Benutzerprofil

rationalism

Registriert seit: 30.03.2011 Letzte Aktivität: 09.08.2014, 14:39 Uhr
Beiträge: 163
   

15.08.2014, 19:03 Uhr Thema: Toter und Verletzte in Schleswig-Holstein: Gas-Auto explodiert nach Unfall Ökounfälle werden immer kleingeredet Man stelle sich mal so ein Explosion in einem deutschen Kernkraftwerk vor, selbst wenn es unabhängig vom Reaktor passieren würde, die Ökomeute würde aufheulen. Auch die häufigen Unfälle der [...] mehr

09.08.2014, 14:35 Uhr Thema: Bücherkrieg: 909 Autoren gegen Amazon Das sogenannte Image ist mir egal, ich bin kein Moralapostel. Hauptsache Amazon liefert schnell und günstig. Gerne auch aus einem Verteilzentrum in Polen, wenn die Gewerkschaften in Deutschland [...] mehr

06.08.2014, 22:41 Uhr Thema: Vergeltung für Sanktionen: Putin verhängt Importstopp - und schadet Russlands Bürgern Die Russen sind leidensfähig, die halten Sanktionen locker dreimal solange aus wie wir hier in Deutschland. Vielleicht wäre es ganz gut, wenn die Deutschen endlich mal die Folgen des Blödsinns, denn [...] mehr

03.08.2014, 21:39 Uhr Thema: Studie zu Erdgas-Ausstieg: Turbo-Energiewende statt Putin-Gas Schon wieder so ein Energiewendemärchen. Mit Sonne, Wind und Faulgasen kann man höchsten einen Teil des Strombedarfs decken (allerdings zu irren Kosten), aber doch niemals die fossilen Brennstoffe [...] mehr

06.07.2014, 06:46 Uhr Thema: Gebühren-Konzept : Dobrindt will Pkw-Maut für alle Straßen erheben Schuss ins eigenen Knie Von den 600 Millionen Reingewinn sollten noch die Steuermindereinnahmen abgezogen werden, die durch das Ausbleiben von Ausländern in grenznahen deutschen Geschäften entstehen. mehr

30.05.2014, 08:56 Uhr Thema: Sanierungskurs: Siemens-Chef Kaeser will 11.600 Stellen abbauen Öko-Verirrungen haben halt Auswirkungen Siemens hat mit seinem Solargeschäft eine Milliarde Verlust eingefahren und da wir in einer kausal determinierten Welt leben, bleibt dies natürlich nicht folgenlos. So haben auch die Stromkonzerne [...] mehr

06.05.2014, 06:09 Uhr Thema: Streit über Erderwärmung: Angesehener Meteorologe wechselt zu den Klimaskeptikern Gute Nachricht für die deutschen Energiewender Seit der sogenannten Energiewende steigt gerade in Deutschland der CO2-Ausstoß ganz massiv an. Im Jahr 2012 um 14 Millionen Tonnen und im Jahr 2014 um 20 Millionen Tonnen. Wäre doch also wirklich [...] mehr

09.04.2014, 06:18 Uhr Thema: Gabriels Ökostromreform: Genosse der Bosse Bitte nicht der grünen Propaganda auf dem Leim gehen Selbst wenn die Industrie voll mitzahlt, fällt lediglich für ein Jahr die Strompreissteigerung aus, danach geht es wieder unvermindert weiter. Nachzulesen auch in der "Der grüne Blackout". mehr

06.04.2014, 14:25 Uhr Thema: EEG-Reform: Ökostrom-Deal kostet private Stromkunden Milliarden Der grüne Blackout geht weiter Die Deutschen haben wieder mal die Vernunft abgeschaltet. Momentan kassieren die Öko-Stromer 20 Milliarden jährlich, also jetzt noch mal 10 Milliarden oben drauf. Ein Vier-Personen Haushalt zahlt für [...] mehr

24.01.2014, 06:12 Uhr Thema: Insolventer Ökokonzern: Mitarbeiter feiern Prokon-Chef Die Energiepolitik eines Wahns Das kommt davon, wenn man, wie so oft in der deutschen Geschichte, blind einer Utopie mit Begeisterung folgt. Bald kommt wohl: "wir haben es nicht gewusst...". mehr

