Benutzerprofil

jenniferrod

Registriert seit: 16.03.2011
Beiträge: 93
03.12.2015, 14:41 Uhr

Wie oft denn noch: Banken werden ihre Kreditanforderungen an Kunden nicht heruntersetzen, egal, wieviel Geld sie von der EZB in den A.... geblasen bekommen. Gebt den Leuten das Geld direkt. Dann wirds wenigstens [...] mehr

02.12.2015, 13:43 Uhr

Wohin verschwindet das Geld? Also, die Banken erhalten Billionen in Cash von Herrn Draghi, auf dass die Wirtschaft (also Unternehmen und Käufer) mehr Kredite für ihre Investitionen, oder ihren Konsum erhalten kann. Soderlein, [...] mehr

26.10.2015, 12:14 Uhr

Witzig! Mit fast den selben Worten wollte ich das Gelesene kommentieren. Dann hab ich Ihren Kommentar gelesen und mir gedacht: Dem stimme ich zu; also: Daumen hoch! mehr

21.07.2015, 10:20 Uhr

ab ovo Schon von Anfang an war klar, daß der Euro nicht funktionieren kann. Würden die Physiker (A.M.), Historiker (H.K.), Lehrer (das halbe Kabinett) und Juristen (...was soll man zu denen sagen: Permanent [...] mehr

22.06.2015, 06:32 Uhr

Die Schlachten der Vergangenheit Das ist genau die Strategie der Volksvertreter - allen voran Waigel -: Schlechte Gesetze machen, die löchrig sind,wie Schweizer Käse, sich feiern lassen und wenns dann um die Konsequenzen geht, wenn [...] mehr

11.06.2015, 15:17 Uhr

Ach ja... ... natürlich haben Sie Recht. Ich bin auch jemand, der sich sagt: "Was soll ich tun". * Auf die Straße gehen? Nutzlos. Man wird lächerlich gemacht, wenn nix passiert und weggesperrt, [...] mehr

11.05.2015, 14:23 Uhr

Seh ich ähnlich: Hat mich "früher" eher die Wirtschaftskompetenz eines Otto Graf Lambsdorff beeindruckt (seither ist diese Kompetenz leider völlig abhanden gekommen; [...] mehr

09.03.2015, 08:10 Uhr

Liebe SPD... ... setz euch durch! Kämpft! Kämpft gegen die unmäßige Überachwachung der Bürger!!! Egal, wo man hinschaut, man wird überwacht: Daten von den "Mautkästen" werden gespeichert, auch wenns [...] mehr

24.02.2015, 12:04 Uhr

Da haben Sie Recht: Es wird schlechtem gutes Geld hinterhergeworfen. UND DANN ärgert mich auch diese permanente "Wir profitieren vom Euro, weil wir sooo viel exportieren" Die Wahrheit [...] mehr

17.02.2015, 10:57 Uhr

Bis wann hätten Sie´s denn gerne? 10 Jahre, 100, 1000? Sie haben einfach keine Ahnung von Wirtschaft und v.a. vom Marktmechanismus: Je knapper, desto teuerer, je teuerer, desto (a) weniger [...] mehr

17.02.2015, 10:51 Uhr

Mal im Ernst: Haben Sie wirklich jemals gedacht, daß ein Grüner von irgendwas ne Ahnung hat? Schaun se doch nur mal das Thema Energie an: Statt dass die Bauern Unkraut und Totholz und Gülle zu [...] mehr

02.02.2015, 13:42 Uhr

Ist ein alter Hut bei Systemen fester Wechselkurse. S gab mal die berühmte Keynes-Ohlin-Kontorverse, wo´s genau darum ging: D bekam nach WK I Kredite, um die Reparationen an die Sieger zu [...] mehr

02.02.2015, 13:37 Uhr

Klar: Das Geld bleibt bei der Industrie (die damit im Ausland expandiert und reihenweise Fehlinvestitionen tätigt) und den Banken (die das Geld an der Börse verzocken, aber mit Sicherheit keine [...] mehr

02.02.2015, 13:33 Uhr

Hm... Natürlich haben kleinere Länder stärkere Außenhandelsverflechtungen, also größere. In den USA ist bspw. der Binnehandel um ein vielfaches höher. Es gibt aber noch kleinere Länder, als [...] mehr

29.01.2015, 09:39 Uhr

Will er das wirklich? Also, daß er Geld von den rR (reichen Reedern) eintreiben will, davon hab ich aber noch nichts gelesen. Er setzt ja voll auf Schuldenerlaß, oder eigentlich: Er setzt - so wie ich das [...] mehr

27.01.2015, 10:07 Uhr

Seh ich ähnlich, wie Sie. Die deutsche "Schuld" ist, daß diese Länder dem Euro überhaupt beitreten durften, OBWOHL jeder wußte, daß das ein Fehler ist. Lasst die Griechen raus aus dem [...] mehr

26.01.2015, 09:51 Uhr

Es gab... ...ja genug Möglichkeiten, das zu verhindern, was grade stattfindet. 1) Bei den Gesetzen für Einführung des Euro 2) Bei Einführung des Euro 3) Als Minister Eichel erstmals die 3 % Hürde gerissen [...] mehr

23.01.2015, 14:45 Uhr

Ge-nau Tja, leider ist es dazu zu spät. Die Büchse der Pandora ist geöffnet... Aber, der Grundstein für den aktuellen Irrsinn wurde von Kohl und Waigel gelegt. Der Vertrag beinhaltet nämlich stets [...] mehr

22.01.2015, 08:37 Uhr

Aber das ist doch nicht die Frage! Es geht darum: Sind Flecken auf dem Marmor, oder nicht. Wenn ja, muß das bezahlt, oder ersetzt werden, wenn nein..., dann halt nicht. Da muß man doch keine Grundsatzdiskussion führen. mehr

17.01.2015, 12:19 Uhr

So mancherlei... ... dürfte auch vom Schüler nicht so ernst gemeint gewesen sein, bei vielen Fragen aber frage ich mich, ob nicht der Leerkörper mal sich selbst und seine didaktischen Fähigkeiten hinterfragen sollte. [...] mehr

Kartenbeiträge: 0