Benutzerprofil

g-tech

Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 22
Seite 1 von 2
29.11.2017, 15:23 Uhr

Die werden schon noch zurückfinden in die Realität Ja, Benziner in Kleinwägen sind nicht rentabel, und mit den gestiegenen Anforderungen nach Euro 6d TEMP noch weniger. Für große Autos jedoch sind nach wie vor weder Benziner noch Hybride eine [...] mehr

29.11.2017, 15:06 Uhr

Ein großer Konzern kauft einen anderen, und keiner sieht genau hin bevor 1,3 Milliarden überwiesen werden? Ich habe die Geschäftsidee schlechthin: ich mache mich selbständig als Unternehmensberater für die Automobilindustrie. Hätten die [...] mehr

07.10.2017, 21:12 Uhr

Betrogen hat nur VW Alle anderen sind zwar abgastechnisch nicht besser, jedoch entsprechen deren Abschaltvorrichtungen den gesetzlichen Vorgaben und sind demnach legal. Davon hat die Umwelt natürlich nichts, aber für die [...] mehr

07.10.2017, 20:59 Uhr

Warum eigentlich nur Deutschland? Was ich mich frage: haben denn alle anderen Länder in Europa nicht ähnliche Probleme? Gibt es denn dort keine großen Städte mit erhöhten Stickoxidwerten? Irgendwie scheint diese Diskussion nur in [...] mehr

05.10.2017, 06:01 Uhr

Gutes Marketing Mazda ist immer schon sehr gut darin gewesen, veraltete Technik als "innovativen Sonderweg" anzupreisen. Das Marketing funktioniert sehr gut. Wer aber den CX-5 mit Skyactive Benziner schon [...] mehr

15.09.2017, 10:07 Uhr

Scheuer und Dobrint haben (juristisch betrachtet) Recht. Wenn man bedenkt, dass Fahrzeuge gemäß EU Gesetz bislang die Grenzwerte in der Realität nicht einhalten müssen, haben die beiden doch Recht: Nur VW hat eine illegale Abschaltvorrichtung verwendet. Die [...] mehr

14.09.2017, 10:14 Uhr

Was ist schlecht daran, den Menschen das zu geben, was sie wollen? SUVs sind seit langem ein Erfolgsmodell. In allen Klassen, auch bei den Kompakten, ist das Segment stark wachsend. Offenbar gibt es viele Menschen, die bei den SUVs Vorteile sehen und diese Fahrzeuge [...] mehr

09.08.2017, 15:08 Uhr

Diesel nach Euro 6d im Ford Fiesta? Das klingt ulkig. Hieß es doch dauernd, dass eine derart aufwändige Abgasreinigung teuer ist und sich bei Klein- und Mittelklassewägen meist nicht mehr rentiert wird. Jetzt ist es in der Tat [...] mehr

04.08.2017, 00:47 Uhr

Deutschland ist Weltmeister im Selbst-Demontieren Irgendwie wird aus der Dieselsache immer ein deutsches Problem gemacht. Warum eigentlich? Waren in den Tests nicht alle Diesel gleich schmutzig? Wie ist es eigentlich in den französischen Medien? [...] mehr

03.08.2017, 20:46 Uhr

Doch, das stimmt. Ich finde es eben so ungerecht, dass in Wohngebieten z.B. auch schärfere Anforderungen an Lärmbelastung gestellt werden wie am Arbeitsplatz: Ich würde gerne die ganze [...] mehr

03.08.2017, 20:39 Uhr

Klar! Natürlich ist das das eigentliche Problem. Aber Maßnahmen auf rechtlicher Ebene können immer nur so weit reichen, wie es auch klare Gesetzesverstöße gibt. Gegen die EU-Abgasrichtlinien kann man [...] mehr

03.08.2017, 19:42 Uhr

Das Problem ist doch, dass es bei den ganzen Updates nur um die Frage legal vs. illegal geht. Die Updates, die VW in Europa verteilt, ändern nur die Abschaltvorrichtung von einer illegalen Art auf eine legale Art. Bei der [...] mehr

02.08.2017, 16:23 Uhr

Was ist das denn? So so, die deutschen Autos haben schlechte Benutzeroberflächen. Darf ich fragen, woher diese Feststellung kommt? Mit ist kein Hersteller bekannt, dessen Infotainment System sich nur annähernd so gut [...] mehr

02.08.2017, 11:10 Uhr

Nur die deutschen Hersteller? Na wenn das mal nicht juristische Probleme nach sich zieht. Außerdem nutzen bei weitem nicht alle Euro 6 Diesel einen SCR Kat mit AdBlue. Was ist mit den Fahrzeugen, die trotz Euro 6 gar kein AdBlue [...] mehr

29.07.2017, 13:43 Uhr

Sauberkeit in der Stadt An die Foristen mit der Meinung, E-Autos wären auch nicht besser wegen Schadstoffe bei der Batterieproduktion bzw. Stromerzeugung: Man darf erstens nicht vergessen, dass auch die Herstellung von [...] mehr

29.07.2017, 13:32 Uhr

Ja ja der Seehofer Jede Subvention für Verbrennermotoren macht die E-Autos wirtschaftlich uninteressanter. Es besteht kein Zweifel: Man kann Dieselmotoren sauber kriegen. Die Frage ist nur: mit welchem Aufwand? Muss [...] mehr

29.07.2017, 09:57 Uhr

In den USA... ...werden die Manager fürs jahrelange Betrügen eingesperrt. Bei uns werden sie als Dank dafür mit Steuergeldern unterstützt, um noch mehr Stinker verkaufen zu können. Ich bin ja auch der Meinung, [...] mehr

25.07.2017, 23:26 Uhr

Langsam reicht es aber auch wieder Ich bin zwar nie ein Freund des Diesels gewesen, und ich verstehe auch nicht, warum so viele Diesel gekauft werden, auch bei wenig gefahrenen Kleinwägen. Aber: Die EU Gesetze sind lasch, und erlauben [...] mehr

14.06.2017, 11:41 Uhr

Ja ja genau. Dazu kommt dann noch Seehofers Kaufprämie für die ach so sauberen Euro 6 Diesel (welche ja von den Fahrverboten ausgenommen werden sollen), und schon haben wir eine weitere verkappte Subvention der [...] mehr

12.06.2017, 14:58 Uhr

Was soll das bringen? Mittlerweile ist doch allgemein bekannt, dass die EU-Gesetze eben NICHT die Einhaltung der Abgasvorschriften im normalen Straßenverkehr fordern. Bei VW hieß es doch auch erst kürzlich, dass der [...] mehr

Seite 1 von 2