Benutzerprofil

frommerstop

Registriert seit: 27.03.2011
Beiträge: 2569
   

31.03.2015, 21:32 Uhr Thema: Bundeswehrgewehr G36: Heckler & Koch wirft von der Leyen gezielte Kampagne vor das war so von dem BmVtg gewünscht. Ein Hersteller bekommt ein Lastenheft (egal ob Panzer oder Sturngewehr) und liefert was gewünscht ist. Immerhin sollte der anwender wohl wissen was er will - oder????Wenn sie im [...] mehr

31.03.2015, 21:27 Uhr Thema: Bundeswehrgewehr G36: Heckler & Koch wirft von der Leyen gezielte Kampagne vor die Bundeswehr hat wohl genau eine solche Waffe gewünscht - steht auch so im Artikel. mehr

31.03.2015, 13:49 Uhr Thema: Kritik an Euro-Politik: CSU-Politiker Gauweiler tritt zurück Schade ich habe ihn vor vielen Jahren als Kreisverwaltungsreverent in München kennen gelernt. Damals war es verboten Gehwege mit Salz im Winter schnee-und eisfrei zu halten. Gauweiler hat die Treppen und [...] mehr

31.03.2015, 08:59 Uhr Thema: Griechische Reformliste: So will Tsipras die Geldgeber überzeugen Ostern wäre doch ein idealer Zeitpunkt. :-)) Griechenland feiert und am Dienstag nach Ostern sind die Banken zu und am Mi gibt es Drachmen und Euro wird nur 1:1 in Drachmen getauscht und ist kein offizielles [...] mehr

29.03.2015, 18:55 Uhr Thema: Steuerabkommen mit Schweiz: Experte sieht Milliarden-Einnahmen für Griechenland Eigentlich sehe ich nur dass GR Löcher stopfen und Zeit haben will irgendwie auf die Beine zu kommen ohne die Reichen zu verprellen. Das wird nicht funktionieren; irgendwann sind die Einmalquellen abgeschöpft und GR ist [...] mehr

29.03.2015, 15:44 Uhr Thema: Germanwings-Absturz in Frankreich: Airbus-Chef rechnet mit TV-Talkshows ab man sollte vorsichtig sein mit Zuweisung von Verantwortung. Man denke an die 2 Piloten die es gerade noch (19.Dez.2010) nach wien schafften bevor sie ohnmächtig wurden weil giftige Gase durch die Luftzufuhr ins Cockpit drangen. [...] mehr

17.03.2015, 17:39 Uhr Thema: NS-Entschädigungen für Griechenland: Das reiche Deutschland wirkt peinlich einen Schmarrn wir hatten jahrzehntelang ein gutes Verhältnis zu den Griechen. Und jetzt auf einmal wird dieses Verhältnis von Griechenland schlicht zerstört.Zunächst in dem man Erpressungsversuche jedweder Art [...] mehr

17.03.2015, 09:43 Uhr Thema: Schäuble über Tsipras-Regierung: "Sie haben alles Vertrauen zerstört" Also ich denke dass es da ein Problem geben wird und zwar die Schuldenbremse. An Schäubles stelle würde ich mal laut darüber nachdenken dass nach solchen Zahlungen weder Luft für eine wie immer geartete [...] mehr

16.03.2015, 23:43 Uhr Thema: Unsere Analyse zur Kreditrückzahlung: Wie der IWF Griechenland zur Ader lässt O.K. die Regierung Griechenlands ist seit 60 Tagen im Amt. Was ist bisher ngeschehen ausser Ankündigungen??? Nicht ein Gesetz wurde verabschiedet durch das grössere Eunnahmen erzielt werden können. Kein Termin in der Schweiz um zu ermitteln wie [...] mehr

16.03.2015, 23:38 Uhr Thema: Unsere Analyse zur Kreditrückzahlung: Wie der IWF Griechenland zur Ader lässt wir sollten daran denken dass in den Aufbau Ost ce. 2 Billionen Euro geflossen sind. Und trotz gut funktionierenden Behörden und guter Infrastruktur ist es nicht gelungen die "blühenden Landschaften" auch nur [...] mehr

