Benutzerprofil

wywy

Registriert seit: 08.04.2011
Beiträge: 159
16.03.2015, 23:28 Uhr

x ? Die Unverfrorenheit der Planer hinsichtlich der Kostenschätzung ist erschütternd. mehr

03.03.2015, 18:09 Uhr

... Leider hat der Autor kein einziges nachvollziehbares Argument geliefert. Dass viele Lehrer (in der gymnasialen Oberstufe zumeist) von sich glauben, sie würden da draußen den gesellschaftlichen [...] mehr

24.02.2015, 13:05 Uhr

... Der Schatz befand sich gar nicht auf deutschem Boden. Zuvor waren auch Teile bereits in die USA verkauft worden. Als demnach Spekulationsobjekte wurden sie 1929 erworben - der Welfenerbe brauchte [...] mehr

14.02.2015, 15:21 Uhr

... Über kurz oder lang wird die Reise dahin gehen müssen, jedenfalls wenn das Projekt der europäischen Integration ernst gemeint ist. Fraglich, ob dies unter den heutigen Parametern okonomisch zu stemmen [...] mehr

01.02.2015, 17:11 Uhr

... Und ich dachte schon, es gebe nur ein Land, in dem es einen solchen Skandal geben könne. Und damit meine ich nicht nur die Skandalisierung, sondern die Bereicherung mit Pfandgeld als Vorgang. [...] mehr

31.01.2015, 13:00 Uhr

Das Spiel Die baltischen Staaten haben schon jetzt ein handfestes Interesse am Grexit. Die Griechen spielen mit der Infragestellung des großen romantischen Projekts der Deutschen - die europäische Einigung. Und [...] mehr

27.01.2015, 17:57 Uhr

... Der Schuldenschnitt wird ganz sicher irgendwann kommen, wahrscheinlich in Form weiterer Trippelschritte. Denn wenn man eine Insolvenz anderer verschleppt indem man Geld hineinpumpt, dann muss man sich [...] mehr

17.01.2015, 10:12 Uhr

... Da es nunmal viele deutsche Staatsbürger mit muslimischen Glauben gibt, ist der Islam auch ein Teil von Deustchland. Das gilt aber auch für die wenigen Buddhisten und Diskordianer, etcetera. Ob es [...] mehr

13.01.2015, 16:08 Uhr

Naja Es gibt nicht viel Städte auf Erden, die über ein ähnlich gutes öffentliches Nahverkehrssystem verfügen wie Berlin. Besser würde ich keines nennen. Aber meckern kann man natürlich trotzdem reichlich ! [...] mehr

11.01.2015, 09:29 Uhr

... Es darf nur die Entscheidung der Ukraine selbst sein, in welche Richtung sie sich entwickeln will. Natürlich wäre eine transitorische Lösung für das Zusammenleben der großen Nachbarn vorteilhaft. [...] mehr

06.01.2015, 15:20 Uhr

cui bono Die griechische Staatsinsolvenz wurde verschleppt aus den üblichen Gründen der Insolvenzverschleppung: um Pfründe für den einen und den anderen zu sichern. Dies ist nun erledigt. Schulden wurden von [...] mehr

10.12.2014, 11:30 Uhr

und das Perfide: Nicht auf US-Amerikanischen Territortium wird gefoltert, sondern im Ausland, unter anderem in der EU - in Polen, dem Land, wo Jahrhunderte fremde Mächte taten, was sie wollten. mehr

04.12.2014, 13:48 Uhr

unglückliche Verquickung Für wie heilig müsste die Deutsche Nation denn Königsberg bezeichnen, würde sie ähnlich ticken ? Sicherlich gibt es deutsche Mitbürger, die in putinschen Emotionen leiden, aber diese stehen weit am [...] mehr

22.11.2014, 11:30 Uhr

Kubrick hatte wohl recht Man schaue sich den Trailer an und so ist auch der Film: "Unsere kleine Farm" als Space-Opera. Die Erde leidet unter Stürmen und Pflanzenseuchen. Daddy fliegt durch ein Wurmloch in eine [...] mehr

21.11.2014, 17:40 Uhr

sehr vernünftig Leider kamen die Hersteller selber nicht auf die Idee, da müssen die Geplagten handeln. Gerade in Städten mit engen Gassen wie Venedig müssen diese Rollkoffer eine Qual sein. Und diese Qual ist nicht [...] mehr

17.11.2014, 11:11 Uhr

Die Lösung besteht für Russland in der Beantwortung der Frage und Konsequenzen daraus zu ziehen, warum so viele Länder aus der russischen Einflusszone entkommen wollen. mehr

04.11.2014, 17:20 Uhr

* Quellen im Schulunterricht zu interpretieren, zu hinterfragen und einzuordnen ist eine globale Seltenheit und wird wahrscheinlich nirgendwo so umfangreich angewandt wie in Deutschland. In den meisten [...] mehr

04.11.2014, 08:09 Uhr

* Ich weiß auch nicht, was Nolan reitet, wiederholt diesen völlig seichten uninteressanten family-plot in ganz andere Geschichten zu integrieren und ich fürchte bei diesem Film wird dies ganz besonders [...] mehr

02.11.2014, 21:52 Uhr

* Ich kann mir kaum vorstellen, dass dies notwendige Ausbaukosten für eine Eröffnung, aber eher für eine mittelfristige Erweiterung darstellen soll. Der BER braucht zur Eröffnung sicherlich keine dritte [...] mehr

31.10.2014, 13:36 Uhr

Donnerwetter 40% der Schnellzüge in Frankreich fahren also gar nicht mit der höchsten Reisegeschwindigkeit von 320 km/h ! Was soll man dazu sagen, offenbar ist das Glas mit 60% Zügen, die diese Geschwindigkeiten [...] mehr

Kartenbeiträge: 0