22.01.2014, 09:23 Uhr Thema: DIW-Studie: Forscher erwarten Wachstumsschub durch Wärmedämmung Gefährlicher Unsinn In einigen Bundesstaaten in den USA wurde das einwickeln von Gebäuden mit Dämmmatten bereits verboten, weil zu viele Kranke und Tote durch Schimmelpilzes. Ist schon makaber, wegen dem Atomunfall in [...] mehr

18.01.2014, 07:45 Uhr Thema: 200-Jahres-Bilanz: Forscher zeigen Rangliste der Klimasünder-Staaten Oja, der Mensch ist ein Sünder, gut dass wir als Abbitte unsere Öko-Flagellanten haben. Diese hat Gott auch bereits erhört, in den letzten 15 Jahren ist der CO2 Ausstoß extrem angestiegen, gerade [...] mehr

10.11.2013, 20:29 Uhr Thema: Taifun "Hayan":: "Die Leute werden sich vor Hunger töten" An alle die hier die wieder mal ihre moralinsauren Spendierhosen angezogen haben und mit fremden Geld um sich werfen. Jeder kann gerne privat spenden soviel er mag, aber bitte nicht mit Steuergeldern. mehr

02.10.2013, 21:45 Uhr Thema: Wirtschaftliche Folgen: So teuer ist der Shutdown in den USA Einfach nur genial So eine Shutdown bräuchten die Griechen auch. Aber auch Deutschland, damit man merkt, dass Schuldenmachen nicht ewig weitergehen kann. Würde zuerst die Sozialhilfe kürzen, hey liebe Mitforisten, der [...] mehr

01.10.2013, 22:02 Uhr Thema: Haushaltsstreit: Obama bittet Shutdown-Opfer um Geduld Dem Schuldenmacher Obama wurde das Handwerk gelegt. Finde ich super. So eine Schuldenbremse bräuchten wir auch. mehr

28.09.2013, 17:48 Uhr Thema: Steigende Pegel: Superdeiche sollen Deutschlands Küsten schützen Hunderte Millionen? Lächerlich Wir Stromkunden überweisen jährlich 20 Milliarden an Solardachbesitzer und Windmüller und zwar völlig nutzlos, denn im Sonnenrekordjahr 2012 hat Deutschland erstmals wieder mehr CO ausgestoßen und [...] mehr

26.09.2013, 19:01 Uhr Thema: Interview mit FDP-Hoffnung Lindner: "Eine Einladung zum Spott" optional Auch Christian Lindner hechelt den vermeintlich grünen Mainstream hinterher und will z.B. die für den Stromkunden so teuere Planwirtschaft in der Energieversorgung im Grunde beibehalten. Also auch [...] mehr

23.09.2013, 06:31 Uhr Thema: Machtoption Große Koalition: SPD stellt sich stur optional In Italien hat Beppe Grillo Protestpartei aus dem stand 25 Prozent erreicht, die Deutschen schaffen es nicht mal ein kleines Zeichen des Unmuts gegen EEG-Umverteilung, GEZ- Zwangsgebühr und ruinöser [...] mehr

21.09.2013, 11:46 Uhr Thema: Umfragen vor der Wahl: Merkel muss die AfD fürchten optional Habe per Briefwahl bereits AfD gewählt und es ist ein so gutes Gefühl. Einfach mal ausprobieren und diesmal nicht den schwarzrotgelbgrünen Meinungsblock wählen. Mit einer starken AfD im Bundestag [...] mehr

17.09.2013, 09:25 Uhr Thema: Zoff um Umfragdaten: AfD kassiert Schlappe im Rechtsstreit mit Forsa Keine Sorge AfD Die AfD befürchtet halt, dass viele sie nicht wählen werden, wenn sie unter 5 Prozent prognostiziert wird, weil dann die Stimme verschenkt wäre. Doch diesmal ist dieser Umstand völlig egal. Denn wenn [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0