Benutzerprofil

j.polz

Registriert seit: 05.04.2011
Beiträge: 107
   

07.04.2015, 10:07 Uhr Thema: Zweiter Weltkrieg: Griechenland beziffert deutsche Schuld auf 287 Milliarden Euro Habe ich da was falsch verstanden! Egoisten und Stümper haben wir in unserer Bundesregierung gerade mehr als genug. Aber Sie haben Recht - verdient haben wir das eigentlich nicht. Na ja, vielleicht doch... mehr

06.04.2015, 16:52 Uhr Thema: Merkel auf Ischia: Germanengrau statt zitronengelb Das ist eine Austeritätswetterlage! Da hat sich die Sonne wohl in den Norden verzogen... - die hat wohl auch ihren Stolz! Schönen Urlaub noch, Frau Bundeskanzlerin. mehr

06.04.2015, 11:10 Uhr Thema: Müllers Memo: Der Mindestlohn wird für Deutschland zur Falle Herr Prof. Dr. Müller, das Problem ist nicht dieser lächerliche Mindestlohn; das Problem sind die Unternehmen, die sich an den Leuten bereichern und die monetaristische Haltung unserer Regierenden, in derem Denken die Löhne [...] mehr

03.04.2015, 17:59 Uhr Thema: Holocaust und Schuld: Der christliche Trick Ich entschuldige mich! Herr Diez, danke für diesen wundervollen Kommentar! Jesus starb am Kreuz um uns von unseren Sünden freizuwaschen. Was für eine schöne Vorstellung! Die beiden Mitgekreuzigten, von denen einer seine [...] mehr

21.03.2015, 11:20 Uhr Thema: Schuldenkrise: Griechisches Parlament verabschiedet Steuermoral-Gesetz Seit wann ist es die Aufgabe von Untenehmen Arbeitsplätze zu schaffen? Meines Wissens möchten Unternehmen Gewinne machen und Arbeitsplätze schafft man gerade so viele, wie man eben für den Zweck braucht. Wäre es anders, so wären Unternehmen [...] mehr

21.03.2015, 11:10 Uhr Thema: Schuldenkrise: Griechisches Parlament verabschiedet Steuermoral-Gesetz Hoeneß läuft schon länger quasi wieder frei rum und bringt der Jugend der von Bayern München noch etwas bei... Daß Alice Schwarzer, Boris Becker, Zumwinkel und viele andere im Gefängnis hätten brummen müssen, ist mir nicht bekannt. [...] mehr

20.03.2015, 22:16 Uhr Thema: John Milios abgelöst: Syriza schasst Chefökonom Klar ist das die Sache der Griechen ihren Staat in Ordnung zu bringen. Und ich habe den Eindruck, die neue Regierung, die nun seit 7 Wochen im Amt ist, versucht dies auch. Nur ist die Situation dort so sehr verfahren, daß sie ein wenig [...] mehr

20.03.2015, 21:30 Uhr Thema: John Milios abgelöst: Syriza schasst Chefökonom Tafeln in Deutschland und Tafeln in Griechenland - da stimmt irgendetwas offensichtlich nicht. Möglicherweise besteht das Problem nicht zwischen den Menschen in Griechenland und den Menschen in Deutschland sondern [...] mehr

20.03.2015, 19:11 Uhr Thema: John Milios abgelöst: Syriza schasst Chefökonom Jetzt hatte ich das mit den Ideen ganz vergessen.. Was die neue Regierung in Griechenland zuallererst benötigt, das wäre Ehrlichkeit und Anstand im Handeln der der anderen Regierungen. Es würde auch helfen, wenn es Mitgefühl in den Herzen der Menschen [...] mehr

20.03.2015, 18:42 Uhr Thema: John Milios abgelöst: Syriza schasst Chefökonom Pleite - und das trotz 5 Jahre Troika-Politik und jahrzehntelange (bis vor 7 Wochen!) von Konservativen und Sozialdemokraten gestellte Regierungen... Das wären übrigens auch die Regierung, die sich Merkel und Schäuble wünschen würden. Ist [...] mehr

