Benutzerprofil

SenYek

Registriert seit: 23.03.2011
Beiträge: 219
   

31.08.2015, 18:18 Uhr Thema: Zukunft der Währungsunion: Der Euro-Finanzminister darf kein Sparkommissar sein Wichtige Aspekte bleiben unerwähnt Wenn man - wie Herr Münchau - die Transferunion möchte, dann darf man das ja gerne sagen. Gern auch etwas deutlicher als bisher. Aber dann wäre auch ein Wort nett zu den notwendigen Rahmenbedingungen [...] mehr

17.08.2015, 17:42 Uhr Thema: Griechenland-Hilfe: Merkels Schneeballsystem Das Schöne ist, ... ... dass der normaldeutsche Steuerzahler all diese Lasten bis auf absehbare Zeit nicht durchschaut und ... schlimmer noch ... nicht merkt (ausser an den maroden Schulen). Insofern wird Merkel mit [...] mehr

13.08.2015, 14:12 Uhr Thema: Krisenland: Griechenland überrascht mit Wirtschaftswachstum @ "Mehrheit": Ich habe nicht den Eindruck, dass die Mehrheit der Foristen ein Wachstum per se für unmöglich hält. Lediglich das Vertrauen in Nachrichten der griechischen Statistikbehörde [...] mehr

13.08.2015, 14:05 Uhr Thema: Krisenland: Griechenland überrascht mit Wirtschaftswachstum Arroganz? Mal losgelöst vom Tonfall des zitierten Beitrags schlage ich zum Thema "Unabhängigkeit der Elstat unter Syriza" die Lektüre von [...] mehr

13.08.2015, 13:44 Uhr Thema: Krisenland: Griechenland überrascht mit Wirtschaftswachstum Ein Schuft, wer Böses dabei denkt ... vor wenigen Wochen ist der bisherige Leiter der Elstat zurückgetreten. Er hatte versucht, die europäischen Standards für Statistik auch in Griechenland umzusetzen und war deshalb Anfeinden und [...] mehr

10.08.2015, 18:04 Uhr Thema: Szenarien für den Euro: So sieht die kleine Lösung aus Pferdefuß Ja, das haben Sie: "Echte Bankenunion" bedeutet, dass nordeuropäische Institute und Staaten auch für südeuropäische Häuser mithaften (im Pleitefall). Zum Beispiel für griechische Banken. [...] mehr

03.08.2015, 16:02 Uhr Thema: Euro: Ein echter Föderalismus für Europa Bitte sprechen Sie es deutlicher aus! Zitat: "Es würde die im Euroraum vorherrschende Tendenz zu Ungleichgewichten zum Teil korrigieren". Auf hochdeutsch bedeutet das: Ein solches Staatsgebilde würde innereuropäische [...] mehr

02.08.2015, 09:45 Uhr Thema: Grexit-Diskussion: Tsipras verteidigt Varoufakis Nun ja ... unter der Verantwortung der bisherigen Regierung wurde ... a.) das aufkeimende Wirtschaftswachstum abgewürgt ... b.) ganz Europa gegen Griechenland aufgebracht (insbesondere auf Ebene der [...] mehr

28.07.2015, 09:20 Uhr Thema: Zukunft der Eurozone: Schäubles deutsches Europa ist brandgefährlich Entwicklung der Leistunsbilanzen In der Tat, das glaube ich - allerdings hat das nichts mit deutschem Bravour zu tun. Denn insbesondere die südeuropäischen Länder haben in den Jahren nach der Euro-Einführung einen Reallohn-Boom [...] mehr

27.07.2015, 17:46 Uhr Thema: Zukunft der Eurozone: Schäubles deutsches Europa ist brandgefährlich Ganz Euroland mit 8% Überschuss??? Ich glaube nicht, dass Schäuble für die gesamte Eurozone einen Überschuss fordern will. Nach meiner Vermutung wünscht er sich für den Rest der Eurozone vielmehr ... 1.) dass sie wettbewerbsfähiger [...] mehr

