Benutzerprofil

exmachina

Registriert seit: 01.04.2011 Letzte Aktivität: 27.09.2012, 13:57 Uhr
Beiträge: 250
   

23.09.2012, 22:56 Uhr Thema: S.P.O.N. - Helden der Gegenwart: Eine Mauer für Bayern Das ist eine Polemik – Ihr (bayerischen) Idioten! Wenn ich die Kommentare hier lese, sollte Frau Burmester bei ihrer nächsten Kolumne besser vorher die SPON-Foristen fragen , was sie schreiben darf und was nicht. Weiter feuern, Silke! Scheiß [...] mehr

22.09.2012, 14:29 Uhr Thema: Sollen Regierungsmitglieder erst nach zwei Jahren Frist in die Wirtschaft wechseln dü Ja, jetzt haben DIE ja auch endlich Internet - “Na also, geht doch“ - seit letzter Woche. Bei kreuznet ist dann aber vermutlich spätestens vor den Mauern der >Vatti-kann-und [...] mehr

22.09.2012, 00:04 Uhr Thema: Sollen Regierungsmitglieder erst nach zwei Jahren Frist in die Wirtschaft wechseln dü Hoppe, hoppe Reiter, wenn er fällt... Ne, stimmt nicht. Die sind nicht von der Straße. Margot Käßmann: Ist die Alkohol-Fahrerin endgültig im Graben gelandet?* (http://kreuz.net/article.14400.html) mehr

14.09.2012, 00:39 Uhr Thema: Neonazi-Trio: NSU-Sprengstofflieferant war V-Mann der Berliner Polizei „Beweise nochmals“ – Causa Roewer“ „Beweise nochmals“ ist ein Terminus in JU-Schriftsätzen, welcher der Justiz eindringlichst verdeutlichen soll, dass entsprechende Beweise bereits mehrmals vorgelegt wurden: Thüringer [...] mehr

10.09.2012, 21:35 Uhr Thema: Sollen Regierungsmitglieder erst nach zwei Jahren Frist in die Wirtschaft wechseln dü Freigang? Wie jetzt? Ich dachte immer, die gehen nach Amtsaufgabe direkt in den Bau?!? Und die kriegen jetzt wirklich nach zwei Jahren schon Hafterleichterung? Wann wurde denn DASS geändert? Normale [...] mehr

08.09.2012, 23:38 Uhr Thema: Haben Sie Vertrauen in das System der Organvergabe in Deutschland? Lenin 2012 „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!“ Auch das sagte Lenin. Kontrolle, dieses nimmersatte Tier! Öffne ihm die Tür, lass es in dein Haus, aber wundere dich nicht, wenn es dich frisst. mehr

03.09.2012, 01:53 Uhr Thema: Haben Sie Vertrauen in das System der Organvergabe in Deutschland? Hätte Goethe seine Organe gespendet? Ja! Oder wie der Deutsche gerne sagt: Jawohlllll! Tja, und wenn das Geld perdue ist? Ja dann, dann hat der „Sonderfonds“ ein Pfandrecht auf alle Organe des Schuldners. Wenn nötig noch zu [...] mehr

01.09.2012, 14:09 Uhr Thema: Haben Sie Vertrauen in das System der Organvergabe in Deutschland? Fiktion? @ pcpero Um beim Thema zu bleiben und Ihrem Beitrag gerecht zu werden, möchte ich folgenden Vorschlag machen: Die Einnahmen aus den hinterzogenen Steuern durch (entweder) Selbstanzeige und/oder Aufdeckung [...] mehr

21.08.2012, 22:25 Uhr Thema: Haben Sie Vertrauen in das System der Organvergabe in Deutschland? Fallrückzieher "Auch das Gesetz unterliegt der Wechselhaftigkeit der Gerechtigkeit und deshalb unterscheiden sich auch die Urteile" Richter D.T. Eagelten / USA 1946 mehr

21.08.2012, 11:25 Uhr Thema: Haben Sie Vertrauen in das System der Organvergabe in Deutschland? Das Grundgesetz mit Anlauf und Vorsatz demoliert ! Bundeswehreinsätze im Inland - Karlsruhe fällt Katastrophen-Entscheidung - Politik - sueddeutsche.de [...] mehr

