Benutzerprofil

Korken

Registriert seit: 06.04.2011
Beiträge: 1214
   

08.02.2016, 02:27 Uhr Thema: Übermächtige Promotionsbetreuer: Doktorvater unser Nicht nur an Unis Üblich auch an Forschugsinsituten. Da werden von Doktoranden und wissenschaftlichen Mitarbeitern Veröffentlichungen und Publikationen verlangt und es werden die Leute als Autoren draufgesetzt, die [...] mehr

03.02.2016, 21:31 Uhr Thema: Briten zu Camerons EU-Reform: "Dampfender Haufen Mist" Bravo Herr Verhofstadt Ein sehr treffende Beschreibung, Herr Verhofstadt. Ich denke, man müsste GB rigoros auffordern endlich zu gehen oder sich produktiv positiv einzubringen. Zur Zeit (wie eigentlich schon immer) ist GB [...] mehr

03.02.2016, 17:23 Uhr Thema: Alternder Internet-Konzern: Yahoo schreit hier keiner mehr Was tauegn überbezahlte Chefs? Für mich erneut ein Beweis, dass "Top" Manager eben auch nur Leute sind, die hoffnugslos überbezahlt sind. 36 Mio. für 6 Monate - könnte man einen ganzen Haufen Mitarbeiter normal [...] mehr

03.02.2016, 08:32 Uhr Thema: Mayers Sparplan: Angst vor Job-Abbau bei Yahoo Hauptsache weiter einsacken Heute kamen die "Spardetails" ans Licht, um die 15.000 Mitarbeiter sollen gehen, spart ca. 400 Mio. Jetzt müssen noch weniger Leute für Marissa's Gehaltsscheck sorgen! Dieser lag laut [...] mehr

02.02.2016, 21:11 Uhr Thema: Brexit-Debatte: Euro-Skeptiker spotten über Camerons vermeintlichen Erfolg Quatsch Die Schweiz hat nie Ihre erwähnte "Notbremse" gezogen, da es nicht notwendig war. Hätte sie gewollt hätte selbstverständlich gedurft. Solche Aussagen sind typischer SVP Populismus, für [...] mehr

25.01.2016, 17:14 Uhr Thema: Einfluss auf die Gesellschaft: Radikal dank Facebook Oje, schon die ersten Kommentare Viele Kommentare haben das System Facebook nicht verstanden, wie schon die ersten zeigen. Auch da es Internet ja schon länger gäbe als Facebook & Co. Nun, die "Interessensfilter" sind [...] mehr

25.01.2016, 09:57 Uhr Thema: Deutschland: Die oberen zehn Prozent besitzen 52 Prozent des Vermögens Das Kreuzchen So lange auch die erwähnten 50% bei der immer gleichen Partei ihr Kreuzchen machen, wird sich nichts ändern. Man muss hier nicht an die bekannten rechten oder linken Ränder gehen, es gibt genügend [...] mehr

25.01.2016, 09:35 Uhr Thema: Deutschland: Die oberen zehn Prozent besitzen 52 Prozent des Vermögens Das Kreuzchen So lange auch die erwähnten 50% bei der immer gleichen Partei ihr Kreuzchen machen, wird sich nichts ändern. Man muss hier nicht an die bekannten rechten oder linken Ränder gehen, es gibt genügend [...] mehr

22.01.2016, 09:49 Uhr Thema: Gerichtsurteil: Südkoreaner darf Nordkorea bei Twitter folgen Keine Verwechslung Falsch, schauen Sie mal in das National Security Law von Südkorea. So "frei" im Sinne der freien Meinungsäußerung ist man in Südkorea diesbezüglich nicht, limitiert auslegungsoffen [...] mehr

21.01.2016, 12:26 Uhr Thema: Ölpreis-Crash: Angst vor der Kettenreaktion Es ist eine Gesundung Wenn Staaten wegen des angepassten Ölpreises keine Sozialleistungen mehr leisten können, dann konnten sie es vorher auch nicht - sie wurden von außerhalb bezahlt. Vielleicht erkennt man hier und da, [...] mehr

