Benutzerprofil

immanuelkanns

Registriert seit: 30.03.2011 Letzte Aktivität: 17.02.2012, 21:58 Uhr
Beiträge: 23
   

25.03.2014, 15:46 Uhr Thema: Stress im Studium: Ausgebrannte Chemiker, faule Philosophen Lesen heißt denken, hat ein Prof. mal zu mir gesagt, und die Dinge stumpf in sich reinprügeln hat mit Universität und akademischer (Aus) Bildung m.E. auch nichts zu tun. Stress hatte ich auch in meinem [...] mehr

06.02.2014, 17:04 Uhr Thema: Fußball-Bundesliga: FC Bayern droht untreuen Besuchern mit Karten-Entzug @malaconciencia Natürlich gibt es kein Recht auf eine lebenslange Jahreskarte, allerdings gibt es in den AGB eben den Passus, dass es auch im Folgejahr eine Jahreskarte gibt, wenn keiner der Vertragsparteien kündigt. [...] mehr

05.02.2014, 11:41 Uhr Thema: Fußball-Bundesliga: FC Bayern droht untreuen Besuchern mit Karten-Entzug @Greg84 Sorry, aber es ist praktisch irrelevant, da der FCB, wie Sie sagen, kündigen kann, juristisch keinesfalls. Das mit der Auskunft ist schlicht ein Bütgerrecht, unabhängig davon was der Betroffene weiß [...] mehr

05.02.2014, 11:20 Uhr Thema: Fußball-Bundesliga: FC Bayern droht untreuen Besuchern mit Karten-Entzug Juristische Blitzbirne Stimmt, aber hier geht es nicht um das Hausrecht oder das Kündigungsrecht an sich, sondern rechtlich gesehen um einen Vertrag, zu dem nach Vertragsschluss nachträglich einseitig eine Nebenbedingung [...] mehr

05.02.2014, 08:04 Uhr Thema: Fußball-Bundesliga: FC Bayern droht untreuen Besuchern mit Karten-Entzug Details Die Entscheidung ist nachvollziehbar und ok. Nicht ok, vielmehr link ist die Tatsache, dass die Entscheidung schon Monate vor der Bekanntgabe von einem Gremium beschlossen wurde, das vom Verein [...] mehr

27.12.2012, 13:55 Uhr Thema: Umziehen für den Beruf: Die neue Heimat war ein Schock Zu Postmaterialist genau Ihre Wahrnehmung ist das Problem. Ich arbeite teils 70 Stunden/Woche im Berliner Büro eines internationalen Unternehmens, und keiner meiner Kollegen kommt aus Berlin. Lebe in Zehlendorf, wo die [...] mehr

27.12.2012, 10:26 Uhr Thema: Umziehen für den Beruf: Die neue Heimat war ein Schock Mir gehts umgekehrt... ... bin 2007 für den Job von München nach Berlin gezogen, und habe es rasch bereut. Unsere Hauptstadt ist ein chaotischer, sozial verwahrloster, ichbezogener, pseudotoleranter, provinzieller, arbeits- [...] mehr

16.02.2012, 12:50 Uhr Thema: Vorstoß von Unions-Abgeordneten: Merkel lehnt Abgabe für Kinderlose ab Na klar, Sie haben hierfür sicher gute Vorschläge für mich, oder? Dann könnte ich mich endlich auch sachlich fundiert und argumentativ äußern und müsste nicht unzutreffende Invektiven benutzen. mehr

16.02.2012, 10:21 Uhr Thema: Vorstoß von Unions-Abgeordneten: Merkel lehnt Abgabe für Kinderlose ab Gerne Die Aufrechterhaltung der derzeitigen Bevölkerungszahl ist für sich genommen nicht so wichtig, sie ist aber wichtig in Verbindung mit den vorhandenen sozioökonomischen Rahmenbedingungen [...] mehr

15.02.2012, 22:26 Uhr Thema: Vorstoß von Unions-Abgeordneten: Merkel lehnt Abgabe für Kinderlose ab Aber nein, natürlich nicht, bzw. weder noch. Wie gesagt: demografische Fakten sind wissenschaftliche Fakten, das ist zunächst keine Frage von "böse" oder nicht. Aber vielleicht sollte mal [...] mehr

