Benutzerprofil

bluebill

Registriert seit: 28.03.2011
Beiträge: 551
   

27.04.2016, 10:35 Uhr Thema: Elektroautos: Regierung beschließt Kaufprämie in Höhe von 4000 Euro Hilft nix. Das Problem der "schleppenden" Verkaufszahlen ist nicht nur der Preis, auch wenn der künstlich viel zu hoch gehalten wird (hat BMW kürzlich zugegeben). Ich als Durchschnittsnutzer brauche [...] mehr

21.03.2016, 14:58 Uhr Thema: Bundesbank-Vermögensbericht: Jeder Haushalt besitzt 214.000 Euro - im Schnitt Zustimmung... Es gibt eben Leute, die nicht von ihrer ureigenen Situation abstrahieren können. Die selbstgerecht alle verurteilen, die nicht genauso leben (können) wie sie selbst, andere Werte haben und anders [...] mehr

21.03.2016, 14:49 Uhr Thema: Bundesbank-Vermögensbericht: Jeder Haushalt besitzt 214.000 Euro - im Schnitt Wenn es so einfach wäre... Der Kauf einer Immobilie birgt enorme Risiken und Nachteile: Hohe Verschuldung auf Jahrzehnte, ohne die Möglichkeit, sich adäquat abzusichern - wer weiß schon, ob er in 10 oder 20 Jahren (noch) [...] mehr

17.03.2016, 11:53 Uhr Thema: Lücke im Recht: Vom Algorithmus diskriminiert Scoring: Datenverbiegen als Geschäftsmodell Große Unternehmen wie Infoscore oder Schufa leben gut davon, Verbraucherdaten zu sammeln, nach Belieben in Bezug miteinander zu setzen und auszuwerten. Bisher alles ihr eigenes Vergnügen. Gegen das [...] mehr

17.03.2016, 10:09 Uhr Thema: Wintersport im Fernsehen: Jeden Schuss gehört Sport wird überbewertet Ein Problem, das alle öffentlich-rechtlichen Sender vereint: Sport wird gewaltig überbewertet und überproportional im Programm berücksichtigt. Andere Teile des Informations-, Bildungs- und [...] mehr

17.03.2016, 09:51 Uhr Thema: Lücke im Recht: Vom Algorithmus diskriminiert Profit über alles Es ist durchaus richtig, was der Autor behauptet. Einzelne Menschen werden anhand von abstrakten Kriterien, die sie nicht beeinflussen können, von bestimmten Leistungen ausgeschlossen. (Googelt mal [...] mehr

12.03.2016, 15:27 Uhr Thema: Immobilienmarkt im Jahr 2045: Wo die Deutschen wohnen wollen - und wo nicht Jedem das Seine Klassischer Kreislauf: Junge Leute wollen Trubel, Kultur, Party. Also eine möglichst große, lebhafte City. Sobald sie Familien gründen, ändert sich das. Dann brauchen sie Platz, den es in der [...] mehr

12.03.2016, 15:15 Uhr Thema: Immobilienmarkt im Jahr 2045: Wo die Deutschen wohnen wollen - und wo nicht 100 Prozent Zustimmung. Die wirklichen Eindringlinge, die ganze Innenstädte zu überteuerten, toten Arealen machen, sind eingewanderte Provinzler, besonders aus dem schwabenland. Das ist quasi das deutsche Bitop des [...] mehr

09.03.2016, 11:08 Uhr Thema: Immobilienmarkt im Jahr 2045: Wo die Deutschen wohnen wollen - und wo nicht Teufelskreis Da erhebt sich die uralte Frage, was eher da war, die Henne oder das Ei. Wenn der ÖPNV zu umständlich, zu beschwerlich und unzuverlässig ist, dann werden die betroffenen Einwohner notgedrungen [...] mehr

08.03.2016, 21:00 Uhr Thema: Immobilienmarkt im Jahr 2045: Wo die Deutschen wohnen wollen - und wo nicht Ihr Gedankengang geht von dem klassischen Modell aus: Menschen leben von produktiver Arbeit, die sie an einem festen Standort für ein (größeres) Unternehmen verrichten. - Das ist aber deutlich [...] mehr

