Benutzerprofil

bluebill

Registriert seit: 28.03.2011
Beiträge: 644
Seite 1 von 33
19.10.2017, 14:58 Uhr

Es gibt zu viele Dumme. Ich bin Vielfahrer und beobachte ständig zahllose Fahrer/Innen, die seelenruhig bei voller Fahrt auf ihrem Smartphone rumdaddeln und dabei Zickzack fahren. Auch solche, die in eine ganz offensichtlich [...] mehr

18.10.2017, 12:32 Uhr

Fehlgeleitet Der rein theoretisch-mathematisch errechnete "wirtschaftliche Vorteil" einer Nation sagt nichts aus über den Lebensstandard, der dort herrscht. Es kann ja sein, dass ein paar mächtige [...] mehr

18.10.2017, 10:39 Uhr

Das wird nix. Die beteiligten Parteien liegen mit ihren Programmen zu weit auseinander. Sie stehen teilweise im Gegensatz zueinander, "ein bisschen nachgeben" wäre kaum möglich, ohne die eigenen Wähler zu [...] mehr

17.10.2017, 17:42 Uhr

Auslegungssache "Perfekt" bedeutet ursprünglich, dass die Anforderungen voll erfüllt sind. Weder müssen sie übererfüllt werden, noch müssen zusätzliche Anforderungen hineininterpretiert werden. Das kann [...] mehr

12.10.2017, 14:14 Uhr

Controller? Klar, Geschäftsreisen zahlt die Firma. Und die pflückt das Geld von den Bäumen, wo es wächst, oder sammelt es auf, wenn es vom Himmel fällt. Hauptsache man kann es von der Steuer absetzen. - [...] mehr

12.10.2017, 11:17 Uhr

Den Minimalservice beginnt Eurowings schon einzuführen. Es ist nur eine Winzigkeit, aber ein Zeichen, wo es hingeht - auf Inlandsstrecken gibt's seit ein paar Wochen keine Getränke mehr fürs [...] mehr

12.10.2017, 11:12 Uhr

@wolly21 Sie finden es also gut, wenn die Flugpreise steigen, weil es ja so toll für die Umwelt ist... Das kann auch nur jemand schreiben, der entweder gar nicht arbeitet oder einen überschaubaren Job in einer [...] mehr

11.10.2017, 15:18 Uhr

Aha. Das wollen also die ...kundigen... Personalentscheider: Demut. Unterordnung. Selbstkritik, Schuld immer bei sich suchen und nie bei anderen. Und weil nicht sein kann, was nicht sein darf, ist [...] mehr

11.10.2017, 15:00 Uhr

Sehr schöngeredet Zum Einen ist es nun mal Fakt, dass Unternehmen allzu wählerisch sind. Der Kandidat darf nicht älter sein als 35 (warum auch immer), soll mit einem kleinen Gehalt zufrieden sein und muss punktgenau [...] mehr

11.10.2017, 13:41 Uhr

Manches war früher tatsächlich besser. Vor ein paar Jahrzehnten - lange, bevor die meisten Kommentatoren überhaupt Schreiben und lesen konnten - gab es die Redensart "pünktlich wie die Eisenbahn". Es gab im Alltag schlicht keine [...] mehr

11.10.2017, 12:25 Uhr

Systembedingtes Chaos Toller Plan. Das liest sich ja so, als wenn Klein-Fritzchen seinem Papa erzählt, wie er schneller zur Schule kommt : einfach schneller fahren. Tja, wenn alles so einfach wäre. - Leider ist das [...] mehr

10.10.2017, 12:51 Uhr

Höchste Zeit Endlich scheint der lähmungsartige Zustand der letzten 12 Jahre überwunden. Die Arbeitnehmer dürfen wieder etwas wollen, statt nur duldsam und dankbar sein zu müssen. Die Zeiten, wo jeder froh sein [...] mehr

08.10.2017, 17:22 Uhr

Was kümmert es den Mond, wenn ihn der Hund anbellt? Es ist letztlich ganz egal, wer bei uns Außenminister wird oder irgendetwas anderes. Dem Sultan wird es immer missfallen, schon weil er sich nicht damit abfinden mag, dass Deutschland ihm den Gehorsam [...] mehr

04.10.2017, 10:45 Uhr

Hausgemachtes Problem Einerseits jammert man ständig, dass es zu wenig Ärzte gibt. Andererseits kann noch nicht mal jeder, der das will, auch einer werden. Wie wäre es denn mit einer Ausweitung der Lehrkapazität? - [...] mehr

04.10.2017, 10:36 Uhr

Oh Gott. Wenn man schon zwischen Pest und Cholera wählen muss, ist der sparsame Schwabe Schäuble immer noch das kleinere Übel. Einem neoliberalen Ex-Unternehmer, der eigentlich nichts richtig kann außer [...] mehr

04.10.2017, 10:28 Uhr

Eher ein generelles Werteproblem In unserer Gesellschaft herrschen Materialismus und Egoismus - pekuniärer Erfolg ist das höchste Gut, und jeder ist für sein Glück ganz allein verantwortlich. Es gilt als erstrebenswert, sich gegen [...] mehr

01.10.2017, 18:53 Uhr

Berliner Schlüssel Es gab früher überhaupt noch die Regel, dass Haustüren nachts verbarrikadiert zu sein hatten. Auch schon im Zeitalter der Schließanlagen, denn viele Hausverwalter waren so erzkonservativ, dass sie [...] mehr

01.10.2017, 18:11 Uhr

Was mal interessant wäre... Für einen Platz im Krankenhaus oder gar in einer Pflegeeinrichtung gehen sehr hohe Geldsummen über den Tisch. Wo bleibt das alles? Warum ist trotzdem immer angeblich kein Geld da, um genug Personal [...] mehr

01.10.2017, 17:16 Uhr

Jeder ist anders gestrickt. Mich wundert, wie viele Mitforisten der unerbittlichen, durchstrukturierten Selbstoptimierung das Wort reden. Es ist längst erwiesen, dass es unter uns Menschen zwei genetisch bedingte [...] mehr

28.09.2017, 13:05 Uhr

Wie wäre es, wenn man mal die Kosten genau durchleuchtet? Was fließt wo hin? Schließlich kostet z.B. ein Pflegeheimplatz mehrere Tausend Euro im Monat. Wo bleibt das Geld? Das wenige Personal wird mies bezahlt, [...] mehr

Seite 1 von 33