20.01.2016, 08:32 Uhr Thema: +++ Der Morgen live +++: Der italienische Regisseur Ettore Scola ist tot Koalas singen also beim Blues Zitat: "Forscher [haben] herausgefunden, dass ein [...] Blues Festival im [...] Australien dafür sorgt, dass die Population der Koalas in der Gegend drastisch singt." [sic!] Na das ist [...] mehr

17.01.2016, 23:47 Uhr Thema: Kalter Krieg: Was wurde aus der Neutronenbombe? Reaktion wäre gewesen Wäre einen Neutronenbombe gefallen und der Feind dadurch geschwächt würden als Antwort eh Atomraketen kommen, dann Gegenschlag darauf mit demselben Ergebnis, wobei dieses durch die zuvor benutzen [...] mehr

16.01.2016, 16:49 Uhr Thema: EU-Sonderabgabe: Selbst die CDU lehnt Schäubles Benzin-Vorschlag ab EU Zahlungen kürzen Bei der bisherigen Unsolidarität könnte man im Gegenzug ja stattdessen Die Zahlungen an die EU kürzen. Dann gibt's für die Unsolidarischen eben weniger. mehr

11.01.2016, 12:36 Uhr Thema: Rechtsruck in Polen: Kaczynski verbittet sich Kritik aus Deutschland Nachteil des Fehlens einer gemeinsamen Regierung Hier zeigt sich, dass es eben in der Tat ein vertiefendes Europa benötigt, wobei man Souveränitäten auch bereit sein muss, abzutreten. Solange man an den Nationalstaaten festhält, die auch die [...] mehr

07.01.2016, 15:45 Uhr Thema: Streit in der EU: Orbáns Verbündete blasen zum Kampf gegen liberales Europa Aha, militärische Tugenden Da die osteuropäischen Länder ja anscheinend partout nichts mit der EU zu tun haben wollen (Europa der Nationen, Nationalstolz, militärische Tugend) aber nicht gehen wollen, solange man sie füttert, [...] mehr

26.12.2015, 23:46 Uhr Thema: Ärger um Hauptuntersuchung: TÜV und Co. in der Kritik - das müssen Autofahrer wissen Es geht nur ums Geld Kalibrierung ist in erster Linie ein Wasserkopfgeschäft. Man erwartet, dass alles Messgeräte stimmen. Dafür bürgen eh die Verantwortlichen vor Ort. Nachweise sind selbst zu erbringen. Die DakkS [...] mehr

08.12.2015, 15:38 Uhr Thema: Sozialstaat und Einwanderung: Seid umarmt, ihr Rumänen! Da reicht das eine Urteil Entweder man schickt nun diejenigen nach 3 oder eben 6 Monaten wieder nach Hause, die es nicht schaffen - das geht wohl noch - oder man zahlt halt. Toll. Ist das Urteil endgültig, dann reicht das eine [...] mehr

08.12.2015, 11:37 Uhr Thema: Sieger bei "Wer wird Millionär?": "Ich habe vor dem Gewinn eine Menge Respekt" Millionenfrage einfache Zählaufgabe Oftmals sind die Millionenfragen zumindest Wissensfragen, wennauch man meist Spezialwissen oder Hobbywissen benötigt. Diesmal aber war es eine reine Zählfrage. Mit die einfachste Frage, die man sich [...] mehr

08.12.2015, 11:36 Uhr Thema: Sieger bei "Wer wird Millionär?": "Ich habe vor dem Gewinn eine Menge Respekt" Millionenfrage simple Zählaufgabe Oftmals sind die Millionenfragen zumindest Wissensfragen, wennauch man meist Spezialwissen oder Hobbywissen benötigt. Diesmal aber war es eine reine Zählfrage. Mit die einfachste Frage, die man sich [...] mehr

04.12.2015, 01:28 Uhr Thema: Referendum zu Sicherheitszusammenarbeit: Dänen sagen Nein zu mehr Europa Typisch Populistisch Außerdem Schizophren, wenn die Rechtspopulisten mehr Sicherheit und Überwachung wollen aber für das Gegenteil eintreten. Leider sind viele Menschen für diesen Quatsch empfänglich, scheinbar einfache [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0