Benutzerprofil

Arckenheidt

Registriert seit: 02.04.2011
Beiträge: 198
06.08.2016, 11:22 Uhr

Nicht auszuschliessen Da wir nicht die geringste Vorstellung davon haben, was ein Bewusstsein überhaupt ist und insofern auch nicht wissen können, wie so etwas "gebaut" werden kann, lässt sich das noch nicht [...] mehr

31.05.2016, 11:08 Uhr

Ritterorder Auf meinem Laptop klebt ein Abzeichen der Ritter vom Orden des Lambda-Kalküls. Wenn jemand etwas damit anfangen kann, dann habe ich in aller Regel auch nichts dagegen, mit dieser Person zu reden. mehr

06.12.2015, 17:49 Uhr

Interessante Rechtsauffassung. Ihrer Ansicht nach ist es also kein Privileg, sondern eine absolute Selbstverständlichkeit, einen waffenfähigen Stahlkoloss im öffentlichen Straßenverkehr [...] mehr

29.08.2015, 12:56 Uhr

Jeder wie er es braucht Also für meinen Körper ist es furchtbar anstrengend, wenn ich ihn täglich mit Fleisch behellige, und er lässt es mich wissen. Man kann auch einfach nur ganz selbstverständlich und ohne grosse Worte [...] mehr

19.05.2015, 13:57 Uhr

Der eigentliche Knackpunkt: Was wohl vielen Männern quer sitzt, die sich selbst als "herausgefordert" empfinden, das aber so nie zugeben würden: Die evolutionsbiologische Begründung des männlichen Geschlechts [...] mehr

13.10.2014, 20:08 Uhr

@master-of-davinci Bitte entschuldigen Sie das Missverständis. Meine Bemerkung mit dem "guten Geschmack" bezog sich auf das, was ich persönlich von Mr. Gruber regelmässig benutze, nämlich Markdown, was, [...] mehr

12.10.2014, 13:34 Uhr

Zur Erleuchtung der Nichteingeweihten: John Gruber besitzt die seltene Gabe, guten Geschmack in Design-Richtlinien umzusetzen. Er ist z.B. einer der geistigen Väter von Markdown, er hält Vorträge auf [...] mehr

30.08.2014, 14:00 Uhr

Von wegen Kuriosität. Die zeigen uns, wie es geht. mehr

30.08.2014, 13:43 Uhr

3 Gründe Peta zu misstrauen: - Peta wird nicht dafür bezahlt, wissenschaftliche Fakten zu eruieren und zu verbreiten - Peta wird dafür bezahlt, Propaganda zu betreiben - Die Grundsätze der dieser Propaganda [...] mehr

15.08.2014, 14:34 Uhr

Die Tat macht den Kriminellen. Wer sich meinem Eigentum und meinen Daten gegenüber wie ein Ganove verhält, der wird von mir auch wie ein Ganove behandelt; ob er jetzt im Auftrag eines Unternehmens, einer Regierungsorganisation oder [...] mehr

27.07.2014, 15:51 Uhr

Déjà vu Die ganze Diskussion erinnert doch stark an Diskussionen von der Sorte: "Ist ein Wein/Cognac/Whisky für 1400€ pro Bouteille ernsthaft 20 mal besser als einer für 70€?" Ernsthaft: Wenn man [...] mehr

24.07.2014, 19:15 Uhr

Das Wichtigste mal wieder vergessen Ich bin immer noch der Meinung, dass es eine Oi!-App geben sollte. Wenn dann jemand im Begriff ist, etwas zu tun, was er aus diesen oder jenen Gründen besser bleiben lassen sollte, dann kann man [...] mehr

19.07.2014, 03:49 Uhr

Wunsch und Wirklichkeit Leider nichts Wirksames. Verstehen Sie mich bitte nicht falsch. My Little Pony ist eine liebevoll aufwendig gemachte Unterhaltungssendung, mit genau dem altersangemessen, attraktiv präsentierten [...] mehr

11.07.2014, 18:24 Uhr

Vielleicht ... ... enthüllt sich dadurch die Herkunft des Oh-My-God-Teilchens, vielleicht hilft uns das auch zu verstehen, wie das Photon hinter dem für uns wahrnehmbaren Welle-Teilchen Dualismus WIRKLICH aussieht [...] mehr

26.06.2014, 19:25 Uhr

Die große Frage: Warum hat beim Investor keiner rechtzeitig "Oi!" gesagt? Liegts an der fehlenden App? mehr

28.05.2014, 19:40 Uhr

Falsche Tierart Man sollte nicht "Ferrets" verbieten, sondern "Weasels" und zwar nicht in New York, sondern in Washington. Und in Berlin, Brüssel, usw., natürlich. mehr

27.05.2014, 16:43 Uhr

Nun ja. Wenn ein handwerklich unbedarfter über "Pfusch am Bau" schreibt, dann dürfte wohl auch dem ein oder anderen Maurer die Feder jucken. Und anders als Maurer verbringen [...] mehr

19.05.2014, 14:28 Uhr

Aussteigen! Hab ich was verpasst? Ist Facebook was anderes? Selbstverständlich dürfen Leute das. Die Leute, mit denen ich persönlich und freiwillig rede. Mark Zuckerberg darf mich allenfalls fragen, [...] mehr

17.05.2014, 17:15 Uhr

Relativ betrachtet ... Mit der zynischen Logik des Krieges betrachtet ist der Drohnenkrieg gegenüber der konvetionellen Kriegsführung relativ "sauber". Ausgehend von den Annahme, dass man sich nicht ohne [...] mehr

16.05.2014, 12:52 Uhr

Wer Ohren hat ... Na ja; meiner persönlichen Meinung nach gehen das zweite Klavierkonzert von Schostakowitsch sowie dessen Leningrad-Symphonie in einer Art und Weise vorwärts, wie es noch keine Rockband je [...] mehr

Kartenbeiträge: 0