15.02.2012, 21:42 Uhr Thema: Vorstoß von Unions-Abgeordneten: Merkel lehnt Abgabe für Kinderlose ab Das ist keine verkommene Wortwahl, sondern allgemeine demografische und wissenschaftlich fundierte Fakten. Ich mag mich unpräzise ausgedrückt haben, aber ja: technisch für den zahlenmäßigen Erhalt des jetzigen [...] mehr

14.02.2012, 21:56 Uhr Thema: Vorstoß von Unions-Abgeordneten: Merkel lehnt Abgabe für Kinderlose ab Einverstanden! Das wäre deutliche einfacher und unbürokratischer. Darüber hinaus sollten aber gerade NICHT - wie von den Sozis verlangt - alle Lebensentwürfe toleriert werden: Kinder sind die Wurzel und das [...] mehr

03.02.2012, 21:07 Uhr Thema: Auto-Nutzung: Bettina Wulff lässt Berichterstattung stoppen Sorry, aber auch falls da etwas dran wäre müsste CW deshalb nicht einfach so zurücktreten und es würde darüber hinaus auch keine Staatskrise geben! Wir sind nicht mehr im Kaiserreich! Dafür ist der BP [...] mehr

03.02.2012, 20:26 Uhr Thema: Auto-Nutzung: Bettina Wulff lässt Berichterstattung stoppen Wenn da wirklich etwas dran wäre, dann würden sich Jörges, di Lorenzo und Kollegen nicht so äußern, sondern die Geschichte wäre längst in der Welt, und zwar noch bzw längst zu CWs Hannoveraner Zeit! Oder warum sollten alle [...] mehr

29.01.2012, 16:03 Uhr Thema: Rätselhafte*Mitzwanziger: Burnout ist für alle da Dem möchte ich mich anschließen! In dem Gespräch wurden die Problem ja schon mehr oder weniger offen genannt: Es ist einfach schwierig bei sich selbst zu sein, wenn man alles dem Relativismus und Virtualismus opfert. Vor [...] mehr

15.09.2011, 23:23 Uhr Thema: Europa in der Krise: Zahlmeister Deutschland Grober Unfug! Europa ist ohne Frage zuallererst ein ideeller Zusammenhang, nicht aber die Europäische Union, und erst recht nicht die Wirtschafts- und Währungsunion. Die EU war in ihren Wurzeln ein [...] mehr

10.08.2011, 20:02 Uhr Thema: Deutsches Krawallpotential: Berlin ist nicht London Sag niemals nie... Wer sich mal in Berlin bewusst umschaut und dies nicht mit einer pseudo-urbanen Attitüde tut, der sieht und erlebt Dinge, von denen in Deutschland noch vor fünf bis zehn Jahren keiner geglaubt hätte, [...] mehr

24.06.2011, 22:38 Uhr Thema: Kampf der Prestige-Gier: Der Dr. als Titel muss weg Habe hier etwas quergelesen und stelle für mich fest, dass der Karren feststeckt. Man kriegt den Dr. für harte Arbeit, durch Plagiieren, als interner oder externer Doktorand, mit 50 Seiten oder 500, alles unterschiedlich von [...] mehr

07.06.2011, 20:19 Uhr Thema: Kühne Pläne: 1860 München sagt*Barcelona den Kampf an Fürwahr, der Mann passt zu dem "Verein" wie die Faust aufs Auge: Kaum hat man wieder Luft zum atmen, werden große - besser: fantastische - Ziele ausgegeben. Auch der Präse hat ja heute in der FAZ bereits wieder etwas von "Geschichte [...] mehr

11.05.2011, 22:40 Uhr Thema: Verfällt der Wert akademischer Titel an deutschen Hochschulen? Sehe ich auch so ... da gäbe es sicher was zum lachen oder auch zum heulen! Ich kenne mehrere Dr-Arbeiten aus dem BWL-Bereich (Marketing, Management, Organisation), da ärgere ich mich sehr, weil ich mir denke: Ich [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0