Benutzerprofil

otla.pinnow

Registriert seit: 18.03.2011
Beiträge: 890
   

27.05.2015, 22:37 Uhr Thema: Libyen: Ban Ki Moon warnt vor Zerstörung von Schleuserbooten Ja. Wohin zurück bringen? Die weit überwiegende Mehrheit sind nämlich keine Libyer. Libyen ist nur Transitland. Es besteht für Libyen also noch nicht einmal eine Verpflichtung, sie aufzunehmen. [...] mehr

14.05.2015, 12:11 Uhr Thema: Konzept der EU-Kommission: Berlin bremst bei der Schleuser-Jagd Einsatz würde in Katastrophe enden Immer noch gilt in Libyen: "No boots on the ground". Die Interessen Europas interessieren die Libyer nicht. Die haben genug eigene Probleme. Eins der wesentlichsten ist: Unabhängigkeit [...] mehr

29.01.2015, 13:45 Uhr Thema: Rückzieher: Kölner Karneval stoppt "Charlie Hebdo"-Wagen Doch. Ich finde ihn geschmacklos. Tralala, einfach nen Bleistift in den Gewehrlauf stecken, dann sehen die aber blöd aus ... nein. Die Karikaturisten von Charlie Hebdo sind tot. Und nicht nur [...] mehr

03.01.2015, 12:30 Uhr Thema: ZDF-Dreiteiler "Tannbach": Nationale Festplatte Paar Jahrzehnte zurück? So jedenfalls kommt mir das alles vor, wie ein Wiederauferstehen all der Sprüche, die mir schon als Kind und Jugendliche aufgestoßen sind und die letztlich auch zum Großreinemachen der 68er führten. [...] mehr

04.10.2014, 10:04 Uhr Thema: IS-Vormarsch in Syrien: Warum Kobane nicht fallen darf Abwarten. Die Ermordung von Henning - übrigens gab es ne Menge Bemühungen, ihn verschonen zu lassen, so hatten über den Guardian britische Imame ein entsprechendes Video verbreitet - dürfte, den Reaktionen von [...] mehr

01.08.2014, 12:44 Uhr Thema: Dreitägige Waffenruhe: Feuerpause in Gaza nach wenigen Stunden gebrochen Erst mal lesen nämlich die Waffenstillstandsvereinbarung. http://www.state.gov/r/pa/prs/ps/2014/07/230067.htm Darin steht: "Während dieser Zeit werden die Streitkräfte am Boden in ihren Stellungen [...] mehr

28.06.2014, 22:46 Uhr Thema: Piratenpartei: Stefan Körner wird neuer Chefpirat Wahlwiederholung? Mit Wiederholung der Wahl zum politischen Geschäftsführer sollte man rechnen, denn ob Bochum oder Neumarkt, bisher hat der linksextreme Flügel noch immer Abstimmungen getrollt, die nicht nach seinen [...] mehr

13.06.2014, 17:04 Uhr Thema: Sloterdijk-Buch: Nach ihm die Sintflut Gegenwartsanalyse aus bestimmter Perspektive Als solche dürfte sie stimmen und keineswegs einmalig sein. Ähnliches vernimmt man auch von Dugin und dem Vernehmen nach treibt sich so allerlei im Netz herum, was Alt-Elitäres wiederbeleben will; [...] mehr

19.02.2014, 20:15 Uhr Thema: Hickhack um Protestaktion: Femen und der Weltkriegsbomber Das mögen manche so empfunden haben. Aber lange nicht alle. Mein Vater gehörte zu denen, die bei Kriegseintritt der USA im Exil in ihr Tagebuch schrieben, er hoffe, dass nun Deutschland schnell [...] mehr

30.01.2014, 13:02 Uhr Thema: Umstrittener Werbevertrag: Sprudel-Streit um Scarlett Johansson optional Palästinenser trommeln gegen Johansson, seit ihr Werbevertrag bekannt ist. Das aber interessiert offenbar niemanden. Es interessiert einzig, was Oxfam und "pro-palästinensische Aktivisten" [...] mehr

