Benutzerprofil

wuxu

Registriert seit: 21.03.2011
Beiträge: 214
   

26.02.2015, 08:03 Uhr Thema: Klimapaket: Koalition stoppt Steuerbonus für Gebäudesanierung Trotz aller Untersuchungen die belegen, dass die ganze Dämmerei so gut wie nichts bringt, entscheiden unsere Politiker also wieder demnächst, dass Steuergeld dafür ausgegeben werden soll. Herzliche Glückwünsche, Dämmindustrie. [...] mehr

15.02.2015, 04:01 Uhr Thema: Streit um Stromtrassen: Gabriel wirft Bouffier Torpedierung der Energiewende vor Geradezu lächerlich ist die Diskussion über die Stromtrassen. Was glaubt ihr, was bei mir los ist. Wir werden von 200 Meter hohen Windrädern umzingelt. Im Norden zähle ich jetzt schon fast 100 Stück. Ich würde gerne mit [...] mehr

13.02.2015, 11:03 Uhr Thema: Wahl am Sonntag: Umfrage sieht SPD in Hamburg bei 47 Prozent fast 60 Prozent links-grün-kommunistische Wähler. Hamburg tut mir leid und hat besseres verdient. Hoffentlich irren die Prognosen. mehr

07.02.2015, 15:56 Uhr Thema: Energiewende: So könnte der Strommarkt der Zukunft aussehen Der Gleichgewichtpreis wird durch Nachfrage und Angebot bestimmt. Dieses Marktmodell ist durch nichts zu ersetzen. Was die Wissenschaftler vorschlagen ist wieder eine sozialistische Idee, die in der Realität versagen [...] mehr

15.01.2015, 23:13 Uhr Thema: Münchhausen-Check: Gibt es eine Lügenpresse? Ich will neutral und sachlich informiert werden und das ist bei der Presse die ich lese SPON, Zeit, Süddeutsche, FAZ, DieWelt, Focus nicht der Fall. Man merkt immer wieder die parteipolitische Ausrichtung der Schreiber. Das ist -ehrlich gesagt [...] mehr

12.01.2015, 15:30 Uhr Thema: Erste Ausgabe nach Anschlag: "Charlie Hebdo" kündigt neue Mohammed-Karikaturen an Wenn doch Mohammed-Bilder einen große "Sünde" für Moslems sind, dann kann man das doch respektieren. Christen wollen auch keine unliebsame oder respektlose Darstellungen von ihren Heiligen. Dieser Respekt sollte vor [...] mehr

10.01.2015, 10:35 Uhr Thema: Umdenken in Brüssel: EU diskutiert offenbar Schuldenerlass für Griechenland die AfD wird sich freuen Schuldenschnitt heißt, dass der deutsche Steuerzahler u.a. zahlt. bzw. dass wir dannn die Schulden von Griechenland an den Hals bekommen. Die Banken bzw. Geldgeber kommen also ungeschoren davon, [...] mehr

07.01.2015, 22:55 Uhr Thema: Neuzulassungen auf dem Automarkt 2014: Unaufhaltsam rollt der SUV Grüne Lügen lassen uns nicht die Wahrheit sehen. Man liest immer wieder "der Verbrauch von SUV ist heute niedrig". Soll die Schlussfolgerung sein, dass ein PKW mit einem niedrigen Benzinverbrauch umweltschonend ist? Das ist ein [...] mehr

07.01.2015, 11:09 Uhr Thema: Öko-Auflagen für Hausbesitzer: Warum steigen die Mieten in gedämmten Häusern, Herr Mi Mathe ist wohl nicht seine Stärke So ein Vergleich mit dem Nachbarhaus und das von einem Minister ist schon laienhaft und grundlegend falsch. Über die Fassade geht ca. 30 % der Gesamtenergie verloren. Er behauptet, dass Einsparungen [...] mehr

01.01.2015, 23:07 Uhr Thema: Trend zur Energie-Autarkie: Familie Schmitt macht es sich selbst Sie haben es nicht erfasst! Wichtig in der heutigen Zeit ist es doch, unser Leben zu entmaterialisieren. Da stehe ich mit meiner Meinung nicht alleine. Das Wuppertaler Institut für Klima, Umwelt Energie vertritt diese Meinung [...] mehr

