Benutzerprofil

Casparcash

Registriert seit: 07.02.2006
Beiträge: 122
Seite 1 von 7
03.07.2017, 19:38 Uhr

@ La República ja, das ist immer das problem. muss gestehen, dass ich nach der lektüre schon nachgesehen habe, wie ich hinkommen und wo ich unterkommen könnte. ist nicht so schwer und die insel liegt auch nicht so [...] mehr

16.05.2017, 10:24 Uhr

ich finde, man darf das als irre bezeichnen. das system ist seit jahrhunderten nicht geändert worden. es wäre an der zeit, es der moderne anzupassen. sagen auch viele amerikaner. mehr

16.05.2017, 10:23 Uhr

ich finde ihren kommentar sehr interessant. spinnen wir doch das alles weiter. der verkopfte politiker, den sie erwähnen (schöner begriff) steht dem beherzten gegenüber. verstand trifft auf [...] mehr

16.05.2017, 10:22 Uhr

ich finde ihren kommentar sehr interessant. spinnen wir doch das alles weiter. der verkopfte politiker, den sie erwähnen (schöner begriff) steht dem beherzten gegenüber. verstand trifft auf [...] mehr

01.03.2017, 18:02 Uhr

einfach... ... zeigen, den beitrag. die meinung kann ich mir dann selbst bilden. hört sich ein bisschen an wie thomas de misère (die wahrheit könnte die bevölkerung beunruhigen) mehr

18.02.2017, 17:52 Uhr

der fehler ... ... liegt m.e. in der doppelten staatsbürgerschaft. gäbe es die nicht, hätte auch diese unsägliche veranstaltung hier nicht stattgefunden. dann wären die teilnehmer entweder deutsche, die beim [...] mehr

16.02.2017, 07:56 Uhr

wie bezeichnet man eigentlich das, was nach der kürzung vom minimum übrigbleibt? minimumer? mini-minimum? lässt sich also minimum noch steigern? nach unten? komisch, dass die gerichte da mitmachen. mehr

10.02.2017, 18:40 Uhr

prioritäten ja, die setzen wir. wir bauen einen flughafen. weil das so schön ist, haben wir dafür gesorgt, dass es etwas länger dauert. wir sanieren eine oper. das ist auch schön, das wollen wir auskosten. [...] mehr

30.01.2017, 13:18 Uhr

fake news? bitteschön. webseite parliament uk. https://petition.parliament.uk/petitions/171928 aber was sind schon fakten, wenn man sich an fake news erwärmen kann? mehr

30.01.2017, 13:15 Uhr

desaster corbyn war fast nie gegen den brexit. er hat sich nur letztes jahr kurz vor dem referendum dagegen ausgesprochen, halbherzig und wenig überzeugend. seine jetztigen aktionen, die sog. [...] mehr

26.01.2017, 18:26 Uhr

würden sie mir mal erklären, was sie an der rede von may überzeugt hat? oder was der trump-sieg damit zu tun hat? ich sehe in der zukunftein übertölpeltes königreich. das ganz sicher nicht [...] mehr

26.01.2017, 18:24 Uhr

es gibt... ... viele möglichkeiten, einen brexit durchzuführen. die den briten wurde aber nicht gesagt, wofür sie stimmten. brexit means brexit, we want a red, white and blue brexit, what the f'*§. was [...] mehr

26.01.2017, 17:19 Uhr

nun... ... so sehr ich sie verstehe und auch selbst absolut dagegen bin: wer schweigt, stimmt zu. aber sie regen zumindest eine wichtige debatte an. darf die knappe mehrheit von 52% nun deratig die 48% [...] mehr

26.01.2017, 17:00 Uhr

nun... ... so sehr ich sie verstehe und auch selbst absolut dagegen bin: wer schweigt, stimmt zu. aber sie regen zumindest eine wichtige debatte an. darf die knappe mehrheit von 52% nun deratig die 48% [...] mehr

24.01.2017, 12:21 Uhr

so ein quatsch das urteil besagt nur, dass das parlament über den brexit abstimmen muss, nach einem referendum, das empfehlenden charakter hatte. das ist ein sieg der demokratie und des rechtsstaates. diesen [...] mehr

01.12.2016, 10:24 Uhr

warum eigentlich? ihr beitrag hat mich inspiriert. ich frage mich seit längerem, warum eigentlich der ständige technische fortschritt, der uns die arbeit erleichtern soll, nicht auch die arbeitszeit betreffend [...] mehr

22.11.2016, 19:07 Uhr

lesen sie eigentlich zeitung? gb hat die usa auf ihrer seite? das widerspricht allem, was trump gerade ablässt. und in einer wirtschaftlichen gemeinschaft lässt sich ein wirtschaftskrieg, den es [...] mehr

21.11.2016, 12:14 Uhr

klingt nach panik ein versuch, die firmen in gb zu halten. was bleibt ihr anderes übrig? langfristig werden die abwandern, wenn die eu die harte haltung beibehält. und so sieht es im augenblick aus. mehr

17.11.2016, 18:08 Uhr

danke.. ...herr augstein. gut und richtig formuliert. mehr

22.07.2016, 17:08 Uhr

war zu erwarten vielleicht kann die antwort auf die entwicklung nur eine wirtschaftliche durch investoren sein. ich hätte mir aber eine reaktion der regierung gewünscht. eine reisewarnung in die türkei wäre das [...] mehr

Seite 1 von 7