09.12.2013, 12:42 Uhr Thema: Merkels und Gaucks Ostpolitik: Böser Russe, guter Ami Sehe ich anders Ja, Biographie prägt. Im Osten Deutschlands ist der Krieg eben erst mit der Wiedervereinigung beendet worden; zuvor kamen sehr oft von Seiten der DDR-Bürger die Beschwerde, ob denn der Osten alleine [...] mehr

28.08.2013, 11:34 Uhr Thema: Billigung für Militärschlag gegen Assad: Amerika gewinnt die Arabische Liga optional Was der Artikel wiedergibt, halte ich leider für Propaganda. Ägypten soll den Suez-Kanal für Kriegsschiffe geschlossen haben, ist also dagegen. Libyen hält sich bedeckt, vermute aber, die sind auch [...] mehr

04.08.2013, 19:50 Uhr Thema: Abzug aus Afghanistan: Bundeswehr lässt Kriegsgerät im Wert von 150 Millionen Euro zu Kriegsschrott Aus der Sicht der betroffenen Staaten bleibt wieder mal das Fazit, dass nach dem Krieg der Schrott im Land bleibt. Bitte nicht schön färben: Kriegsschrott rostet schon in allen möglichen Staaten vor [...] mehr

20.07.2013, 09:39 Uhr Thema: Nahost-Konflikt: Kerry kündigt neue Friedensgespräche an Geht nur mit roher Gewalt. Und zwar nicht seitens Israel und/oder Palästina, sondern seitens der internationalen Staatengemeinschaft. Wie die aussieht, hat die EU gestern klar gemacht: kein Rückzug, kein Geld. Beide [...] mehr

14.07.2013, 10:49 Uhr Thema: Verbohrte Linke: Die Angst vorm "Homo-Dollar" Die Sache ist ganz einfach. Das durchaus recht zuverlässige Palästinenser-Medium "electronic intifada" hat einen umfassenden Artikel der kanadischen Queer-Bewegung zum Thema Israel: Sex Sells mit speziellem Focus auf [...] mehr

06.07.2013, 14:54 Uhr Thema: Nigeria: Islamisten töten 29 Internats-Kinder Bitte mal überlegen: Bei uns tauchen nur die schlimmsten Taten der radikalen Islamisten in den Nachrichten auf. In den Heimatländern der Muslime ist islamistischer Terror fast schon Alltag. Wer das im Hinterkopf hat, der [...] mehr

04.07.2013, 14:27 Uhr Thema: Militärputsch gegen Mursi: Hatz auf die Muslimbrüder Radikalisierung der Islamisten Die ist ohnehin unvermeidlich. Solche Extremisten radikalisieren sich immer, wenn sie merken, dass die Bevölkerung sie nicht haben will. Dann kommt das anarchistische Element in ihnen zum Zuge, das [...] mehr

26.06.2013, 15:37 Uhr Thema: Snowden-Spekulation in Moskau: Das Phantom vom Flughafen Wie wäre es mit der schlichten Erklärung, dass erst mal der Asylantrag bewilligt sein muss - und ggf ein Ersatzreisedokument, dass die Angelegenheit also in den Händen Ecuadors liegt? Der Antrag wurde offenbar [...] mehr

24.06.2013, 14:56 Uhr Thema: Abwehrsystem für USA und Europa: Pentagon-Sparpläne reißen Loch in Raketenschutzschir Na und? Das war doch längst angekündigt und zu erwarten. Begründung: Europa ist nicht so arm, dass es für seine Sicherheit nicht selber zahlen kann. Hier muss ich den USA Recht geben. mehr

31.05.2013, 20:03 Uhr Thema: Afrikanische Flüchtlinge aus Italien: "Deutschland ist schuld, dass wir hier sind" Flüchtlinge? Wohl nur bedingt. Zunächst ist ihren Heimatländern anzulasten, dass sie offenbar nichts dazu getan haben, ihre Bürger, die in Libyen Gastarbeiter waren, zurück zu holen. So ziemlich alle anderen [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0