Benutzerprofil

SenYek

Registriert seit: 23.03.2011
Beiträge: 283
Seite 1 von 15
16.09.2017, 12:57 Uhr

Die Schwarz Null ist eine Fiktion Die sogenannte "schwarze Null" von Wolfgang Schäuble hängt - wie richtigerweise beschrieben - auch mit den weggefallenen Zinszahlungen zusammen. Das ist die eine Seite der Medaille. Auf [...] mehr

16.09.2017, 12:47 Uhr

Die Mär von der "Demokratieverweigerung" Die Griechen haben demokratisch entschieden, dass sie nicht mehr sparen wollen. Das ist ihr gutes Recht. Daraufhin hat der Deutsche Finanzminister entschieden, dass er für eine geplante [...] mehr

21.07.2017, 17:43 Uhr

Es passt mir "nicht in den Kram"... ... aber hier muss man zugeben, dass Herr Fricke recht hat. Die Inflation wird halt nicht von der Geldmenge, sondern vor allem von deren Umdrehungsgeschwindigkeit bestimmt. Und die hat offenbar [...] mehr

17.07.2017, 22:47 Uhr

Einfache Frage, klare Antwort Frage von Herrn Augstein: "Oder gibt es in der funktionierenden Demokratie einen legitimen Ort für außerstaatliche Gewalt?" Klare Antwort des Grundgesetzes: N E I N. Leider noch nicht [...] mehr

17.07.2017, 22:38 Uhr

Natürlich hat die Gewalt etwas bewirkt ... falls es jemals Interesse an einer sachlichen Diskussion mit den Kapitalismuskritikern gegeben hat, so ist dieses jetzt im Rauch der Molotow-Cocktails erstickt. Das klare Signal aus Hamburg: [...] mehr

10.07.2017, 17:26 Uhr

"Faktencheck" Ein wichtiger Vorwurf lautet in der Tat, dass die Behörden bei illegalen Hausbesetzungen nicht mit maximaler Konsequenz vorgehen. Ich kann nicht beurteilen, ob dieser Vorwurf zutrifft. Nun wird in [...] mehr

27.06.2017, 19:25 Uhr

Wir freuen uns auf die "Vollendung der Bankenunion" Wenn eeeeendlich die "Bankenunion vollendet wird" (wie es aus Brüssel immer wieder gefordert wird), dann müssen die italienischen Steuerzahler nicht mehr für ihre Problembanken geradestehen. [...] mehr

27.06.2017, 15:55 Uhr

Denkfehler: Gewichtung von Fehlentscheidungen Die Argumentation des Autors läuft im Wesentlichen entlang der Linie "einige Fehler werden aufgedeckt, andere aber nicht. Und letzter *können* auch spielentscheidend sein. Also wird es nicht [...] mehr

27.06.2017, 15:48 Uhr

Jubelargumentation - fehlerhaft Zitat: "Was zählt noch der Jubel über einen Treffer, einen Platzverweis oder die große Chance auf ein Tor, wenn in diesem Moment ohnehin noch keine Gewissheit herrscht?" Antwort: Der Jubel [...] mehr

18.06.2017, 17:11 Uhr

Transferunion? Zunächst einmal geht es "uns Deutsche" nichts an, wie Franzosen, Italiener und Spanier in ihrem Land wirtschaften und regieren. Wir sollten Ihnen da keine Vorschriften machen. Anders [...] mehr

16.06.2017, 15:38 Uhr

Es fehlt noch ein wichtiger Baustein für die Glaubhaftigkeit Sicherlich gibt es in vielen Situationen Gründe, sich zu verschulden ("moderne Ökonmie"). Aber wann kommt endlich der Beitrag, in dem erklärt wird, wann und wie die Schulden zurückgezahlt [...] mehr

16.06.2017, 15:34 Uhr

Moderne Ökonomie: Deutschland bezahlt den Konsum der anderen! Offenbar bedeutet "neue Ökonomie": a.) Schulden sind gut - am Besten sollte jeder mehr konsumieren als er produziert. Wer einen Überschuss erzielt, ist bööööse b.) Wenn die Deutschen das [...] mehr

08.06.2017, 16:05 Uhr

Fakten statt Glauben! Offenbar ist geht es um die Glaubensfrage: "Kann mit sozialer Prävention der Terrorismus erfolgreich bekämpft werden?". Das ist aus meiner Sicht eine wichtige Frage, für die ich mir eine [...] mehr

30.05.2017, 15:00 Uhr

Ehe für alle als Wahlkampfschlager? ... möglicherweise setzt das Gros der Wähler andere Prioritäten. Könnte ich mir vorstellen. mehr

19.05.2017, 14:10 Uhr

Die Schlüsselfrage ... ... lautet: Sind die Schuldenprobleme von einigen Euro-Ländern primär auf "irrationale Marktbewegungen" oder doch eher auf "Jahrelanges Leben über die Verhältnisse" zurückzuführen. [...] mehr

15.05.2017, 18:48 Uhr

Sie haben Recht. Macron schlägt vielmehr vor, eine direkte Transferunion (ohne den Umweg über Euro-Bonds) einzuführen. Zitat "Falls die Mitgliedstaaten wie bisher zu keiner Form von [...] mehr

05.05.2017, 14:04 Uhr

Transferunion als Alle Vorschläge zur "Weiterentwicklung von Europa" laufen derzeit darauf hinaus, mit immer neuen Methoden Geld von den nördlichen Ländern in die südlichen Länder zu schaufeln. Dies unter [...] mehr

28.04.2017, 18:26 Uhr

Wirtschaftlich-linke-Weltsicht 1.) Wenn man mehr konsumiert, als man erwirtschaftet, dann macht man Schulden. 2.) Das ist auch OK, wenn man die irgendwie zurückzahlen kann. 3.) Wenn man sie nicht zurückzahlen kann, dann ... [...] mehr

24.03.2017, 15:11 Uhr

Guter Ansatz - mittelgute Ausführung Grundsätzlich ist es gut, wenn Argumente der Gegenseite aufgenommen und sachlich bearbeitet werden. Dafür vielen Dank! Allerdings ... hätte man sich vielleicht eine etwas sachlichere Äusserung als [...] mehr

10.02.2017, 14:15 Uhr

Es gibt auch andere Sichtweisen... Zunächst einmal stimme ich dem Artikelschreiber in einigen Punkten zu: Viele Prognosen der ökonomischen Elite sind (so) nicht eingetroffen. Die Titel-Aussage "der Euro funktioniert doch" [...] mehr

Seite 1 von 15