Benutzerprofil

spiritof81

Registriert seit: 12.04.2011
Beiträge: 1499
   

07.12.2014, 13:44 Uhr Thema: Neue Konzernstrategie: Gazprom wendet sich von Europa ab Ich muss nicht in die USA fahren, um mir die Ergebnisse großflächiger Förderung von Erdgas anzusehen. Dazu genügen über google oder bing verfügbare Luftbilder, die zeigen, dass der Impact [...] mehr

07.12.2014, 11:57 Uhr Thema: Neue Konzernstrategie: Gazprom wendet sich von Europa ab Deutschland hat ein Erdgaspotenzial von bis zu 2.300 Milliarden Kubikmetern (vorsichtig geschätzt) in Tongesteinen. Das ist mehr als das doppelte Volumen Erdgas, das seit über 60 Jahren in Deutschland [...] mehr

05.12.2014, 20:56 Uhr Thema: Asse-Atommüll: Suche nach Zwischenlager vorerst eingestellt Würde die Brühe tatsächlich ins Gundwasser "siffen", wäre dieses hochgradig versalzen und somit ungenießbar. Da wäre die Radioaktivität das kleinere, bzw. wg. der Ungenießbarkeit des [...] mehr

05.12.2014, 19:53 Uhr Thema: Schwedischer Staatskonzern: Vattenfall forciert Ausstieg aus deutscher Braunkohle Ja genau, neben den Kernkraftwerken (ca. 15 % Anteil am Strommix 2013) nehmen wir die Braunkohlekraftwerke (ca. 26 % am Strommix 2013) vom Netz. Am besten sofort. Denn ca 70 GW installierte [...] mehr

05.12.2014, 19:39 Uhr Thema: Lindholm-"Tatort" über Schlachtfabrik: Chucky, das Mörderschwein 2. Öko-Gesinnungstatort mit Kommissarin Lindholm Das wäre dann der 2. Öko-Gesinnungstatort mit Kommissarin Lindholm. Es gab schon einen, der sich dank der "Fracking"-Hysterie mit der schröcklichen Erdgasförderindustrie befasste. Nein [...] mehr

21.11.2014, 13:51 Uhr Thema: Umstrittene Gasförderung: Fracking-Gesetz aufgeweicht - Industrie schöpft Hoffnung Sie sollten sich vlt. erst einmal mit den Grundlagen der Tiefbohrtechnik befassen, bevor sie schreiben, dass dass einfach durch grundwasserführende Schichten durchgebohrt wird und dabei unmittelbar [...] mehr

20.11.2014, 21:21 Uhr Thema: Umstrittene Gasförderung: Fracking-Gesetz aufgeweicht - Industrie schöpft Hoffnung Zitat aus dem Bericht des Krebsregisters Niedersachsen zu den erhöhten Leukämiefällen in Bothel:"Aussagen zur Ursache von lokalen Krebshäufungen sind mit Analysen, die sich ausschließlich auf [...] mehr

20.11.2014, 18:55 Uhr Thema: Umstrittene Gasförderung: Fracking-Gesetz aufgeweicht - Industrie schöpft Hoffnung Eine Quellenangabe für diese Liste wäre nett.Denn es ist ziemlich abwegig, Cholinchlorid UND Tetramethylammoniumchlorid gleichzeitig einzusetzen, da beide die Aufgabe haben, die Quellung von [...] mehr

20.11.2014, 17:36 Uhr Thema: Umstrittene Gasförderung: Fracking-Gesetz aufgeweicht - Industrie schöpft Hoffnung "Industrie schöpft Hoffnung" heißt es in der Schlagzeile.Eine Stellungnahme auf der Seite liest sich diametral anders:"Die Pläne nach dem Regelungspaket belasten die Erdgasindustrie in [...] mehr

20.11.2014, 14:46 Uhr Thema: Umstrittene Gasförderung: Fracking-Gesetz aufgeweicht - Industrie schöpft Hoffnung Ach echt? Und warum wurde diese Methode hunderte Male durchgeführt, u.a. auch vor meiner Haustür, wenn sie sich wegen der Besiedlungsdichte ausschließt?Mir wäre außerdem neu, dass kilometertief unter [...] mehr