16.03.2015, 13:48 Uhr Thema: Neue Einkommensstatistik: Frauen verdienen 22 Prozent weniger als Männer wirklich vergleichen kann man nur wenn: Das Alter gleich ist, ebenso die Firmenzugehörigkeit und die Ausbildung und die anzahl der geleisteten Arbeitsstunden (incl. Überstunden) Dazu kommt noch es müsste in selben Unternehmen im selben [...] mehr

13.03.2015, 19:25 Uhr Thema: Treffen in Brüssel: Juncker und Tsipras vereinbaren Task Force für Griechenland-Hilfe klar hat der mensch angst davor der Grexit könnte der anfang vom ende des euro sein--dann sähe F relativ alt aus denn auch da würden ab sofort Zinsen für Anleihen 1in 2 stelliger Höhe verlangt denn die franz. [...] mehr

13.03.2015, 19:21 Uhr Thema: Treffen in Brüssel: Juncker und Tsipras vereinbaren Task Force für Griechenland-Hilfe ich sehe nur dass Juncker und Schulz einen Weg gefunden haben die euro Staaten zu hintergehen und GR Kohle zukommen zu löassen um "..die arbeitslosigkeit der Jugend" zu mildern. Wie das mit 7 Milliarden [...] mehr

12.03.2015, 16:07 Uhr Thema: Angebliche Beleidigung gegen Varoufakis: Griechischer Botschafter beschwert sich über ich glaube jetzt hat sich schon das halbe griechische Kabinett mit dusseligen Äusserungen in Richtung Berlin "hervor getan"; der Finanzminister des öfteren, dann der Verteidigungsminister, der MP, Aussenminister, Finanzminister ....ich [...] mehr

12.03.2015, 10:56 Uhr Thema: Schuldenstreit: Varoufakis schießt gegen EZB - und Wolfgang Schäuble wir haben ja ein Beispiel warum die griechischen Vorstellungen nicht funktionieren: D West hat in 25 Hahren ca 2 Billionen in den aufbau Ost gesteckt. Trotz Aufbauhilfe durch westliche Beamte, einer im Grunde funktionierenden [...] mehr

11.03.2015, 09:38 Uhr Thema: Entschädigung für Kriegsverbrechen: Griechenland will deutsches Eigentum beschlagnahm na dann---schaun Sie mal wie GR das so handhabt mit Krediten. Zitat Wikipedia: Die Schulden Griechenlands gegenüber dem Staate Bayern beliefen sich zu guter Letzt auf 1.933.333 Gulden und 20 Kreuzer oder 4.640.000 Drachmen. [...] mehr

10.03.2015, 13:21 Uhr Thema: Irans Reaktion auf Republikaner-Brief: "Die Welt ist nicht die USA" genau genommen haben die Politiker sich selbst bis auf die Knochen blamiert--aber ich befürchte in den USA wird das niemandem auffallen mehr

09.03.2015, 11:25 Uhr Thema: Archäologie-Check: Wie realistisch war der Tatort aus Wien? na ja ich denke dass - wenn es sich bei der Ausgrabungsstelle möglicherweise um einen Tatort handelt- die Frage des jungen Archäologen an die Ermittlerin ob das Projektil (keine Kugel wie man unschwer [...] mehr

09.03.2015, 11:00 Uhr Thema: Kommentar zur Gehaltsgleichheit: Kein Gesetz ändert den Unterschied da gibt es nichts besser zu machen denn die Unterschiede sind ja nicht nur zwischen Männern und Frauen - allerdings in einer zu vernachlässigenden Grösse - von je nach Berechnunstiefe 2% bis 5%. Es gibt Unterschieden in den Ländern [...] mehr

09.03.2015, 10:42 Uhr Thema: Kommentar zur Gehaltsgleichheit: Kein Gesetz ändert den Unterschied nochmal --es sind ca 5-7% und keine 20%. Es ist nun mal so dass z.B. die durchschnittliche Arbeitszeit der Männer bei ca 46 Stunden in der Woche liegt und die der Frauen bei ca 36. Auch ist-wie Blume richtig schreibt- [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0