20.03.2015, 17:32 Uhr Thema: John Milios abgelöst: Syriza schasst Chefökonom Fakt ist... die sog. Reformansätze der Troika sind falsch! Hier in Deutschland gibt es großangelegte Bewegungen die verhindern sollen, daß kommunale Betriebe an Privatinvestoren verkauft werden. In Griechenland [...] mehr

19.03.2015, 20:04 Uhr Thema: Debatte um Fake-Videos: Danke, für die Nebelkerze, Herr Böhmermann Vielen Dank für diesen Kommentar! Und natürlich für die darin gestellten Fragen. Fragen wie warum man den griechischen Finanzminister vorzuführen versucht, die Dokumentation "Die Macht der Troika - Macht ohne Kontrolle" [...] mehr

15.03.2015, 21:05 Uhr Thema: Vorschlag von Varoufakis: Ein Denkmal für Merkel, Hoffnung für die Griechen Merkel setzt sich sowieso ein Denkmal! Frau Merkel steht für die sog. Sparpolitik, die dafür sorgt, daß die Armen im Land gerade mal so überleben können. Sie steht auch dafür, daß die Mittelschicht immer ärmer wird. Da die Gelder natürlich [...] mehr

06.03.2015, 19:48 Uhr Thema: Griechische Schuldenkrise: Tsipras will Bürger als Steuerfahnder einsetzen Ach wie schön es doch gewesen wäre... hätte die Nea Demokratia als Schwesterpartei unserer CDU die absolute Mehrheit im Januar bekommen. Dann bräuchten die Griechen keine Spitzel, die Steuerhinterzieher in Kneipen ermitteln sollen und die [...] mehr

01.03.2015, 23:32 Uhr Thema: Terrorangst in Bremen: "Wir haben alle Register gezogen" Wie wahr! Nur leider können Sie das dem deutschen Durchschnittsbürger nicht erklären. Dieser will in Ruhe konsumieren und Geld verdienen. Er will in die Südländer in Urlaub fahren und sich von den ach-so-faulen [...] mehr

01.03.2015, 23:32 Uhr Thema: Terrorangst in Bremen: "Wir haben alle Register gezogen" Wie wahr! Nur leider können Sie das dem deutschen Durchschnittsbürger nicht erklären. Dieser will in Ruhe konsumieren und Geld verdienen. Er will in die Südländer in Urlaub fahren und sich von den [...] mehr

27.02.2015, 06:51 Uhr Thema: Griechen an Bundestag: "Stimmen Sie mit Ja, weil die Krise uns alle angeht" Gerechtigkeit? Vermutlich haben Sie mit Ihrem letzten Satz durchaus Recht. Auch Ihr Einwand mit den harmonisierten Steuersätzen und Sozialstandards dürfte zutreffend sein und Ihre Argumente springen unmittelbar [...] mehr

27.02.2015, 06:50 Uhr Thema: Griechen an Bundestag: "Stimmen Sie mit Ja, weil die Krise uns alle angeht" Gerechtigkeit? Vermutlich haben Sie mit Ihrem letzten Satz durchaus Recht. Auch Ihr Einwand mit den harmonisierten Steuersätzen und Sozialstandards dürfte zutreffend sein und Ihre Argumente springen unmittelbar ins [...] mehr

21.02.2015, 10:56 Uhr Thema: Entschädigung für Griechenland: Kohl trickste bei Athens Reparationsforderungen Jozu2 - Sie haben die Frage falsch gestellt es dürfte nicht heißen, "seit wann?" sondern "warum?" Und dann gäbe es durchaus auch Anworten, die da lauten könnten: weil es fair und angemessen ist, weil man sich in die [...] mehr

21.02.2015, 10:08 Uhr Thema: Entschädigung für Griechenland: Kohl trickste bei Athens Reparationsforderungen So wie bei unserer Art zu wirtschaften es als sinnvoll, angebracht und clever gilt regelmäßig nach eigenen Vorteilen zu streben, so dürfte die Vorgehensweise der Regierung Kohl sicher den gängigen Regeln entsprechen. [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0