01.01.2015, 19:17 Uhr Thema: Trend zur Energie-Autarkie: Familie Schmitt macht es sich selbst Alles nicht nachhaltig Bei dem zusätzlichen Ressourcenverbrauch für Batterie, Photovoltaikanlage etc., den die Familie durch ihr egoistisches Verhalten verursacht hat, kann man allerdings von ökologischem Verhalten nicht [...] mehr

01.01.2015, 11:04 Uhr Thema: Autogramm Land Rover Discovery Sport: Der kleine Lord Zu schwer Das Auto gehört nicht auf unsere Straßen. Es ist zu schwer und nicht nachhaltig. Der Benzinpreis ist dabei nicht ausschlaggebend. Jedes produzierte Gut verbraucht mit dem Faktor 25-30 Rohstoffe. Der [...] mehr

29.12.2014, 17:21 Uhr Thema: Neuwahlen in Griechenland: Jetzt fängt die Euro-Krise erst richtig an Und was sind nun die Aussagen der AfD Steht der Spiegel jetzt immer noch zu seiner Einstellung, dass die AfD mit ihrer Einstellung zum Euro rechtspopulistisch ist? mehr

27.12.2014, 12:33 Uhr Thema: Wahlwochen-Vorschlag: Grüne geben Merkel Schuld an Wahlmüdigkeit Die Grünen haben Recht Viele Wähler sind den Ökofaschismus, der über alle Parteien hinweg Konsens zu sein scheint, satt und gehen daher nicht mehr wählen. mehr

21.12.2014, 10:40 Uhr Thema: Undercover in Dresden: Die dubiosen RTL-Methoden bei Pegida-Recherchen Pegida-Demonstranten sind nachweislich in ihrer großen Mehrheit nicht rechtsradikaler als die Wähler der CDU, Grünen, SPD etc. Grüne haben immer wieder staatliche Eingriffe gefordert, die einem [...] mehr

20.12.2014, 09:46 Uhr Thema: Klimapolitik: Gefährdet der niedrige Ölpreis den Umweltschutz? Falsche Argumentation des Autors Schwere Autos sind ganz klar nicht nachhaltig. Der Spiegel-Autor hat allerdings noch nicht von Schmidt-Bleek gehört. Dann würde er sich nicht auf den Benzinverbrauch reduzieren. Es kommt danach nicht [...] mehr

18.12.2014, 23:12 Uhr Thema: Märsche der Anti-Islamisten: Kein Verständnis für Pegida Die Zeitungen sind schuld Die Journalisten peitschten monatelang Meldungen über den schlimmen IS durch die Medien. Selbstmordanschläge von Islamisten, Entführungen und Enthauptungen durch Islamisten, schwachsinnige [...] mehr

09.12.2014, 18:03 Uhr Thema: EU-Investitionspaket: Atomkonzerne wollen 80 Milliarden Euro abgreifen Weniger CO2=Atomkraft Haben nicht sogenannte Klimaaktivisten Atomkraft gefordert, um CO2 einzusparen? Mit ein paar Windrädchen kann man nichts erreichen. mehr

07.12.2014, 17:57 Uhr Thema: Vor Bundesparteitag: CDU steckt in der AfD-Falle Von Falle zu Falle Die SPD-Grünen sitzen in der PDS-Falle. Die CDU in der AfD-Falle. Die FDP in der Mövenpick-Falle. Da bleibt ja nicht mehr viel zu wählen übrig. mehr

07.12.2014, 15:51 Uhr Thema: "Spiel mit dem Feuer": Oppermann fordert von CDU Klarheit über AfD-Kontakte Oppermann oh Oppermann Oppermann sollte sich über die Koalition mit den Kommunisten aufregen. Die sitzen demnächst im mit im Bundesrat. Die SPD und die Grünen sind damit unwählbar geworden. mehr

   
Kartenbeiträge: 0