17.07.2015, 17:42 Uhr Thema: Deutsche Griechenland-Politik: Die Regel ersetzt das Richtige Man kann die Regierung kritisieren ... ... sollte aber vorher verstanden haben, worum es ihr geht: Fakt ist, ... 1.) ... dass das griechische Volk jahrelang deutlich über seine Verhältnisse gelebt hat - und sich dies durch die [...] mehr

16.07.2015, 16:58 Uhr Thema: Vertrauenskrise: Trau, schau, wem! Was wollen die Es geht nicht um "Besserwissen" oder um "Nichtachtung der Demokratie" oder um ähnlich idealistisch hochgesteckte Nicht-Werte. Nein, es geht schlicht und ergreifend darum, dass [...] mehr

14.07.2015, 15:40 Uhr Thema: IWF-Analyse: "Die griechischen Schulden sind unhaltbar geworden" Sensationelle Neuigkeiten... ... der IWF möchte, dass *andere* auf Geld verzichten, damit *er* sein Geld schneller und einfacher zurückbekommt. Das verstehe ich! Und nur böse Menschen fragen jetzt, warum der IWF (wenn er [...] mehr

12.07.2015, 18:37 Uhr Thema: Griechenland-Gipfel: Europa hat jetzt die Wahl Vertrauen ist das Schlüsselwort ... ... aber worauf könnte sich ein solches Vertrauen gründen? a.) auf den Beschimpfungen des ehemaligen Finanzministers ("Terrorismus" "Waterbording")? b.) auf dem klaren Votums des [...] mehr

09.07.2015, 18:00 Uhr Thema: Merkel in der Griechen-Krise: Wilhelm Zwo statt Bismarck Übrigens möchte nach meiner Überzeugung ein Großteil der Foristen Griechenland *wirklich nicht* bevormunden. Es ist ein freies, demokratisches Land. Sie sollen demokratische Entscheidungen treffen [...] mehr

09.07.2015, 17:53 Uhr Thema: Merkel in der Griechen-Krise: Wilhelm Zwo statt Bismarck Treflich auf den Punkt gebracht. Zitat: "Längst haben Ökonomen, die nicht dem zerstörerischen Austeritätsdogma anhängen, den Weg aus der Krise gezeigt: Die Schulden von Staaten müssen nicht zurückgezahlt werden. Eine Mischung [...] mehr

09.07.2015, 17:38 Uhr Thema: Schuldenschnitt für Griechenland: Obama drängt Merkel zum Nachgeben Spionage vs. Geldgeschenke Einerseits die europäischen Staatsoberhäupter ausspionieren (und offen bekennen, dass man das auch zukünftig tun wird) und andererseits aber Milliarden-Geschenke an eine linksradikale Regierung [...] mehr

09.07.2015, 15:02 Uhr Thema: Streit mit Griechenland: Tusk fordert von Gläubigern Zugeständnisse bei Schulden Hilfe von Terroristen einfordern Klar - die Auswirkungen einer griechischen Pleite sind enorm und schlecht abzuschätzen. Noch klarer ist aber: Die Auswirkungen von weiteren "Hilfspaketen" sind mindestens genauso schlimm - [...] mehr

06.07.2015, 16:45 Uhr Thema: Griechenland nach dem Referendum: Was 2015 mit 1914 gemeinsam hat Prima Artikel (... und das sage ich selten...) Zitat: "Ich sehe die größte Gefahr in einem Erfolg der Aktion. Wenn die griechische Wirtschaft zwei Jahre nach einem Grexit wieder wächst, dann wird sich die Debatte insbesondere in Italien [...] mehr

05.07.2015, 19:16 Uhr Thema: Abstimmung in Griechenland: Das große Zittern Grexit nicht verstanden ... Liebe Mitforisten, vielleicht kann mir mal einer bei einem Verständnisproblem helfen: Wenn Griechenland pleite ist, dann werden sie "eigenes Geld" drucken müssen. Nennen wir das mal [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0