20.08.2012, 21:52 Uhr Thema: Haben Sie Vertrauen in das System der Organvergabe in Deutschland? „Die Angst vor der Staatsgewalt“ Diese und andere Ängste werden entsprechend frühzeitig konditioniert bzw. indoktriniert. Das Installieren von entsprechenden „Funktionsknöpfen“ in die heranreifende Persönlichkeit eines Kindes [...] mehr

19.08.2012, 20:57 Uhr Thema: Haben Sie Vertrauen in das System der Organvergabe in Deutschland? Qualifikation? Feine Ironie! Ein Zeichen von Humor und Geist. Qualifikation steht einer politischen Karriere nur im Wege: Heute Gesundheitsminister morgen Finanzminister, übermorgen Wirtschaftsminister, danach [...] mehr

19.08.2012, 13:10 Uhr Thema: Haben Sie Vertrauen in das System der Organvergabe in Deutschland? Misthaufen - Zweiter Teil Misthaufen Teil 2 „Keimzelle des Skandals“ finde ich schon mal einen sehr gelungenen Titel , selbstverständlich mit Betonung auf „KEIM“ und „Zelle“. Transplantationsmedizin - Keimzelle des [...] mehr

03.08.2012, 19:00 Uhr Thema: Haben Sie Vertrauen in das System der Organvergabe in Deutschland? Forumspolizist! Kommen Sie mir doch nicht mit so einer scheinheiligen Phrase! Wenn ich mir Ihre Beiträge so durchlese, beschleicht mich heftig der Eindruck, dass Sie ein Besserwisser erster Güte sind! Vermute [...] mehr

02.08.2012, 21:49 Uhr Thema: Haben Sie Vertrauen in das System der Organvergabe in Deutschland? Der gute Mensch aus Großhadern! Zitat aus dem SZ-Artikel: „Die Patienten dürfen nicht darunter leiden, dass es möglicherweise unter Ärzten schwarze Schafe gibt.“ Schöner Altruismus, Herr Meiser! Da spricht der Fachmann! mehr

02.08.2012, 21:00 Uhr Thema: Haben Sie Vertrauen in das System der Organvergabe in Deutschland? Nur die Spitze des Misthaufens Tja, das ist wie mit einem (bayerischen) Misthaufen: Ganz weit drinnen laben sich die Maden, unten läuft die Soße raus, oben picken die Hühner herum und über allem wabert der Odem der Scheiße. [...] mehr

31.07.2012, 20:31 Uhr Thema: Haben Sie Vertrauen in das System der Organvergabe in Deutschland? Freie Presse Zustimmung! Allerdings sind Sie mit Ihrer Aufzählung schon etwas anspruchsvoll. Man könnte doch schon froh sein, wenn ein „seriöses Blatt“ wie der Spiegel oder die Süddeutsche Zeitung [...] mehr

30.07.2012, 21:30 Uhr Thema: Haben Sie Vertrauen in das System der Organvergabe in Deutschland? In Märchen gibt es keine Grabnummern Hörensagen! Ist schon klar. Ich verstehe Ihre Skepsis. Würde Ihre Skepsis schwinden, wenn ein Journalist etwas darüber schreibt bzw. schreiben darf und es für Sie für bare Münze am Kiosk zu [...] mehr

29.07.2012, 18:45 Uhr Thema: Haben Sie Vertrauen in das System der Organvergabe in Deutschland? Eine Todkranke abkassiert ! Vor kurzem hatte ich ein sehr interessantes Gespräch, bei dem mir nachfolgende Begebenheit erzählt wurde. In einer Münchner Klinik wartete eine Todkranke auf ein geeignetes Organ. Man erzählte [...] mehr

28.07.2012, 23:22 Uhr Thema: Haben Sie Vertrauen in das System der Organvergabe in Deutschland? Licht und Schatten Wo großes Geld verdient wird, müssen die Lügen umso größer sein, da die Wahrheit nie der Lüge Schatten ist. mehr

   
Kartenbeiträge: 0