Benutzerprofil

marthaimschnee

Registriert seit: 15.03.2011
Beiträge: 1761
25.02.2017, 12:57 Uhr

kommen die Konservativen an die Macht geht es allen schlechter, mit Ausnahme von Leuten wie Jens Spahn und der von ihm vertretenen Klientel, die (natürlich völlig zu Recht) um IHREN Wohlstand besorgt sind, wenn der Wind sich nach Links [...] mehr

23.02.2017, 12:58 Uhr

immer die gleichen Verdächtigen diese israelischen Forscher sind berühmt berüchtigt für hochgradig theoretische Angriffsszenarien, die allesamt praktisch bedeutungslos sind, weil sie zunächst einen Zugriff auf den Rechner [...] mehr

21.02.2017, 08:56 Uhr

Querdenker? Klingt eher nach Hardliner! mehr

19.02.2017, 20:25 Uhr

.. da bei einem solchen Übernahmeversuch die Alarmglocken aller Kartellbehörden der Welt Sturm läuten würden mehr

19.02.2017, 12:37 Uhr

und was ist mit den tatsächlichen Verschwörungen? Oder glaubt ernsthaft jemand, es gäbe keine? Daß alle die - mit Verlaub - Sch... die gerade überall auf der Welt passiert, ganz einfach so zufällig geschieht? Daß niemand, der sich einen Vorteil [...] mehr

12.02.2017, 08:26 Uhr

ziemlich bedenklich wenn ein Professor für Wirtschaft nichtmal weiß, was Zinsen sind und wie sie entstehen mehr

03.02.2017, 08:54 Uhr

seit wann wird der Bundeskanzler vom Volk gewählt? und nur weil ihn 50% sich als Kanzler vorstellen können - wobei die Frage mit Sicherheit lautetet "Wer soll Kanzler werden: a) Schulz, b) Merkel, c) weiß nicht/egal" - heißt das nicht, daß [...] mehr

29.01.2017, 18:03 Uhr

und morgen? Lesen wir über die Helden der Freiheit namens Chodorowski oder Timoschenko? Soros gehört genau da rein, ein stinkreicher Typ, der sein auf vielfältige und teilweise überaus fragwürdige Weise [...] mehr

29.01.2017, 15:03 Uhr

schön, daß immer mehr aufwachen neuerdings liest man auch in den neoliberalen Kampfblättern wie der FAZ immer mehr Kritik am deutschen Exportmodell. Das ist erstaunlich, Kritik gab es bisher nur von weit links, das zwar schon sehr [...] mehr

28.01.2017, 19:23 Uhr

ja, der Tritt hat wirklich gesessen und die größte deutsche Sorge ist, daß andere Länder dies nachmachen könnten und dem Exportweltmeister damit so richtig in den Hintern kneifen, womit all die schöne Wettbewerbsfähigkeit, die wir uns [...] mehr

26.01.2017, 15:41 Uhr

dann sollten die Unternehmen vielleicht mal über ihre Arbeitsbedingungen oder die gezahlten Löhne nachdenken! Es ist nicht so, daß die Fachkräfte pauschal fehlen, die sind nur nicht (mehr) bereit, zu deren Bedingungen zu [...] mehr

25.01.2017, 23:41 Uhr

was ist das eigentlich was dort bisher an der Grenze rumsteht? Etwas höher und undurchlässiger, als ein Zaun, ist das schon. Erinnert irgendwie an ... eine Mauer! mehr

23.01.2017, 13:33 Uhr

der Tritt hat wohl gesessen wenn sogar Herr Fleischhauer aufschreckt. Jeder der ein wenig das IT Geschehen verfolgt weiß schon länger, daß die fünf genannten Konzerne ein überaus problematisches Machtpotential aufbauen. Da [...] mehr

22.01.2017, 21:03 Uhr

bis Freitag konnte man den größten Unsinn fordern als Kommentar verfassen, kann man ihn scheinbar auch heute noch, oder wann wurde hier mal ernsthaft über einen NATO Austritt nachgedacht? über die Abschaffung des Kapitalismus? Über eine Abschaffung [...] mehr

22.01.2017, 08:03 Uhr

und der kennt sich aus schließlich gehört er ja zu denen, die mit der Agenda 2010 sowohl an Arbeitnehmerrechten, als auch an Sozialdemokratie ebenfalls ein größeres Stück 20.Jahrhundert beseitigt haben mehr

21.01.2017, 20:48 Uhr

fallen da Presseverlage auch drunter? sind schließlich meistens auch nur noch Roboter, die die Meinung irgendeines Herrchens verbreiten mehr

21.01.2017, 08:57 Uhr

SPD will verzichten besser ist das. Sonst käme noch jemand auf die Idee, die Sozialdemokraten zu wählen, weil sie sozialdemokratische Politik machen. mehr

16.01.2017, 10:50 Uhr

besorgt? allerdings! Denn der Rückfall aus der Globalisierung und dem unbegrenzten und vor allem ungehinderten Freihandel (Stichwort "Zölle") ist die größte Bedrohung für den deutschen Export. Entsprechend [...] mehr

16.01.2017, 07:53 Uhr

Europa, welches Europa? Tja Freunde, so sieht die Konstruktion hier wohl inzwischen von außen aus. Zumindest wäre eine solche Wette mit keinerlei gewinnbringender Quote verknüpft, das Ende der EU ist an einem Finger [...] mehr

15.01.2017, 20:39 Uhr

Ja und? Sie können mit Steuerparadiesischen Zuständen soviel Wirtschaft ins Land holen, wie sie wollen, aber irgendwie wollen diese Unternehmen ihre Produkte auch wieder los werden. Und denen kann man ja [...] mehr