20.11.2014, 14:44 Uhr Thema: Umstrittene Gasförderung: Fracking-Gesetz aufgeweicht - Industrie schöpft Hoffnung Wieso "bliebe verboten"?Da Hydraulic Fracturing ("Fracking") ist bei uns in Deutschland erlaubt und es wurde auch schon sowohl in Schiefergestein (Damme, 2008) und Kohleflözen [...] mehr

16.11.2014, 11:34 Uhr Thema: Gasförderung: Regierung weicht Fracking-Verbot auf Und was hat BOHRschlamm der beim BOHREN anfällt mit dem Fracprozess zu tun der nach dem Bohren durchgeführt wird? Ich denke, Sie beziehen sich auf einen Sachverhalt, bei dem es um eine [...] mehr

15.11.2014, 21:27 Uhr Thema: Gasförderung: Regierung weicht Fracking-Verbot auf Seit wann ist ein Wasserturm notwendig, um zu fracen? Sämtliche mir bekannte Fracmaßnahmen wurden ohne einen Wasserturm ausgeführt. Zudem ist es unsinnig, Wasser aufwendig in einen Turm zu [...] mehr

15.11.2014, 19:49 Uhr Thema: Gasförderung: Regierung weicht Fracking-Verbot auf Bei über 2,5 Millionen Fracoperationen seit 1947 konnte in nur einem einzigen Fall nachgewiesen werden, dass Bestandteile des Fracfluides in einen einzigen privaten Trinkwasserbrunnen gelangt sind [...] mehr

15.11.2014, 19:19 Uhr Thema: Gasförderung: Regierung weicht Fracking-Verbot auf Das einzige, was Tillerson gemacht hat, war, dass er zusammen mit anderen gegen die Errichtung eines Wasserturms geklagt hat. Das war unter anderem hier auf SPON zu lesen, auch wenn die [...] mehr

15.11.2014, 18:26 Uhr Thema: Gasförderung: Regierung weicht Fracking-Verbot auf Dann drehen Sie die Zeit mal 53 Jahre zurück! Der erste Frac wurde 1961 in einer deutschen Erdgaslagerstätte durchgeführt. Es folgten allein in Niedersachsen bis 2011, bis die Hysterie begann, [...] mehr

14.11.2014, 11:25 Uhr Thema: Von Wasserstrahl getroffen: Arbeiter bei Fracking-Unfall in Colorado getötet Nochmals für Sie: Die Wissenschaftler haben KEINEN Zusammenhang zwischen "Fracking" und erhöhter Erdbebenrate festgestellt. Sie haben festgestellt, dass das Versenken von Abwasser [...] mehr

14.11.2014, 11:04 Uhr Thema: Von Wasserstrahl getroffen: Arbeiter bei Fracking-Unfall in Colorado getötet Gas im Wasser? Nicht durch "Fracking", sondern entweder natürlichen Ursprungs oder Folge unzureichend ausgebauter Bohrungen. Erhöhte Erdbebengefahr? Es gab gerade einmal 4 spürbare [...] mehr

14.11.2014, 08:57 Uhr Thema: Von Wasserstrahl getroffen: Arbeiter bei Fracking-Unfall in Colorado getötet Der berühmte Sack Reis 2012 sind also 138 Arbeiter bei Unfällen auf Öl- und Gasfeldern gestorben. Wurde darüber in Deutschland berichtet? Nein! Jetzt stirbt ein Arbeiter im zusammenhang mit einer Fracmaßnahme und das wird [...] mehr

08.11.2014, 16:13 Uhr Thema: Autosammlung Harnekop: Im Paradies der Ostlauben Nö, das ist ein 353 mit modernerer Front, quasi der Übergang zum 1.1, der aber die Blinker unmittelbar neben den Scheinwerfern hatte und nicht mehr an den Kotflügeln. mehr

   
Kartenbeiträge: 0