Benutzerprofil

sir wilfried

Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 928
   

25.08.2016, 15:00 Uhr Thema: Burkini-Streit in Frankreich: Politische Reizwäsche Ein Neoprenanzug ist kein politisches Statement Wollen oder können Sie es nicht begreifen? Arbeitskleidung ist sinnvoll und zweckmäßig. Burkinis, Kopftücher & Co. sind es in keiner Weise. Ihre Trägerinnen werden entweder gezwungen, so [...] mehr

23.08.2016, 17:50 Uhr Thema: CDU-Politiker Bosbach: Merkels Quälgeist tritt ab Don Quichote mag nicht mehr War die CDU je wählbar? An Herrn Bosbachs Stelle hätte ich die Klötzer vermutlich schon längst hingeschmissen. Mag sein, daß es einem Vollblut-Politiker wie ihm besonders schwer fällt, Merkels [...] mehr

22.08.2016, 10:36 Uhr Thema: "Tatort"-Faktencheck: Ist der Finanzminister ein Hehler? Wer einmal Steuerprüfer im Haus hatte Wer einmal Steuerprüfer im Haus hatte und gleichzeitig sieht, mit welcher Leichtfertigkeit Unsummen für Nonsensprojekte wie Stuttgart21 oder BER, für Griechen-, Italiener-, Portugiesen-, Spanier-, [...] mehr

21.08.2016, 12:29 Uhr Thema: Kritik an Notenbankern: Sündenböcke im Geldturm populistisch = populär? Jede politische Forderung, die eigentlich populär ist, jedoch von den Herrschenden ungewollt, wird flugs "populistisch". Heißt populistisch nun "unwahr", "abwegig", oder [...] mehr

20.08.2016, 19:14 Uhr Thema: Jobcenter: Hartz-IV-Empfänger können häufiger überprüft werden Hartz 4 und Schwarzarbeit Hartz 4 und Schwarzarbeit gehen häufig zusammen. Diese Kandidaten haben kein Mitleid verdient. mehr

20.08.2016, 11:00 Uhr Thema: Athletensprecherin Strutz: "Schlechteste Spiele, die wir je hatten" Olympia gegen die Menschen Hätte man in Brasilien die Menschen wie in Hamburg vorher gefragt, wäre das Debakel ausgeblieben. So aber wird Olympia nicht nur ohne die Menschen (wie so manches Mal zuvor), sondern GEGEN sie [...] mehr

20.08.2016, 10:53 Uhr Thema: Fethullah Gülen: Türkei fordert Unterstützung vom BND Aber gerne doch, Herr Erdowahn Wenn wir die PKK schon auf Ihren Wunsch als Terrororganisation einstufen, werden wir das natürlich auch mit jeder anderen gewünschten Vereinigung tun. mehr

17.08.2016, 22:34 Uhr Thema: Streit über Türkei-Papier der Bundesregierung: Schuld war angeblich der Sachbearbeite Wenn Lüge und Vertuschung die Regel sind, wird Wahrheit zur Sabotage. Eine Kanzlerin, die sich ob ihrer verhängnisvollen Fehler nur noch mit Lüge und Vertuschung an der Macht zu halten sucht, beschämt jeden ihrer Wähler. mehr

16.08.2016, 20:40 Uhr Thema: Deutschland und die Türkei: Über Terror spricht man nicht Die EU ist fremdbestimmt, jeder Schurke, der für den Krieg gegen Russland nützlich ist, wird geschont. Da dies den Menschen schwer zu vermitteln ist, soll es geheim bleiben. Würden Sie für jeden Bundestagsabgeordneten Ihre [...] mehr

16.08.2016, 11:36 Uhr Thema: Kampf gegen den "IS": Ankara sieht kurdischen Militärerfolg mit Sorge Die wirksamste Unterstützung des IS... ...wären flächendeckende Bombenteppiche über allen Kurdengebieten. Das sollte Herrn Erdogan doch seinen Verbündeten wert sein. mehr

