Benutzerprofil

harry_buttle

Registriert seit: 17.03.2011
Beiträge: 648
Seite 1 von 33
22.02.2018, 19:29 Uhr

Vorweg: Ich kann dieser "Attraktion" auch nichts abgewinnen. Ihre benannten "Alkoholdelikte" beschränken sich maximal auf die Mitfahrer, der "Steuermann" hat nach [...] mehr

22.02.2018, 19:03 Uhr

Wegwerftelefonnummern haben genau eine Daseinsberechtigung, sie werden weggeworfen, bzw vom Anbieter dieser Nummern binnen kurzer Frist _ ver_worfen. Für aktuelle Bots also kein Chance. [...] mehr

22.02.2018, 18:51 Uhr

Ich habe zwar nichts mit Twitter am Hut, und der ist auch nicht aus Alu, finde den Versuch jedoch gut. Wenn dort jemand seiner Meinung Ausdruck gibt, sollte es eine reale Person sein. So Plattformen [...] mehr

13.02.2018, 20:31 Uhr

Es bleibt abzuwarten was daraus wird. Erstmal Kartellamt. Ob die Niederländer als neue Eigner sich an ihre eigene Vorhersage halten? Für die Wahrscheinlichkeit spricht: Ein gut gehendes [...] mehr

13.02.2018, 19:15 Uhr

Ich habe "Deutsche See" für ein Marketingprodukt gehalten als ich den Begriff vor Jahren irgendwo aufschnappte. Jetzt erfahre ich, es ist ein Traditionsunternehmen, ein deutsches. Schade [...] mehr

06.02.2018, 21:57 Uhr

An alle Befürworter diese Urteils und an alle Befürworter eines freien WLAN für alle. Das freieWLAN von UM ist nicht für alle, sondern nur für UM-Kunden die gleichzeitig Mobilfunk- und Kabelkunden [...] mehr

06.02.2018, 21:36 Uhr

Zum Einen haben Sie es erfasst, genau um diese Haltung (die keine Haltung im positiven Sinne ist) geht es: "Jo mei, der Toni, des woa halt a Hund." Welchen Sinn die späte Enthüllung [...] mehr

02.02.2018, 19:04 Uhr

Gleich der zweite Absatz im Artikel beginnt mit: "Da der Kunde jederzeit Widerspruch gegen die Nutzung seines Routers einlegen könne, ..." Man muss es nur lesen. mehr

02.02.2018, 19:01 Uhr

Auch ich halte das Urteil der kölner Richter für falsch. Ungeachtet der technischen und rechtlichen Belange, das ganze spielt sich im Privat- oder Geschäftsbereich der Kunden ab. Ich als Kunde muss [...] mehr

31.01.2018, 21:48 Uhr

Livestreamer? Braucht der eine 500/500 Leitung? Tschuldigung, was macht der Mann genau? Filme kucken auf 20 qm HD/HQ Bildschirm, dass ja kein Pixel ruckelt? Oder Filme sammeln, ohne Chance [...] mehr

31.01.2018, 21:36 Uhr

Vielen Dank, dass Sie diese Tür geöffet haben. So habe ich das noch nicht gesehen. Ist jedoch logisch, dass die Unternehmen hier selbst investieren müssen (sollen). Klein- und [...] mehr

31.01.2018, 20:07 Uhr

Es fehlt noch Google in Ihrer Aufzählung, dann wäre die Liste der Datenkraken (fast) komplett. Hier und da finde ich es gut, wenn der Staat sich einmischt. Gut, die Datenkraken wurden jetzt [...] mehr

31.01.2018, 18:57 Uhr

Das beste Netz! Ich vermute mal, was kommen wird. Die letzten noch bestehenden Rohrpostanlagen werden saniert und das Rohrpostnetz wird ausgebaut. Digitalisiert natürlich! Das bedeutet, jede Rohrpostsendung [...] mehr

31.01.2018, 18:54 Uhr

Mit Verlaub, das würde schlagartig zu einem Minister/Ministerinnen-Mangel führen. Wovon haben Politiker heutzutage Ahnung? Von Politik. Das hilft leider nicht - quod erat demunstrandum. Die, [...] mehr

30.01.2018, 20:27 Uhr

Zitat von tomblu #13 "... wehe der Kunde duerfte mal auf der anderen Seite stehen und ausnahmsweise profitieren ..." Sie (als Kunde) werden auf Dauer nicht profitieren. Es sei denn, Sie [...] mehr

28.01.2018, 14:19 Uhr

Zitat: "Was hat das mit Kunst zu tun? Gar nichts." Richtig! Es geht im Artikel zwar um die Kunstbranche, das eigentliche Thema ist jedoch weiter zu fassen. Die Guerilla Girls stehen [...] mehr

27.01.2018, 23:21 Uhr

Ich weiss echt nicht, ob ich Ihren Beitrag für ernst oder als Satire nehmen soll. Ich sag es mal ganz Platt, mit einem (Achtung!) extra überzeichnet simplen, ausgedachtem Beispiel: Letztes [...] mehr

27.01.2018, 23:11 Uhr

In Teilen gebe ich Ihnen recht, was den Fortschritt angeht zum Beispiel. Und ja, es hat Generationen gebraucht ... nicht, was zu ändern, sondern um eine Veränderung überhaupt erst anzustossen. [...] mehr

27.01.2018, 21:42 Uhr

Völlig überzogen? Zitat:"1.) Nach Ansicht von Fachleuten sollen die beteiligten Unternehmen über eine erhebliche Expertise verfügen." Tja, da hat die Realität die Ansicht von Fachleuten grade ad Adsurdum [...] mehr

27.01.2018, 21:02 Uhr

Eben! Das ist ja das, was diese Gruppe anprangert: Es sind die altvorderen, überkommenen Strukturen. Vergleichen Sie bitte mit dem Wahlrecht der Frauen, was auch erst kürzlich (kürzlich, in [...] mehr

Seite 1 von 33