mehr

27.11.2012, 15:24 Uhr Thema: Buch über Papst Benedikt XVI.: "Eine tragische Figur" Nicht tragisch tragikomisch! Dieser Mann lebt immer noch im frühen Mittelalter und hat es immer noch nicht gemerkt. Ob er bescheiden, diszipliniert ist, weiß ich nicht, auch nicht, ob er verschlagen ist, [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0