15.08.2016, 23:23 Uhr Thema: US-Wahlkampf: Trump ändert seine Haltung zur Nato Noch nie war ein Republikaner mein Favorit, aber was Trump von sich gibt, klingt schlüssig. Er wirkt unverbogen im Gegensatz zu Hillary, die tatsächlich einen Merkelschen Mehltau von Inkompetenz und Lobbyhörigkeit über das Land breiten würde. mehr

12.08.2016, 17:23 Uhr Thema: Syrien: Russland bombt - um die Opfer soll sich der Westen kümmern Manche träumen vom Weltkrieg, bei dem Russland in 3 Monaten besiegt wäre. Das haben schon mal Leute geglaubt und einen Kontinent in Schutt und Asche gelegt. mehr

10.08.2016, 10:35 Uhr Thema: Rechtschreibung: Macht die Reform die Schüler schlecht? Die Existenzberechtigung hochbezahlter Bürokraten, die selber merken, wie überflüssig sie eigentlich sind, soll durch Blüten wie Rechtschreibreform und andere fragwürdige Experimente immer mal wieder nachgewiesen werden. Wir brauchen keine 16 [...] mehr

05.08.2016, 16:36 Uhr Thema: Flüchtlingsdeal mit Ankara: Merkels gefährliche Realitätsverweigerung Will sie nicht oder kann sie nicht? Fehler eingestehen ist ganz sicher keine Stärke unserer Kanzlerin. Und an schweren Fehlern mangelt es wahrlich nicht. Könnte es aber auch sein, daß sie fremdgesteuert gar nicht tun und sagen darf, [...] mehr

04.08.2016, 21:57 Uhr Thema: Kampf um Aleppo: Syriens Schicksal liegt in Putins Hand Krieg und Bomben sind immer Sch..... und ich will auch nicht anfangen, nach den Schuldigen zu fragen. Aber die These, der IS sei die letzte Hoffnung der Eingeschlossenen darf doch hinterfragt werden. Wenn die Menschen dort als [...] mehr

04.08.2016, 20:25 Uhr Thema: Kampf um Aleppo: Syriens Schicksal liegt in Putins Hand Das kleinere Übel Die Alternative zur Rückeroberung durch Assad (mit Hilfe Russlands) wäre ein Sieg der mordenden und vergewaltigenden Horden des IS. Können das die Menschen dort wollen? mehr

02.08.2016, 16:46 Uhr Thema: Brasilien: Der zerplatzte Traum Olympia - Fluch oder Segen? Wann waren eigentlich die letzten Olympischen Spiele, die der gastgebenden Bevölkerung Freude, Nutzen und Vorteile brachte? London vielleicht. Aber China, Griechenland, Russland wohl kaum. Hamburg hat [...] mehr

02.08.2016, 14:23 Uhr Thema: Kritik an Wagenknecht: Der falsche linke Reflex Ich hätte es nicht besser auf den Punkt bringen können. Nachdem sich Gregor Gysi zurückgezogen hat, scheinen Frau Wagenknecht und Herr Lafontaine die einzigen Spitzenpolitiker der Linken zu sein, die noch 1 und 1 zusammenzählen können. mehr

02.08.2016, 11:20 Uhr Thema: EU-Türkei-Flüchtlingspakt: Drohen, zürnen - kündigen? Die Türkei darf alles Sie darf Teile Zyperns im Handstreich nehmen, sie darf den IS unterstützen, sie darf Völkermord an den Kurden begehen u.v.m. Nur eines darf sie nicht: Die USA beim Kampf gegen Russland im Stich [...] mehr

01.08.2016, 17:47 Uhr Thema: Rating-Agentur: Standard & Poor's stuft Türkei als "Hochrisiko"-Land ein auch ohne S&P wird wohl kaum jemand in ein Land investieren, das gerade dabei ist, seine Intelligenz zu vertreiben und seine Infrastruktur zu zerdeppern. mehr

   
Kartenbeiträge: 0