08.03.2016, 20:32 Uhr Thema: Immobilienmarkt im Jahr 2045: Wo die Deutschen wohnen wollen - und wo nicht Hat wenig mit Flüchtlingen zu tun... Meinr Meinung nach werden immer mehrere Themen in einen Topf geworfen, die nur bedingt miteinander zu tun haben: 1. Die Wohnungsnot in sog. Ballungsräumen ist zu einem nicht unerheblichen Teil [...] mehr

04.03.2016, 08:42 Uhr Thema: Sozialdumping: EU-Kommission will Billiglöhne begrenzen Schon mal die richtige Richtung Es wird Zeit, dem menschenverachtenden globalen Turbokapitalismus Grenzen zu setzen. Menschliche Arbeitskraft darf nicht zum wertlosen Massenmaterial verkommen - der gängige Ausdruck "Human [...] mehr

03.03.2016, 09:07 Uhr Thema: Kopfhörer im Test: Wie viel kostet guter Klang? Unendliches Angebot Ich weiß nicht, wie viele tausend verschiedene Kopfhörer es auf der Welt gibt. Hier sind ein paar Stichproben erwähnt. Das heisst aber lange nicht, dass es nicht noch viel bessere Modelle gibt, die [...] mehr

01.03.2016, 17:11 Uhr Thema: Grippe-Welle: Deutschland schnieft und schnupft Nebenwirkungen Was von den Impfapologeten gerne verschwiegen wird: Eine Grippeimpfung hat bisweilen Nebenwirkungen, die einer echten Infektion ähneln. Abgesehen davon werden auch Trägerstoffe wie Tiomersal [...] mehr

24.02.2016, 16:17 Uhr Thema: Tierschutz: Niedersachsen will Kükentötung beenden Rückständige Ignoranz... Leider ist immer noch die Ansicht üblich, dass Tiere lediglich Sachen sind, Material, Produkte oder Produktionsmittel. Ihr Lebenszweck ist, dem Menschen zu dienen. Ein Anrecht auf irgendetwas haben [...] mehr

24.02.2016, 12:29 Uhr Thema: Studie zu Übergewicht: Schon leichtes Abnehmen fördert die Gesundheit Der Sinn des Lebens... Wozu sind wir eigentlich auf der Welt? Um uns ständig optimal-funktional zu halten, äußerlich und innerlich den gängigen Normen des Massengeschmacks zu genügen und permanent gegen die eigenen [...] mehr

22.02.2016, 16:06 Uhr Thema: Kinderfreie Hotels in Deutschland: Auszeit vom Nachwuchs Wieso denn nicht? Ein Hotelbesitzer darf ja wohl selbst bestimmen, welche Zielgruppe er bedienen will und welche nicht. Es gibt keinen gesetzlich fundierten Anspruch auf ein Hotelzimmer. mehr

12.02.2016, 13:41 Uhr Thema: Einzelhandel: Die meisten Plastiktüten kosten ab April extra Ach herrje... noch so eine verbraucherfeindliche Verordnung, die unsere Welt erretten soll. Erinnert irgendwie fatal an Dosenpfand und Energiesparlampe. Durch nichts davon ist irgendetwas besser oder sauberer [...] mehr

12.02.2016, 13:31 Uhr Thema: Wohnen: So ziehen Sie die Mietpreisbremse Augenwischerei Die sogenannte Mietpreisbremse ist ein stumpfes Schwert, ja eigentlich eher ein Taschenmesserchen ohne echte Klinge. Es gibt viel zu viele Ungereimtheiten, Schlupflöcher und Lücken. Das fängt schon [...] mehr

08.02.2016, 21:11 Uhr Thema: Druck auf Autohersteller: Umweltministerium droht mit Quote für Elektro-Autos Sehe ich genauso. Ich habe eine Pendelstrecke von ca. 100 km, einfacher Weg. Die Firma, in der ich arbeite, verfügt nicht mal über eigene Parkplätze, geschweige denn über Stromladestellen. Da sie (wie die meisten [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0