Benutzerprofil

spiritof81

Registriert seit: 12.04.2011
Beiträge: 1477
   

24.10.2014, 19:20 Uhr Thema: EU-Klimagipfel: Ab jetzt macht jeder wie er will Nein, die habe ich nicht übersehen. Aber nur weil Kohle in geringen Anteilen auch Wasserstoff enthält, handelt es sich bei Kohle noch lange nicht um ein Kohlenwasserstoff, wie Sie behauptet [...] mehr

24.10.2014, 16:04 Uhr Thema: EU-Klimagipfel: Ab jetzt macht jeder wie er will Die Methangewinnung aus Agrarpflanzen, vorrangig Mais, ist in Deutschland ausgereizt. Das haben selbst Die Grünen begriffen. Ob Erdgas nach hydraulischen Bohrlochstimulationen (Hydraulic [...] mehr

24.10.2014, 15:59 Uhr Thema: EU-Klimagipfel: Ab jetzt macht jeder wie er will Ich habe gefragt, seit wann Kohle ein Kohlenwasserstoff, also eine chemische Verbindung bestehend aus Kohlenstoff UND Wasserstoff darstellt. Aus der chemischen Struktur, die dem von Ihnen [...] mehr

24.10.2014, 13:51 Uhr Thema: EU-Klimagipfel: Ab jetzt macht jeder wie er will Seit wann ist Kohle ein Kohlenwasserstoff? Kohle besteht im wesentlichen aus Kohlenstoff. Ohne Wasserstoff. mehr

24.10.2014, 13:26 Uhr Thema: EU-Klimagipfel: Ab jetzt macht jeder wie er will Ach echt? Wenn ich die Kilowattstunde Erdgas mit einem Preis für 5,9 cent verbrenne wird mehr CO2 frreigesetzt als wenn ich die kWh für 6,9 Cent durch den Kamin jage? Im Vergleich zu den EE ist [...] mehr

24.10.2014, 13:17 Uhr Thema: EU-Klimagipfel: Ab jetzt macht jeder wie er will Kommt draf an: Erdöl, Erdgas, Geothermie, Trinkwasser. Sie wollen aber sicherlich auf Erdöl und insbesondere Erdgas hinaus. Erdgas ist ein Gemisch aus vorwiegend Kohlenwasserstoffen wobei [...] mehr

23.10.2014, 23:32 Uhr Thema: Umwelt-Strategie beim EU-Gipfel: Merkels Klimawandel Richtig: EE hatten zusammen 24,7 % 2013. Wind und Sonne, die Zappelstromerzeuger, die nicht bedarfsgerecht liefern können, lieferten 2013 trotzdem nur 12,4 %. EE bestehen neben Wind und Sonne [...] mehr

23.10.2014, 18:25 Uhr Thema: Umwelt-Strategie beim EU-Gipfel: Merkels Klimawandel Ja, vor allem weil die CO2-intensive Industrie auf Braunkohlenbasis in Ostdeutschland platt gemacht wurde und Braunkohle als Heizmaterial Nr. 1 durch Öl und v.a. Erdgas mit besserer CO2-Bilanz [...] mehr

23.10.2014, 18:18 Uhr Thema: Umwelt-Strategie beim EU-Gipfel: Merkels Klimawandel Klar, ich ziehe alle "erneuerbaren" Energieträger zur Stromerzeugung zusammen und mache grünpropagandistisch aus der Summe die "Erneuerbaren" zur wichtigsten [...] mehr

18.10.2014, 12:42 Uhr Thema: Zwischenlager: RWE klagt gegen Schließung von Gorleben Teilen Sie einfach die Menge HAW in Deutschland durch die Einwohnerzahl . Dann kommen Sie auf 150g HAW/Kopf. Tja, die Strahlung ist irgendwann mal weg bzw. auf harmlosen Niveau. Der Giftmüll [...] mehr

18.10.2014, 11:57 Uhr Thema: Zwischenlager: RWE klagt gegen Schließung von Gorleben Zu ihrer Info: Morsleben und Gorleben liegen über 100 km weit auseinander. Und im übrigen: die ca. 150 g hochradioaktiven "Atommülls", die meinen Anteil am Gesamtaufgebot darstellen [...] mehr

18.10.2014, 11:28 Uhr Thema: Zwischenlager: RWE klagt gegen Schließung von Gorleben Echt? Können Sie das mit belastbaren Zahlen belegen? mehr

18.10.2014, 11:26 Uhr Thema: Zwischenlager: RWE klagt gegen Schließung von Gorleben Wischen Sie sich mal Ihren Geifer ab! Gorleben, also in diesem Fall ist das oberirdische Zwischenlager gemeint, hat genug Kapazitäten, um im dortigen Niemandsland Castoren zu lagern. So war die [...] mehr

16.10.2014, 20:19 Uhr Thema: Kraftwerk Hinkley Point C: Grüne werfen Merkel indirekte Unterstützung von Atomkraft Na das ist ja toll, dass 81 GW Wind und Solar zugebaut worden sind. Wieviel ist davon durchschnittlich abrufbar? 25 Prozent vielleicht? Siehe z.B. Deutschland heute: Windkraft und PV: [...] mehr

01.10.2014, 14:35 Uhr Thema: Energiemix: Erneuerbare sind Deutschlands wichtigste Stromquelle Klar, wenn man ALLE verschiedenen "Erneuerbaren" zusammenfasst und einer EINZELNEN konventionellen (Braunkohle) gegenüberstellt , dann ist Stromerzeugung aus "EE" der größte [...] mehr

20.09.2014, 10:51 Uhr Thema: Streit über Waffenexporte: Rüstungsindustrie droht mit Abwanderung aus Deutschland ... Welcher Industriezweig "droht" denn nicht mit Abwanderung? Bei der Wankelmütigkeit der Regierung Merkel ist jegliches Vertrauen der Wirtschaft bezüglich der poliischen Entscheidungsträger [...] mehr

16.09.2014, 20:37 Uhr Thema: Fracking: Gase gelangen durch kaputte Bohrlöcher ins Grundwasser So ist es. Schaut man sich jedoch die Kommentare der meisten anderen Foristen an, kennen diese nicht den Unterschied zwischen dem Fracprozess, der maximal ein paar Stunden andauert und der [...] mehr

14.09.2014, 11:52 Uhr Thema: Sachsen-Anhalt: Pökelfleischfabrik aus der Bronzezeit entdeckt @wauz Von der Topographie her ist es dort nicht möglich, eine Pipeline, durch die die Sole durch Schwerkraft transportiert wird, zu nutzen. Das weiß ich in dem Fall mit Sicherheit, da ich im [...] mehr

22.08.2014, 20:47 Uhr Thema: RWE: Bundesregierung billigt DEA-Verkauf an russischen Oligarchen Anstatt zu mutmaßen sollten Sie lieber aufs Portfolio von RWE-Dea schauen: http://www.rwe.com/web/cms/de/55000/rwe-dea/standorte-weltweit/ Von Russland ist da nirgends die Rede. mehr

13.08.2014, 15:23 Uhr Thema: Klauen von Obst und Gemüse : Bauern jagen Mundräuber Das wäre mal tatsächlich interessant zu erfahren, wie es sich mit den Früchten an Straßenbäumen verhält. Im Burgenlandkreis (Süd-Sachsen-Anhalt) gibt es noch zahlreiche Obstbaumalleen und [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0