Benutzerprofil

almeo

Registriert seit: 16.03.2011
Beiträge: 414
09.12.2016, 12:32 Uhr

Der S90 ist die Limousinenversion des V90: http://images.car.bauercdn.com/pagefiles/30793/volvo-003.jpg mehr

09.12.2016, 11:49 Uhr

Der Gedanke, dass man für seine Euro versucht das Auto mit dem höchsten PS-Wert und der maximalen Vmax zu bekommen, scheint ja bei vielen Leuten sehr fest im Kopf zu sitzen. Da wir hier aber nicht [...] mehr

09.12.2016, 11:17 Uhr

Ich weiß nicht, welche Art von Menschen Sie so kennen die Limousinen fährt, ich bin mir aber ziemlich sicher, dass niemand einen Volvo fährt, um damit zu protzen. Die meisten Volvokäufer werden [...] mehr

09.12.2016, 09:14 Uhr

Mit den Limusinen von Volvo konnte ich leider noch nie was anfangen, aber den neuen V90 würde ich ja sofort nehmen. Bis dahin blebit es wohl bei meinem V70 II. Leide vermisse ich auch den [...] mehr

01.12.2016, 13:12 Uhr

Auch wenn ich weit davon entfernt bin, das Thema umfassend verfolgt zu haben, so finde ich aus den Bruchstücken die ich mitbekommen habe doch eines recht erstaunlich: Pietro, dessen Intelligenz ich [...] mehr

01.12.2016, 11:16 Uhr

Eigentlich simpel, damals gab es noch mehr Burn-Out Fälle. Ist doch irgendwie logisch, oder? Die hießen halt nicht so und wurden nicht als solche auffällig. Herzinfarkte, Gewalt in der Ehe, [...] mehr

29.11.2016, 15:38 Uhr

Mit dem Kriegseintritt Russlands war das ganze Gebiet verloren. Davor - und das sollte man nicht unter den Teppich kehren - haben sich aber Amerikaner und ganz besonders die Europäer durch wegschauen [...] mehr

23.11.2016, 14:55 Uhr

Na, wer keine Probleme hat, der macht sich halt welche... Gronkhs Zielgruppe ist sicher älter als die Instagram-Snapchat-Clickbait-Prankstergruppe, die hier quasi als Gegenentwurf präsentiert [...] mehr

22.11.2016, 16:02 Uhr

Nun, Sie haben meinen Beitrag ja bereits korrekt zitiert: "neigen dazu" bedeutet nicht "sind zu einhundert Prozent dazu verdammt". Trotzdem ist es auch in Deutschland so, dass [...] mehr

22.11.2016, 14:57 Uhr

Naja, so ein Viertel gibt es ja: Hasenbergl. Und es ist das größte Problemviertel in München. Hochhaussiedlungen neigen immer dazu, soziale Brennpunkte zu werden, da mittelständische und reiche [...] mehr

22.11.2016, 14:18 Uhr

"Aber können sie die Wohnungsnot lindern?" Ja klar, würde man diese Wohnhochhäuser entsprechend der unteren und mittleren Einkommen ausrichten - das hat ja nun so ziemlich jeder [...] mehr

09.11.2016, 16:32 Uhr

Naja, ICH dachte bisher immer, dass es am Ende eben doch mehr gemäßigte als radikale Kräfte in einer Gesellschaft gibt, die Veränderung lieber mit einem Plan als mit der Brechstange sehen wollen - [...] mehr

09.11.2016, 16:11 Uhr

Wenn wir eines aus der Geschichte lernen können, dann lautet die Antwort wohl recht eindeutig: "Gar nicht!" Es wird laufen, wie es in radikalisierten Gesellschaften immer schon gelaufen [...] mehr

07.11.2016, 11:52 Uhr

Ich erinnere mich noch mit Schrecken an einen der letzten CoD-Teile, in denen man zuerst einen Panzer durch die Wüste steuert der sich fährt wie ein Autoscooter, um danach in einer Bahn einfach stur [...] mehr

03.11.2016, 13:44 Uhr

Meine Erfahrung ist, jeder macht sich seine Lerngruppe selbst. Lehrer die auf Rückfrage zugeben müssen, dass die Religionsnote nur auf wilder Spekulation und einer überhasteten HÜ zwei Wochen vor der [...] mehr

01.11.2016, 12:55 Uhr

Also, irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass gemäßigte Republikaner und der rechte Flügel es so weit kommen lassen würden. Das amerikanische Wahlsystem macht es Klein- und Splittergruppen ja [...] mehr

26.10.2016, 15:04 Uhr

Das mag schon sein, aber Lehrer neigen leider sehr dazu, sich auf eben jene Vermittlung von Wissen zu beschränken. Es geht glaube ich weniger darum, Snapchat zu kennen im Sinne von "ich nutze [...] mehr

25.10.2016, 13:41 Uhr

Naja, durch Öl und Gas, Kraftwerksreserven gibt es ja immer! Das ist aber wohl recht teuer, weil Öl und Gas importiert werden muss. Dementsprechend ja, theoretisch sind die Kernreaktoren [...] mehr

25.10.2016, 13:38 Uhr

Das ist ein sehr oft verwendetes Argument, allerdings in meinen Augen auch bei hundertfacher Wiederholung nicht wirklich passend: Nach Tschernobyl hätte man in Fukushima mit der gleichen Ignoranz [...] mehr

20.10.2016, 15:05 Uhr

Naja, oder wenn die Sonde so schnell war, dass sie eben die Strecke die sie sonst in 30 Sekunden geflogen wäre in 3 geflogen ist und die Schubdüsen so wirkungsvoll waren wie eine Sylvesterrakete [...] mehr

Kartenbeiträge: 0